Antiquariat Kunsthandlung Johannes Mueller

  Suche:

Suchbegriff eingeben!
Katalog 61: Alte Drucke vor 1750
Allgemeine Geschäftsbedingungen

  Sachgebiete:
Alchemie - Chemie(21)
Alpinismus(53)
Alte Drucke(501)
Alte Literatur(2)
Archäologie(21)
Architektur(42)
Astronomie(58)
Atlanten(52)
Ballspenden(5)
Bayern(24)
Bergbau Geologie Mineralogie(51)
Biographien(40)
Botanik(47)
Brauchtum Volkskunde(2)
Buchwesen Bibliographien(6)
Deutsche Geschichte(23)
Deutsche Landeskunde(11)
Einbände(3)
Einblattdrucke, Flugschriften(31)
Eisenbahn - Bahnwesen(3)
Erotika(6)
Esoterik Okkultismus Grenzwissenschaften(16)
Fischerei(17)
Forstwirtschaft(26)
Fotografie(62)
Französische Geschichte(6)
Freimaurerei(7)
Garten- u. Obstbau(32)
Gastronomie Kochbücher(58)
Genealogie Heraldik(21)
Geschichte Allgemein(25)
Handschriften, Autographen(6)
Handwerk Berufe(15)
Hippologie(22)
Illustrierte Bücher Mappenwerke(17)
Jagd(21)
Judaica - Antisemitismus(55)
Kinderbücher(7)
Kirchengeschichte(10)
Kirchenrecht(6)
Kulturgeschichte(34)
Kunst(125)
Kunstgewerbe Antiquitäten(35)
Land- u. Forstwirtschaft(17)
Landwirtschaft(43)
Lexika(4)
Literatur 19. Jahrhundert(4)
Literatur vor 1800(6)
Literaturgeschichte(5)
Marine Schiffahrt(2)
Mathematik(54)
Medizin(55)
Meteorologie Klimatographie(8)
Militaria(56)
Miniaturbücher(42)
Mundartliteratur(11)
Musik(221)
Musiknoten(93)
Naturwissenschaften(31)
Numismatik(8)
Oenologie, Wein, Weinbau(24)
Ornithologie(16)
Österreich(857)
Österreichische Drucke(107)
Pädagogik Schulwesen(31)
Pharmazie(13)
Philosophie(36)
Physik(16)
Psychologie(5)
Recht(56)
Reisen Geographie Allgemein(9)
Reisen Geographie Geschichte Afrika(2)
Reisen Geographie Geschichte Amerika(8)
Reisen Geographie Geschichte Asien(10)
Reisen Geographie Geschichte Australien(1)
Reisen Geographie Geschichte Europa(13)
Reisen Geographie Geschichte Italien(12)
Reisen Geographie Geschichte Osteuropa(15)
Reisen Geographie Geschichte Polargebiete(1)
Reisen Geographie Geschichte Skandinavien(3)
Reisen Geographie Geschichte Südosteuropa(3)
Schmuck Silber- u. Goldschmiedekunst(7)
Schweiz(9)
Sport Spiel(32)
Sprachwissenschaften(28)
Staatswissenschaften(28)
Technik(52)
Theater(16)
Theologie(120)
Tierheilkunde(22)
Totentanz(4)
Volksmusik(12)
Wirtschaftswissenschaft Geldwesen(20)
Zoologie(29)

Pharmazie Antiquariat Johannes Müller

(Göttling, Johann Friedrich August)
Johann Friedrich August), Taschen-Buch für Scheidekünstler und Apotheker auf das Jahr 1799. Zwanzigstes Jahr. Weimar, Hoffmann (1798). Kl. 8°. 16 Bll. 192 S. mit gestoch. Titelvignette und 1 (mehrf. gef.) Tabelle, Pbd. d. Zt. mit Rsch.
Köhring 19 - Lanckoronska-R. 172.- Der 20. Jahrgang des Almanachs, der insgesamt fast 50 Jahre lang erschien, enthält zahlr. pharmazeut.-chem. Abhandlungen.- Titel u. Tab. verso sowie 2 Bll. gestempelt, etw. gebräunt od. fleckig.
(Pharmacy, Pharmakologie, Arzneibuch,)
Bestellnummer:B14143 EUR 140,00 / Bestellen

