Antiquariat Kunsthandlung Johannes Mueller

  Suche:

Suchbegriff eingeben!
Katalog 61: Alte Drucke vor 1750
Allgemeine Geschäftsbedingungen

  Sachgebiete:
Alchemie - Chemie(22)
Alpinismus(54)
Alte Drucke(524)
Alte Literatur(2)
Archäologie(23)
Architektur(45)
Astronomie(51)
Atlanten(53)
Ballspenden(5)
Bayern(23)
Bergbau Geologie Mineralogie(50)
Biographien(37)
Botanik(49)
Brauchtum Volkskunde(2)
Buchwesen Bibliographien(6)
Deutsche Geschichte(23)
Deutsche Landeskunde(11)
Einbände(3)
Einblattdrucke, Flugschriften(30)
Eisenbahn - Bahnwesen(2)
Erotika(7)
Esoterik Okkultismus Grenzwissenschaften(16)
Fischerei(18)
Forstwirtschaft(26)
Fotografie(65)
Französische Geschichte(6)
Freimaurerei(7)
Garten- u. Obstbau(31)
Gastronomie Kochbücher(58)
Genealogie Heraldik(21)
Geschichte Allgemein(25)
Handschriften, Autographen(6)
Handwerk Berufe(14)
Hippologie(23)
Illustrierte Bücher Mappenwerke(17)
Jagd(21)
Judaica - Antisemitismus(56)
Kinderbücher(8)
Kirchengeschichte(10)
Kirchenrecht(6)
Kulturgeschichte(35)
Kunst(129)
Kunstgewerbe Antiquitäten(36)
Land- u. Forstwirtschaft(17)
Landwirtschaft(40)
Lexika(4)
Literatur 19. Jahrhundert(4)
Literatur vor 1800(6)
Literaturgeschichte(5)
Marine Schiffahrt(2)
Mathematik(54)
Medizin(54)
Meteorologie Klimatographie(9)
Militaria(53)
Miniaturbücher(42)
Mundartliteratur(11)
Musik(228)
Musiknoten(94)
Naturwissenschaften(31)
Numismatik(8)
Oenologie, Wein, Weinbau(26)
Ornithologie(16)
Österreich(839)
Österreichische Drucke(108)
Pädagogik Schulwesen(29)
Pharmazie(13)
Philosophie(35)
Physik(15)
Psychologie(5)
Recht(56)
Reisen Geographie Allgemein(8)
Reisen Geographie Geschichte Afrika(2)
Reisen Geographie Geschichte Amerika(8)
Reisen Geographie Geschichte Asien(10)
Reisen Geographie Geschichte Australien(1)
Reisen Geographie Geschichte Europa(9)
Reisen Geographie Geschichte Italien(14)
Reisen Geographie Geschichte Osteuropa(8)
Reisen Geographie Geschichte Polargebiete(1)
Reisen Geographie Geschichte Skandinavien(3)
Reisen Geographie Geschichte Südosteuropa(2)
Schmuck Silber- u. Goldschmiedekunst(7)
Schweiz(9)
Sport Spiel(33)
Sprachwissenschaften(33)
Staatswissenschaften(28)
Technik(57)
Theater(17)
Theologie(118)
Tierheilkunde(22)
Totentanz(5)
Volksmusik(12)
Wirtschaftswissenschaft Geldwesen(20)
Zoologie(28)

Handschriften, Autographen Antiquariat Johannes Müller

(Söringer Anton)
Das Kirchweihfest in der Brigittenau ein Volksgedicht mit erläuternden Anmerkungen nach glaubwürdigen Quellen bearbeitet von A. S. Handschrift auf Papier (Wien 1822). 4°. 8 nn. Bll. (d.l.w.), Fadenheftung.
Wohl eigenh. Manuskript von Anton Söringer (über den wir, außer daß er in der Leopoldstadt gewohnt hat, nichts herausfinden konnten); enth. 24 Strophen zu je 8 Zeilen mit zahlr. histor. Anmerkungen im unteren Rand. Das Gedicht wurde 1822 mit etwas abweichendem Titel in Wien gesdruckt: "...Anmerkungen über den Ursprung der Capelle und des Kirchweihfestes" (siehe Gugitz, II, 11630).- Das Kirchweihfest in der Brigittenau (20. Bezirk in Wien) wurde alljährlich am vierten Sonntag nach Pfingsten in der Umgebung der Brigittakapelle gefeiert und erfreute sich, als Brigittakirtag bekannt geworden, bei der Bevölkerung größter Beliebtheit.-
Bestellnummer:B25470 EUR 220,00 / Bestellen

Eybner Richard (1896-1986)
österreichischer Schauspieler und Operettensänger. Eigenh. Karte mit Unterschrift. Wien 15. Dez. 1941. Quer kl. 8°.
"Liebe gute Tante Emma! Ich darf Dich doch noch so nennen, in Gedanken an längst verflossene glückliche Zeiten."- Richard Eybler (* 17. März 1896 in St. Pölten;   20. Juni 1986 in Wien) war ein österreichischer Schauspieler und Operettensänger (Bariton).
(Musik, music, manuscript, Sänger)
Bestellnummer:B27169 EUR 40,00 / Bestellen

