Antiquariat Kunsthandlung Johannes Mueller

  Suche:

Suchbegriff eingeben!
Katalog 65: Alte Drucke vor 1750
Allgemeine Geschäftsbedingungen

  Sachgebiete:
Alchemie - Chemie(24)
Alpinismus(39)
Alte Drucke(656)
Alte Literatur(2)
Archäologie(9)
Architektur(30)
Astronomie(54)
Atlanten(42)
Ballspenden - Schraubtaler(6)
Bergbau Geologie Mineralogie(64)
Biographien(41)
Botanik(50)
Brauchtum Volkskunde(2)
Buchwesen Bibliographien(5)
Deutsche Geschichte(25)
Deutsche Landeskunde(40)
Einbände(14)
Einblattdrucke, Flugschriften(61)
Eisenbahn - Bahnwesen(5)
Erotika(7)
Esoterik Okkultismus Grenzwissenschaften(19)
Fischerei(15)
Forstwirtschaft(22)
Fotografie - Album(68)
Fotografie - Buch(9)
Französische Geschichte(5)
Freimaurerei(3)
Garten- u. Obstbau(26)
Gastronomie Kochbücher(54)
Genealogie Heraldik(17)
Geschichte Allgemein(22)
Handschriften, Autographen(37)
Handwerk Berufe(13)
Hippologie(19)
Illustrierte Bücher Mappenwerke(21)
Jagd(18)
Judaica - Antisemitismus(49)
Kinderbücher(7)
Kirchengeschichte(9)
Kirchenrecht(5)
Kulturgeschichte(36)
Kunst(91)
Kunstgewerbe Antiquitäten(21)
Landwirtschaft(48)
Lexika(4)
Literatur 19. Jahrhundert(4)
Literatur vor 1800(7)
Literaturgeschichte(4)
Marine Schiffahrt(2)
Mathematik(56)
Medizin(51)
Meteorologie Klimatographie(7)
Militaria(70)
Miniaturbücher(35)
Mundartliteratur(11)
Musik(291)
Musiknoten(220)
Naturwissenschaften(31)
Numismatik(8)
Oenologie, Wein, Weinbau(19)
Ordensliteratur(5)
Ornithologie(13)
Österreich(886)
Österreichische Drucke(110)
Pädagogik Schulwesen(29)
Pharmazie(26)
Philosophie(35)
Physik(14)
Psychologie(6)
Recht(67)
Reisen Geographie Allgemein(7)
Reisen Geographie Geschichte Afrika(2)
Reisen Geographie Geschichte Amerika(7)
Reisen Geographie Geschichte Asien(9)
Reisen Geographie Geschichte Australien(1)
Reisen Geographie Geschichte Europa(27)
Reisen Geographie Geschichte Italien(16)
Reisen Geographie Geschichte Osteuropa(16)
Reisen Geographie Geschichte Polargebiete(1)
Reisen Geographie Geschichte Schweiz(10)
Reisen Geographie Geschichte Südosteuropa(5)
Sport Spiel(27)
Sprachwissenschaften(29)
Staatswissenschaften(28)
Tanz(9)
Technik(58)
Theater(21)
Theologie(141)
Tierheilkunde(21)
Totentanz(5)
Volksmusik(12)
Vorzugsausgaben(5)
Wirtschaftswissenschaft Geldwesen(17)
Zoologie(27)

Recht Antiquariat Johannes Müller

(Fessler Josef)
Studien über das österreichische Concordat vom 18. August 1855. 3. verm. Auflage. Wien, F. Manz 1856. 8°. 2 Bll., 267 S.- Angeb.: Ders., Das kirchliche Bücherverbot. Mit zwei kleinern einleitenden Aufsätzen: Ueber die kirchliche Freiheit und Ueber das Studium des Kirchenrechtes. Wien, C. Gerold 1858. VIII, 96 S., Hldr. d. Zt. mit Rtit. u. Rvg.
Fessler (1813 - 1872) "war einer der bedeutendsten Bischöfe von St. Pölten und genoß auch international verbreitetes Ansehen." (ÖBL I; 305).- Titel gestempelt, tls. etw. stockfleckig od. wasserrandig, sehr dekorativer, grüner Halbledereinband auf 4 Bünden.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B15698 EUR 95,00 / Bestellen

(Heider Daniel)
Gründlich-Historischer Bericht von denen Alten Reichs-Vogteyen, bey denen Erb- Frey- und Reichs-Städten, wie auch bey denen Hoch-Stifft und andern Clöstern;... Darinnen hauptsächlich von dem alten Stand desß Reichs, von dem Amt, Gewalt, Herkommen, Veränderung und Abgang der Reichs- und Casten-Vögte, auch Pfalz-Fargen; Deßgleichen von der Bischöffe und Prälaten weltlicher Obrigkeit, Blut-Bann, Regalien und Superioriät... außführlich gehandelt wird... zum zweyten mal aufgelegt. 2 Tle in 1 Bd. Ulm, Bäurlein 1732. Kl.-4°. 14 Bll., 582 (recte 580) S., 58 Bll.; 1 Bl., 133 S., 16 Bll., 1 w.Bl., Prgt. d. Zt. mit hs. Rtit.
Holzmann-B. I, 5539 - ADB XI, 303f.- Rechtsgutachten zum sog. "Reichsvogteienstreit", zuerst 1655 publiziert und wohl auf Daniel Heider (1572 - 1647) zurückgehend. Der Konflikt zwischen der protestantisch gewordenen Stadt Lindau und den Äbtissinnen des angrenzenden Stifts begann um 1643 und gewann reichsrechtliche Bedeutung, da Vogteirechte auch an vielen anderen Orten bestanden.- Ohne den erst 1733 erschienen Anhang, etw. braunfleckig sonst gutes Ex.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B14865 EUR 500,00 / Bestellen

(Keess Franz Georg von)
Allgemeine Gerichtsordnung für Böheim, Mähren, Schlesien, Oesterreich ob und unter der Enns, Steyermarkt, Kärnten, Krain, Görz, Gradiska, Triest, Tyrol und die Vorlanden. Wien, J. Th. Edlen v. Trattner 1781. 8°. 4 Bll., 184 S., mit Holzschn.-Wappenvign. a.d. Titel, sowie 1 gestoch. Anfangs- u. Schlußvign. im Text.- Angeb.: Allgemeine Konkursordnung für Böheim, Mähren, Schlesien, Oesterreich ob, und unter der Ennß, Steyermarkt, Kärnten, Krain, Görz, Gradiska, Triest, Tyrol und die Vorlanden. Wien, J. Th. Edlen v. Trattner 1781. 31 S., mit Holzschn.-Wappenvign. a.d. Titel, sowie 1 gestoch. Anfangs- u. Schlußvign. im Text.- Vorgeb.: Joseph II., Taxordnung in Streitsachen. Wien, 1781. 7 Bll., Ldr. d. Zt.
3 Werke in erster Ausgabe in einem Band.- I) Holzmann-B. II, 6033 - Stubenrauch 1360 - Seemann (Trattner) 3484 - Giese 1737 - Wurzbach XI, 119.- "Erste Ausgabe der Gerichtsordnung zum Zwecke der Vereinheitlichung in Österreichs gesamten deutschen Erblanden, gegeben aus der Erkenntnis, daß die reine Justitzpflege nicht bloß von der Güte der bürgerlichen Gesetzen, sondern auch von vorsichtiger Auswahl jener Wege abhange, in welchen dem Richter... die Mittel zu Entdeckung der Wahrheit vorzulegen sind"". 1787 erschien dann das im Geiste der Aufklärung entwickelte, für das moderne Strafrecht wegweisende ""Allgemeine Gesetz über Verbrechen und Strafen"" (Wurzbach VI,303).- II) Giese 1729.- Erste Ausgabe.- Nur gering fleckig, wenige hs. Anmerkungen, Ebd. berieben, VDeckel mit kl. Beschädigung.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B9448 EUR 280,00 / Bestellen

(Rautenstrauch Franz Stephan)
Synopsis juris Ecclesiastici publici et privati, quod per Terras haereditarias Augustissimae Imperatricis Mar. Theresiae obtinet. Wien, J. Th. Trattner 1776. 8°. 77 S. Pbd. d. Zt.
Holzmann-B. IV, 4304 - Giese 1468.- Franz Stephan Rautenstrauch, * 26. Juli 1734 Platten, Böhmen,   30. September 1785 Erlau, Ungarn, Theologe, Benediktiner (1773 Abt des Stifts Braunau, Böhmen), Gelehrter und Oberdirektor der Wiener Universitätbibliothek (ab 1775).- Titel mit hs. Besitzvermerk, Ebd. fleckig.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B8640 EUR 120,00 / Bestellen

(Rosset de Missy Jean)
Gründliche Ausführung und klarer Beweiß derer dem... Chur-Hauße Bayern zustehenden Erbfolgs- und sonstigen Rechts-Ansprüchen auf die von Kayser Ferdinanden dem Ersten besessene, durch den d. 20. Octob. 1740 erfolgten unverhofften Todesfall Sr. kayserl. Majestät Carl des Sechsten höchst-seel. Angedenckens erledigte Königreiche Ungern und Böhmen wie ingleichem auf das Ertz-Herzogthum Oesterreich ... 7 Tle. in 1 Band. München, J.J. Vötter 1741. Fol. 4 Bll. 65 pag.Bll. mit 3 mehrf. gef. Stammtafeln.- Angeb.: (Ickstadt Joh. Adam Freih. v.), Einstweilige Abfertigung der von Seiten des Wienerischen Hofs in offenem Druck ausgegangenen so betitulten Vorläufigen Beantwortung der sogenannten gründlichen Ausführung derer dem Chur-Hauße Bayern zustehender Erb-Folgs- und sonstiger Rechts-Ansprüchen auf Kayser Ferdinand dem Ersten besessene Erb-Königreiche und Länder. O.O. u. Dr. 1741. 19 S.- Angeb.: Churfürstlich-Mayntzische Anmerckungen auf das Königliche Circular-Rescript sub Dato Wien, den 2. Feb. 1742. Mainz, o.Dr. 1742. 18 S.- Angeb.: Chur-Mayntzische Erleuterung des benannten Acten-mäßigen Unterrichts die Chur-Böhmische Wahl-Stimme und deren Ausübung betreffend. Mainz, o. Dr. 1742. 1 Bl., 57 S., 60 S., Hprgt. d. Zt. mit Brokatpapierbezug u. hs. Rtit.
Holzmann-B. I, 3593 u. VI, 115 - Fromm 22853.- Sammelband zur bayrischen Erbfolge.- In vorliegendem Werk versucht der französische Historiker Rousset de Missy (1686-1762) die Ansprüche Kurfürst Karl Albrechts von Bayern (1697-1745) auf das habsburgische Erbe zu untermauern. Begründet wird dies mit dem Testament Kaiser Ferdinands I. und mit dem Ehevertrag zwischen Erzherzogin Anna u. Albrecht V. von Bayern.- Titel gestempelt, unterschiedlich gebräunt od. fleckig, Innendeckel mit gest. Exlibris.
(Bayern, Bavaria)
Bestellnummer:B12991 EUR 650,00 / Bestellen