Apothekerhandschrift
Manuale oder Hauß Apotheklin in welchem verfaßet ein und das ander Artzneylin inn und aüßert dem Leib für allerhand Schäden zu gebrauchen und mit kleinem Costen zubereiten. Zusammen geschriben Anno 1691. 8°. Deutsche Handschrift auf Papier. 1 Bl., 325 pag. Seiten, 20 Bll., Prgt. d. Zt. mit hs. Rtitel.
Apotheker Handbuch mit Rezepten zu Pharmazie und Kosmetik.- Von mehreren Händen geschrieben (Hauptschreiber bis Seite 227 sauber und einheitlich); mit einem Register versehen.- Aus der Bibliothek des Arztes und Homöopathen Dr. Karl Gerster (* 25. April 1813 in Miltenberg;   30. Januar 1892 in Regensburg); Innendeckel mit dessen Wappen-Exlibris bzw. aus dem Besitz von dessen Vater, des Apothekers Carl Franz Gerster.
(Apotheke, Arzneibuch, Pharmacy, Pharmazeutika, Continental Books)
Bestellnummer:B25927 EUR 1850,00 / Bestellen

Hauska Ferdinand
Compendium der gerichtlichen Arzneikunde. Wien. Braumüller 1857. 8°. VI, 279 S., OBrosch.
Nicht in Hirsch, Lesky, Waller.- Erste Ausgabe.- Der Verfasser war Prof. der gerichtlichen Arzneikunde in Wien.- Mit Kapitel u.a. über Verletzungen, Vergiftungen, Erstickungstod, simulierte Krankheiten, Selbstmord, Scheintod.- Nur gering braunfleckig, Umschl. etw. angestaubt, sonst gutes, unaufgeschnittenes Ex.
(Pharmacy, Gerichtsmedizin, Pharmakologie, Arzneibuch,)
Bestellnummer:B21444 EUR 55,00 / Bestellen

Militärpharmacopöe
Oesterreichische Militär-Pharmakopöe. Wien, Schaumburg u. Comp. 1800. 8°. 110 S., 3 Bll., mit Titelholzschn.-Wappen (Doppeladler).- Angeb.: Feld-Medicamenten-Katalog mit beygesetzter neuen Taxe vom Jahre 1795. Wien, Alb. Ant. Patzowsky 1795. 20 S., mit Titelholzschn.-Wappen (Doppeladler), Hldr. d. Zt, mit Rsch.
Fingerfleckig u. tls. etw. wasserrandig, Titel mit minimalem Randausriss, Medikamentenkatalog 1 Bl. mit beriebener Stelle u. 1 Bl. mit kl. Fehlstelle (geringer Buchstabenverlust), Ebd. fleckig u. berieben.
(Pharmacy, Pharmakopöe, Pharmacopoea, Pharmakologie, Arzneibuch,)
Bestellnummer:B24565 EUR 180,00 / Bestellen

Minderer Raymund
Pharmacopoliolum campestre et itinerarium, Oder Feld- und Reise-Apothecklein, Begreiffend das vor diesem von Hn. D. Minderer für die Soldaten gestelltes vortreffliches Kriegs-Artzney-Büchlein, Medicina Militaris genannt, So anitzo mit vielen vortrefflichen Experimenten, und schönen Artzney-Stücken vermehret und abermal ausgefertiget worden von Johanne Hiskia Cardilucio. Nürnberg, W. M. u. J. A. Endter 1679. 12°. 18 Bll., 467 S., 10 Bll. (Register), 14 Bll., Prgt. d. Zt.
VD17 12:187487T - Lesky 446 - Hirsch-Hüb. IV, 215: "... bekannt als Erfinder des 15 Theile essigsaures Ammonium enth. Spiritus Mindereri." - Erste und einzige Ausgabe dieser Neuberabeitung von Johannes Hiskias Cardilucius (um 1630-1697).- Titel in Rot und Schwarz.- Enth. als Anhang mit eig. Titel: "Wolfundirtes Consilium Medicum in Peste, so Anno 1667. bey damaliger grassirender Seuche gestellet und publiciret worden, anitzo aber bey leider an etlichen Orten wieder einreissender Infection dem gemeinen Wesen zu Dienst aufs neue wieder ausgefertiget".- Raymund Minderer (* um 1570 in Oettingen;   13. Mai 1621 in Augsburg) war Stadtphysicus von Augsburg, später Leibarzt von Kaiser Matthias und von Herzog Maximilian in Bayern. Sein erstmals 1620 in lateinischer Sprache erschienenes Werk über Militärheilkunde, "Medicina militaris", erlebte zahlreiche Auflagen.- Gleichmäßig leicht gebräunt, gering fleckig, 6 Bll. mit kl. ergänzter Randläsur, wenige Anmerkungen u. Anstreichungen in Bleistift, Ebd. etw. fleckig, insges. ordentliches Exemplar.
(Apotheke, Arzneibuch, Pharmacy, Pharmazeutika, Pest)
Bestellnummer:B26764 EUR 950,00 / Bestellen

