Suche:

Suchbegriff eingeben!
Katalog 60: Alte Drucke (meist) vor 1700
Allgemeine Geschäftsbedingungen

  Sachgebiete:
1600,00(1)
8500,00(1)
Alchemie(9)
Alpinismus(56)
Alte Drucke(518)
Alte Literatur(2)
Archäologie(24)
Architektur(46)
Astronomie(52)
Atlanten(54)
Ballspenden(5)
Bayern(24)
Bergbau Geologie Mineralogie(53)
Biographien(34)
Botanik(51)
Brauchtum Volkskunde(2)
Buchwesen Bibliographien(7)
Chemie Physik(26)
Deutsche Geschichte(20)
Deutsche Landeskunde(8)
Einbände(3)
Einblattdrucke, Flugschriften(28)
Eisenbahn - Bahnwesen(2)
Erotika(6)
Esoterik Okkultismus Grenzwissenschaften(16)
Fischerei(18)
Forstwirtschaft(16)
Fotografie(33)
Französische Geschichte(5)
Freimaurerei(7)
Garten- u. Obstbau(31)
Gastronomie Kochbücher(55)
Genealogie Heraldik(21)
Geschichte Allgemein(26)
Handschriften(3)
Handwerk Berufe(10)
Hippologie(25)
Illustrierte Bücher Mappenwerke(17)
Jagd(21)
Judaica - Antisemitismus(61)
Kinderbücher(8)
Kirchengeschichte(11)
Kirchenrecht(6)
Kulturgeschichte(35)
Kunst(130)
Kunstgewerbe Antiquitäten(34)
Land- u. Forstwirtschaft(27)
Landwirtschaft(42)
Lexika(4)
Literatur 19. Jahrhundert(4)
Literatur vor 1800(6)
Literaturgeschichte(4)
Marine Schiffahrt(2)
Mathematik(51)
Medizin(57)
Meteorologie Klimatographie(9)
Militaria(51)
Miniaturbücher(40)
Mundartliteratur(11)
Musik(227)
Musiknoten(86)
Naturwissenschaften(30)
Numismatik(8)
Oenologie, Wein, Weinbau(18)
Ornithologie(15)
Österreich(853)
Österreichische Drucke(106)
Pädagogik Schulwesen(25)
Pharmazie(12)
Philosophie(35)
Psychologie(5)
Recht(57)
Reisen Geographie Allgemein(7)
Reisen Geographie Geschichte Afrika(2)
Reisen Geographie Geschichte Amerika(5)
Reisen Geographie Geschichte Asien(10)
Reisen Geographie Geschichte Australien(1)
Reisen Geographie Geschichte Europa(5)
Reisen Geographie Geschichte Italien(13)
Reisen Geographie Geschichte Osteuropa(8)
Reisen Geographie Geschichte Polargebiete(1)
Reisen Geographie Geschichte Skandinavien(3)
Reisen Geographie Geschichte Südosteuropa(1)
Schmuck Silber- u. Goldschmiedekunst(7)
Schweiz(9)
Sport Spiel(31)
Sprachwissenschaften(33)
Staatswissenschaften(27)
Technik(56)
Theater(13)
Theologie(114)
Tierheilkunde(22)
Totentanz(7)
Varia(1)
Volksmusik(13)
Wirtschaftswissenschaft Geldwesen(20)
Zoologie(29)

Musiknoten Antiquariat Johannes Müller

(Egli Johann Heinrich u. Walder Johann Jakob)
Auserlesene geistliche Lieder von Kloppstock, Cramer, Lavater und andern berühmten Dichtern. Im Music gesetzt zu Ein, Zwey, Drey und Vier Stimmen. Zürich, D. Bürgkli 1775. Quer 4°. 119 S., mit Holzschn.-Titelvign. u. Noten in Typendruck, Hprgt. d. Zt.
RISM B II, S. 109 MGG III, 1177 - nicht in Eitner.- Enthält 37 Lieder mit Generalbassbegleitung. "In der reichen schweizerischen Liederproduktion der zweiten Hälfte des 18. Jh. stehen Eglis Gesänge an vorderster Stelle. Einfachheit und Natürlichkeit, die Kennzeichen der Berliner Schule, sind ihm die Hauptsache, doch ist er nie trocken, sondern wirkt durch Mannigfaltigkeit der Mittel" (MGG). Braun- u. fingerfleckig, Ebd. berieben.
(Gesangbuch, Liederbuch, Lied, Gesang)
Bestellnummer:B23555 EUR 350,00 / Bestellen

(Gaheis Franz Anton de Paula)
Bürgerfeyer am 30. October 1804, bey der Einsetzung des Wohlgebornen Herrn Stephan Edlen von Wohlleben (...) in die Würde eines Bürgermeisters der K. k. Haupt- und Residenz-Stadt Wien. (& Cantate im Klavier-Auszuge, welche den 5ten November 1804 bey Gelegenheit des Bürgermeister-Festes des Herrn k: k: Rathes und Bürgermeisters von Wohlleben, nach einer vorhergegangenen zu dieser Feyerlichkeit passenden Rede von wienerischen Bürgers Kindern abgesungen wurde. Wien, Joseph Hraschanzky u. (Notenbeilage:) K. K. priv. chemischen Druckerey, 1804. Fol. 55 S., 15 S., mit 2 gest. Porträts, 3 gest. Vignetten und dem 15seitigen lithographierten Notendruck, Rückenfalz.
Goedeke VI, 547, 33 - Schwarz, Anfänge der Lithographie in Österreich 178 - Gugitz 8419 - Durstmüller I, 240.- Sehr seltene, von dem österreichischen Schriftsteller Franz Gaheis (1763-1809) in seiner Eigenschaft als Sekretär des Wiener Magistrats herausgegebene Festschrift. Bedeutend wegen der in der "k.k. priv. chemischen Druckerey" hergestellten Notenbeilage (Musik von Franz Preindl [1756-1823], Text von Gaheis), die als einer der frühesten lithographischen Drucke überhaupt anzusehen ist. Sie gehört zu den wenigen Notendrucken Senefelders aus der Zeit seiner Wiener Druckerei (1803-1805). "Diese 8 Blätter umfassende Notenbeilage ist nach der Bezeichnung eine in der Chemischen Druckerei gestochene, eigentlich aber chemisch gedruckte Kantate, ihr Titelblatt weist eine der ersten in Wien entstandenen lithographischen Verzierungen auf und ist deshalb bemerkenswert" (Schwarz).- Die schönen Porträts des scheidenden sowie jenes des neubestellten Bürgermeisters in Punktiermanier ausgeführt.- Titel etw. braunfleckig, Text leicht gebräunt. # One of the earliest, lithographic printed music from Vienna and one of the few printed music of Senefelder from the time of his Viennese printing office (1803-1805).
(Wien)
Bestellnummer:B22952 EUR 350,00 / Bestellen

(Hacker Benedikt)
Lustige Gesaenge aus den norischen Alpen für eine, zwey und mehrere Singstimmen mit Begleitung des Piano-Forte. No. 5. (Der komische Singlehrer der Solmisation). Salzburg, B. Hacker (1816). Quer 4°. 4 S., mit gest. Titel u. gest. Noten.
Bass-Stimme mit Text.- Seltener Salzburger Notendruck.- Der Komponist und Musikverleger Benedikt Hacker (* 30. Mai 1769 in Metten;   2. September 1829 in Salzburg) war Schüler von Michael Haydn. Er komponierte Deutsche Messen, Kantaten, Lieder und Männerchöre. "Erwähnenswert sind zudem seine Bemühungen um die alpenländische Volksdivhtung" (P.Kramml, Salzburg Archiv 5, S.33).- Von den insgesamt sechs Liedern dürften nicht alle von Benedikt Hacker selbst stammen, "sondern eine Übernahme aus mündlicher Tradierung".- Tls. etw. fleckig.
Bestellnummer:B25791 EUR 75,00 / Bestellen

Bach Carl Philipp Emanuel
Herrn Christoph Christian Sturms geistliche Gesänge mit Melodien zum Singen bey dem Claviere. 2 Tle. in 1 Band. Hamburg, J. H. Herold 1781. Quer 4°. 6 Bll., 30 S., 1 Bl.; 2 Bll., 32 S., mit 2 (wdh.) gr. gest. Titelvignetten u. Noten in Typendruck, Hldr. d. Zt. mit Rverg. u. Rtit.
Wotquenne 197-198 - RISM: B 133 u. 136 - Kat. Hoboken I, 231 - ADB XXXVII, 4.- Tl. 1 in zweiter, Tl. 2 in erster Ausgabe.- Bachs vierte große Sammlung mit zus. 60 kirchenmusikalischen Vokalstücken für eine Singstimme mit Klavierbegleitung.- Die große Kupferstich-Vignette (13,5 x 18 cm) auf den Titeln (Oeser inv., A. Stöttrup imagines p. , J. C. G. Fritzsch sc. 1781) zeigt eine Ansicht der Stadt Hamburg, darüber schwebend Allegorie der Musik und ein Doppelporträt von Sturm und Bach.- Erster Titel u. 1 Bl. mit ergänztem Rand- u. Eckabriss, etw. gebräunt, braun- u. fingerfleckig, einige Bll. auch wasserrandig, Rücken tls. ergänzt. # Part 1 in the second, part 2 in the first edition.- Bach s fourth major collection of church music with 60 vocal pieces for One Singing Voice and piano.- A title page and 1 sheet with additions in the margin, slightly browned, brown- and finger-stained, some leaves also waterstained, spine partly supplemented.
(Gesangbuch, Liederbuch, Lieder)
Bestellnummer:B23417 EUR 1950,00 / Bestellen

Bach Johann Sebastian
Große Passionsmusik nach dem Evangelium Matthaei. Vollständiger Klavierauszug von Adolph Bbernhard Marx. Berlin, Schlesinger [PN 1571] 1830. Quer Fol. Mit gest. Titel, 3 S. (Subskribenten.-Verzeichnis), (5-) 190 S. mit gest. Noten, Hldr. d. Zt. mit hs. Deckelschild.
RISM B 436 - Fuld 171 - Hirsch IV, 1136 - Kat. Hoboken I, Nr. 27.- Seltene erste Ausgabe des Klavierauszuges der Matthäuspassion, eines der wichtigsten Bach-Werke.- Auf Subskription erschienen, wobei sich damals nur 192 Vorbesteller fanden, deren Namen dem Notenteil vorangestellt sind.- Mit der erstmaligen Wiederaufführung der Matthäus-Passion nach Bachs Tod, am 11. März 1829 durch Felix Mendelssohn Bartholdy mit der Sing-Akademie zu Berlin, leitete dieser in Deutschland eine Bach-Renaissance ein, und damit auch die erstmalige Drucklegung.- Ab S. 94 wird für die Paginierung eine größere Type verwendet. Die im Bach-Katalog der Slg. Hoboken angeführten Irrtümer auf S. 143 und 157 sind bei dem vorliegenden Abzug bereits korrigiert.- Stellenw. braunfleckig (überw. im Rand), Titel mit 2 Stempel des Verlegers, einem gelöschtem Stempel u. einer kl. beriebenen Stelle, 2 Bll. etw. Randverstärkt, Ebd. etw. berieben. # The first edition, second issue of the vocal score of Bach s St. Matthew Passion, one of his supreme masterpieces, was published in the wake of the famous performance by Mendelssohn on 11 March 1829, the most important event in the Bach revival of the nineteenth century. The arrangement for the vocal score was made by Mendelssohn s friend Adolf Bernhard Marx.- 190 pages, engraved throughout, subscribers list and index page, plate number 1571 (corrected on pp.143 and 157), publisher s stamps to title.- Some spotting, title with a deleted stamp and a small rubbed surface.
Bestellnummer:B26028 EUR 2400,00 / Bestellen

Bach Johann Sebastian,
Weihnachts-Oratorium nach den Evangelisten Lucas, Cap. 2, v.1-21; und Matthäus, Cap. 2, v.1-12. Herausgegeben von der Bach-Gesellschaft. Leipzig, Breitkopf & Härtel [B.W.V.(2)] (1856). Fol. XXII, 1 Bl., 268 S. mit gest. Noten, OKart.
BWV 248 - Hirsch IV, 940 - MGG I, 1039.- Johann Sebastian Bach`s Werke. Fünfter Jahrgang. Zweite Lieferung der alten Bach-Gesamtausgabe (Umschl. dat. 1855).- Erste Ausgabe der Partitur des sechsteiligen Oratoriums für Soli, gemischten Chor und Orchester, mit Vorwort und Einführung des Bearbeiters Wilhelm Rust (1822-1892).- Die einzelnen Teile wurden erstmals vom Thomanerchor in Leipzig in den sechs Gottesdiensten zwischen dem ersten Weihnachtsfeiertag 1734 und dem Epiphaniasfest 1735 in der Nikolaikirche und der Thomaskirche aufgeführt. Seine Wiederentdeckung verdankt das Weihnachts-Oratorium der Sing-Akademie zu Berlin, die das gesamte Werk am 17. Dezember 1857 unter Eduard Grell zum ersten Mal seit Bachs Tod in ihrem Konzerthaus hinter der Neuen Wache in Berlin-Mitte wieder aufführte.- Tls. gering fingerfleckig, Vdeckel mit kl. Eckabriss, Ebd. etw. angestaubt, sonst gutes, unbeschnittenes Exemplar. # First edition; full score of the Christmas Oratorio edited by Wilhelm Rust.- One of Johann Sebastian Bachís most inventive works, his Christmas Oratorio is in six parts, meant to be performed on six feast days of Christmas. Each part coincides with a specific event during the Christian church calendar.
Bestellnummer:B25849 EUR 380,00 / Bestellen