Ainsidl Ignaz Peregrin
Handbuch der Gesetze und Belehrungen welche über den zweyten Theil des Strafgesetzes in schweren Polizey-Uebertretungen nachträglich in den Jahren 1804 bis inclusive 1821 erschienen sind. Wien, Fr. Wimmer 1822. 8°. 2 Bll., 162 S., Kart d. Zt.
Mit einem alphabetischen Inhaltsverzeichnis gut erschlossen.- Tls. etw. fleckig, sonst ordentliches, unbeschnittenes Exemplar.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz, Strafgesetz)
Bestellnummer:B27527 EUR 120,00 / Bestellen

Auer Adam Franz Xaver
Prodromi juris controversi dissertatio prima de jurisprudentia in genere. ... In electorali et celeberrima Universitate Ingolstadiana. Praeside P. Guilielmo Beusch. Ingolstadt, J. P. Schleig 1737. Fol. 8 Bll., 144 S., 4 Bll., mit gestoch. Porträt von Christian Rugendas als Frontispiz, Ldr. d. Zt.
De Backer-S. I, 1431, 2.- Dissertation des späteren kurpfälzischen Regierungsrates zu Neuburg.- Mit prächtigem Schabkunstporträt des Widmungsempfängers Roger Friesl (Rogerius der Andere). Er war von 1723-1739 Abt des Zisterzienserklosters Kaisheim.- Gering gebräunt u. tls. leicht wasserrandig, Ebd. etw. berieben, Gelenk und Bezug mit kleinen Wurmspuren.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz, Continental Books)
Bestellnummer:B27968 EUR 220,00 / Bestellen

Bayern
Des löblichen Hauss und Fürstenthumbs Obern und Nidern Bayren Freyheiten, von ainem Regierenden Fürsten von Bayren, auff den andern, gemainem Landt gegeben. Jetzt gemehrt und widerumb getruckt. München, A. Berg 1568. Fol. 2 Bll., 237 S., 7 Bll., mit gr. Wappenholzschnitt am Titel.- Angeb.: Die new Erclärung der Landsfreiheyt des loblichen haus und Fürstenthumbs Obern unnd Nidern Bairn. Anno fünnftzehenhundert unnd im Sechtzehenden auf den vierundzwainzigistn tag des Monats Aprilis zu Jngelstat aufgericht. (München, A. Schobser, um 1545). 18 Bll., mit Wappenholzschnitt am Titel.- Angeb.: Die Ordnung uber gemainer Lanndtschaft in Bayrn auffgerichte Hanndtvest. Tausent Fünfhundert und im sechzehenden jar, zu Jngolstat beschlossen. (München, A. Schobser 1545). 7 Bll., mit Wappenholzschnitt am Titel, blindgepr. Schweinsldr. d. 17. Jhdts. über Holzdeckeln mit Rsch.
VD 16 B 954 - Maillinger I, 271 - Pfister I, 4282 - Lentner 3181: "Selten. Inhaltlich und drucktechnisch wertvoll!" - Die landesherrlichen Privilegien für die Landstände, niedergelegt in 64 Freibriefen von 1311 bis 1565. Das dauerndste und wichtigste Recht daraus war das der Steuerbewilligung, Steuererhebung und Steuerverwaltung (vgl. Spindler II, 577).- II) VD 16 B 982.- III) VD 16 B 1005.- Kaum gebräunt und minimal fleckig; 1. Titel unten mit rest. Randeinriss, 2. u. 3. Titel mit kl. Blattweiserausriss, Ebd. etw. fleckig u. berieben, insges. ordentliches Exemplar.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz, Bayern, Bavaria, Continental Books)
Bestellnummer:B27337 EUR 700,00 / Bestellen

Behamb Johann Ferdinand
Von Roßtauscher - Recht. Neun und achtzig außerlesene, dedicirte Casus, und resolvirte Fragen. Nürnberg, J. M. Spörlin 1684. Kl. 8°. 79 S. Prgt. d. Zt. mit hs. Deckeltitel.
VD 17, 1:015705H.- Erste Ausgabe, selten.- Johann Ferdinand Behamb, in Preßburg geboren, studierte Jus in Straßburg und war kaiserlicher Rat und Professor der Jurisprudenz in Linz.- Tls. leicht braunfleckig od. gering wasserrandig, die letzten Bll. mit kleinen Läsuren, Innengelenke mit Wurmspuren, Ebd. etwas fleckig, hint. Deckel mit kleinem Loch.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B20996 EUR 950,00 / Bestellen

Blumblacher Christoph
Libellus de tutelis. Vormundschaffts-Büchel, darinnen tam theorice, quam practice gründlich außgeführet wird, wie und was Gestalten die Pupillen in- und ausser Gericht durch die Obrigkeiten und Vormunder zu beobachten und zu beschützen. Editio III. Salzburg, J. J. Mayr 1741. 8°. 4 Bll., 334 S., Ldr. d. Zt. mit Rsch.
Sattler Coll. Bll. 192 - vgl. Dopsch-S. II, 364.- Dritte Ausgabe (erstmals 1668 erschienen).- Seltene frühe Monographie über die Vormundschaft.- Christoph Blumlacher (1624-1674) war Professor der Rechtswissenschaften an der Universität Salzburg (vgl. Jöcher I, 1143).- Leicht gebräunt od. etw. braunfleckig, Ebd. etw. berieben
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B25312 EUR 220,00 / Bestellen

Burgermeister Johann Stephan
Thesaurus juris equestris publici et privati. Dessen erster Theil handelt I. von der dreyen Reichs-Ritter-Craysen in Schwaben, Francken und am Rhein-Strohm ursprünglichen Immedietät, Immunität... Zu- und Abnahm samt zerschiedenen Fatalitäten. 2. Von derselben.... Anzaig und Vorstellung der Reichs- Ritterschaftlichen Rechten, Freyheiten und Privilegien; ... Der ander Theil aber hält sich in zerschiedene inter status & ordinem equestrem in aula Caesarea, summis Imperii Judiciis... 2 Tle. in 1 Band. Ulm, J. Gassenmeyer 1718. Dpblgr. Titel, 7 Bll., 36 S., 24 S., 784 S., 32 Bll.; 1 Bl., 4 S., 1030 S., 31 Bll., Prgt. d. Zt. mit hs. Rtit.
ADB III, 600. "...enthalten dieselben doch schätzbares Material für die Geschichte der Reichsritterschaft".- Text überwiegend in deutsch.- Johann Stephan Burgermeister (1663-1722) war juristischer Berater und ab 1698 Syndikus der schwäbischen freien Reichsritterschaft in dem Kanton Neckar-Schwarzwald sowie herzoglich württembergischer Rat.- Nur gering fleckig; schönes Exemplar aus der Bibliothek des Freiherrn G. A. von Liebenstein (Exlibris am Innendeckel u. hs. Besitzvermerk) auf Schloss Liebenstein bei Neckarwestheim in Baden-Württemberg.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz, Continental Books)
Bestellnummer:B26385 EUR 500,00 / Bestellen

Christian Ludwig II. Herzog v. Mecklenburg-Schwerin
Des durchlauchtigsten Fürsten und Herrn Christian Ludewigs Herzogen zu Mecklenburg, Fürsten zu Wenden, Schwerin und Ratzeburg, ... mit dero Ritter- und Landschaft getroffener Landes- Grund- Gesetzlicher Erb-Vergleich vom Dato Rostock, den 18ten April 1755. 2 Tle. in 1 Band. (Rostock 1805). 8°. 240 S.; 176 S., Pbd. d. Zt. mit Rsch.
Der Landesgrundgesetzliche Erbvergleich von 1755 stellte die landesständische Verfassung des mecklenburgischen Staates dar.- Der 1. Teil enth. den Text der 530 Paragraphen. Der 2. Teil mit Beilagen (u.a. Instruktion für die Landmesser, Einnehmer Instruktion, Holz-Edikt) und umfangreichem Register.- Vorsatz u. Titel mit Exlibris-Stempel, etw. gebräunt, Ebd. etw. berieben u. bestoßen.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B28693 EUR 100,00 / Bestellen

Claudia Erzherzogin von Österreich
Privilegium, über die jenigen Capitul, Regel und Ordnungen: so durch die Fürstl. Durchl. Ertzhertzogin Claudia zu Oesterreich, etc. denen auff die Botzner-Märckt negocierenden Teutsch- und Welschen Kauff- und Handelsleuthen... bewilliget, ... mildreichst confirmiert, und bestättiget worden. Bozen, Ph. J. Khuen 1707. 4°. 32 S., 6 Bll. (Deutsch), mit Wappenkupfer am Titel u. herald. Textkupfer mit Weltkarte sowie Initialen, Kopfleisten u. Schlußvignetten.- Angeb.: Privileggi benignamete concessi per le fiere di Bolgiano. Bozen, Ph. J. Khuen 1702. 27 S., 19 Bll. (Italienisch), mit Wappenkupfer am Titel u. herald. Textkupfer mit Weltkarte sowie Initialen, Kopfleisten u. Schlußvignetten, Goldschnitt, Prgt. d. Zt. mit Goldfilet.
Bestätigung des Bozner Marktrechtes in einer deutschen und einer italienischen Ausgabe (von beiden Ausgaben kein Exemplar über KVK u. WorldCat nachweisbar).- Am 15. September 1635 errichtete die Tiroler Landesfürstin Erzherzogin Claudia von Medici den Merkantilmagistrat, ein bilateral deutsch-italienisch besetztes Sondergericht in Handelssachen.- Gering gebräunt, tls. etw. waserrandig, Ebd. etw. fleckig u. berieben.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz, Südtirol, Continental Books)
Bestellnummer:B26271 EUR 1200,00 / Bestellen

Eisenbart Hugo
Ueber den Beruf des Adels im Staate und die Natur der Prärieverfassung. Ein Beitrag zur Revision der Rechtsbegriffe in Deutschland. Stuttgart u. Tübingen, J. G. Cotta 1852. 8°. 4 Bll., 198 S., Hlwd. d. Zt. mit Rverg. u. Rtit.
Erste Ausgabe.- Enth. Kapitel u.a. über: Von den Antipathien gegen den Adel; Von dem natürlichen Adel; Von der Notwendigkeit eines aristokratischen Bestandtheiles in der Verfassung; Wie man von Seiten der Wissenschaft im Alterthum die Demokratie beurtheilt hat; Wie das Grundeigenthum von Neuem zu binden, und der Adel als Stand wieder herzustellen wäre.- Hugo Alexander Eisenhart (* 8. Januar 1811 in Wolmirstedt;   19. Mai 1893 in Halle an der Saale) war Professur für Staats- und Verwaltungsrecht.- Gering braunfleckig, gutes Exemplar.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz, Aristokratie)
Bestellnummer:B27292 EUR 50,00 / Bestellen