Most Georg Friedrich
Ausführliche Encyklopädie der gesammten Staatsarzneikunde. Für Gesetzgeber, Rechtsgelehrte, Polizeibeamte, Militärärzte, gerichtliche Ärzte, Wundärzte, Apotheker und Veterinärärzte. 2 Bände u. Supplementband. Leipzig, F. A. Brockhaus 1838-40. 8°. XVIII, 1132 S., 1 Bl.; 2 Bll., 1190 S., 1 Bl.; XII., 336 S., Hldr. d. Zt. mit Rtit.
Hirsch IV, 293 - Lesky 458 - nicht in Wellcome.- Erste Ausgabe; vollständig mit Supplement selten.- G. Fr. Most (1794-1832) war Arzt in Stadthagen (Fürstentum Schaumburg-Lippe) und wurde später Professor in Rostock.- Titel gestempelt, etw. gebräunt u. braunfleckig, Ebde. etw. berieben.
(Pharmacy, Arzneikunde, Pharmakologie, Arzneibuch,)
Bestellnummer:B19888 EUR 380,00 / Bestellen

Pharmakopöe
Oesterreichische Provincial-Pharmacopöe. Umgearbeitete Auflage. Wien, Chr. Fr. Wappler 1795. 8°. VIII, 240 S. mit Holzschn.-Titelvignette (Doppeladler), Hldr. d. Zt. mit reicher Rverg. u. Rsch.
Mit einer Tabelle der Apotheker Gewichte und einem Anhang "von einigen Arzneyen, deren Wirksamkeit noch nicht allgemein bestättiget ist".- Mit einem lateinischen u. einem deutschen Register gut erschlossen.- Kaum fleckig, Ebd. mit kl. Wurmspuren, sonst schönes Exemplar auf starkem Papier.
(Pharmacy, Pharmakopöe, Pharmacopoea, Pharmakologie, Arzneibuch,)
Bestellnummer:B23993 EUR 220,00 / Bestellen

Pharmakopöe
Oesterreichische Provinzial-Pharmakopee. Wien, Joh. Thom. Edler von Trattner 1790. 8°. 4 Bll., 420 S. 10 Bll., mit Holzschn.-Titelvignette (Doppeladler), Pbd. d. Zt.
Deutsche Ausgabe.- Der erste Teil enth. "einfache Arzneymittel. die zum allgemeinen Gebrauche in den Apotheken einzeln auf bewahrt werden sollen"; der zweite Teil enth. "die Zubereitungen der Arzneymittel".- Nur gering fleckig, Ebd. etw. berieben.
(Pharmacy, Pharmakopöe, Pharmacopoea, Pharmakologie, Arzneibuch,)
Bestellnummer:B24129 EUR 220,00 / Bestellen

Possart A(lphons).
Charakteristik der homöopathischen Arzneien. Ein Handbuch der Hauptanzeigen für die richtige Wahl der homöopathischen Heilmittel in ihren Erst- und Heilwirkungen, nach den bisherigen Erfahrungen am Krankenbette. 3 Bände. Sondershausen, F. A. Eupel 1851. 8°. VI, 381 S.; XIV, (386 -)736 S., 3 Bll.; 680 S., 8 Bll., Lwd. d. Zt. mit Rtit.
Engelmann, Bibl. med.-chir. Suppl. 195.- Erste Ausgabe, selten.- Tl.1 Aconitum bis Lycopodium; Tl.2 Magnesia carbonic bis Zingiber; Tl.3 erschien unter dem Titel "Alphabetisches Repertorium zur Charakteristik..." erschienen.- Zu Possarts Leben findet man seltsamerweise kaum etwas in den historischen Schriften zur Homöopathie, obwohl dieser einiges zur homöopathischen Arzneimittellehre beigetragen hat. Man weiß heute nicht viel mehr von ihm als dass er in Bernburg an der Saale gelebt hat.- Braunfleckig, Buchblock unten tls. mit kl. Randläsuren, bei Bd. 1 u. 3 jew. eine Lage etw. verschoben, Ebde. etw. berieben, Bd. 2 auch wasserfleckig.
(Homöopathie, Pharmacy, Pharmakologie, Arzneibuch,)
Bestellnummer:B25518 EUR 550,00 / Bestellen