Franz Philipp Jacob
Quinquagena concionum in tres partes distributa. Pars I. De Nativitate. Pars II. De Resurrectione. Pars III. De Pentecoste. Waidhofen a. d. Ybbs 1684. 4°. Lateinische Handschrift auf Papier, foliert. 2 Bll., 873 S., 12 Bll., blindgepr. Schweinsldr. über Holzdeckeln d. Zt. mit 2 Messingschließen.
Sehr sauberes Manuskript barocker Predigten des Philipp Jacob Franz ("Thlgia Baccalaureum p.t. capellanum Waidhovia ad ybbsam"), Kaplan in Waidhofen a.d. Ybbs, später Pfarrer in Opponitz und in der Filiale St. Georgen am Reith.- Ebd. etw. berieben u. fleckig, sonst sehr schönes Exemplar.
Bestellnummer:B24516 EUR 1200,00 / Bestellen

Gletscherkunde
Die Gletscher (Umschlagtitel). Anonyme Handschrift, Tinte auf Papier um 1850. 8°. 43 num. Seiten, Umschl. mit Fadenheftung.
Offensichtlich Manuskript für eine Fachpublikation ohne Hinweis eines Verfassers.- Enth. Kapitel über: Die äußere Erscheinung der Gletscher; Bildung der Gletscher; Bewegung der Gletscher; Die polirten Flächen des Gletscherbettes, Spuren ehemaliger Gletscher, erratische Blöcke.- Umschl. etw. angestaubt, sonst saubere, gut lesbare Handschrift.
(Glaziologie)
Bestellnummer:B25077 EUR 140,00 / Bestellen

Kleiber Erich (1890-1956)
österreichischer Dirigent. Eigenh. Brief mit Unterschrift auf Doppelblatt mit gedr. Briefkopf "Österreichischer Hof" Salzburg, ohne Datum "Samstag" (1935) 8°. 1 Seite
Siehe: "Lexikon verfolgter Musiker und Musikerinnen der NS-Zeit".- Wohl an den Konzertmeister der Wiener Philharmoniker Arnold Rose (1863-1946): "Verehrter Hofrat und Meister ! Ich habe vergebens versucht, Sie persönlich zu belästigen - und bitte daher auf diesem Wege, die Freundlichkeit zu haben, mir in Bezug auf die drei beiliegenden Primgeigenstimmen für unser zweites Konzert Ihren Rat und die geneigte Durchsicht (der von mir ... eingerichteten Stimmen) nicht zu versagen. Würden sie die stimmen dann freundlichst an Hellmer weitergeben ? Herzlichst dankend und grüßend Ihr ergebenster E. Kleiber".- Erich Kleiber dirigierte am 31. Juli 1935 das 2. Orchesterkonzert mit den Wiener Philharmonikern bei den Salzburger Festspielen.- Erich Kleiber (* 5. August 1890 in Wien;   27. Januar 1956 in Zürich) studierte Philosophie und Musik in Prag. Er wurde 1923 als Nachfolger von Leo Blech an die Staatsoper in Berlin berufen, wo er 12 Jahre das deutsche Musikleben mitprägte. Neben der Pflege der Werke Beethovens und Wagners, brachte er Alban Bergs Wozzeck zur Uraufführung (1925) und Janá?eks Oper Jenufa zur deutschen Erstaufführung. 1935 musste er als Verfechter der modernen Musik (Alban Berg, Ernst Krenek, Darius Milhaud und Igor Strawinsky) unter dem Druck des Hitlerregimes zurücktreten. Er emigrierte nach Kuba und später nach Argentinien (Buenos Aires). Erich Kleiber ist der Vater von Veronika und dem Dirigenten Carlos Kleiber.-
(Salzburger Festspiele, Musik, Dirigent, music, manuscript, conductor)
Bestellnummer:B27168 EUR 170,00 / Bestellen

Thimig Helene verheiratete Thimig-Reinhardt (1889-1974)
österreichische Schauspielerin, Regisseurin und Theaterdirektorin. Eigenh. Brief mit Unterschrift an den Generalkonsul Herbert Diel in Großgmain 2. 8. 1950. 8°. 1 Seite (mit eh. adr. Kuvert)
St. Jakob a/ Thurn 2. Aug. 1950 "Zu Ihrer Vermählung beglückwünsche ich Sie allerherzlichst. Ich hoffe Sie bei bester Gesundheit und würde mich freuen Ihnen gelegentlich wieder zu begegnen. Bitte empfehlen Sie mich Ihrer Frau Gemahlin und seinen Sie besten gegrüßt von Ihrer Helene Thimig-Reinhardt"
(Schauspiel)
Bestellnummer:B22050 EUR 35,00 / Bestellen


Johannes Müller | Franz-Josef-Strasse 19 | A-5020 Salzburg | Telefon +43 (0) 664 / 2010925 | e-mail: office@antiquariat-mueller.at