Emperger Franz Joseph von
Praktische Anwendung der gesetzlichen Erbfolge nach Vorschrift der Ordnung dd. Wien den 11ten May 1786. Klagenfurt, J. J. Schotter 1788. Fol. 52 S., mit Holzschn.-Wappen am Titel, 2 Holzschn.-Vignetten, 42 Erbfolgebeispielen u. 2 (mehrf. gef.) Tafeln gedruckt in Rot u. Schwarz, Pbd. d. Zt.
Über KVK nur 2 Exemplare in Österreich nachweisbar.- Erste u. einzige Ausgabe, selten.- Reich illustrierte Schrift über das 1786 erlassene Erbfolgepatent von Joseph II., mit dem alle Habsburgischen Kronländer erstmals über ein einheitliches Erbrecht verfügten.- Der Verfasser war Jurist u. "Inspektors der graf von eggerischen Herrschaften, Rad- und Hammerwerkgaden in Kärnten".- Etw, braunfleckig, tls. schwacher Wasserfleck im unteren Rand, Ebd. etw. fleckig.
(Kärnten, Carinthia, Erbfolge, inheritance, succession)
Bestellnummer:B27591 EUR 240,00 / Bestellen

Engelmayr A(ngelus).
Tractatus de Juribus incorporalibus. Vom 13. März 1679, mit den nachgefolgten Gesetzen und Verordnungen bis zum Jahre 1830. Wien, Mechitaristen-Congregations-Buchhandlung 1831. 8°. IV, 208 S., Hldr. d. Zt. mit Rsch.
Der von den niederösterreichischen Ständen und ihren Juristen ausgearbeitete, von Kaiser Leopold I. sanktionierte und am 13. März 1679 publizierte "Tractatus" war - mit Novellierungen - bis zur Beseitigung der Grundherrschaft im Revolutionsjahr 1848 die grundlegende Kodifikation des für die Beziehungen zwischen Grundherren und Untertanen geltenden Rechts. "In achtzehn Kapiteln wird hier über die geistlichen Lehenschaften, die Vogteien, die Dorf- und Grundobrigkeit, über Robot, Zehent, Bergrecht, Leibgedinge, Jagd und Fischereien, über verborgene Schätze, strittige Grundmarken und andere für das bäuerliche Leben wichtige Angelegenheiten gehandelt." (Gutkas S.274). "Dieser Gegenwärtiges Werk enthält eigentlich die Geschichte der Gesetze und Verordnungen von dem Zeitpunkte der Entstehung oder Kundmachung des Tractats... bis auf jetzige Zeit " (Aus dem Vorwort).- Am Nachsatz ein handschriftl. Inhaltsverzeichnis.- Nur gering braunfleckig, sonst gutes Exemplar.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B26190 EUR 160,00 / Bestellen

Finsterwalder Benedict
Practicarum observationum ad consuetudines Archi-Ducatus Austriae Superioris accommodarum libri duo: Primus processum judicarium & successionis paternae... Alter materiam contractuum, testamentorum,... Robathen, Waisen-Jahr, Gelt-Straffen,... Salzburg, J. J. Mayr 1719. 4°. 8 Bll., 647 S., 20 Bll., mit Holzschn.-Titelvignette, Prgt. d. Zt. mit Rsch.
Vgl. Lipenius I, 101 u. Commenda 374.- Neuausgabe dieser Kompilation des Gewohnheitsrechts in Oberösterreich (erstmals 1687-1703 in vier Bänden erschienen); bis 1732 erschienen noch 2 weitere Bände.- Mit umfangreichem Register gut erschlossen.- Benedict Finsterwalder (1664-1726) war Richter zu Kremsmünster und Sekretär des oberösterr. Prälatenstandes. Er gehört neben Johann Baptist Suttinger zu den bedeutensten Juristen Österreichs im 17. Jahrhundert.- Etw. gebräunt od. braunfleckig, 2. Hälfte mit kl. Wurmgang, Ebd. etw. fleckig.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz, Continental Books)
Bestellnummer:B26528 EUR 160,00 / Bestellen

Födransperg Anton von
Praktische Beobachtungen über die allgemeine Konkursordnung für Böheim, Mähren, Schlesien, Oesterreich, ob- und unter der Ens, Steyermark, Kärnten, Krain, Görz, Gradiska, Triest, Tyrol und dieVorlande. Wien, Taubstummenistitut 1786. 8°. 129 S., 8 Bll., mit Holzschn.-Titelvignette, Pbd. d. Zt.
Erste Ausgabe.- Der Jurist Anton Edler von Födransperg war "Rath bei dem Magistrate der k.k. Residenzstadt Wien".- Ebd. etw. berieben.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz, Konkursordnung)
Bestellnummer:B29758 EUR 80,00 / Bestellen

Födransperg Joseph von
Alphabetischer Auszug aus der allgemeinen Gerichts-, Konkurs- und Taxordnung, für Böheim, Mähren, Schlesien, Oesterreich ob- und unter der Enns, Steyermarkt [!], Kärnten, Krain, Görz, Gradiska, Triest, Tyrol, und die Vorlande. 2. Auflage. Wien, J. A. Edler v. Ghelen 1783. 8°. 126 S.- Angeb.: Ders., Alphabetischer Auszug aus der allgemeinen Taxordnung, für Böheim, Mähren, Schlesien, Oesterreich ob- und unter der Enns, Steyermarkt, Kärnten, Krain, Görz, Gradiska, Triest, Tyrol, und die Vorlande, samt den... Erläuterungen. Wien, J. A. Edler v. Ghelen 1783. 8°. 32 S., Hldr. d. Zt.
Hamberger II, 379.- Etw. braunfleckig, Ebd. berieben.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz, Konkursordnung)
Bestellnummer:B27526 EUR 160,00 / Bestellen

Friedrich August von Sachsen
Erläuterung und Verbesserung der bisherigen Process- und Gerichts-Ordnung. Nebst einem Anhange von dem Processu Summario, Executivo, Cambiali und Possessorio, auch beygefügten unterschiedenen Mandaten und Ordnungen. Dresden, Krauß u. Harpeter 1724. Kl.4°. 8 Bl., 312, 206 S., 4 Bl. - Angebunden: Register über die Chrf. Sächsische Erläuterte Prozess-Ordnung...Ebda. (1724). 40 Bl. - Ders. Tax-Ordnung, Wornach hinführo die Sportuln und Gerichts- auch Advocaten-Gebühren gefordert u. bezahlet werden sollen...Ebda. 1724. 8 Bl., 40 S. - Index über...Tax-Ordnung...Ebda. 1724. Tit., 30 S. Prgt. d. Zt.
Die verbesserte Sächsischen Prozeßordnung von 1724 ist die Bedeutendste deutsche Zivilprozessordnung im 18. Jahrhudnert. Mit ausführlichen Erläuterungen zu jedem Artikel.- (Zu dieser wichtigen Ausgabe vgl. ausführlich: J. Chr. Schwartz, 400 Jahre deutscher Civilprozeß-Gebung S. 164-74). - Durchgeh. papierbedingt gebräunt, tls. stockfleckig
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B15960 EUR 380,00 / Bestellen

Friedrich der Große
Plan pour réformer la justice que le roi de Prusse a dressé par ses propres lumi
Bestellnummer:B24211 EUR / Bestellen

Gesetzessammlung
Sammlung der Kaiserlich-Königlichen Landesfürstlichen Gesetze und Verordnungen in Publico-Ecclesiasticis. 4 Tle. in 3 Bänden: vom Jahre 1767 bis Ende 1782; vom Jahre 1782 bis 1783; vom Jahre 1784; vom Jahre 1785. Wien, Johann Thomas Edler von Trattner 1784-87. 4°. 2 Bll., 264 S., 4 Bll.; 2 Bll., 114 S., 6 Bll., 39 S.; 1 Bl., 82 S., 3 Bll., 35 Bll.; 2 Bll., 98 S., mit 2 (mehrf. gef.) Tabellen, Hldrbde. d. Zt. miths. Deckelschild.
Umfangreiche Sammlung aller kirchlichen Gesetze u. Verordnungen von 1767-1785 zusammengestellt von dem Priester Albrecht Huber. "Die Geistlichen erhalten in dieser Sammlung... jene Verordnungen, welche... seit 1767 in Publicio-Ecclesiasticis theils in schriftlichen Mittheilungen, theils in gedruckten Cirkularien und Patenten an die gesammte Geistlichkeit ergangen sind" (aus der Vorrde).- Mit Register erschlossen.- Vorsatz gestempelt, meist leicht gebräunt od. braunfleckig, wenige kl. Wurmspuren, Ebde. berieben u. bestoßen.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B25427 EUR 220,00 / Bestellen

Grammatico Tommaso
Decisiones sacri regii consilii Neapolitani, ex causis per eum in sacro regio Neapolitano consilio relatis summa cura, summoque iudicio selectae. His accessere, consilia quaedam pulcherrima, & quaestiones perquam vtiles eiusdem auctoris. Venedig, Johannes Maria Bonellus 1569. 8°. 96 (d.l.w.) Bll., 677 S., 1 Bl., mit Holzschn.-Druckermarke am Titel, flex. Prgt. d. Zt. mit hs. Titel.
Edit 16 CNCE 26244 - vgl. Lipenius I, 650 (andere Ausgabe).- Sammlung von Gerichtsentscheidungen (decisiones) der Gerichtshöfe zu Neapel herausgegeben von Grammatico Tommaso (1473-1556). Er war im Königreich Neapel Jurist und königlicher Ratgeber. Der Neapolitanische Rechtskreis war nicht nur innerhalb Italiens von besonderer Bedeutung.- Titel mit hs. Besitzvermerk u. etw. fleckig, nur leicht gebräunt od. etw. braunfleckig, Ebd. fleckig, Rücken stärker u. mit kl. Wurmspuren.
(Neapel, Napoli, Sacro Regio Consiglio, Continental Books)
Bestellnummer:B26518 EUR 320,00 / Bestellen