Wolfart Karl (Christian)
Formulare oder Lehre der Abfassung Recepten, Systematisch bearbeitet. Frankfurt a. M., Ph. H. Guilhauman 1803. 8°. XX, 145 S., Pbd. d. Zt.
Hirsch VI, 314 - nicht in Osler, Waller, Lesky, etc.- Selten.- K. Chr. Wolfart (1778-1832) war Prof. an der Berliner Universität; "seine Hauptbestrebungen lagen bis an sein Lebensende auf dem Gebiete des thier. Magnetismus." (Hirsch).- Leicht gebräunt u. etw. braunfleckig, unbeschnitten, Ebd. etw. berieben, Rücken mit kl. Bezugsfehlstellen.
(Arzneimittel, Pharmacy, Pharmakologie, Arzneibuch,)
Bestellnummer:B23118 EUR 180,00 / Bestellen

Young George
Abhandlung vom Opio, oder Mohnsafte, auf praktische Bemerkungen gegründet. Aus dem Englischen übersetzt. Bayreuth, J. A. Lübeck 1760. 8°. 4 Bll., 214 S. 1 Bl., Ldr. d. Zt. mit Rsch. u. Rvg.
Engelmann 648 - vgl. Blake 497, Neu 278 u. Waller 10435 (alle engl. Erstausgabe v. 1753).- Erste u. einzige deutsche Ausgabe des "am meisten und gründlichsten zu Rate gezogenen Werke über Opium in England" (Kreutel, Opiumsucht).- Der Verfasser war Arzt in Edinburgh. In 41 Abschnitten erläutert er die versch. Anwendungen u. Wirkungungsweisen des Opiums bei div. Krankheiten: "Wirkungen des Mohnsafts und des Schlafs... im Schwangersyn, in der Lungensucht, in der Schwermuth, in Zahnschmerzen, in dem Krebse, in den Masern", etc; sowie "Von denen Zubereutungen des Mohnsafts".- Tls. leicht gebräunt od. braunfleckig, Ebd. etw. berieben, Rückengelenk mit kl. Wurmgang.
(Pharmazie, Drogen, Suchtmittel, Pharmakologie, Arzneibuch,)
Bestellnummer:B17786 EUR 1000,00 / Bestellen

Zaruba Francisco G
Conspectus animalium medicinalium. Dissertatio inauguralis. Wien, J. v. Hirschfeld 1842. 8°. 38 S., 1 Bl., Goldschn., Pbd. d. Zt.
Seltene Dissertation über Arzneimittel für Tiere (über WorldCat nur 1 Ex. in den USA nachweisbar).- Tls. leicht braunfleckig, Ebd. tls. ausgebliechen, Rücken gering besch. # Rare dissertation on drugs for animals
(Arzneimittel, Pharmacy, Pharmakologie, Arzneibuch,)
Bestellnummer:B21355 EUR 50,00 / Bestellen

Zimmermann Joh(ann). Georg
Von der Erfahrung in der Arzneykunst. 2 Tle. in 2 Bänden. Neue Auflage. (Zürich, o. Dr.) 1786. 8°. 3 Bll., 333 S.; 2 Bll., (337-)795 S., mit 1 gest. Titelporträt, Ldr. d. Zt. mit Rsch. u. reicher Rverg.
Vgl. Hirsch VI, 371, Goedeke IV/1, 159, 7, ADB XLV, 273.- Medizinisches Hauptwerk, erstmals 1763 in Zürich erschienen.- Johann Georg Ritter von Zimmermann (1728-1795)war "Königlich-Großbritannischer Hofrat und Leibarzt" in Hannover u. medizinischer Berater des preußischen Königs Friedrich II.- Etw. braunfleckig, Ebde. berieben.
(Pharmacy, Pharmakologie, Arzneibuch,)
Bestellnummer:B25529 EUR 220,00 / Bestellen


Johannes Müller | Franz-Josef-Strasse 19 | A-5020 Salzburg | Telefon +43 (0) 664 / 2010925 | e-mail: office@antiquariat-mueller.at