Beck(er). C(arl). F(erdinand).
Zwölf leichte, dreystimmige Gesänge zum Gebrauche des methodischen Singunterrichts besonders in den Schulen. Dem Freunde der Jugend und Beförderer des schönen Gesangs Herrn Dekan Doctor Bahnmayer hochachtungsvoll zugeeignet. 4 Sammlungen in 1 Band. Mainz, B. Schott Söhne [PN 1902; 1982; 2140; 2271] (1823-25). Quer gr. 8°. 4 gest. Titel, 25 S.; 25 S.; 25 S.; 25 S., mit gest. Noten u. Liedtexten, Pbd. d. Zt.
Die 4. Sammlung unter dem Titel "Lieder für drey Kindersimmen" erschienen.- Carl Ferdinand Becker (* 17. Juli 1804 in Leipzig;   26. Oktober 1877 in Plagwitz bei Leipzig) war von 1820 bis 1833 Violinist im Gewandhausorchester sowie Organist an der Petrikirche und an der Nikolaikirche. 1848 wurde er Lehrer für Orgel und Musikgeschichte am Königlichen Konservatorium der Musik zu Leipzig.- Enth. 48 Lieder; u.a.: Der 97ste Psalm. - Lobgesang auf die Schöpfung. - Morgenlied.- Des Menschen Würde. - Winterlied. - Die Vollendung.- Innendeckel mit Exlibris, erster Titel mit gelöschtem Stempel, etw. braun- u. fingerfleckig, Ebd. etw. berieben u. bestoßen.
(Liedsammlung, Liederbuch, Lied, Gesang, vocal music,)
Bestellnummer:B25057 EUR 240,00 / Bestellen

Beethoven Ludwig van
Fidelio. Eine große Oper in 2 Aufzugen, im vollständigen, einzig-rechtmässigen Clavierauszug. Für die jetzigen Aufführungen des kais. kön. Hoftheaters neu vermehrt und verändert. 2 Tle. in 1 Band. Wien, Artaria u. Comp. (1814). [PN 2327-2343]. Quer 4°. 2 kalligr. Titel u. Widmungsbl. in Zierschrift sowie 189 S., mit gest. Musiknoten u. 9 leere Bll., Halblederbd. d. Zt. mit vergold. Rückentitel.
Beethovenhaus-Bonn Bibl. C 72b / 67 - Kinsky-H. 183f. - Hirsch IV, 318 - Dorfmüller 322.- Erste Ausgabe der dritten Fassung; sogen. Widmungsexemplar (Titel ohne Preisangabe).- Aus Einzelausgaben zusammengestellte Folge der Ouvertüre u. der Nrn. 1-16, jede Nr. separat pag. (S. 8, 10, 5, 5, 5, 15, 1, 8, 8, 8, 35; 8, 8, 9, 13, 7, 36).- Mit Widmungsblatt für Erzherzog Rudolph von Österreich u. Zwischentitel vor dem 2. Aufzug.- Vorhanden sind auch die 9 leeren Bll. nach der Ouvertüre, nach den Nrn. 1, 7, 8, 9, 11 (2 Bll.), 12 sowie am Schluß.- Verfasser des Klavierauszugs war Ignatz Moscheles, der in seinen Erinnerungen berichtet: "Als im Jahre 1814 Artaria es unternahm, eine Klavierauszug von Beethovens Fidelio herauszugeben, fragte er den Komponisten, ob ich ihn anfertigen dürfe. Beethoven willigte ein unter der Bedingung, daß er jedes einzelne Stück zu sehen bekomme, ehe es den Händen des Druckers übergeben werde" (zit. nach Kinsky-H.).- Rückendeckel mit geprägten Namen "Therese Gosmar" (Therese Gosmar, verheiratete Rosenkart, gest. 1845; wohl Tochter des aus Hamburg stammenden, in Triest u. später in Wien lebenden Großhändlers u. Zuckerfabrikanten Wilhelm August G. u. eine der Schwestern von Louise Gosmar, einer Gesangsschülerin von Anna Frölich in Wien. Grillparzer dichtete Verse für ihr Stammbuch u. ihre Grabschrift).- Unterschiedlich stockfleckig, der Ziertitel stärker, zu Beginn auch leichter Wasserfleck, Einband etwas berieben u. bestoßen, insgesamt gutes Exemplar der seltenen Erstausgabe. # First Edition, first issue of the third and final version. Rare.- Title without price (dedication copy).- Complete with all 9 blank leaves.- Different foxing, the ornamental title more, binding slightly rubbed and bumped, overall fine copy of the rare first edition.
(Ludwig van Beethoven)
Bestellnummer:B24848 EUR 8000,00 / Bestellen

Beethoven Ludwig van
Messe solennelle à quatre parties Solo et choeur avec accompagnement à grand orchestre arrangée pour le Piano par Ch. G. Rinck. Oeuvre 123. Mainz u. Paris, fils de B. Schott [PN. 2582] (1827). 4°. Gestoch. Titel u. 98 S. mit gestoch. Noten, unbeschnittenes Exemplar im Original-Umschlag.
Kinsky S. 365 - nicht bei Hoboken.- Die besonders seltene Erstausgabe des Klavierauszuges zur Missa solemnis. Nach Dorfmüller S. 231 noch seltener als die originale Partitur-Ausgabe. Gespickt mit "Zumutungen an die Singstimme" (Adorno) nimmt die Missa in gesangstechnischer Hinsicht manche Interpretations-Schwierigkeiten im Chor-Part der Symphonie Nr. 9 vorweg. Das Motto des Komponisten über der Niederschrift des Kyrie "Vom Herzen ! Möge es wieder zu Herzen gehen" findet möglicherweise nur durch die radikal eingesetzte Materie aller gesangs- und spieltechnischer Möglichkeiten die Chance seiner Wirkung. Daß der Komponist seinem Freunde Zelter die Einrichtung einer A-capella-Fassung der Missa genehmigt hat (Konversationshefte Februar 1823), mutet darüber geradezu grotesk an. - Titel mit kl. Namenstempel u. etw. wasserrandig, nur gering fleckig, die unbeschnittenen Ränder etwas angestaubt, Umschl. mit ergänzten Randläsuren. # First edition of the piano-vocal score (same year as the publication of the full score) of Beethoven`s choral masterwork, the Missa Solemnis, fully engraved.- The Piano-vocal score is even rarer than the first edition of the full score.- Uncut and with original typographical printed wrappers (spine and in the marginal area with small restorations).
(Ludwig van Beethoven)
Bestellnummer:B22640 EUR 6500,00 / Bestellen

Beethoven Ludwig van
Sixieme symphonie Pastorale en fa majeur: F Dur.Oeuvre 68. Partition. Propriete des Esiteurs. Leipzig, Breitkopf & Härtel [PN 4311] (1826). Gr. 8°. Lithogr. Titel, 188 S. mit gest. Noten, Lwd. d. Zt.mit Rtit.
Kinsky-Halm 163 - Hoboken II, 304 - Fuld 560.- Erste Ausgabe der Partitur von Beethoven`s Sinfonie Nr. 6 F-Dur (Pastorale).- Titel braunfleckig, Noten leicht gebräunt u. tls. etw. braunfleckig, die letzten 10 Bll. auch wasserfleckig, Rücken unterlegt. # First edition of the full score of the "Pastoral Symphony", lithographed title and 188 pages engraved music.
Bestellnummer:B25755 EUR 4500,00 / Bestellen

Beethoven Ludwig van
Trois Quintetti pour 2 Violons, 2 Altos et Violoncelle de líOeuvre 1er de Beethoven. Arranges par LíAuteur. (Hs.op.1) No.1-3. Paris, Benoit [PN 2016, 2017, 2018] (um 1825). Gr. 4°. 3 gest. Titel, (238-) 269 S. mit gest. Noten.- Angeb.: Ders., Quintetti pour deux Violons, deux Viola et Violoncelle formant la 3me. Livraison de la Collection de ses OEuvres. Op: 4 / 21 / 29. Paris, Benoit [PN 2012 2017] (um 1825). 3 gest. Titel, (198-) 225 S. mit gest. Noten. Fünf Stimmbücher. Rote HLdrbde. d. Zt. mit Rverg. u. Rtit.
Seltene Pariser Ausgaben, alle Stimmen vorhanden.- Sechs einzeln erschienene Hefte mit jeweils eigener Titelseite, die aus einem größeren Sammelband herausgetrennt wurden. Preisangabe des jeweiligen Heftes: Prix: 12.f.- Jew. zwei leere Seiten nach der Titelseite.- Titel mit Verlegerstempel, jew. erstes u. letztes Bl. gestempelt, leicht gebräunt u. etw. braunfleckig. # Rare Paris editions, with all voices.- Six individually published booklets each with its own title page.
(Ludwig van Beethoven)
Bestellnummer:B25202 EUR 650,00 / Bestellen

Bellini V(incenz).
Die Unbekannte. La stranierra. Oper in zwei Aufzügen. Vollständiger Clavierauszug. No. 332. Braunschweig, G. M. Meyer jr. (um 1850). Qu. 4°. Mit gest. Titel u. 175 gest. S. Noten, roter Hldr. d. Zt. mit Rvg. u. Rsch.
Innendeckel mit Exlibris einer schwedischen Adelsbibliothek, gebräunt od. braunfleckig, letztes Bl. mit ergänztem Eckabriss, der dekorative Ebd. tls. etw. berieben
Bestellnummer:B18277 EUR 120,00 / Bestellen

Boieldieu (Francois) A(drien)
Die weisse Dame. La Dame Blanche. Oper in drei Aufzügen. Vollständiger Clavierauszug. No. 236. Braunschweig, G. M. Meyer jr. (um 1840). Qu. 4°. Mit gest. Titel, 215 gest. S. Noten u. lithogr. Porträt, roter Hldr. d. Zt. mit Rvg. u. Rsch.
Innendeckel mit Exlibris einer schwedischen Adelsbibliothek, etw. gebräunt od. braunfleckig, der dekorative Ebd. tls. etw. berieben
Bestellnummer:B18276 EUR 140,00 / Bestellen

Boieldieu Francois Adrien
Johann von Paris. Komische Oper in zwey Aufzügen. Vollständiger Clavierauszug mit deutsch. u. französ. Texte. No. 288. (Braunschweig, G. M. Meyer jr. um 1850). Qu. 4°. 1 Bl. u. 117 gest. S. Noten, roter Hldr. d. Zt. mit Rvg. u. Rsch.
Ohne Titel, Innendeckel mit Exlibris einer schwedischen Adelsbibliothek, gebräunt od. braunfleckig, der dekorative Ebd. tls. etw. berieben
Bestellnummer:B18271 EUR 100,00 / Bestellen

Clementi Muzio
Oeuvres Complettes. 2 Bde. in 1 Band: Cahier 1 (XII Sonates pour le Pianoforte) u. Cahier 2 (IX Sonates pour le Pianoforte). Leipzig, Breitkopf & Härtel (1803). Quer 4°. Gest. Titel mit Porträt-Vignette u. 120 S. mit Noten in Typendruck; gest. Titel mit Vignette v. Heinz Schmidt u. 122 S. mit Noten in Typendruck, Hldr. d. Zt. mit Rverg. u. Rsch.
Tyson (Clementi) S. 127 - RISM CC 3155.- Erste Ausgabe, der ersten beiden Bände der Gesamtausgabe (bis 1819 in 13 Bänden erschienen).- Muzio Clementi (1752 - 1832) ist der bedeutendste Vertreter der italienischen klassischen Klaviermusik,. Mit Porträt des Komponisten auf der ersten Titelseite.- Etw. finger- u. braunfleckig, Ebd. berieben u. bestoßen. # First edition, of the first two volumes of the complete edition.- Somewhat brownspotted and fingerstained, binding rubbed and bumped.
Bestellnummer:B23546 EUR 480,00 / Bestellen

Corelli Arcangelo
XII Solos for a Violin with a thorough bass for the harpsicord or violoncello. Opera quinta. 2 Tle. in 1 Band. London, I. Walsh (um 1740). 4¼. 2 gestoch. Titel (einer in Pag.) und 68 S. mit gestoch. Noten, mod. Ppd. mit altem Titelschild.
RISM C 3827.- Ohne das Frontispiz.- Neu angefalzt, sonst schönes, nur leicht gebräuntes Exemplar. # Without the frontispiece, otherwise good copy.
Bestellnummer:B23723 EUR 280,00 / Bestellen