Harpprecht Ferdinand Christoph
Das Recht der Fuhr-Leute, wie sich dasselbe eräuget in ihren Contracten, Erbtheilungen und Verbrechen, worin... gründlich ausgeführet wird, wie mit den Fuhr-Leuthen vorsichtig zu schliessen, wem die Erstattung des Schadens an Gütern und Wahren obliege,... Aufs neue übersehen ... und denen Handels-Leuten, Reisenden,... herausgegeben. Mit einem Anhange von dem Pfändungs-Recht. 2 Tle. in 1 Band. Celle, H. F. Hoffmann 1706. Kl.4°. 136 S.; 95 S., Pbd. d. Zt.
VD18 10949054.- Keine frühere Ausgabe nachweisbar.- Abhandlung zum Transportrecht in deutscher Sprache. "Kurzer Unterricht (für diejenigen) aber so mit Fuhrwerck zu schaffen haben, der Lateinischen Sprache nicht kundig sind" (aus dem Vorwort).- Ferdinand Christoph Harpprecht (1650-1714) war der prominenteste Tübinger Rechtsprofessor seiner Zeit (siehe ausf.: Gabriele Nieder, "Ferdinand Christoph Harpprecht (1650-1714). Tübinger Rechtsprofessor und Württembergischer Rat für Mömpelgarder Angelegenheiten zur Zeit der französischen Reunionen" Tübingen 2011.- Durchgehend etw. gebräunt, vereinzelt Unterstreichungen, Ebd. berieben u. bestoßen.
(Spedition, Transportrecht)
Bestellnummer:B29612 EUR 280,00 / Bestellen

Harthausen Werner Freiherr von
Ueber die Grundlagen unserer Verfassung. O.O. u. Vlg. 1833. 8°. 1 Bl., 241 S., Pbd. d. Zt. mit Rsch.
"Die Gesinnung des Adels bekundeten sich in einer Schrift ,Über die Grundlagen unserer Verfassungí. welche der Freiherr Werner v. Harthausen während des Landtags 1833 unter den Abgeordneten verbreiten ließ. Hasrthausen war einer der Stifter des Tugendbundes, hochbegeistert für Deutschlands Größe, edel, geistvoll, reichgebildet, mit Steffen und den Brüdern Grimm nahe befreundet, aber in Politik und Religion durchaus Romantiker" (Treitschke, Deutsche Geschichte, 4. Bd. S.544).- Titel mit hs. Besitzvermerk, gering gebräunt od. stockfleckig, Innendeckel mit Exlibris.- Beiliegt: Kl. Porträt (9,5 x 6,5 cm) in Aquatinta v. Werner v. Harthausen !
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B9916 EUR 150,00 / Bestellen

Hellersperg (Hellersberg) Franz Anton v.
Selectae enucleationes consiliorum sive juris responsorum de diversis aliquot juris tam criminalis... Das ist: Auserlesene, jedoch ohnvorgreifflich Rechtliche Gutachten von verschiedenen Materien wie solche... zu unterschidlicher Zeit würklich vorgekommen. Auch andern zu Completierung deß Operis höchst-nöthigen Additamentis versehen... von Franz Ignati Wolffgang von Hellersperg. Augsburg u. Würzburg, M. Veith 1750. Fol. 8 Bll., 486 S., 23 Bll., mit einem Porträt des Verfassers von Johann Ferdinand Ledergerber in Schabkunstmanier, Holzschnitt-Titelvignetten und ornamentalen Initialen. Prgt. d. Zt. mit Rsch.
Erste u. einzige Ausgabe, selten.- Franz Anton Heller wurde am 23. August 1745 in Bayern zum Edlen von Hellersberg (Eigenschreibweise auch von Hellersperg) nobilitiert. Er war Kaiserlicher Rat und schwäbisch oberösterreichischer Landsyndicus in Ehingen an der Donau, nur das Sterbejahr 1747 ist bekannt.- In seinem Portrait zeigt er stolz dem Betrachter Siegel und Diplom seiner Nobilitierung.- Nur gering braunfleckig, Index mit kl. Wurmspur, Ebd. fleckig, Rsch. besch.- Aus der Bibliothek des letzten Basler Fürstbischofs Franz Xaver von Neveu (1749 - 1828); # With an engraved portrait of the author by Johann Ferdinand Ledergerber, woodcut title vignettes and ornamental initials. Bound in contemporary vellum.
Bestellnummer:B29451 EUR 1350,00 / Bestellen

Hoyer Eberhard
Corpus iuris militaris. Darinnen das Churfürstliche Brandenburgische Krieges-Recht und Articuls-Brieff, mit aller anderen Potentaten Kriegs-Rechten, auch denen, so noch niemaln in Druck kommen, Concordantiie, wie auch aller Armeen Kriegsgebräuchen, etc. Berlin, Chr. Runge 1671 (erschienen 1672). 8°. 2 Bll., 607 S., 8 Bll., Prgt. d. Zt. mit hs. Rtitel.
VD17 39:155489Q (nur 2 Ex., nicht in Wolfenbüttel) - Pohler III, 728 - Jähns 1327: "Eine bedeutende Privatarbeit".- Erste Ausgabe des auch kulturgeschichtlich interessanten Werkes.- Ein zweites Titelblatt mit etw. abweichendem Titel, datiert 1672.- Enthält neben dem Brandenburgischen Kriegsrecht auch Brandenburgische Edikte sowie das Schwedische, Dänische, Polnische, Holländische und Schweizerische Kriegsrecht und verschiedene Edikte, darunter von Maximilian II., Ferdinand III. und Ludwig XIV. "Jeder Artikel der brandenburgischen Kriegsgesetze ist mit ausführlichen Annotationes versehen", die nicht nur verschieene Kriegsrechte aufführen, "sondern auch die Bibel, die Carolin, die Alten, die Reichsabschiede und vieles andere allegiren." (Jähns).- Titel mit hs. Besitzvermerk, leicht gebräunt, die ersten u. letzten Bl. mit wenigen kl. Wurmgängen, die letzten Bl. mit braunem Fleck im Falz, Ebd. etw. angestaubt u. braunfleckig.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz, Militaria, Kriegsrecht, Hoyer)
Bestellnummer:B21962 EUR 680,00 / Bestellen

Joseph II.
Universalis sanctio de delictis eorumque poenis. Wien, J. Th. Edler v. Trattner 1787. 8°. 6 Bll., 119 S., ohne Ebd.
Nicht in Giese.- Seltene, erste lateinische Ausgabe des im selben Jahr erschienenen Strafgesetzbuches Joseph II "Allgemeines Gesetz über Verbrechen, und derselben Bestrafung".- Braunfleckig.
(Strafrecht, Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B25086 EUR 120,00 / Bestellen

Justinianus
Corpus juris civilis Justinianei universum: in quo Pandectae ad Florentinarum exemplar fideliter expressae: Codex et caeteri libri... Cum summaris, argumentis epitomis & indicibus Dionysii Gothofredi. Genf, S. Chouet 1656. 4°. 34 Bll., 144 Sp., 1568 Sp. mit gest. Titel.- Angeb.: Codicis Justiniani D.N. sacratissimi principis PP. Augusti repetitae praelectionis, libri XII. Summariis Dionysii Gothofredi I.C. illustrati. Postrema editio prioribus accuratior & emendatior. Genf, S. Chouet 1656. 4°. 8 Bll., 736 Sp.- Angeb.: Authenticae, seu novellae constitutiones D. Justiniani sacratissimi principis: quibus leonis, et aliorum quorundam imperatorum additae. Summariis Dionysii Gothofredi I.C. illustrati. Postrema editio prioribus accuratior & emendatior. O.O. u. Dr. 4 Bll., 526 Sp., blindgepr. Schweinsldr. d. Zt.
Vgl. Graesse III, 502.- Kupfertitel dat. 1672.- Gesamtausgabe des "Corpus juris civilis" der unter Kaiser Justinian I. (527-565) geschaffenen Kodifikation des römischen Rechts, kommentiert u. herausgegeben von dem französischen Rechtswissenschaftler Denis Godefroy (1549-1621), einem Vertreter der humanistisch geschulten Jurisprudenz.- Gest. Titel mit hs. Besitzvermerk u. tls. angemalt, etw. braunfleckig, wenige zeitgenöss. Anmerkungen od. Unterstreichungen, mit Blattweiser (tls. besch.), Ebd. berieben u. bestoßen.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B20968 EUR 600,00 / Bestellen

Karl VI.
Diploma der Allergnädigsten Privilegien, So Ihro Römisch-Kayser- und Königl. Catholische Majestät, Carl der Sechste, denen Botzner-Märckten ertheilet. Sambt denen gleichfahls... bestättigten und vermehrten Capitlen, Reglen und Ordnungen. Bozen, M. Gaßmeier 1719. 4°. 29 Bll., 41 S., 2 Bll., mit 1 Wappenkupfer-Tafel u. 1 Kupfertafel, Goldschnitt, Prgt. d. Zt.
Bozner Marktordnung in deutscher und italienischer Ausgabe in einem Band.- Wichtige Neugestaltung des Marktrechts von 1635 mit zahlreichen Erneuerungen von Kaiser Karl VI.- Mit dem kaiserlichen Wappen.- Kaum gebräunt od. fleckig, Innengelenke mit Wurmspuren, Deckel etw. verzogen u. fleckig, Rücken mit kl. Bezugsfehlstellen.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz, Südtirol, Continental Books)
Bestellnummer:B26816 EUR 350,00 / Bestellen

Keess Johann Georg
Commentarius ad D. Justiniani Institutionum Imperialium IV. libros, compositus, et in antiquissima celeberrima Universitate Viennensi studiosae legum juventuti in privatis collegiis expositus, et in sexta hac editione revisus, multis à menis repurgatus. 4 Tle. in 1 Band. Ingolstatdt, J. A. de la Haye 1746. XV, 196 S., 1 Bl., (197-)470 S., 1 Bl., 162 S., 1 Bl., (163-)494 S., 13 Bll., Hldr. d. Zt. mit reicher Rverg. u. Rsch.
Wurzbach XI, 117.- Sechste Ausgabe (erstmals Wien 1711) des Institutionenkommentar`s, dem bedeutendsten Werk von Johann Georg Keess (1663-1754). Er war Professor des kanonischen Rechts an der Wiener Universität und wurde 1716 von Karl Vl. zum niederösterreichischen Regierungsrat ernannt.- Tls. etw. gebräunt od. braunfleckig, Ebd. etw. berieben u. bestoßen.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B23287 EUR 350,00 / Bestellen