Dvorak Anton
Legenden. Op. 59. Für 2 Pianoforte zu 8 Händen bearbeitet von Robert Keller. 2 Bände. Berlin N. Simrock [PN 8322, 8323] o. J. (um 1895). Gr. 4°. 23 S., 23 S.; 23 S., 23 S., mit lithogr. Noten.- Angeb. Ders., Slavische Tänze. Op. 46. Für 2 Pianoforte zu 8 Händen bearbeitet von Robert Keller. Berlin N. Simrock [PN 8152, 8153] o. J. (um 1895). 35 S., 35 S.; 35 S., 35 S., mit lithogr. Noten, Goldschn., blindgepr., rote Maroquin-Bände mit goldgepr. Deckeltitel u. Wappensupralibros.
Aus dem Besitz von Erzherzogin Marie Therese von Österreich (* 15. Juli 1845 in Wien;   8. Oktober 1927 in Tübingen).- Ebd.-Kanten etw. berieben, sonst schönes Exemplar. # Piano score for 2 pianos (8 hands), arranged.- Bound in beautiful bindings with gilt coat of arms (Archduchess Maria Theresa of Austria)
Bestellnummer:B23747 EUR 550,00 / Bestellen

Flotow Friedrich von
Alessandro Stradella. Romantische Oper in 3 Acten von W. Friedrich. Ihro Königlichen Hoheit der Frau Grossherzogin Alexandrine von Mecklenburg-Schwerin... in tiefster Ehrfurcht gewidmet. Vollständiger Clavierauszug vom Componisten. Zum Erstenmale auf dem Stadt-Thater in Hamburg am 30t. Decbr. 1844 in Scene gegangen. Hamburg, J. A. Böhme [PN 269] (1845). 4°. Lithogr. Frontispiz, gest. Titel, 9 S., 1 Bl., 189 S., mit gest. Noten, Hldr. d. Zt.
Seltene, erste Ausgabe des Klavierauszugs, mit dem oft fehlenden Frontispiz mit einer szenischer Darstellung gezeichnet v. W. Heuer.- Das Libretto verfasste Friedrich Wilhelm Riese unter dem Namen Wilhelm Friedrich.- "Alessandro Stradella" ist eine Oper im Stil der französischen Opéra Comique, anders als diese jedoch durchkomponiert.- Etw. fingerfleckig, Ebd. berieben.
Bestellnummer:B22650 EUR 280,00 / Bestellen

Gluck Christoph Willibald
Alceste, tragédie, opéra en trois actes... Représentée peur la 1re fois par l Académie royale de musique le 30 avril. 1776 . (Partitur). Paris, Bureau d abonnement musical, Lyon, Castaud 1776. 4°. Gestoch. Titel u. 305 S. mit gestoch. Noten, Hldr. d. Zt. mit Rvg. u. Rsch.
Hopkinson, 44 A - Eitner IV, 283 - Wolffheim II, 1403 (293 S. wohl nur 2. Ausgabe).- Erste Ausgabe der Orchesterpartitur in der französischen Neufassung. "The first edition, consisting of 305 numbered pages - of which only two copies have been discovered by me - exists in two states ..." (Hopkinson). Hier in der Version ohne den Verlagskatalog auf der Rückseite des Titelblattes aber mit dem gedruckten Preis "Prix 24ll." im 3. Druck (Hoplinson 44 Ad ) handschriftlich in "44" geändert.- Das Textbuch zur französischen Ausgabe stammt von Grand-Leblanc Bailli du Roulet nach dem deutschen Textbuch von Calzabigi. Nach der wenig beachteten deutschen Uraufführung in Wien 1767, nahm Gluck an der französischen Fassung eingreifende Änderungen vor, wodurch die Oper ihren bedeutenden erfolg erhielt. "Ich war darauf bedacht, die Musik wieder zu ihrer wahren Aufgabe zurückzuführen, nämlich dem Libretto und den Situationen zu dienen" schreibt Gluck in seiner Vorrede zu seiner Reformoper "Alceste" und verfasste damit eine Kampfansage an die "Missbräuche", die er in der "übel angebrachten Eitelkeit der Sänger" sah sowie in der "allzu großen Gefälligkeit des Komponisten" gegenüber der italienischen Oper. Gluck wünscht von Anfang an "Natürlichkeit", wie sie später von Rousseau gefordert wird, er verschmäht barocke Opern-Maschinerie und erteilt der "opera seria" mit vorgeschriebenen Nummern-Arien eine Absage. Am 23. April 1776 wurde in Paris die ins Französische übertragene Alceste aufgeführt.- Titel mit kl. fachm. ergänzter Stelle u. mit hanschriftl. Eigentumsvermerk des deutschen Kapellmeisters Wilhelm Heihefetter, leicht gebräunt, Ebd. etw. berieben, Rücken unterlegt, insges. gutes Exemplar auf starkem Papier. # First edition of the full score in the French version.-
Bestellnummer:B22641 EUR 3800,00 / Bestellen

Gretry (André-Ernest-Modeste)
Zémire et Azor. Comédie-ballet en vers et en quatre actes. Représentée devant sa Majesté à Fontainebleau le 9 novemb. 1771. Oeuvre VIIe. Paris, Houbaut (1772). Fol. Titel, Widmung u. 216 S. mit gest. Noten, Hldr. d. Zt.
RISM G 4497 - Eitner IV, 368 und 373 - Hirsch II, 268 - Clément 1174 - Towers 683 - MGG V, 823: "Zémire et Azor, die einen an der Comédie-Italienne bis dahin ungewöhnlichen szenischen Aufwand verlangte, ist anspruchsvoller als die anderen; es ist eine Ballett-Komödie, die ein außergewöhnlicher Erfolg wurde und Grétry eine kgl. Rente einbrachte." - Die gestochene Widmung an die Comtesse du Barry fehlt in den meisten Exemplaren.- Ohne fliegende Vorsätze, stellenw. ein wenig fleckig, leicht gebräunt, Ebd. etw. berieben und bestoßen.- Aus der Musiksammlung des Duc díArenberg (Widmung auf dem vorderen Vorsatz "a madame la duchesse Douairiere díArenberg"). # Very scarce first edition, full score, of one of Gretry s major works.- Libretto by J.F. Marmontel. An adaptation of the fairy tale La Belle et La Bette.- From the music collection of the Duc d Arenberg.-
Bestellnummer:B24066 EUR 2000,00 / Bestellen

Gyrowetz A(dalbert).
Trois Sonates pourle Piano Forte avec l àccompagnement díun Violon & Violoncelle. Oeuv. XXIII. Augsburg, Gombart [PN 240] (1798). Quer 4°. Gest. Titel u. 37 S. mit gest. Noten.
RISM A, G 5451 (Gombart) - vgl. MGG 1153: "wahrscheinlich teilweise in London 1790-1792 komponiert." Erste Ausgabe.- Enth. Sonaten in Es-Dur, C-Dur und D-Dur.- Adalbert Gyrowetz aus Budweis (1763-1850) traf bei F. B. v. Kees auf die wichtigsten Wiener Musiker (Mozart, Haydn, Dittersdorf, Albrechtsberger). Nach Reisen durch Europa (in Rom 1786/87 machte er die Bekanntschaft mit Goethe; in London 1791/92 war er als Komponist an den Haydn-Salomon-Konzerten neteiligt) war er von 1804 bis 1831 Hoftheater-Kapellmeister in Wien.- Druck auf bläulichem Papier.- Titel etw. fleckig u. angestaubt, sonst nur gering fleckig.
Bestellnummer:B22543 EUR 240,00 / Bestellen

Händel G(eorg). F(riedrich).
Alcides, an English Opera in Score. (London, Arnold [PN 84 u. 85] um 1790). Fol. 80 S., mit gestoch. Titel und gestoch. Noten, HLdr. d. Zt. mit Rfil.
RISM H 1535- Erste Ausgabe.- Erschienen als Teil der ersten Gesamtausgabe Händels (zwischen 1787 und 1797; sogenannte Arnold-Edition).- Das Werk entstand als Auftragsarbeit für das Schauspiel "Alceste" von Tobias Smollet, das 1750 uraufgeführt werden sollte. Da die Aufführung ausfiel, arbeitete Händel den größten Teil der Alceste-Musik später in "The Choice of Hercules" ein.- Exlibris auf hinterem Spiegel, gering gebräunt, Ebd. etwas berieben und bestoßen. # First edition as Nos 84-85 of Arnold s edition of the works of Handel.- Masque or semi-opera in English; never performed in Handel s time.- Only slight foxing, binding rubbed and bumped something, overall good copy.
Bestellnummer:B24830 EUR 450,00 / Bestellen

Händel Georg Friedrich
Händel s Oratorium Judas Maccabäus nach Mozarts Bearbeitung im Clavier-Auszuge von Ludwig Hellwig Musikdirektor und Hoforganist in Berlin. 3 Tle. in 1 Band. Hamburg, J. A. Böhme [PN 1, 2, 3] (1820). Quer 4°. Gest. Titel mit Portr.-Vignette von L.Wolf, 62 S.; 65 S.; 41 S. mit gest. Noten, Hlwd. d. frühen 20. Jhdts.
Händel-Handbuch II, S. 307 - RISM H 646 - Hoboken V, 81f.- Erste Ausgabe der Hellwig-Bearbeitung (Klavierauszug mit deutschem Text).- In dem gest. Vorwort geht L. Hellwig sowohl auf die Handlung des Oratoriums als auch auf dessen Entstehung und die Übersetzung "vom verstorbenen Professor Eschenburg" ein.- Grundlage für den Klavierauszug ist eine Neuinstrumentierung des Werkes durch J. Starzer, der 1779 von G. van Swieten hierzu beauftragt wurde. Die am Titel zugeschriebene Neufassung Mozart`s ist unterschoben.- Mit Porträtvignette Händels auf dem Titelblatt.- Leicht gebräunt u. etw. braunfleckig. # First edition of the piano score in the processing of L. Hellwig (in fact, never arranged by Mozart).- Judas Maccabaeus (HWV 63) is an oratorio in three acts composed in 1746 based on a libretto written by Thomas Morell.- Slightly browned and. some foxing.
Bestellnummer:B24325 EUR 420,00 / Bestellen

Händel Georg Friedrich
Jephta. Oratorium in drei Abtheilungen. Übersetzt und bearbeitet von J. F. von Mosel. Wien, T. Haslinger [PN T. H. 5701] (1831). 4°. Gest. Titel, 1 Bl. Vorrede des Verlegers, mit lith. Porträt u. 307 S. mit gest. Noten. Or.-Brosch.
Erste deutsche Ausgabe der Orchesterpartitur in der Bearbeitung des österreichischen Komponisten Ignaz Franz von Mosel (* 1. April 1772 in Wien;   8. April 1844 Wien) für die von ihm geleiteten Aufführungen der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien. "Mehr als seine Originalkompositionen waren Mosels Bearbeitungen von Werken des Barock bzw. der Klassik für Aufführungen der Gesellschaft der Musikfreunde von Bedeutung." (OEML III, 1478).- Das Porträt lithogr. v. Kriehuber 1830 zeigt Mosel mit dessen faksimilierter Unterschrift.- "Händel vertonte Jephta als letztes seiner Oratorien während seiner beginnenden Sehschwäche, die wenige Monate nach der Uraufführung zur Blindheit führte" (Händelhandbuch II, 406). Das dramatisches Oratorium in drei Teilen wurde am 26. Februar 1752 im Theatre Royal in Covent Garden erstmals aufgeführt.- Im Rand tlw. etwas gebräunt oder stockfleckig, am Ende mit Wasserfleck im Kopfsteg, insges. schönes, unbeschnittenes Exemplar im original Verlagseinband. # First German edition of the full score in the adaption of the Austrian composer Ignaz Franz von Mosel (* 1. April 1772 in Wien;   8. April 1844 Wien), with his lithographed portrait and the introduction of the publisher.- Good uncircumcised copy in the rare publisher`s binding.
Bestellnummer:B25902 EUR 500,00 / Bestellen

Haydn Joseph
Die Schöpfung. Ein musikalisches Oratorium von Herrn Joseph Haydn übersetzt für das Clavier von Sigmund Neukomm. Wien, Artaria und Compagnie [PN 855] (1800). Quer 4°. Gest. Titel u. 219 S. mit gest. Noten, Hlwd. d. Zt.
Hoboken II, 38f. - Kat. Hoboken IX, 1397 - RISM H/HH 4639 - MGG IX, 1394ff.- Sehr seltene erste rechtmäßige Ausgabe des Klavierauszuges.- Erstdruck in der Bearbeitung von Sigmund Neukomm (1778 - 1858), einem Schüler von Michael und Joseph Haydn. Im März 1800 mit offizieller Zustimmung Haydns, nur wenige Tage nach der von Haydn selbst veröffentlichten Partitur der Schöpfung erschienen.- Titel 2fach gestempelt u. fleckig, insges. nur etw. fingerfleckig u. wenig braunfleckig, Ebd. leicht berieben. # Very rare, first authorized piano score of Haydn`s Creation; first edition in the editing of Sigmund Neukomm, a student of Michael and Joseph Haydn.- Contemporary binding, title stamped two times and spotty, otherwise only some finger stains and little foxing.
Bestellnummer:B24094 EUR 1000,00 / Bestellen

Haydn Joseph
Die sieben Worte des Heylandes am Kreutze. Ein musikalisches Oratorium mit vier Singstimmen im Clavier Auszug. Pl.-Nr. 873. Wien, Johann Cappi (1802). Quer 4°. Kupfertitel v. Seb. Mansfeld u. 69 S., mit gest. Noten, Pbd. d. Zt. mit hs. Titelschild.
Kat. Hoboken IX, 1379 - RISM H/HH 4625.- Frühe, acht Monate nach der Erstausgabe (Klavierauszug und die Partitur 1801 in Leipzig) erschienene Bearbeitung mit dem von Seb. Mansfeld gestalteten Titelblatt.- Leicht braunfleckig, Titel etw. wasserrandig, Ebd. etw. berieben.
Bestellnummer:B22504 EUR 250,00 / Bestellen

Haydn Joseph
Messe à 4 Voix avec accompagnement de 2 Violons, Alto et Basse, 2 Hautbois, 2 Clarinettes, 2 Bassons, 2 Cors, 2 Trompettes, Timbales et Orgue. No IV. Partition. Leipzig, Breitkopf u. Härtel (1804). Quer 4°. 136 S. mit Noten in Typendruck, Hldr. d. Zt. mit Rtit.
Hob. XXII, 13 - RISM H/HH 2500 - Kat. Hoboken 9 Nr. 1443 - Hoboken II, S.106 - Hirsch IV, 797.- Erste Ausgabe der Partitur der "Schöpfungsmesse" (weil aus dem gleichnamigen Oratorium das Duett "Der tauende Morgen, o wie ermuntert er" übernommen wurde).- Titel verso gestempelt sowie mit handschr. Datierung, etw. gebräunt u. tls. braunfleckig, wenige handschr. Eintragungen. # First edition of the score of Haydn Missa IV "Schöpfungsmesse".- Some browning and some foxing,
Bestellnummer:B22531 EUR 1250,00 / Bestellen

Haydn Joseph
Messe à 4 Voix avec accompagnement de 2 Violons, Viola et Basse, 2 Hautbois, 2 Clarinettes, 2 Basses, Trompettes, Timbales et Orgue. No I. Partition. Leipzig, Breitkopf u. Härtel (1802). Quer 4°. 108 S. mit Noten in Typendruck, Pbd. d. Zt.
Hob. XXII, 10 - RISM H/HH 2497 - Kat. Hoboken 9 Nr. 1435 - Hoboken II, S.95 - Hirsch IV, 797 - Wolffheim II, 1666.- Erste Ausgabe der Partitur der "Heiligmesse" (nach dem im Sanctus eingeführten volkstümlichen Kirchenlied).- Titel recto u. verso gestempelt sowie mit handschr. Datierung, etw. gebräunt u. tls. braunfleckig, wenige handschr. Eintragungen, Vorsätze erneuert. # First edition of the score of Haydn Missa I "Heiligmesse".- Some browning and some foxing,
Bestellnummer:B22530 EUR 920,00 / Bestellen

Haydn Joseph
Sämmtliche Quartette. 1. (v.2) Bd. in 4 Bänden (Violino primo; Violino secondo; Violoncello; Viola). Neue vollständige Ausgabe nach den Originalen revidirt von Friedrich Hermann. Leipzig u.a., Payne (1863). Fol. 1 Bl., 182 S., 1 Bl; 1 Bl., 143 S.; 1 Bl., 119 S.; 1 Bl., 122 S., Hldrbde. d. Zt. mit Rverg.
Vorhanden sind alle 4 Stimmen der ersten 40 (v. 83) Quartette (Op. 1; Op. 2; Op. 20; Op. 33; Op. 50; Op. 54; Op. 55; Op. 64).- Friedrich Hermann (1828-1907) war Prof. für Violine am Leipziger Konservatorium und ein Mitglied des Gewandhaus-Quartetts.- Titel verso gestempelt, Ebde. berieben u. bestoßen, innen sehr sauber.
Bestellnummer:B24153 EUR 360,00 / Bestellen

Haydn Joseph
Te Deum a 4 voci collí accompagnamento dellí Orchestra composta da G. Haydn. Partitura mit unterlegtem deutschen Texte von C(hristian). A(ugust). H(einrich). Clodius. Leipzig, Breitkopf u. Härtel (1802). Gr. 4°. 42 S. 1 Bl., Kart. d. Zt. mit Kleisterpapierbezug u. hs. Titelsch.
Hoboken II, 159 - Kat. Hoboken IX, 1477 u. 1478 - Eitner V, 67 - Hirsch IV, 808.- Erste Ausgabe in Typendruck.- Komponiert zwischen 1798 u. 1800 für Kaiserin Marie Therese.- Braunfleckig, Titel gestempelt, Ebd. etw. berieben, Rücken mit kl. Bezugsfehlstellen u. tls. aufgerissen.
Bestellnummer:B22502 EUR 650,00 / Bestellen

Haydn Joseph
Trios für Pianoforte, Violine und Viloncell. Neue Ausgabe zum Gebrauch beim Conservatorium der Musik in Leipzig genau bezeichnet von Ferdinand David. 2 Tle. in 1 Band. Violoncell. Leipzig, Breitkopf & Härtel (um 1870). Gr.4°. 58 S.; 58 S., grüne Hldr. d. Zt. mit reicher Rvg. u. Rtit.
Ausgabe für Violoncello.- Der sehr dekorative Einband etw. berieben.
Bestellnummer:B18253 EUR 90,00 / Bestellen

Haydn Joseph
Trios für Pianoforte, Violine und Viloncell. Neue Ausgabe zum Gebrauch beim Conservatorium der Musik in Leipzig genau bezeichnet von Ferdinand David. 2 Tle. in 2 Bänden. Pianoforte (Partitur). Leipzig, Breitkopf & Härtel (um 1870). Gr.4°. 291 S.; 309 S., grüne Hldr. d. Zt. mit reicher Rvg. u. Rtit.
Ausgabe für Klavier.- Die sehr dekorativen Einbände etw. berieben.
Bestellnummer:B18251 EUR 180,00 / Bestellen

Haydn Joseph
Trois Quatuors de Jos. Haydn. Oeuv. 76 . Arranges a quatre mains pour le Pianoforte. No. I (Pl. Nr. 1279).- Angeb.: No.(hs.) II. (Pl. Nr. 1296).- Angeb.: No.(hs.) III. (Pl. Nr. 1304). Leipzig, C. F. Peters (1916). Quer-4°. 27 S.; 25 S., 31 S., mit gest. Noten, Pbd. d. Zt.
Hoboken III, 75, 77 u. 81.- II) Erste Ausgabe dieser Fassung des "Kaiser-Quartetts".- III) Seltene erste Ausgabe dieser Fassung; nicht bei Hoboken.- Tls. etw. braunfleckig.
Bestellnummer:B20711 EUR 250,00 / Bestellen

Hindemith Paul
Konzertmusik für Streichorchester und Blechbläser. Partitur. Mainz u. Leipzig, B. Schotts`s Söhne (1931). 8°. 2 Bll., 79 S. mit Noten, OBrosch.
Edition Schott Nr. 3502.- Geschrieben für das Bostoner Symphonie-Orchester.- Gutes Exemplar.
Bestellnummer:B23512 EUR 25,00 / Bestellen

Kruschwitz C. A.,
Maurer Lieder mit Begleitung des Pianoforte in Musick (!) gesetzt. 1 Heft. Hannover, Selbstverlag [PN 15] o. J. (um 1820). Quer 4°. Gest. Titel u. 33 S. mit gest. Musiknoten, Kart. d. Zt.
Sehr selten, nicht bei Wolfstieg u. im JAP sowie kein Exemplar über KVK nachweisbar.- Enthält 12 freimaurerische Lieder mit Titeln wie "Brüder! streckt nun die Gewehre / Hinweg, wer von Gewalt und Raube / In dichten Nebel wanken / Maurer, ächter Weisheit Kinder! / Theure Brüder! stimmet an.- Tls. leicht fleckig, Ebd. etw. wasserfleckig, Rücken u. vord. Innengelenk verstärkt.
(Freimauererei, Freimaurer)
Bestellnummer:B23539 EUR 350,00 / Bestellen

Lieder-Sammlung No. 1
enthaltend 1. Tambour Veit, 2. Bertrand s Abschied, 3. Alma-Lied, 4. Steirer-Jodler, 5. Liebes A.B.C., 6. Lützow s wilde Jagd mit Clavier- oder Guitarrebegleitung. Augsburg, C. G. Neuss o.J. (um 1830). 12°. Mit 6 lithogr. Faltblätter mit Titel u. Noten, lose in OPbd.-Schuber mit lithogr. Deckeltitel.
Kaum auffindbare kleine Lieder-Sammlung (über KVK u., WorldCat nur 2 Exemplare in der BSB u. Staats- u. Stadtbibliothek nachweisbar); nur diese erste Sammlung erschienen.- Jedes Lied auf separatem Blatt, die einzelnen Blätter jew. zweifach gefaltet (Blattgr. je ca. 13,2 x 33,3 cm) und rückseitig mit Titel und Druckvermerk "Aus der Lithographie von C. G. Neuß in Augsburg".- Leicht fleckig, in der Faltung tls. alt verstärkt, Schuber berieben u. etw. fleckig. # Very rare small songs collection (WorldCat lists only 2 copies in Bavaria).- With 6 lithographed sheet music.
(Liedsammlung, Lied, Gesang, vocal music,)
Bestellnummer:B24555 EUR 320,00 / Bestellen

Lully Jean Baptiste
Armide. Tragédie. Mise en musique. Seconde édition. Paris, Chr. Ballard 1713. Fol. 3 Bll., mit Holzschn.-Druckermarke, 188 S. mit gest. Noten u. 6 Szenenbildern in Kupfer von G. Scotin dem Älteren und L. Desplaces nach J. V. Duplessis. Leder d. Z auf 6 Bünden mit zweifacher vergold. Deckelfilete und goldgepr. Wappensupralibros von Marie-Joseph duc d Hostun comte de Tallard, ferner Stehkantenvergold. und reicher ornamentaler RVergoldung sowie RSchild.
MGG VIII 1303 - RISM L 2956 - Eitner VI, 245 - Schnapper II 634.- Späterer Druck der 1710 erschienenen 2. Ausgabe mit den besonders schön gestochenen Kopfleisten am Beginn jedes Aktes, die die Erstausgabe noch nicht enthielt.- Die ersten 3 Blatt im Typendruck. "Das vorletzte Werk des Meisters, das trotz seines künstlerischen Wertes und obgleich man es zu den besten Werken Lullys zählen muß, durchfiel, weil niemand wagte, einem Künstler zu applaudieren, der beim König in Ungnade gefallen war. Später wurde die Oper mit großem Erfolg gespielt" (Wolffheim II Nr 1475).- Exemplar aus dem Besitz des Herzogs von Hostun (1684-1755), Pair de France und Gouverneur der France-Comte (vgl. Olivier, Reliures armoriées, Tafel 877).- Einige Feuchtigkeitsspuren in den ersten und letzten Lagen sowie minimale Bräunungen, Ebd. etw. berieben, Ecken und Kanten beschabt, Kapitale u. Ecken tls. restauriert, Innendeckel mit gest. Exlibris "G. Helbig"; insges. schönes Exemplar. # Later print of the second edition, published in 1710, with the particularly nicely engraved headboards at the beginning of each act, which did not yet contain the first edition.- Copy from the possession of the Duke of Hostun (1684-1755).
Bestellnummer:B25321 EUR 2400,00 / Bestellen

Mangl K.
Österr. Jagdmusik. I. Horn (Deckeltitel). Notenhandschrift, Tusche auf Papier um 1890. Quer kl. 8°. 69 pag. Seiten, 6 Bll.,
Sauber ausgeführtes Notenbuch mit 70 Stücken für Jagdhorn; darunter 47 Kompositionen des steirischen Komponisten und Hornisten Joseph Schantl (1841-1902). 1869 spielte er in der Kapelle von Joh. Strauß Sohn, 1870Ð95 gehörte er den Wiener Philharmonikern als Solohornist an und 1891Ð95 war Schantl Mitglied der Hofmusikkapelle. Ihm wird die Begründung der österreichischen Jagdmusik bzw. der k. k. Hofjagdmusik zugeschrieben (siehe zur Musikerfamilie Schatl ÖML IV, 2047).-
Bestellnummer:B25933 EUR 280,00 / Bestellen

Maria Theresia
Katholisches Gesangbuch auf allerhöchsten Befehl Ihrer k. k. apost. Majestät Marien Theresiens zum Druck befördert. Wien, Verlag der Katechetischen Bibliothek, o. J. (um 1775). Quer 4¼. 1 Bl., 57 S., 1 Bl., mit 48 (ausfaltbaren) Notenblätter im Typendruck, Hldr. d. Zt.
Seltene, frühe Ausgabe.- Enth.: Kirchengesänge an den hohen Festtagen und heiligen Zeiten des Jahres; An besonderen Festtagen einiger Heiligen;Gesänge zur heiligen Messe; Gesänge vor und nach der Predigt und zum Segen.- Fliegender Vorsatz mit großem kalligraphierten und Titel mit kleinem hs. Besitzeintrag, jeweils datiert Wurmlingen 1809. Titel mit kl. Wasserrand, Etw. finger- od. braunfleckig, die Notenblätter 15, 32, 43, 48 mit Abrissen (geringer Textverlust), einige mit Einrissen, meist mit Knickspuren, etw. wasserrandig. Ebd. berieben und bestoßen, Rücken mit kl. Wurmspuren.
(Chormusik, Gesangbuch, Liederbuch, Lied, Gesang)
Bestellnummer:B26254 EUR 450,00 / Bestellen