Koffler Franz Edler von
Sammlung verschiedener ältern und neuern Resolutionen, Patenten, Gebräuche und Nachrichten, die in dem Erzherzothum Oesterreich befindliche Lehen betreffend. 2 Tle. in einem Band. Wien, Ghelen, 1775. 4°. 14 (v.18) Bll., 120 S., 4. Bll., mit einigen Holzschn.-Vign., Ldr. d. Zt. mit Rsch. u. Rvg.
Seltene Sammlung der österr., weltlichen Lehensgesetze mit Widmung an Maria Theresia. Tl. 1 enth. alle ab 1501 ergangenen Resolutionen und Patente in Lehens-Sachen; Tl. 2 enth. einige ältere Gesetze, Gebräuche und Nachrichten, die Lehen betreffend.- Mit einem chronolog. Register erschlossen.- Es fehlen 4 Bll. der Vorstücke.- Tls. leicht wasserrandig, Ebd. stärker berieben, Rücken mit Fehlstelle durch Wurmfraß.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B21006 EUR 200,00 / Bestellen

König Kilian
Practica und Process der Gerichtsleuffte, nach dem brauch Sechsischer Landart auffs new mit viel schönen additionen erkleret (Von dem Baume der angebornen Mageschafft, wie man nach Sachsenrecht erbe nimpt und gibt). Leipzig, H. Steinmann und E. Vöglein 1572. 4°. 378 Bll., mit 1 (gefalt.) Holzschnitt-Tafel u. 1 (gefalt.) Tabelle, Prgt. d. Zt.
VD 16, K 1850 - Stinzing-L. I, 560 ff. - ADB XVI, 519.- Berühmtes sächsisches Prozeßhandbuch mit "entscheidenden Einfluß auf die sächsische Praxis", erstmals 1541 in Leipzig erschienen.- Der Jurist Kilian König (1470-1526) "hatte dieses ausführliche Werk verfaßt als ein Hilfsbuch für die sächsischen Praktiker, und man darf vermuten, daß es unter diesen längst handschriftlich verbreitet war, als es endlich 15 Jahre nach des Verfassers Tode gedruckt wurde" (Stinzing-L.).- Enth. außerdem ein Werk des sächsischen Juristen Tammo von Bocksdorf: "Von dem Baume der angebornen Mageschaft, wie man nach Sachsenrecht Erbe nimmt und gibt [EST: Baum der Mageschaft und wie man Erbe nimmt nach Gebrauch sächsischer Rechte]".- Titel mit gelöschten Besitzvermerken u. kl. fachm. ergänzten Durchbrüchen, tlw. fleckig und gebräunt, Ebd. etw. fleckig und beschabt, Rücken alt eingefärbt, Schließbänder fehlen.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz, Continental Books)
Bestellnummer:B27775 EUR 1200,00 / Bestellen

Kudler Joseph
Erklärung des Strafgesetzes über schwere Polizey-Uebertretungen, mit Berücksichtigung der auf dasselbe sich beziehenden, später erlassenen Gesetze und Erläuterungen. 2 Bände. Wien, F. Volke 1824. 8°. XXVI, 486 S.; XII, 387 S., mit 2 (mehrf. gef.) Tab., marmor. Ppbde. d. Zt. mit RSch.
Stubenrauch 2294 - ADB XVII, 293 - Wurzbach XIII, 299.- Erste Ausgabe.- "Gleich nach seinem Erscheinen wurde das Werk von der Kritik als eine Musterleistung hingestellt." (ADB).- Enth.: 1. Bd. Von schweren Polizey-Uebertretungen und der Bestrafung derselben; 2. Bd. Von dem Verfahren bey schweren Polizey-Uebertretungen.- Josef von Kudler (* 10. Oktober 1786 in Graz;   6. Februar 1853 in Wien) war Professor der politischen Wissenschaften und der österr. politischen Gesetzkunde an der Universität Wien.- Titel mit kl. Monogrammstempel, etw. stockfleckig, Ebde. etwas berieben und bestoßen,
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz, Strafrecht)
Bestellnummer:B24509 EUR 180,00 / Bestellen

Langenbeck Hermann
Anmerckungen über das Hamburgische Schiff- und See-Recht, wie solches in den... Tituln des Andern Theils Stadt-Buchs enthalten, und die dahin gehörige Rechte der Admiralität, Assecurance, Avarie, Dispache, Pilotage, des Schiff-Baues, der Strand- und Bergung, Duepe und Haven, wie auch der Grönländischen Fahrt, nebst nöthigen Beylagen... ausgearbeitet. 2. Auflage mit vielen Zusätzen u. Verbesserungen. Hamburg, C. König 1740. 8°. 32 Bll., 531 S., 18 Bll. HLdr. d. Zt. mit Rsch. und reicher Rverg.
Seltene, überarbeitete Fassung des grundlegenden Werkes zum hamburgischen Seerecht. Behandelt werden Aspekte wie Schiffbruch, Piraterie, Lotsenwesen, Bodmerei, der Umgang mit offenem Feuer, die Vlandrische Hanse, das Schiffs-Volk und vieles andere mehr.- Etw. gebräunt u. braunfleckig, Ebd. etw. berieben.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B20370 EUR 750,00 / Bestellen

Leyser Augustin von
Rechtliche Abhandlung von Schuldigkeit der Ehemänner ihren Frauen zu folgen. Ihrer Vortreflichkeit halber, wie auch zur Ehre und Nutzen des Frauenzimmers, ins Deutsche übersetzet. Neue, verbesserte und vermehrte Auflage. Wittenberg, E. G. Eichsfeld 1751. 4°. 1 Bl.,70 S., Ppd. mit Papierbezug mit Stempeldruck.
Meusel VIII, 228 - VD18 14494205 (Ausg. 1753).- Zweite deutsche Ausgabe (erstmals 1742).- Die erste Ausgabe in Latein "De obsequio maritali" war 1741 in Wittenberg erschienen.- Augustin Leyser (* 18. Oktober 1683 in Wittenberg;   4. Mai 1752 ebenda) war ein bedeutender Jurist und Richter der ab 1729 an der Wittenberger Universität lehrte.- Kaum fleckig, Wappen-Exlibris auf Spiegel "Dr. med. Rud. Ferber", Vorsatz mit alter Notiz, Ebd. etw. beschabt, Rücken mit kl. Bezugsfehlstellen.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B28460 EUR 460,00 / Bestellen

Mähren
Schluß der löblichen vier Herren Ständen deß Marggraffthumbs Mähren. Bey den in der königl. Stadt Brünn auff den Ersten Monats-Tag Martii außgeschriebenen, und den Neun und Zwantzigsten Monats-Tag Augusti dieses Siebenzehen Hundert und Funffzehenden Jahrs geendigten allgemeinen Lad-Tags. Brünn, J. F. Swoboda 1715. 4°. 23 nn.Bll., mit Wappenkupfer am Titel u. 3 (fast ganzs.) Wappenkupfer im Text bzw. am Titel verso u. einer gefalteten Tabelle, Kart. d. Zt.
Landtagsschluss mit Verordnungen für das Militär- und Kameralwesen, den Festungs- und Straßenbau, etc.- Mit dem Mährischen Adler u. den Wappen von Johann Anton Pachta von Rayhofen u. Wenzel Maximilian von Kriesch.- Etw. braunfleckig, letztes Bl. mit Kolophon am hint. Umschl. kasch. u. mit gelöschtem Stempel.
(Tschechien, Continental Books)
Bestellnummer:B27438 EUR 160,00 / Bestellen

Maria Theresia
Articulen des allgemeinen Land-Tag-Schlusses, so auf dem Königlichen Prager-Schloß den 23. Monats-Tag Octobris 1747, proponiret, und den 29. Monats Tag Octobris 1748 Jahrs in Gegenwart... von allen vier Ständendieses Königreichs Böhmen geschlossen, und publiciret worden. Prag, Rosenmüller Witwe 1748. 4°. 1 Bl., 223 S., 2 Bll., mit 1 (blgr.) Wappenholzschn. u. 2 (fast blgr.) gest. Wappen sowie 3 gef. Tab., Goldschn. Prgt. d. Zt. mit breiter goldgepr. Deckelbordüre u. Wappensupralibros
Landtagsbeschlüsse für das Jahr 1748 in einem adeligen Wappeneinband (für das Hl. Röm. Reich vorne u. für Böhmen hinten); innen gebräunt u. etw. fleckig.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B9875 EUR 460,00 / Bestellen

Melonius Johann
Thesauris juris feudalis, civilis, et criminalis novus. Das ist, ein newe gerichtliche und grundveste Schatzkammer, deß gemeinen Lehen-, Kaiserlichen und Malefitz-Rechtens. Editio secunda, von dem Autore selbsten mit allem Fleiß revidiret, und... mercklich vermehret. Nürnberg, W. Endter 1645. Gr. 4°. 14 Bll., 495 S., 42 Bll. (le. w.). Prgt. d. Zt. mit hs. Rtit.
VD 17, 7:699351V (nicht in Wolfenbüttel) - Jöcher III, 405 - vgl. Georgi III, 55 u. Lipenius I, 509 - nicht in Stintzing-L. u. De Backer-S.- Zweite (erste in Nürnberg gedruckte) Ausgabe (erstmals Dillingen 1630).- Der Jesuit J. Melonius war Gericht- und Marktschreiber in Ammerfeld.- Enth. Kapitel über: Lehen und Rittergüter, Kaufen und Verkaufen, Vormundschaft, Gläubiger und Schuldner, Wucher und Gewinn, Verträge, Bürgschaften, Baurecht, Testament, Erbschaften, Raub, Ehestand, Peinliche Fragen etc.- Titel mit hs. Besitzvermerk, etw. gebräunt u. braunfleckig, die letzten Bll. auch etw. wasserrandig, Ebd. etw. fleckig und bestoßen sowie tls. wurmstichig, Pergamentbezug mit kl. Fehlstellen.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B21808 EUR 450,00 / Bestellen

Merker (Johann Friedrich Carl)
Andeutungen, wie durch eine zweckmäßigere Benutzung der bestehenden Einrichtungen in ganz Deutschland bei geringer Belästigung des Publikums eine höhere Stufe der Sicherheit gegen Raub, Diebstahl und ähnliche Verbrechen zu erreichen seyn würde. Erfurt, Maring 1818. 8°. 2 Bll., 132 S., Brosch. d. Zt.
Johann Friedrich Carl Merker (1775-1842) war "Polizei-Rath bei dem Königl. Polizei-Präsidium zu Berlin".- "Die der Sicherheit des Eigenthums gefährlichen Menschen sollen sich überall beachtet, und bei dem Versuche eines unstatthaften Beginnens behindert sehen" (aus dem Schlußwort).- Titel mehrf. gestempelt, etw. gebräunt, Umschl. angestaubt.
(Polizei, Sicherheitswesen)
Bestellnummer:B29423 EUR 80,00 / Bestellen

Müller Johann Nep(omuk).
Handbuch der Gesetze. Durch Andeutungen aus dem unter Maria Theresia, Joseph, Leopold und Franz vom Jahre 1740 bis 1818 in den deutschen Provinzen der österreichischen Manarchie erschienenen Gesetzen in chronologischer Ordnung. 2 Bände: I. Band, welcher von Nro. 1 bis 806 die noch geltenden Gesetze von 1740 bis 1780 enthält; II. Band, welcher von Nro. 807 bis 1743 die noch geltenden Gesetze von 1780 bis 1786 enthält. Graz, J. A. Kienreich 1840. 8°. 3 Bll., 296 S.; XXIV, 358 S., Hldrbde. d. Zt. mit Rtit.
Erste Ausgabe.- Bis 1843 erschienen noch 2 weitere Bände.- "Diese Gesetz-Sammlung wurde nach Regierungs-Perioden abgeteilt, daher enthält der erste Band die unter der glorreichen Regierung der Kaiserin Maria Theresia von 1740-1780 erschienenen, ganz oder zum Teile noch bestehenden Gesetze" (aus dem Vorwort). Der 2. Bd. enth. die unter Joseph II. erschienenen Gesetze.- Titel mit hs. Besitzvermerk, tls. gering braunfleckig, Ebde. etw. berieben,
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz, Styriaca)
Bestellnummer:B27536 EUR 100,00 / Bestellen

Ney Franz von
Systematisches Handbuch der gerichtsarzneilichen Wissenschaft mit besonderer Berücksichtigung der Erhebung des Thatbestandes im Straf- und Civilverfahren für Ärzte, Wundärzte, dann Justiz- und politische Beamte und Advokaten ind en k.k. Staaten. Wien, Mörschner`s Witwe & Bianchi 1845. Gr. 8°. XII, 313 S., Lwd. d. Zt. mit Rtit.
Erste u. einzige Ausgabe dieser seltenen Schrift.- Franz von Ney war k.k. Pfleger in Gastein. Im Laufe seiner juridischen Laufbahn hatte er zuvor einige Jahre am Appellationsgericht zugebracht.- Mit umfangr. Register der verschied. Straftatbestände erschlossen.- Etw. braunfleckig, Ebd. tls. berieben u. fleckig.- Vorsatz mit mehrz. eigenh. Widmung des Verfassers "Hofgastein am 16. Jänner 1845"
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz, Gerichtsmedizin, Forensische Medizin)
Bestellnummer:B15975 EUR 180,00 / Bestellen

Noordkerk Hermannus
De matrimoniis, ob turpe facinus, quod peccatum sodomiticum vocant, iure solvendis dissertatio. Amsterdam, H. Janssonius van Waesberge 1733. 8°. 6 Bll., 116 S., Ldr. d. Zt. mit reicher Rverg. u. Stehkantenverg.
Siehe ausf.: Emese von Bóné, The historical development of grounds for divorce in the French and Dutch Civil Codes. 2014.- Erste Ausgabe.- Seltene rechtliche Abhandlung des Amsterdamer Anwalts Hermannus Noordkerk (1702-1771) über einen seiner Fälle, wo seine berühmten Schriftsätze die Scheidung einer Frau gegen ihren Ehemann wegen Sodomie erlangten.- Nur leicht braunfleckig, Ebd. gering berieben.- Innendeckel mit dem schönen Exlibris von Rudolf von Larisch (1856-1934) für Emma Radio von Radiis. # First edition.- Rare legal treatise by the Amsterdam lawyer (1702-1771) on one of his cases, where his famous pleadings won a divorce claim of a woman against het husband on the grounds of sodomy.-
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B27029 EUR 500,00 / Bestellen

Ottenthal Philipp Otto v.
Der Zehent nach canonischem und österreichischem Rechte. Linz, Im Verlage der k.k. priv. akademischen Kunst-, Musik- und Buchhandlung 1823. 8°. XII. 148 S., Hldr. d. Zt. mit Rsch. u. reicher Rvg.
Erste Ausgabe.- Titel gestempelt, Ebd. etw. berieben, sonst sehr schönes Exemplar.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B14252 EUR 120,00 / Bestellen

Pellegrino Carlo
Praxis vicariorum, et omnium in utroq(ue) foro iusdicentium quatuor partibus comprehensa: in prima continentur omnia, quae ad vicariorum quorumcumque potestatem, atque officium pertinent. In 2. traditur praxis procedendi in causis civilibus. In tertia methodus in gradu appellationis. In quarta vero habetur exactissima practica criminalis. Venedig, M. Milochus 1667. Fol. 6 Bll., 568 S., 18 Bll., mit gr. gest. Wappen-Vignette am Titel, Prgt. d. Zt.
Vgl. Sapori, 2294 (Ausg. 1743).- Zweite Ausgabe (erstmals Rom 1666) dieses klassischen Werkes, von großem historischen und bibliographischen Wert, des aus Kalabrien stammenden Kirchenrechtlers Carlo Pellegrino (1614-1673).- Mit Widmung an den Patriachen v. Aquileia, Kardinal Giovanni Delfino (sein Wappen am Titel).- Titel mit gelöscht. Besitzvermerk u. hs. Besitzvermerke verso (etw. durchscheinend), leicht gebräunt, Index mit stärkerem Wurmgang, Ebd. leicht fleckig. # Rara seconda edizione.- Carlo Pellegrino (1614-1673) canonista calabrese.- Stemma del cardinale Giovanni Delfino sul front., inciso da Giacomo Pecini.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B21654 EUR 340,00 / Bestellen

Perez Antonio
Praelectiones in duodecim libros codicis Justiniani Imp. Quibus leges omnes & Authenticae perpetua serie explicantur, mores hodierni inseruntur, & quid sit Iuris Antiqui, Novi, & Novissimi, enodatur, ac breviter exponitur. Editio nova, ab auctore recognita & aucta, summariis indicibusque locuplettata. 2 Tle. in 1 Band. Amsterdam, D. Elzevier 1671. 4°. 8 Bll., 694 (recte 696) S.; 665 S., 29 Bll., mit 2 wdh. Holzschn.- Druckermarken, Ldr. d. Zt. mit RSch., Deckelfil. u. RVerg.
Willems 1457 - Rahir 1545.- Schöner Elzevier-Druck (erstmals 1647 erschienen) des Kommentars von Perez.- Der Spanier Antonio Perez (1583-1673) war seit 1614 Professor der Rechtswissenschaften an der Universität Löwen und schrieb dort seinen bekannten Codexkommentar.- Titel mit hinterlegt. Randläsuren, Innendeckel fleckig und mit kl. Läsuren, sonst innen sauber, Ebd. beschabt und etwas bestoßen.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B23347 EUR 380,00 / Bestellen

Pisani Ottavio
Gesetze und Ordnungen durch und nach welchen die Rechte und schleunige Gerechtgkeit verfügt wird ohne Kosten und Beschwerung der Parteyen. Ohne Advocaten, Procuratorn, Processen, Rathgeben und interlocuten, ohne Lateinische Sprach... und geschicht die Gerechtigkeit so Gut und Schleunig... Wiewol wider ungerechte Richter, falsche Zeugen und Gewaltübnug, weder Recht noch Hülff zufinden. Zum andernmal gedruckt. Sulzbach, A. Lichtenthaler 1666. 8°. 19 Bll., 168 S., mit 3 Porträt-Kupfertafeln, Prgt d. Zt. mit Rsch.
VD 17, 1:008696D - Jöcher III, 1591.- Mit Vortitel: "Der Italienische Lycurgus".- Erste deutsche Ausgabe (das italienische Original war 1618 in Antwerpen erschienen).- Wohl das erste in Sulzbach gedruckte Buch ! Abraham Lichtenthaler erhielt 1664 die Erlaubnis für den Betrieb einer Druckerei. "Sein erster Druck ist aber wohl noch nicht von 1664, möglicherweise erst v. 1667" (Benzig, Die Buchducker des 16. u. 17. Jhdts. im deutschen Sprachgebiet 430).- Mit Porträt des Verfassers sowie des Erzherzogs Sigismund Franz u. der Erzherzogin Maria Hedwig Augusta (gest. v. Sandrart).- Vortitel mit hs. Besitzvermerk und kleinem Loch, etw. gebräunt u. braunfleckig, 2 Bll. mit Titenfleck (kl. Papierdurchbruch), Ebd. etw. fleckig u. mit kl. Wurmgang, oberes Kapital leicht besch.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B22472 EUR 900,00 / Bestellen

Rotter Adalber (Hrsg.)
Handbuch der österreichischen Veterinär-Vorschriften. Authentische Sammlung aller einschlägigen Gesetze, Verordnungen, Erlässe, grundsätzliche Entscheidungen und Kundmachungen der verschiedenen österreichischen Zentralstellen, einschlieszlich der Judikate des Reichsgerichtes, des Verwaltungsgerichtshofes und des Obersten Gerichts- und Kassationshofes sowie der wichtigsten Vorschriften für den politischen Verwaltungsdienst. Zum Gebrauche für Tierärzte jeder Berufsstellung sowie für politische und richterliche Beamte. 2 Bände. Wien u. Leipzig, W. Braumüller 1906. Gr. 8°. VII, 1059 S., 1 Bl.; 3 Bll., (1062-)1928 S., OHldrbde. mit Rtit.
Sehr selten (über KVK nur 2 Ex. in der UB Berlin u. NÖLB nachweisbar).- A. Rotter war "k.k. Bezirks-Obertierarzt im Ministerium des Innern u. österr. Veterinär-Delegierter in Agram."- Enth. Erster Band: Jahr 1704 bis 1896. Nr. 1 bis 1205.- Zweiter Band: Jahr 1897 bis 1906. Nr 1206 bis 1854, Anhang und Index.- "Eine authentische und vollständige Sammlung aller das Veterinärwesen in Österreich betreffenden Normativbestimmungen und Weisungen allgemeiner Bedeutung, die von den verschiedenen österreichischen Zentralstellen erlassen worden sind, bestand bisher nicht." (aus dem Vorwort).- Innendeckel mit Exlibris, Ebd. leicht berieben, insges. schönes Ex.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz, Tierheilkunde, Veterinärmedizin)
Bestellnummer:B20090 EUR 240,00 / Bestellen

Scheidlein Georg
Commentar über die bürgerlichen Gesetze welche seit der eingetretenen Wirksamkeit des allgemeinen bürgerlichen Gesetzbuches nachträglich erschienen sind. Wien, J. G. Ritter von Mösle Witwe 1819. 8°. VI, (7)-196 S., 2 Bll., Pbd. d. Zt. mit Rsch.
Wurzbach XXIX, 168.- Georg Edler von Scheidlein (1750-1825) "lehrte und publizierte in der Zeit der Kodifizierung des österr. Privatrechts (u. a. Teil-ABGB 1786, Galiz. Gesetzbuch 1797, ABGB 1811), einer der wichtigsten Gesetzgebungsperioden der österr. Rechtsgeschichte. In seinen Handbüchern und Kommentaren ging es ihm v. a. darum, die in der Praxis tätigen Juristen rasch und effizient mit der neuen Rechtslage vertraut zu machen, weshalb er auf theoretische Ausführungen weitgehend verzichtete. (NDB XXII, 632).- Nur gering braunfleckig, sonst gutes Exemplar.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B27534 EUR 180,00 / Bestellen