Martini Giovanni Battista
Komponist (1706-1784). Eigenhändiges Musikmanuskript der "Dodici duetti da camera". Bologna?, um 1760?. Quer-4¼. Mit gezeichnetem Titel u. 37 nn. Bll. (letztes mit unausgefüllten Notenzeilen). 10 Zl. Flex. Ppd. d. Zt. mit Buntpapierbezug.
Eines der Hauptwerke des berühmten Padre Giambattista Martini und zugleich eine der wenigen zu Lebzeiten gedruckten Kompositionen: die zwölf Duette für zwei Singstimmen und Generalbaß (Erstausgabe im Druck: Bologna, Volpe, 1763 - RISM M 1006), hier vorliegend in einem nicht signierten Manuskript, das nach Schriftvergleich von der Hand Martinis selbst stammen dürfte. Der Schriftduktus ist sehr flüssig und keineswegs kalligraphisch, aber es handelt sich auch nicht um eine Skizze, sondern eine Reinschrift, an der nur noch vereinzelt Korrekturen vorgenommen worden sind (so auf fol. 2r., wo die Silbenaufteilung des Wortes "delira" verändert worden ist, offenbar ein Flüchtigkeitsfehler). Abschnittweise muß die Niederschrift mit großer Schnelligkeit erfolgt sein, doch mit erkennbarer Routine und Sicherheit im Notentext. Das Titelblatt ist dagegen in zwei sauberen Zeilen überschrieben "Dodici duetti da camera / del P[ad]re M[onsigno]re Giambattista Martini de Minori Conventuali a[nn]o: J[ubilae]o:" und mit einer präzisen Federzeichnung einer italienischen Landschaft, die über die gesamte Breite reicht, versehen worden. Am linken Rand sind vor einer Kirche zwei Priester beim Spaziergang zu erkennen. Nach der Qualität zu schließen, muß es sich um die Arbeit eines professionellen Zeichners handeln. Dies und die Diskrepanz zur flüchtigen Schreibweise des Notentextes sprechen dafür, daß es sich um die Vorlage zu einer Publikation handeln dürfte. Der Zusatz "anno jubilaeo" könnte sich auf ein Jubiläum der Priesterweihe Martinis beziehen, die er 1729 empfangen hat (vielleicht das Jahr 1759). Wann die "Duetti da camera" exakt entstanden sind, konnten wir nicht in Erfahrung bringen. Ein weiteres Manuskript der Duette wird in der Biblioteca di S. Francesco in Bologna aufbewahrt (M.Martini II-7a), ebenso eine Abschrift (M.Martini II-7.1, diese gekennzeichnet als "Altra copia"), die mit unserem Manuskript in den Maßen nahezu übereinstimmt.- Auf festem Papier mit Wasserzeichen "Urbino" (in Kursive), die fliegenden Vorsätze mit einem stilisierten Adler, den Piccard in ähnlicher Form schon im späten Mittelalter für Bologna nachweist.- Innengelenke mit Wurmspuren, anfänglich Baßbezifferungen in Bleistift eingetragen, leicht gebräunt, stellenw. wenig fleckig, Deckel abgeschabt und stark geknickt, Rücken erneuert. # Autograph musical manuscript of the "Dodici duetti da camera".- One of the major works by the famous Padre Giambattista Martini and at the same time one of the few compositions printed in his time: the twelve duets for two singing voices and basso continuo (first edition printed: Bologna, Volpe, 1763 - RISM M 1006), here in an unsigned manuscript which when comparing the characters could be by Martini s hand.- Inner joints with worming, at the beginning figured bass written in pencil, slightly browned, here and there a little soiled.- Contemporary limp vellum covered with coloured paper (covers scratched and heavily creased, rebacked).
Bestellnummer:B23355 EUR 4000,00 / Bestellen

Mendelssohn-Bartholdy Felix
Paulus. Oratorium nach Worten der heiligen Schrift. Op. 36 [vollst. Klavierauszug]. Bonn, N. Simrock [PN 3281] (1836). 4°. Lithogr. Titel, 1 Bl., 197 S. mit gest. Noten u. lithogr. Porträt des Komponisten, Lwd. d. Zt. mit Deckeltitel u. eingeb. OUmschl.
Erste Ausgabe im Jahre der Uraufführung (noch vor der Partitur erschienene n).- Klavierauszug mit Gesangstimmen.- Das Porträt lithographiert nach Hildebrand.- Mit dem seltenen Verlagsumschlag.- Etw. braunfleckig, 1 Bl. mit kl. Eckabriss, Ebd. etw. fleckig, berieben u. bestoßen. # First Edition of the piano-vocal score.- With a beautiful portrait of the composer and the rare publisher wrapper.- Some foxing.
Bestellnummer:B24499 EUR 350,00 / Bestellen

Meyerbeer Giacomo
Die Hugenotten (Les Huguenots). Grosse Oper in fünf Aufzügen von E. Scribe mit deutscher Übersetzung von J. F. Castelli. Vollständiger Klavierauszug nach der Originalpartitur von Ch. Schwencke. 2 Bde. in 1 Band. Leipzig, Breitkopf & Härtel [PN 5720] (1837). 4°. 2 Bll., 211 S.; 2 Bll., (212-) 466 S., mit 2 lithogr. Titeln, lithogr. Porträt d. Komponisten u. gest. Noten, Goldschnitt, reich blind- u. goldgepr. Kalbsldrbd. d. Zt. mit Rücken- u. Stehkantenvergoldung.
Piper IV, 140 - MGG XII, 404 (Schwencke).- Erste deutsche Ausgabe des Klavierauszuges in der Bearbeitung von Karl Schwencke (1797-1870). Mit Text in deutscher u. französischer Sprache.- Gebunden in einem gewidmeten Prachteinband für Aline von Platen, datiert 1840.- Etw. gebräunt, Buchblock etw. gelockert, Ebd. etw. berieben, Rückengelenk tls. etw. aufgeplatzt. # First German edition of the piano score in a splendid binding for Aline v. Platen.- Slightly browned.
Bestellnummer:B22537 EUR 480,00 / Bestellen

Mozart W(olfgang). A(madeus).
Idomeneo, Rè di Creta o sia Ilia e Idamante. Drama Eroico in tre atti. 3 Tle. in 3 Bänden. Bonn, N. Simrock u. Paris H. Simrock [PN 444] (1805). Fol. 1 Bl., 123 S.; 1 Bl., (124-)223 S.; (224-)365 S. mit 3 gest. Titel u. gest. Noten, Hlwd. d. Zt. mit Deckeltit.
KV 366 - Haberkamp 163f (Abb.114-117) - RISM M 4187 - Kat. Hoboken 11, Nr.108 - Hirsch II, 654.- Erste Ausgabe, erster Abzug der Orchesterpartitur, sehr selten.- Mit dem Verlagskatalog Simrocks zu Beginn des 2. Aktes.- Mozarts erste reife opera seria mit einer neuen Tonsprache, die aufhorchen lässt. "Für uns scheint es, als wenn Mozart im ,Idomoneoí eine Kette seiner besten vokalen KonzertstückeÉ in einem dramatischen Zusammenhang gebracht, durch eine pompöse Ouvertüre eröffnet und durch Chorszenen und Instrumentalstücke verbunden hätte. Aber für die Zeit war ,Idomoneoí ein Drama in Opernform von unerhörter Freiheit und Kühnheit." (Einstein).- Alle 3 Titel gestempelt, Verlagskatalog, wie meistens, am unteren Rand beschnitten, tls. etw. braunfleckig, sonst kräftiger Abdruck auf dickem Papier., Ebde. etw. berieben od. fleckig. # First edition, 1th issue with publisher`s catalogue, of the full score.- Partly somewhat brown spots, otherwise strong impression on thick paper.
Bestellnummer:B22754 EUR 5500,00 / Bestellen

Mozart W(olfgang). A(madeus).
Il Seraglioo ossia Belmonte e Constanza. Opera Buffa in tre Atti. Composta e ridotta per il Cembalo. Pl.-Nr. 18. Paris u. Berlin, Schlesinger (1822). Fol. 162 S., mit gest. Noten u. gr. lithogr. Titelvign., Hldr. d. Zt.
RISM M/M 4259 - Hirsch IV, 1190 - KV 384, S. 384.- Sehr seltene Ausgabe mit italienisch - deutschem Text.- Mit lithogr. Szenenbild von C. Engelmann auf dem Titel.- Ebd. etw. berieben.
Bestellnummer:B19463 EUR 400,00 / Bestellen

Mozart Wolfgang Amadeus
Cosi fan tutte o sia la scuola degli amanti, per il Cembalo... Weibertreue oder die Mädchen sind von Flandern, ein komisches Singspiel in zwey Acten... Im Klavierauszuge von Siegfried Schmiedt. 3 Hefte in 2 Bänden. Leipzig, Breitkopf (1794). Quer 4°. Titel, 78 S.; Titel, 80 S.; Titel, 82 S., mit Noten in Typendruck, Ppde. d. Zt.
KV 588 - Haberkamp 333f. - RISM M 469 - Hirsch IV, 166.- Sehr seltene erste Ausgabe des Klavierauszugs (die Partitur erschien erst 1810).- Mozart begann mit der Komposition im Herbst des Jahres 1789. Uraufgeführt wurde die Oper am 26. Januar 1790 im Wiener Burgtheater.- Titel u. Text in Italienisch und Deutsch.- Ohne das meist fehlende Frontispiz.- Leicht fingerfleckig, Einbde. etw. berieben u. bestoßen. # First edition of the vocal score.- As so often without the the frontispiece.-
Bestellnummer:B23703 EUR 3300,00 / Bestellen

Mozart Wolfgang Amadeus
Die Gaertnerin aus Liebe. Oper in drei Aufzügen. In vollständigem Clavierauszug mit deutschem Texte, und zugleich für das Piano-Forte allein. Mannheim, Heckel (1829). Fol. 204 S., mit lithogr. Titel mit gr. Vignette v. C. F. Heckel u. lithogr. Noten. OBrosch.
KV 196 - RISM M 4182 - Hirsch IV, 1179.- Sechster Band der bei Heckel in Mannheim erschienenen "wohlfeilen Ausgabe" sämtlicher Mozart-Opern.- Zweite Ausgabe der Oper und gleichzeitig erster vollständiger Klavierauszug; selten.- Mit der bei Bory abgebildeten hübschen Titel-Vignette einer Gärtnerin.- # First Complete vocal score.
Bestellnummer:B21765 EUR 380,00 / Bestellen

Mozart Wolfgang Amadeus
Don Giovanni. Partitur erstmals nach dem Autograph herausgegeben unter Beifügung einer neuen Textverdeutschung von Bernhard Gugler. 2 Tle. in 1 Band. Leipzig, F. E. C. Leuckart (Constantin Sander) [PN F.E.C.L. 2027] (1870). Fol. XIX, 230 S., 1 Bl., (231-)476 S. mit gestochenen Noten, 1 Bl. (Register), OHlwd.
KV 527.- Titelauflage der seltenen Partitur, herausgegeben mit neuer deutscher Übersetzung von Bernhard Gugler. Der Autograph, damals im Besitze von Pauline Viardot, diente ihm ausschliesslich für diese Neuausgabe. "In der jedem musikalischen Besucher Badens wohlbekannten Villa Viardot war mir wiederholt zu wochenlanger Arbeit ein Zimmer mit der liebenswürdigsten Bereitwilligkeit zur Verfügung gestellt ..." (Vorrede von Bernhard Gugler).- Mit gestochener Widmung an "Pauline Viardot-Garcia" nach dem Titelblatt. Erschien zuerst 1869 in Breslau und dann nach dem Umzug des Verlages (1870) in Leipzig.- Spiegel und Vorsätze erneuert,, sauberes Exemplar, Ebd. etwas lichtrandig, Rückengelenke tls. etw. aufgerissen.
Bestellnummer:B23321 EUR 650,00 / Bestellen

Mozart Wolfgang Amadeus
Le nozze de [!] Figaro. Die Hochzeit des Figaro. Eine Comische Oper in 4. Aufzügen. In Musick gesetzt von W. A. Mozart. Ins Deutsche übersetzt vom Baron v. Knigge. Und fürs Clavier eingerichtet von C. G. Neefe. Bonn, Nicolaus Simrock [Pl.-Nr 28] (ca. 1801). Quer 4°. Gestoch. Titel, S. 2-228 mit gestoch. Noten, 1 Bl. mit gestoch. Kommentar und Verzeichnis der Musiknummern ("Personaggi"). Mod. Pbd. mit altem RSchild.
Haberkamp S.259 - Hirsch IV, 100 - RISM A/I M 4343 - vgl. Hoboken 259 u. Köchel 493, IV (S. 625).- Erste Ausgabe (10. Abzug) des Klavierauszugs von Christian Gottlob Neefe zu Knigges Übersetzung, die dem italienischen Text unterlegt ist. Hier noch mit dem Druckfehler "de Figaro", der dann in einer Titelauflage korrigiert wurde. Mit der Preisangabe: "Pr. 24 Fr: Pr: Fl. 11".- Stellenweise etwas gebräunt oder stockfleckig; die letzten Bl. auch etwas wasserfleckig, gutes Exemplar. # First edition (vocal score), Haberkamp s thenth issue (printed after 1801).- Early issue of Mozart s best-loved opera are rare. Haberkamp records only two copies of the first issue and one of the second: in Dresden and Salzburg.- Engraved throughout; fine copy.
Bestellnummer:B25536 EUR 3300,00 / Bestellen

Mozart Wolfgang Amadeus
Sonaten für Pianoforte und Violine. Zum Gebrauch im Konservatorium der Musik und zum Vortrag im Gewandhaus zu Leipzig genau bezeichnet von Ferdinand David. Pianoforte (Partitur). Leipzig, Breitkopf & Härtel (um 1870). Gr. 4°. 285 S., grüner Hldr. d. Zt. mit reicher Rvg. u. Rtit.
Ausgabe für Klavier.- Der sehr dekorative Einband etw. berieben.
Bestellnummer:B18252 EUR 130,00 / Bestellen

Mozart Wolfgang Amadeus
Sonaten für Pianoforte und Violine. Zum Gebrauch im Konservatorium der Musik und zum Vortrag im Gewandhaus zu Leipzig genau bezeichnet von Ferdinand David. Violine. Leipzig, Breitkopf & Härtel (um 1870). Gr. 4°. 90 S.- Angeb.: Haydn Joseph, Trios für Pianoforte, Violine und Viloncell. Neue Ausgabe zum Gebrauch beim Conservatorium der Musik in Leipzig genau bezeichnet von Ferdinand David. 2 Tle. in 1 Band. Violine. Leipzig, Breitkopf & Härtel (um 1870). Gr.4°. 72 S.; 64 S., grüner Hldr. d. Zt. mit reicher Rvg. u. Rtit.
Ausgabe für Violine.- Der sehr dekorative Einband etw. berieben.
Bestellnummer:B18254 EUR 120,00 / Bestellen

Mozart Wolfgang Amadeus
XXX Gesänge mit Begleitung des Pianoforte. Leipzig, Breitkopf & Härtel (1799). Quer 4°. 100 S., mit gest. Titel "Oeuvres complettes" mit hübscher Vignette gest. von W. Böhm nach Kininger, sowie Titel u. Noten in Typendruck, Hldr. d. Zt. mit goldgepr. Rtitel.
Haberkamp S. 411 - Hirsch IV, 987.- Erste vollständige Ausgabe von Mozarts Liedern, als 5. Band der ersten Gesamtausgabe erschienen. Insgesamt 20 der Lieder sind hier erstmals abgedruckt.- Vorliegend im 2. Abzug mit der auf S. 94 korregierten Lied-Nummer.- Tls. leicht gebräunt u. stockfleckig, Ebd. etw. berieben, insges. gutes Exemplar. # First complete edition of Mozart s songs, published as Volume 5 of the first complete edition. A total of 20 of the songs are published here for the first time.- Slightly browned and stained, good copy.
(Lied, Liederbuch, Gesang, vocal music,)
Bestellnummer:B24909 EUR 700,00 / Bestellen

Mozart Wolfgang Amadeus
Zauberflöte, eine große Oper in zwey Akten. Nach der Originalpartitur im vollstaendigen Klavierauszug von A. E. Müller I. u. II. Akt. 2 Teile in 1 Band. (Pl.Nr. 660 bzw. 716). Leipzig, A. Kühnel bzw. C.F. Peters (Bureau de Musique 1809) Quer - 4°. 2 gest. Titelblätter mit großer Illustration von F. A. Brückner, 59 S.; 77 S. mit gest. Noten, Hlwd. Ende 19. Jhdt.
RISM M 4790 (5 Nachweise, davon nur 1 Ex. in Deutschland) - nicht in Slg. Hoboken und BSB - KV 620.- Frühe und seltene, gestochene Ausgabe; die zwei Akte wurden nacheinander veröffentlicht (der II. Akt bei Peters) und enthalten beide das gestochene Titelkupfer (zwei Sphinx-Gestalten vor dem Kegel zweier Pyramiden sitzend). - Müller (1767-1817) war u.a. Thomaskantor in Leipzig. - Abzug auf starkem Papier.
Bestellnummer:B20815 EUR 450,00 / Bestellen

Persichini Pietro
Anfangs-Gründe des Gesanges. Ihrer Majestät der Allerdurchlauchtigsten Grossmächtigsten Königinn Friderike Wilhelmine Caroline von Baiern... gewidmet.. (München, Falter 1815). Quer 4°. lithogr. Titel u. 88 S., mit lithogr. Notendruck, ohne Ebd.
Eitner VII, 381.- Sehr seltener, früher lithographischer Notendruck (über KVK nur 2 Ex in Deutschl. u. 1 Ex. in Italien nachweisbar).- Pietro Persichini (1755-1837) aus Rom war mehrere Jahre Gesangsleher u. Kapellmeister in Warschau, dann bei der Grossherzogin von Baden angestellt.- Sein bekanntestes Werk ist das Stabat Mater von 1812.- Tls. etw. braunfleckig.
(Gesang, Gesangunterricht, Lied)
Bestellnummer:B22227 EUR 350,00 / Bestellen

Petrini Francesco
Troisieme recueil d airs connus, de chansonnes de simphonies avec la cosaque de Mr le chevalier de Gluck, arranges en pieces de harpe avec accompt de violon, et de basson ad libitum... Oeuvre XIe. Paris, Selbstverlag (1775). Fol. Mit gest. Titel, gest. Widmungsblatt u. 35 S. mit gest. Noten.- Angeb.: Ders., Quatrieme recueil d airs connus contenant l ouverture de l ami de la maison... six different airs de ballets de líunion de líamour et des arts... Arranges en pieces de harpe. Avec accompagnement de violon, et basson ad libitum.... Oeuvre XIIe. Paris, Selbstverlag (1777). Mit gest. Titel u. 53 S. mit gest. Widmung u. Noten. Hprgt. d. Zt. mit hs. Deckelschild.
RISM P 1613.- Beide Werke in erster Ausgabe.- Erster Titel mit eigenh. Namenszug "F.Petrini".- Dritte und vierte "Sammlung bekannten Melodien" arrangiert für Harfe von dem franz. Harfenisten und Komponisten Francesco Petrini (* 1744 in Berlin;   1819 in Paris).- Erster Titel seitl. mit kl. Randläsur, Titel v. 2. Werk mit Tintenfleck, hinterlegt. Plattendurchbruch u. kl. Eckabriss, tls. etw. fleckig, Ebd. berieben, Rücken erneuert. # Two first editions bound in one volume.- First title with autograph signature "F.Petrini" .- Third and fourth "collection known melodies" arranged for harp. The score is 2 staves, harp only, and the violin and bassoon probably just take their notes from that. Hence it can be done as solo harp, and the violin is probably also ad lib. tagged as such.- First titel with small defect in the margine, second title with ink spot, partly a little stained, spine renewed, binding rubbed.
(Harfe, harp)
Bestellnummer:B25852 EUR 950,00 / Bestellen

Pfitzner Hans
Das Dunkle Reich. eine Chorphantasie mit Orchester, Orgel, Sopran-und Bariton-Solo unter Benutzung von Gedichten des Michelangelo, Goethe, C.F. Meyer u. R. Dehmel. Op. 38. Englische Übersetzung v. Rosa Newmarch. Klavierauszug von Felix Wolfes. Leipzig, M. Brockhaus [VN 726] (1930). Fol. 1 Bl., 63 S., Lwd. d. Zt. mit aufgezog. vord. OUmschl.
Erste Ausgabe, mit dt. u. engl. Text.- Beiliegt: Textheft. Leipzig, Brockhaus (1930) 7 S., OBrosch.- Schönes Ex.
Bestellnummer:B22516 EUR 90,00 / Bestellen

Pfitzner Hans
Das Herz. Drama Für Musik in Drei Akten (vier Bildern) von Hans Mahner Mons. Musik von Hans Pfitzner. Opus 39. Klavierauszug mit Text von Felix Wolfes. Berlin, A. Fürstner [VN A. 8203 F.] 1931. Fol. 271 S., Lwd.. d. Zt. mit eingeb. vord. OUmschl.
Erste Ausgabe.- Gutes Ex.
Bestellnummer:B22517 EUR 80,00 / Bestellen

Porpora Nicola
Sonate XII. di violino, e basso dedicate à S. A. R. la Principessa elettorale di Sassonia Maria Antonia Walburga di Baviera. Wien, (Bernardi) 1754. Quer 4¼. 2 Bll. (hs. Titel und Widmung), 65 S. mit gest. Noten von G. Nicolai, Ldr. d. Zt. mit Deckel- u. RVerg.
Eitner VIII, 23 - RISM P5121 - MGG X, 1455.- Sehr seltene erste Ausgabe.- Widmungsexemplar des weltweit nur in wenigen Bibliotheken nachweisbaren Erstdrucks. Titel und Widmung sind in kalligraphierter Handschrift auf demselben Papier wie der Druck ausgeführt. Nach dem RISM befindet sich in der Sächsischen Landesbibliothek Dresden ebenfalls ein Exemplar mit handschriftlichem Titel und Widmung. Dieses war urspünglich im Besitz der "Königlichen Privat-Musikaliensammlung" in Dresden (J. Petzholdt, Maria Antonia Walpurgis von Sachsen, Dresden 1857, S. 12), und von dort dürfte auch unser Exemplar stammen. Ein kleiner Notizzettel auf dem vorderen Spiegel enthält einen Kaufvermerk, datiert Leipzig, 22. August 1864. Denkbar wäre, daß unser Exemplar eine Zweitschrift ist und daher beim Übergang in die Sächsische Landesbibliothek als Dublette abgegeben worden ist, und zwar noch vor der Stempelung.- Der neapolitanische Komponist Nicola Porpora (1686-1768) war 1748-51 Gesanglehrer der Prinzessin von Sachsen, Maria Antonia Walpurgis, in Dresden. 1752 ging er nach Wien, wo Joseph Haydn sein Schüler und Diener wurde. Dort veröffentlichte Porpora auch die vorliegenden Sonaten, in deren Widmung er sich noch Kapellmeister des Königs von Polen nennt. Die aus Bayern stammende Prinzessin war eine große Fördererin der Künste, insbesondere der Musik.- Durchgehend mit Wasserrändern, sonst nur leicht gebräunt und fleckig, Kapitale beschäd., Ebd. etw. berieben u. bestoßen. # Very rare first edition.- Dedication copy of the first issue recorded worldwide only in a few libraries. Title and dedication are in calligraphic handwriting on the same paper as the printing.- The Neapolitan composer Nicola Porpora (1686-1768) was the singing teacher of the princess of Saxony, Maria Antonia Walpurgis, at Dresden from 1748 till 1751. In 1752 he went to Vienna and Joseph Haydn became his student and servant. There Porpora published also the present sonatas, in their dedication he still calls himself "Kapellmeister" of the king of Poland. The princess who came from Bavaria was a great patron of arts, in particular music.- With waterstains throughout, otherwise only slightly browned and soiled, contemporary calf with gilt (turn-ins damaged; scratched and scuffed).
Bestellnummer:B24067 EUR 4800,00 / Bestellen

Puccini Giacomo
La Bohème. (Scene la la Vie de Bohème di Henry Murger). 4 Quadri di Giuseppe Giacosa e Luigi Illica. Nuova edizione con aggiunte dell Autore. Opera completa per Canto e Pinaoforte. Riduzione di Carlo Carignani. (New. edition) Milano u.a., G. Ricordi 1898. 4°. 6 Bll., 277 S., mit Titelporträt, goldgepr. OPbd.
Einband fleckig, berieben u. bestoßen, ob. Rückengelenk u. Rücken mit geklebten Einriß, Kante mit kl. Fehlstelle.
Bestellnummer:B12145 EUR 45,00 / Bestellen

Pugh Johannes
Populäre Zitherschule. Anleitung zur gründlichen Erlernung des Zitherspiels, mit Berücksichtigung aller in dieser Kunst gemachten Fortschritte. Op. 24. Zwei Bände in 1 Band. Neue verbesserte Auflage. Hamburg, Hercules Hinz [H.202 H.] 1892. Quer 4°. 54 S., VII; (55-)133 S., mit 1 lithogr. ganzs. Abbildung u. zahlr. Noten, etw. späterer Lwd. mit aufgez. vord. OUmschl.
Erstmals 1880 erschienene Zitherschule, hier mit dem Aufdruck der "Grosser Preis" der Weltausstellung v. St. Lous 1904.- Johannes Pugh, Altona (1851-1939), ursprünglich Uhrmacher, aber von Haus aus musikalisch, lernte autodidaktisch Zither spielen. Er gehörte zu den besten deutschen Zither-Komponisten seiner Zeit; außerdem erfand er eine Tischgeige und baute Zitherinstrumente.- Papierbedingt leicht gebräunt, wenige kl. Randeinrisse, sonst schönes Exemplar.
Bestellnummer:B25460 EUR 140,00 / Bestellen