Schein Johann Michael
Von der Grundbuchs-Führung, und den bey Uebertragung oder Löschung dinglicher Rechte zu beobachtenden gesetzlichen Vorsichten; dann von den mit dem Grundbuche verbundenen Urbarial-Rechten. Mit Bezug auf die höchsten Grundbuchspatente,... und auf das gegenwärtige bürgerliche Gesetzbuch. Zweyte, ... vermehrte Auflage. Graz, Fr. Ferstl 1820. 8°. 9 S., 1Bl., VIII, (9-)263 S., mit 5 (tls. mehrf. gef.) Tabellen, Pbd. d. Zt. mit Rsch.
Zweite Auflage (erstmals 1818 erschienen).- Johann Michael Schein war "der sämmtlichen Rechte Doctor" in Graz.- Arbeitsexemplar: Vorsätze mit handschr. Ergänzungen sowie auf beiden Innendeckeln zusätzlich eingebunden 2 (mehrf. gef.) Currenden v. 1846.- Titel mit hs. Besitzvermerk, erste Lage etw. verbunden, tls. leicht braunfleckig, Ebd. gering fleckig u. bestoßen.
(Grundbuch, Styriaca)
Bestellnummer:B27525 EUR 180,00 / Bestellen

Schein Johann Michael
Von der Grundbuchs-Führung, und den bey Uebertragung oder Löschung dinglicher Rechte zu beobachtenden gesetzlichen Vorsichten; dann von den mit dem Grundbuche verbundenen Urbarial-Rechten. Mit Bezug auf die höchsten Grundbuchspatente,... und auf das gegenwärtige bürgerliche Gesetzbuch. Zweyte, mit einem Anhange... vermehrte Auflage. Graz, Fr. Ferstl 1820. 8°. VIII, (9-)263 S., 9 S., 1 Bl., mit 5 (tls. mehrf. gef.) Tabellen, Pbd. d. Zt. mit Rsch.
Zweite Auflage (erstmals 1818 erschienen).- Johann Michael Schein war "der sämmtlichen Rechte Doctor" in Graz.- Leicht braunfleckig, sonst schönes Exemplar.
(Grundbuch, Styriaca)
Bestellnummer:B27761 EUR 150,00 / Bestellen

Schottelius Justus Georg
De singularibus quibusdam & antiquis in Germania juribus & observatis. Kurtzer Tractat von unterschiedlichen Rechten in Teutschland. Frankfurt und Leipzig (recte: Hannover), Grentz o. J. (nach 1686). 8°. 7 Bll., 591 S., 8 Bll., mit gest. Titel, Prgt. d. Zt. mit hs. Rückentitel.
VD 17 32:683125R - Dünnhaupt 3843, 41.2 - Faber du Faur 702 - Jantz 2266.- Titelauflage der ersten Ausgabe von 1671, wird in vielen Katalogen und Bibliographien fälschlich noch als Erstausgabe geführt. Eine von mehreren Druckvarianten. "Kompendium kurioser Rechtsaltertümer, darunter Beschwörung des glühenden Eisens, Femgericht, Handabhauen usw. Eine Fundgrube zur Volkskunde und Geschichte der Jurisprudenz" (Dünnhaupt).- Justus-Georgius Schottelius (* 23. Juni 1612 in Einbeck;   25. Oktober 1676 in Wolfenbüttel), Doctor beider Rechte, war Hof- und Kammerrat am Wolfenbütteler Hof. Er war Mitglied der Fruchtbringenden Gesellschaft und im Pegnesischen Blumenorden.- Die beiden Kartonbll. zu Lage X hier an den Schluß gebunden. Deren Doppelpaginierung (S. 323-326) wird durch den Zählsprung von 352 auf 357 wieder ausgeglichen.- Titel, gest. Titel verso u. Vorsatz gestempelt, gering gebräunt u. vereinzelt etw. fleckig, Ebd. gering fleckig.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B25649 EUR 700,00 / Bestellen

Sonnenfels (Freiherr Joseph von)
Uiber Wucher und Wuchergesetze. Eine Vorstellung mit Anmerkungen. Wien, J. Edler von Kurzbeck 1789, 4°. 100 S., Brosch.
Klippel 1801 - nicht in Wurzbach.- Erste Ausgabe.- Joseph Freiherr von Sonnenfels (* 1732/1733 in Nikolsburg, Mähren;   25. April 1817 in Wien) 1763 zum Professor für "Polizey- und Kameralwissenschaft" der Universität Wien berufen, entfaltete eine reiche publizistische Tätigkeit im Sinne der Aufklärung,- Etw. gebräunt u. meist braunfleckig.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B23879 EUR 220,00 / Bestellen

Sonnenfels (Freiherr) J(oseph). v(on)
Ueber die Liebe des Vaterlandes. (Marien Theresiens zugeeignet, nebst 75 Lehrsätzen aus der Polizey, Handlung und Finanz, welche unter dem Vorsitze Josephs von Sonnenfels... in der k.k. Theresianischen Akademie vertheidigen wird, Anton Graf von Apony). 2 Tle. in 1 Band. Wien, J. Kurzböck 1771. Kl. 8°. 2 Bll., 131 S., 44 S., Ldr. d. Zt. mit Rverg. u. Buntpapiervorsätze.
Goedeke IV/1, 184, 25 - Wurzbach XXXV, 330 - Borst 229.- Erste u. einzige Ausgabe.- Frühwerke des berühmten österreichischen Kameralisten und Juristen Joseph von Sonnenfels (1732-1817).- Der erste Teil u.a. mit Kapitel über patriotische Regenten, Adelige, Beamte, Soldaten, Gelehrte und Künstler. Der zweite Teil mit den Beiträgen "Sätze aus den politischen Wissenschaften" und "Sätze aus der Finanzwissenschaft". - Tls. etw. braunfleckig, Ebd. etw. berieben u. mit Wurmspur, sonst gutes Ex.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B23191 EUR 600,00 / Bestellen

Spiegel Jakob
Lexicon iuris civilis, postremo auctum et recognitum. Basel, J. Herwagen 1554. Fol. 6 Bll., 367 Bll., 1 Bl., 523 (recte 352) Sp., 3 Bll., mit (ganzs.) Titelholzschn. u. Holzschn.-Druckerm. auf dem letzen Bl., blindgepr. Schweinsldr. d. Zt. mit Rollen- u. Plattenstempel, dat. 1562.
VD 16, S 8313 - Stintzing-L. 1, 579 f. - ADB XXXV, 156 - Kaspers 126-127 (mit Abb. des bemerkenswerten Titelblattes).- Zweite Ausgabe bei Herwagen, mit den Anhängen von Oldendorp.- Das erste wissenschaftliche Rechtslexikon. Mit einem bereits in dieser Ausgabe umfangreichen Anhang (Quao lexico huic postrema editione recens accessere), der die meisten der bei Stintzing für die Ausgabe von 1564 genannten Nachträge enthält.- Der originelle Titelholzschnitt besteht aus einer geschmückten "Justinians _Säule" daran aufgehängt Titelkartusche, am Fuß Lehrer und Schüler.-Unser Exemplar mit bedeutender Provenienz, der Erstbesitzer war Emanuel Welser, ein Mitglied der berühmten Augsburger Patrizierfamilie (mit hs. Namen a.Titel).- Die beiden Bl. yy5-6 mit anges. Eckabrissen, Vorsatz tls. angestaubt, Titel leicht fleckig, einige Bll. braunfl. in den unt. Blatträndern, gegen Ende leicht wasserrandig, Innendeckel mit altem Bibl.-Zettel des Piaristenkollegium Krems. Titel mit hs Besitzeintrag des Piaristenkollegium in St.Pölten. Ebd. berieben u. etw. fleckig.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B25825 EUR 1500,00 / Bestellen

Strafgesetzbuch
Gesetzbuch über Verbrechen und schwere Polizey-Uibertretungen. 2 Tle. in 1 Band. Graz, Joh. Andreas Kienreich 1804. 8°. 8 Bll. 326 S. 3 Bll.; 1 Bl., 216 S., 2 Bll., mit einer gefalt. Tabelle, Titel mit Wappenholzschnitt, Pbd. d. Zt.
Zweite Ausgabe.- Vgl. Seemann 4516, Slg. Mayer 2720, Stubenrauch 1387 u. Hellbling S. 336 (EA v. 1803): "Das auf Anordnung Leopolds II. ausgearbeitete neue Strafgesetz wurde 1796 zuerst in Westgalizien und nach Begutachtung durch verschiedene Länderkommissionen sowie Überprüfung durch die Hofkommission mit Patent vom 3. September 1803 in sämtlichen deutschen Erblanden in Kraft gesetzt".- Der erste Teil stammt hauptsächlich von Haan und Zeiller, der zweite wurde von Sonnenfels redigiert. Das Werk galt seinerzeit als legislatorische Meisterleistung.- Etw. braunfleckig u. tls. wasserrandig, Ebd. etw. fleckig u. bestoßen.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz, Strafrecht)
Bestellnummer:B24219 EUR 140,00 / Bestellen

Strafgesetzbuch
Gesetzbuch über Verbrechen und schwere Polizey-Uibertretungen. 2 Tle. in 1 Band. Wien, Johann Thomas Edler von Trattner 1803. 8°. 8 Bll. 326 S. 3 Bll.; 216 S. 2 Bll. mit einer gefalt. Tabelle, Titel m. Wappenholzschnitt, Pbd. d. Zt. mit Rsch.
Erste Ausgabe.- Seemann 4516 - Slg. Mayer 2720 - Stubenrauch 1387 - Hellbling S. 336: "Das auf Anordnung Leopolds II. ausgearbeitete neue Strafgesetz wurde 1796 zuerst in Westgalizien und nach Begutachtung durch verschiedene Länderkommissionen sowie Überprüfung durch die Hofkommission mit Patent vom 3. September 1803 in sämtlichen deutschen Erblanden in Kraft gesetzt".- Der erste Teil stammt hauptsächlich von Haan und Zeiller, der zweite wurde von Sonnenfels redigiert. Das Werk galt seinerzeit als legislatorische Meisterleistung.- Leicht gebräunt od. tls. etw. braunfleckig, Ebd. etw. fleckig u. bestoßen.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B10942 EUR 180,00 / Bestellen