Reimann Johann Balthasar
Sammlung alter und neuer Melodien Evangel(ischer). Lieder. (Hirschberg), C. H. Lau (1747). Quer 4°. 4 gestoch. Bll. (mit gest. Titel u. Vignette auf dem Widmungsblatt) u. 121 S. mit gestoch. Noten sowie Kopf- und Schlussvignette, gold. Brokatpapierumschlag.
RISM A, R 1006 - Eitner VIII, 174 - ADB XXVII, 702.- Sehr seltene Liedersammlung für Orgel ganz in Kupfer gestochen. Jeweils auf 2 Systemen notiert, (Melodiestimme und bezifferter Bass) mit 362 Melodien für das Kirchenjahr, von denen 118 von Reimann selbst komponiert sind. Dieser wurde 1702 in Breslau geboren, war nach "tüchtiger Ausbildung seiner Stimme" (ADB) Chorsänger in seiner Vaterstadt, dann Unterorganist und schließlich seit 1730 Organist in Hirschberg (Schlesien) wo er 1749 starb. Sein dem Breslauer Oberkonsistorialrat Johann Friedrich Burg zugeeignetes Choralbuch, enthält neben den Melodien auch ein zwei Seiten umfassendes (gestochenes) Vorwort des Verlegers. Unser Exemplar mit drei handschriftl. Ergänzungen (4stimmiger Satz von "Gelobet seist du Jesu Christ", "Es ist das Heil" u. "Jesus meine Zuversicht").- Der gestochene Titel (von C. M. Trapp) zeigt eine kirchenmusikalische Aufführung (Orchester und kleiner Chor).- Etw. gebräunt u. tls. wasserrandig. # Very rare collection of songs for organ, engraved throughout.-
(Gesangbuch, Liederbuch, Lied, Gesang, Orgel, vocal music,)
Bestellnummer:B22642 EUR 1000,00 / Bestellen

Reinthaler Carl
Bismarck-Hymne für Soli, Chor und Orchester Op. 29. Gedichtet von Rudolf Gottschall. Berlin, M. Simrock, 1876. Gr.-4to (38:31 cm). Mit chromolith. Titel u. Widmungsblatt sowie gest. Noten. 1 Bl., 122 S. (inkl. Titel u. Widmung), Goldschnitt, Pergament über Holzdeckeln mit Gold- u. Schwarzprägung sowie 2 Messingschließen von J. R. Herzog, Leipzig (Etikett), Seisenvorsätze, Vorderdeckel mit Bismarcks Wappen in Messingrelief (10:7,5 cm) als Mittelstück.
MGG XI, 205 - Giesbrecht-Schutte, Bismarck-Lieder und Bismarck-Kult (in: Beiträge zur Popularmusikforschung 17, Hamburg 1996, S. 6-29), S. 7 u. 13.- Vollständige Partitur (Pl.-Nr. 7841), es erschien auch ein Klavierauszug. "Musikalisch besonders bedeutsam ist die 1876 erschienene und wahrscheinlich 1875 zum 60. Geburtstag komponierte Bismarck-Hymne... des Brahms-Freundes Carl Rheinthaler, ein umfangreiches Werk, dem der Komponist aus aufführungspraktischen Gründen im Anhang... gleich 2 Kurzfassungen beigefügt hat, die er Volkslieder nach der Bismarck-Hymne nennt. Sie verkürzen das von Rudolf Gottschall verfaßte Poem auf 3 Strophen, die einmal mit Orchesterbegleitung und zum anderen als a-capella Satz für gemischten Chor gesetzt sind. Der Komponist stellt sich, wie er im Druck anmerkt, eine Beteiligung des gesamten Publikums dabei vor" (Giesbrecht). Die "Volkslieder" (S. 105-121 u. S. 122) sind im Folgejahr auch separat erschienen. Carl Martin Rheinthaler (1822-1896) war städtischer Musikdirektor in Bremen, im April 1868 hatte er dort Brahms "Deutsches Requiem" (noch ohne den 5. Satz) erstmals aufgeführt. Rudolf v. Gottschall (1823-1909, 1877 nobilitiert) wirkte u.a. in Leipzig als Herausgeber der "Blätter für literarische Unterhaltung". - Vor allem zu Beginn etwas stockfleckig, die Noten jedoch kaum betroffen. Einband etwas angestaubt u. an den Kanten teilw. gering aufgeplatzt.- Geschenkexemplar für Otto von Bismark !
Bestellnummer:B26726 EUR 1100,00 / Bestellen

Rossini (Gioacchino)
Nuova Edizione della Grand Opera La Semiramide. Ridotta per Forte Piano solo. Dedicata Sig.ra Marchesa Elisa Terzi nata Prinicipessa di Galitzin. Mailand u. Florenz, G. Ricordi [Pl.Nr. 1811, 1815, 1816, 1821, 1812, 1822, 2070, 1817, 1823, 2071, 2072, 1819, 2073, 1813, 2075, 1818, 2076] (um 1823). Quer 4°. 2 gest. Titel u. 146 S. mit gest. Noten, marmor. Hlwd. d. Zt. mit hs. Deckeltitel.
Erste Ausgaben der kompletten Oper (vorher nur in Einzelnummern erschienen, hier dann zusammengefasst); kurz nach den Uraufführungen 1823 und vor dem vollständigen Klavierauszug erschienen.- Titel mit hs. Besitzvermerk, etw. braunfleckig, Ebd. etw. berieben. # First editions of the complete opera (previously appeared only in individual numbers, then summarized here), shortly after the first performances in 1823 and appeared before the full piano score -.
Bestellnummer:B23541 EUR 160,00 / Bestellen

Rossini (Gioacchino)
Semiramide. Melodramma Tragico in due Atti. Ridotta per il Piano Forte solo. [Pl.Nr. 2750 u. 2758]. Wien, Artaria & Comp. (1823). Quer kl. Fol. Gest. Titel u. 144 S. mit gest. Klaviernoten, OKart.
BSB XIII, 5465.-
Bestellnummer:B2278 EUR 130,00 / Bestellen

Rossini G(ioacchino).
Othello oder der Mohr von Venedig. Grosse Oper in drei Aufzügen. Vollständiger Clavier-Auszug No. 243. Braunschweig, G. M. Meyer jr. (um 1830). Quer 4°. Mit gest. Titel u. 182 gest. S. Noten. 1 Bl. roter Hldr. d. Zt. mit Rvg. u. Rsch.
Innendeckel mit Exlibris einer schwedischen Adelsbibliothek, stellenw. etw. braunfleckig, der dekorative Ebd. tls. etw. berieben.
Bestellnummer:B18270 EUR 160,00 / Bestellen

Rossini Gioacchino
Tancredi. Opera seria in due atti. Mainz, Schott Söhne[PN 948] (um 1817). Quer 4°. Gest. Titel mit gr. Vignette, gest. Widmung u. 171 S. mit gest. Noten, marmor. Pbd. d. Zt. mit unbeschrift. Deckeletikette.
Erste Ausgabe des Klavierauszug mit deutschem u. italienischem Text.- Etw. braunfleckig, Ebd. leicht berieben u. bestoßen. # Vocal score with piano; German and Italian words.- Text by G. Rossi, based on Tasso s Gerusalemme liberata and Voltaire s Tancréde.
Bestellnummer:B23540 EUR 200,00 / Bestellen

Sarti (Giuseppe)
Miserere für Solo u. Chor nebst Begleitung von 2 Violinen, Viola, Violoncell und Contreviolon. Bearbeitet, herausgegeben und... dem... General-Intendanten der Hofmusik Herrn Grafen von Platen Hallermund ehrerbietigst zugeeignet von Otto Braune. Partitur nebst hinzugefügtem Klavierauszuge. Leipzig, Breitkopf & Härtel [PN 8991](1854). Gr. 4°. Gest. Titel u. 74 S. mit gest. Noten, OBrosch.
Erste Ausgabe.- Das Manuskript zu dieser Miserere in f-Moll stammt v. ca. 1790.- Der italienischer Komponist und Musikpädagoge Giuseppe Sarti (getauft am 1. Dezember 1729 in Faenza;   28. Juli 1802 in Berlin), war u.a. Kapellmeister u. Operndirektor in Kopenhagen, ab 1775 Kapellmeister am Ospedaletto in Venedig, ab 1779 Domkapellmeister in Mailand und 1784 folgte er einem Ruf der Zarin Katharina II. als Hofkapellmeister nach Sankt Petersburg. Auf dem Weg dorthin wurde er in Wien von Kaiser Joseph II. empfangen und lernte Wolfgang Amadeus Mozart kennen. Sarti war auch ein exzellenter Lehrer; zu seinen Schülern gehörte Luigi Cherubini.- Titel u. Umschl. gestempelt u. mit kl. Randläsuren, tls. etw. braunfleckig, Umschl. fleckig u.angestaubt. # First edition of the full score.-
Bestellnummer:B22764 EUR 180,00 / Bestellen

Schubert Franz
Erlkönig. Ballade von Göthe, in Musik gesetzt und Seiner Exzellenz dem hochgebohrnen Herrn Herrn Moritz Grafen von Diestrichstein in tiefer Ehrfurcht gewidmet. 1tes Werk. Eigenthum der Verleger. Wien, Cappi und Diabelli [PN C. et D. 766]. (1822/23). Quer 4°. 15 S., mod. Umschl.
Deutsch Goethe-Lieder 1b - Titelauflage der Erstausgabe mit korrigiertem Titel-Stich (Platten-Nr. u. Verleger) u. auf S.4 im Kopftitel mit Metronom-Zahl; zugleich erste wirkliche Verlagsausgabe.- Zunächst war Schuberts Opus 1 in "Comission" erschienen, da sich von den Verlegern Breitkopf & Härtel, Diabelli u. Haslinger niemand zum Druck entschließen konnte.- Titel mit hs. Besitzvermerk ("Maystadt"), braunfleckig. # First edition reissued with corrected title of perhaps the composer s most famous songtitle.- Title with ownership inscriptions, brownspotted.
Bestellnummer:B24250 EUR 3800,00 / Bestellen

Spohr Louis
Des Heilands letzte Stunden. Oratorium in zwei Theilen in Musik gesetzt und dem Dichter desselben Herrn Hofrath Rochlitz hochachtungsvoll gewidmet. Vollständiger Klavierauszug. (Kassel), Verlag des Komponisten (1835). Quer-4°. Gest. Titel u. 134 S. mit gest. Noten, Ppd. d. Zt. mit hs. DSchild.
MGG XII, S. 1067 - WoO 62 - Göthel, S. 402ff.- Erste Ausgabe.- Leicht gebräunt und etw. braunfleckig (Titel etw. stärker), Ebd. etw. berieben und bestoßen. # First edition of the piano score, in publishing of the composer.- In 1834-35, inspired by Bach s St Matthew Passion, of which he gave the first Kassel performance in 1832, Spohr composed his Passion oratorio "Des Heilands letzte Stunden" to a text of Friedrich Rochlitz.- Slightly browned and slightly brown stains (title a little more.
Bestellnummer:B23328 EUR 420,00 / Bestellen

Straus Oscar
Der Bauerngeneral. Operette in 3 Akten von Julius Brammer und Gustav Beer. Musik von Oscar Straus. Klavierauszug zu zwei Händen. Leipzig - Wien, W. Karczag [VN W.K. 2002] 1931. Fol. 60 S., mit 1 Porträt-Tafel des Komponisten, illustr. OKart.
Erste Ausgabe.- Der Operettenkomponist Oscar Straus (eigentlich: Oscar Nathan Strauss * 6. März 1870 in Wien;   11. Januar 1954 in Bad Ischl), Sohn des jüdischen Bankiers Leopold Strauss, änderte seinen Nachnamen später in Straus, um Verwechslungen mit der Walzerdynastie Strauss zu vermeiden. Nach dem "Anschluss" Österreichs musste er als Jude 1939 nach Paris emigrieren, später nach New York und Hollywood. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg kehrte er nach Europa zurück.- Der Einband wurde von A. Ziegler gestaltet.- Vorsatz mit eigenh. Widmung von Oscar Straus an seinen Verleger Hubert Marischka (Inhaber des Verlages W. Karczag) "in Dankbarkeit herzlichst zugeeignet" Wien, 28. März 1931.- Schönes Exemplar. # With autograph dedication by Oscar Straus to his publisher Hubert Marischka.- Mint copy.
Bestellnummer:B22557 EUR 150,00 / Bestellen

Strauss Richard
Arabella. Lyrische Komödie in drei Aufzügen von Hugo von Hofmannsthal. Musik von Richard Strauss. Opus 79. Klavierauszug mit Text. Berlin - Grunewald, Johannes Oertel und London, Fürstner [VN A8253F] 1933. 4°. 365 S. mit Noten, OLwd. mit Deckeltit.
Trenner 263.- Erste Ausgabe des Klavierauszugs.- Ebd. tls. leicht berieben, sonst schönes Exemplar.- # First edition of the piano score.- The original publisher`s binding partially slightly rubbed, otherweise very nice copy.
Bestellnummer:B24263 EUR 200,00 / Bestellen

Strauss Richard
Ariadne auf Naxos. Oper in einem Aufzuge von Hgo von Hofmannsthal. Musik von Richard Strauss. Op. 60. Zu spielen nach dem "Bürger als Edelmann" des Moliere. Arrangement von Otto Singer. Vollständiger Klavier-Auszug mit deutschem Text. Berlin W. - Paris, Adolph Fürstner [VN A.6304 F.] 1912. 4°. 251 S. mit Noten, OHlwd.
Trenner 228.- Erste Ausgabe des Klavierauszugs.- Einband mit deutsch-französischem Paralleltext.- Ebd. tls. etw. berieben, sonst schönes Exemplar. # First edition of the piano score.- The original publisher`s binding partially slightly rubbed, otherweise very nice copy.
Bestellnummer:B24261 EUR 180,00 / Bestellen

Strauss Richard
Capriccio. Ein Konversationsstück für Musik in einem Aufzug von Clemens Krauss und Richard Strauss. Op. 85. Klavierauszug mit Text von Ernst Gernot Klussmann. Berlin - Grunewald, Johannes Oertel [VN 8453] 1942. 4°. 2 Bll., 332 S. mit Noten, OHlwd. mit Deckel- u. RTit.
Trenner 279.- Erste Ausgabe des Klavierauszugs.- Ebd. tls. leicht berieben, sonst schönes Exemplar.- # First edition of the piano score.- The original publisher`s binding partially slightly rubbed, otherweise very nice copy.
Bestellnummer:B24264 EUR 200,00 / Bestellen

Strauss Richard
Der Rosenkavalier. Komödie für Musik von Hugo von Hofmannsthal. Musik von Richard Strauss. Op. 59. Arrangement von Otto Singer. Vollständiger Klavier-Auszug mit deutschem Text. [VN A.5903 F.] Berlin - Grunewald, Adolph Fürstner 1910. Renewed 1938 by Fürstner Limited. 4°. 442 S. mit Noten, OLwd. mit Deckeltitel.
Trenner 255.- Sehr schönes Exemplar. # Very nice copy.
Bestellnummer:B24259 EUR 150,00 / Bestellen

Strauss Richard
Die Liebe der Danae. Heitere Mythologie in drei Akten von Joseph Gregor. Musik von Richard Strauss. Op. 83. Kavierauszug mit Text von Ernst Gernot Klusmann. Berlin - Grunewald, Johannes Oertel [VN 8403] 1944. 4°. 336 S. mit Noten, OKart.
Trenner 278.- Erste Ausgabe des Klavierauszugs, Heinz Tietjen gewidmet.- Schönes Exemplar.- # First edition of the piano score.- Very nice copy in the original publisher`s binding.
Bestellnummer:B24262 EUR 200,00 / Bestellen

Strauss Richard
Die schweigsame Frau. Komische Oper in drei Aufzügen. Frei nach Ben Jonson von Stefan Zweig. Musik von Richard Strauss. Opus 80. Klavierauszug mit Text von Felix Wolfes. Berlin W., Adolph Fürstner [VN A.8303. 8308 F.] 1935. 4°. 460 S. mit Noten, OKart.
Trenner 265.- Erste Ausgabe des Klavierauszugs mit überklebter Zeitangabe "1780" statt "1760".- Schönes Exemplar.- # First edition of the piano score.- Very nice copy in the original publisher`s binding.
Bestellnummer:B24260 EUR 180,00 / Bestellen

Strauss Richard
Till Eulenspiegels lustige Streiche. Nach alter Schelmenweise in Rondeauform für Grosses Orchester gesetzt. Opus 28. Partitur. Leipzig, C. F. Peters [VN 11106, U.E. 1495] (1932). Fol. 60 S. mit Noten, Lwd. d. Zt. mit Deckeltitel.
Trenner 171 - Mueller v. Asow S. 157 (dat. 1933).- Edition Peters 4191e.- Diese Ausgabe wurde von Peters vom Verlag Aibl bzw. der Universal-Edition übernommen.- Uraufgeführt wurde das Stück am 5. November 1895 im Rahmen des zweiten Abonnementkonzerts der Kölner Konzertgesellschaft im Gürzenich zu Köln mit dem Städtischen Gürzenich-Orchester unter Leitung von Franz Wüllner.- Nur wenige Bleistiftanmerkungen, sonst schönes Exemplar.
Bestellnummer:B24347 EUR 50,00 / Bestellen

Stravinsky Igor
Scènes de Ballet for orchestra. New York, Associated Music Publishers [PN 194440] (1945). 8°. 79 S. mit Noten, OBrosch.
Miniature Score.- Ebd. gestempelt u. leicht lichtrandig.
Bestellnummer:B23510 EUR 30,00 / Bestellen

Usiglio Emilio
Le donne curiose. Melodramma giocoso in tre atti di A. Zanardini. Tolto dalla commedia di Carlo Goldoni. Riduzione per canto e pianoforte. Klavierauszug mit Singstimme. Mailand, E. Sonzogno 1881 4°. 568 S. mit Noten, illustr., farblithogr. OKart.
MGG XIII, 1184.- The Italian composer and conductor Emilio Usiglio (Parma, January 8, 1841 - Milan, July 7, 1910), studied music in Parma, first with Giuseppe Barbacini and then with Giovanni Rossi, before continuing his education in Pisa with Carlo Romani and in Florence with Teodulo Mabellini. He wrote exclusively opere buffe, his most famous being 1879 s Le donne curiose after the play by Carlo Goldoni; libretto by Angelo Zanardini.- Titel mit eh. Widmung des Komponisten vom 30. 10. 1904 für Elena Ruffo Principessa della Scaletta (aus dem Hause Ruffo die Calabria).- Titelei leicht braunfleckig, Ebd. etw. berieben, Rücken mit kl. Bezugsfehlstelle. # Title page with dedication by the composer !
Bestellnummer:B21145 EUR 240,00 / Bestellen

Vogelmann Albert (Hrsg.)
Neunzig Lieder und Gesänge theils mit bekannten, theils mit eigenen Weisen, für den Familienkreis. Regensburg, G. Joseph Manz 1856. Quer kl. 4°. 208 S., mit Noten, einfache Brosch. d. Zt.
Erste Ausgabe.- Seltene, meist mehrstimmige Liedsammlung.- Enth. 2 Abteilungen: Lieder und Gesänge mit Begleitung des Klaviers (mit Kompositionen u. a. v. Beethoven, Mozart, Haydn, Händel, Weber, Mendelssohn-Bartholdy) sowie Lieder und Gesänge ohne Begleitung (u. a. v. Weber, Mendelssohn-Bartholdym, Silcher, Gluck, Conradin Kreutzer und Volkslieder).- Umschl. mit Randläsuren, tls. leicht gebräunt od. fleckig, insges. gutes, unaufgeschnittenes Exemplar.
(Gesangbuch, Liederbuch, Lied, Gesang)
Bestellnummer:B22189 EUR 30,00 / Bestellen

Wagner Richard,
Angereihte Perlen aus Das Rheingold (sowie Die Walküre, Siegfried, Götterdämmerung). Vorspiel (sowie erster bis dritter Tag) zum Ring des Nibelungen. Für Pianoforte von Albert Heintz. 12 Hefte in 1 Band. Mainz, B. Schott [PN 20849, 21052, 21053 u. 21968] (um 1873 ff). 4°. 12 Titel u. 15, 13, 15, 19, 10, 11, 11, 11, 11, 15, 11, 19 S. mit gest. Noten, Hldr. d. Zt. mit Deckeltitel.
Die komplette Folge "Ring des Nibelungen” , selten.- Frühe Ausgabe in der Bearbeitung für Pianoforte durch Albert Heintz (1822-1911).- Titel mit kl. Monogrammstempel, tls. etw. gebräunt und fleckig, Ebd. etw. berieben, Kapitale etw. läd.
(Richard Wagner)
Bestellnummer:B22546 EUR 240,00 / Bestellen

Weingartner Felix
Genesius in 3 Aufzügen. [Op. 14] Partitur. Berlin, Ed. Bote & G. Bock (1892). Gr. 4°. 473 S., mit lithograph. Noten, OHlwd.
MGG XIV, 409 - OEML V, 2610.- Erste Ausgabe der Orchesterpatitur.- Genesius gehört inhaltlich und stilistisch zu einer Reihe von Opern, die seinerzeit in enger Anlehnung an Wagner geschrieben wurden. "Von Genesius an wird der formale Bau der Dramen übersichtlicher, die Zeichnung der Charaktere intensiver, die orchestrale Begl. lockerer." (MGG).- Das Libretto stammt von Hans Herrig, der darin sein Drama "Geminianus" adaptierte. Die Handlung spielt zur Zeit der Christenverfolgung unter Diocletian.- Lagen tls. leicht verschoben, leicht gebräunt, wenige kl. Randläsuren, Ebd. berieben, Rücken mit tls. gering aufgerissen.- Titel mit 2zeiliger eigenhändiger Widmung des Komponisten "Meinem leiben Hansl von seinem Felix. Berlin, 28. 5, 95". # First edition of the full score, rare; title with a two-line dedication in ink by the composer !
Bestellnummer:B25323 EUR 650,00 / Bestellen

Weis Karl
Der polnische Jude. Volksoper in 2 Acten. Text nach Erckmann-Chatrian von Victor Léon und Richard Batka. Klavierauszug zu zwei Händen (mit beigefügtem Text) von Eduard Reuss. Leipzig, Max Brockhaus. [M. B. 429] (1901). Fol. 106 S., mit lithogr. Titel u. Noten im Typendruck, OHlwd.
Erste Ausgabe des Klavierauszugs.- Ihre Uraufführung in deutscher Sprache erlebte die Oper am 3. März 1901 am Neuen Deutschen Theater in Prag.- Karel Weis, auch Weiss, Pseudonym Celestyn No?i?ka, (13. Februar 1862 Prag - 4. April 1944) war ein tschechischer Komponist und Musiker. Er arbeitete u. a. als Organist im Stephansdom, Orchesterleiter und Kantor in der Hauptsynagoge in Prag, in den Jahren 1886-87 war er Direktor des Nationaltheaters in Brünn, dann in Bautzen. Für seine Opern und Operetten erhielt er mehrere österreichische Staatsstipendien.- Leicht braunfleckig, Innengelenk etw. gelockert, Ebd. etw. wasserfleckig, Rücken mit 2 kl. Einrissen. # First edition of the piano-vocal score.-
(Judaica, Judaika)
Bestellnummer:B25846 EUR 150,00 / Bestellen

Wolf Hugo
Gedichte von Eduard Mörike für eine Singstimme und Klavier componirt (1888). Zweite verbesserte Gesammt-Ausgabe. Eigenthum des Componisten. Wien, C. Lacom 1889. Fol. 195 S., 1 Bl., mit einem ganzs. Porträt Eduard Mörikes, Lwd. d. Zt. mit Deckeltitel.
Seltene überarbeitete zweite Gesamtausgabe (nur wenige Monate nach der Erstausgabe).- Der bekannteste und umfangreichste Lieder-Zyklus von Hugo Wolf, hier in der ersten, endgültigen Gesamtausgabe mit allen 53 vertonten Mörike-Gedichten. "Vom 16. Februar bis zum 18. Mai (1888) erfolgte in einem grandiosen Schaffenszuge die Vertonung von 43 Gedichten Mörikes... im Oktober waren noch 9 weitere neue Mörike-Lieder entstanden" (MGG XIV, 784). - Nur leicht fleckig, Kapitale leicht beschädigt, etw. bestoßen.
Bestellnummer:B25792 EUR 300,00 / Bestellen

Wolf Hugo
Gedichte von Eduard Mörike für eine Singstimme und Klavier. Leipzig, C. F. Peters (um 1897). Gr. 4°. 195 S. mit Noten (inkl. lithogr. Titel u. 1 Porträt v. Mörike), mod. Hlwd. mit aufgez. vord. OUmschl.
Umschl. mit Verlagsangabe "Mannheim, K. Ferd. Heckel. (Im Einverständnis mit Herrn C. F. Peters, Leipzig)".- Lithogr. Titelblatt in Rot nach F.Baumgarten.- Gesamtausgabe mit 53 Lieder.- Mit seinen 53 Liedern ist der Mörike-Zyklus der umfangreichste von Hugo Wolf.- OUmschl. mit kl. beriebenen Stelle, sonst sehr schönes Exemplar.
(Liedsammlung, Lied, Gesang)
Bestellnummer:B23771 EUR 150,00 / Bestellen

Wolf Hugo
Gedichte von Goethe für eine Singstimme und Klavier componiert (1888-1889). Mannheim, K. F. Heckel (um 1898). Gr. 4°. 200 S., mit Noten, Goldschn., reich gold- u. blindgepr. OLwd.
Zweite Gesamtausgabe (erstmal 1889 bei Lacom in Wien erschienen) mit 51 Lieder.- Mit seinen 51 Liedern ist der Goethe-Zyklus neben dem nach 53 Gedichten von Mörike der umfangreichste und bekannteste Zyklus von Hugo Wolf.- Vorsatz mit hs. Besitzvermerk, sonst sehr schönes Exemplar.
(Liedsammlung, Lied, Gesang)
Bestellnummer:B23770 EUR 200,00 / Bestellen

Wolf Hugo
Spanisches Liederbuch nach Heyse und Geibel für eine Singstimme und Klavier componiert 1889-1890. Gesammt-Ausgabe. Mannheim, K. F. Heckel [VN H.1W.G.-H.44W.] (um 1895). Gr. 4°. 1 Bll., 143 S., mit Noten, Goldschn., reich gold- u. blindgepr. OLwd.
Frühe, mit der Erstausgabe identische Ausgabe (erstmal 1891 bei Schott in Mainz erschienen).- Enth. 1. Abt.: 10 Geistliche Lieder; 2. Abt.: 34 Weltliche Lieder.- Vorsatz mit hs. Besitzvermerk, sonst sehr schönes Exemplar.
(Liedsammlung, Lied, Gesang)
Bestellnummer:B23728 EUR 200,00 / Bestellen

Johannes Müller | Franz-Josef-Strasse 19 | A-5020 Salzburg | Telefon +43 (0) 664 / 2010925 | e-mail: office@antiquariat-mueller.at