Thanner Ignatz
Akademischer Versuch ueber das Vogteyrecht im Allgemeinen mit Anwendung auf das hohe Erzstift Salzburg: Nebst Disputiersätzen aus beyden Rechten, welche unter dem Vorsitze... Corbinian Gärtner... zur öffentlichen Prüfung aufstellt. Salzburg, Fr. X. Duyle 1794. 8°. 5 Bll., 80 S., 3 Bll., Brosch. d. Zt. mit Buntpapierbez.
Wurzbach XLIV, 173 - vgl. Ziegenfuß II, 689.- Erste Ausgabe.- Dissertation des verdienstvollen Salzburger Philosophen u. Juristen I. Thanner (1770-1856).- Tls. leicht stockfleckig, sonst gutes Ex.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B16308 EUR 135,00 / Bestellen

Wanggo Cajetan
Auszug der vorzüglichsten für die Dorfgemeinden bestehenden Polizey-Verordnungen, mit besonderer Rücksicht auf Innerösterreich zum Nutzen des Landvolkes. Zweyte Auflage. Graz, Tanzer 1805. 8°. 88 S., mit 1 ganzs. Holzschn.-Abbildung, Pbd. d. Zt.
Selten (über KVK nur 2 Exemplare in Österreich nachweisbar).- Der Verfasser war "Landgerichts-Verwalter, Justitziär... der gräflich Johann Gundacker von Herbersteinischen Herrschaft Eggenberg".- Enth. 165 Anordungen u. Ratschläge für die steirische Landbevölkerung; u.a. wie "Erhängten beyzubringen", Ertrunkene gerettet werden, "Erfrornen beyzuspringen", "Vom Blitze Gerührte" ; Der Holzschnitt zeigt ein Stechinstrument (Trokar) zur Rettung für das "aufgeblähte Rindvieh".- Etw. braunfleckig.
(Steiermark, Rechtswissenschaft, Jurisprudenz, Styriaca)
Bestellnummer:B24038 EUR 240,00 / Bestellen

Weber Adolph Dietrich
Ueber die Rückanwendung positiver Gesetze, mit besonderer Hinsicht auf neuere Gesetzveränderungen deutscher Staaten. Hannover, Gebr. Hahn 1811. 8°. XX, 218 S., Hldr. d. Zt. mit Rsch.
ADB XXXXI, 280.- Erste Ausgabe.- A. D. Weber (1753-1817) war Professor der Rechte in Rostock.- Er "gehört zu den civilistisch höchst begabten Juristen unserer ganzen Rechtsentwicklung, ausgerüstet wie er war mit scharfem Blick für die Bedürfnisse der Praxis, mit ausgedehnten Kenntnissen über den ganzen Quellenkreis des Römischen und des deutschen Rechts, ja selbst schon mit Verständniß für die constructiven Aufgaben der Theorie. Seine Monographien sind die ersten, welche statt einen beliebigen Stoff etwas ausführlicher zu behandeln, sich ihr Thema mit Bewußtsein deshalb aussuchen, weil sie für dasselbe eine neue Gesammtauffassung grundlegend entwickeln und allseitig durchführen wollen. Sein Stil ist klar, behaglich und vornehm zugleich. "(ADB).- Titel gestempelt, tls. etw. braunfleckig, Ebd. leicht berieben, insges. schönes Ex.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B22391 EUR 110,00 / Bestellen

Weingarten Johann Jacob von
Viertmahlig-vermehrt- und von denen Fählern gereinigter Außzug der königlichen Stadt-Recht, im Erbkönigreich Böheimb, mit Anführung derer,.. Novellen, Declaratorien, Königl. Appellations- und Königl. Städt Instructionen... Nicht weniger Beyruckung einiger Kayserlichen Declaratorien, Rescripten, Patenten. Nürnberg, B. J. Endter 1700. 4°. 4 Bll., 52 S, 256 S., 32 Bll., mit 1 Stammbaum- Kupfertafel, Ldr. d. Zt.
VD 17 1:015975Q - Knihopis 16.936 - Zibrt II, 992 - Voit 1049: "Publication on the town privileges in the Kingdom of Bohemia, written by an outstanding Czech lawyer, Knight J.J. Weingarten; the first edition published in 1668".- Vierte Ausgabe dieser Bearbeitung des böhmischen Stadtrechts, verfasst vom bedeutenden böhmischen Juristen Johann Jacob von Weingarten (1629-1701).- Meist etw. stockfleckig oder gebräunt, obere Außenecke tlw. mit Wasserfleck, Ebd. etw. berieben, Kapitale leicht besch., Außengelenk mit kl. Wurmgang.
(Böhmen, Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B21931 EUR 380,00 / Bestellen

Welter A(nton). K(arl).
Das gutsherrlich-bäuerliche Rechtsverhältniß in besonderer Beziehung auf die vormaligen Eigenhörigen, Erbpächter und Hofhörigen im früheren Hochstifte Münster und auf bäuerliche Grundbesitzer in anderen Gegenden Westfalens, in seinem Ursprunge, seiner Fortbildung und seinem jetzt bestehenden Zustande. Ein Beitrag zur Lehre des deutschen Privatrechts. Münster, Theissing 1836. 8°. XX, 465 S. OPbd.
Anton Karl Welter (1801 - 1878) wurde bereits mit 31 Jahren zum Oberlandesgerichtsrath in Münster ernannt; woselbst er gleichzeitig auch als akademischer Richter, als Magistratsmitglied und Stadtrath, als Mitglied der Armen-Kommission und der Direction der Münster-Hammer Eisenbahn fungirte und 1847 zum Abgeordneten für den vereinigten Landtag in Berlin gewählt war.- Innendeckel mit Exlibris, Ebd. fleckig, bestoßen u. berieben.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B9924 EUR 180,00 / Bestellen

Werndle Johann
Zehend Recht. Dessen gründtliche Erklär- und Außführung, auch der Newreut- und Newprüch halber, vollkommenlich hierinn zubefinden. Hiemit widerumb in Truck gegeben, und an vilen Orten gemehrt. Ingolstadt, J. Ostermayr 1679. 8°. 8 Bll., 350 S., 4 Bll., Prgt. d. Zt. mit hs. Rtit.
VD 17 12:624108L (nicht in Wolfenbüttel; nur 1 Ex in der BSB) - vgl. Humpert 446 (andere Ausg.).- Dritte Ausgabe.- Der tiroler Jurist Johann von Werndle (1617-1669) war "Regiments-Rath zu Innsbruck". Sein Werk über das Recht, den Zehnten zu erheben (eine etwa zehnprozentige Steuer in Form von Geld oder Naturalien), erschien erstmals 1646 in Innsbruck.- Etw. braunfleckig, Innendeckel mit mod. Exlibris, Ebd. leicht fleckig, 1 Schließband erneuert.
(Kirchensteuer, Steuerrecht)
Bestellnummer:B28535 EUR 400,00 / Bestellen

Westphal Ernst Christian
Öffentliche und privat Rechts-Gutachten, und ausgesuchte Erkenntnisse, des bürgerlichen Rechts, nebst vorausgeschickter wissenschaftlicher Zusammenstellung der darin und in den Erkenntnissen dieses Fachs, angewendeten Grundsätze, nach Ordnung der Pandekten. 2 Bde. in einem Band. Leipzig, Weygand 1792. 4°. 2 Bl., 416 S.; 1 Bl., 394 S., mit 1 gest. Titelporträt, Pbd. d. Zt. mit Rsch.
ADB XVII, 197f. (zum Verfasser) - Enslin 480.- Erste Ausgabe, selten.- Letztes grosses Zivilrechtslehrbuch des 18. Jahrhunderts, verfasst von dem Professor der Rechte an der Universität Halle, E. C. Westphal (1737-1792). Er erwarb sich Verdienste "um das Quellenstudium und um die Form der Monographie sowie um die Benutzung der deutschen Sprache für solche Arbeiten" (ADB XLII, 198).- Innendeckel mit Exlibris, tls. leicht braunfleckig, Ebd. etw. berieben u. bestoßen.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B20630 EUR 550,00 / Bestellen

Wiser Franz
Observationes Juridico-Practicae, in zwey Bücher abgetheilt, deren das Erste vornemlich handlet von Verpfändung der Erb-Recht-Güter... Kempten, C. Roll für D. Walder in Augspurg 1728. 4°. 4 Bll., 270.; (273-)527 S., 5 Bll., Prgt. d. Zt.
Nicht bei Stintzing-Landsberg.- Erstmals 1707 in Salzburg erschienen.- Behandelt vorwiegend Erb-, Ehe- u. Vertragsrecht.- In deutscher Sprache. Der Verfasser war Notar des Domkapitels zu Salzburg sowie "Hof- und Urbar-Richter des Stifts u. Frauen-Klosters auf dem Nunberg" ebendort.- Nur leicht braunfleckig, Ebd. etw. fleckig u. berieben.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz, Continental Books)
Bestellnummer:B27962 EUR 280,00 / Bestellen

Woltermann Alhard Wilhelm
Disputatio juridica de nequitia advocatorum, Von Tücken und Bubenstücken der Advocaten,... sub patrocinio... Arnoldi Mauricii Holtermanni. Editio quarta. Marburg (Maribor), 1712. 16 S., mod. Pbd.
Vgl. VD 17 12:199345H, ADB XIII, 7 u. Jöcher II, 1680 (Ausg. 1695).- Erstmals 1679 erschienene Dissertation.- Arnold Moritz Holtermann (* 15. November 1627 in Rheda;   28. April 1681 in Marburg) war ab 1661 Professor der Rechte in Marburg.- Titel oberere Ecke ergänzt, etw. gebräunt.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz, Continental Books)
Bestellnummer:B27963 EUR 100,00 / Bestellen

Zauner Judas Thaddäus
Biographische Nachrichten von den Salzburgischen Rechtslehrern von der Stiftung der Universität an bis auf gegenwärtige Zeiten. Salzburg, Waisenhausbuchhdlg 1789. 8°. 8 Bll., 144 S., mit gest. Titelvignette v. C. Schneeweis, Pbd. d. Zt.
Wurzbach LIX. 209 - Doblhoff 100.- Erste Ausgabe, selten.- Verzeichnet die Biographien und das Schrifttum von 52 Professoren der juristischen Fakultät in Salzburg.- Der Kupferstich am Titel mit einer Ansicht der Universität mit der Kollegienkirche.- Ohne den 8 Jahre später erschienen Nachtrag.- Titel verso u. letztes Bl. gestempelt, tls. etw. braunfleckig, Ebd. etw. berieben.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz)
Bestellnummer:B1436 EUR 250,00 / Bestellen


Johannes Müller | Franz-Josef-Strasse 19 | A-5020 Salzburg | Telefon +43 (0) 664 / 2010925 | e-mail: office@antiquariat-mueller.at