Suche:

Suchbegriff eingeben!
Katalog 60: Alte Drucke (meist) vor 1700
Allgemeine Geschäftsbedingungen

  Sachgebiete:
1600,00(1)
8500,00(1)
Alchemie(9)
Alpinismus(56)
Alte Drucke(518)
Alte Literatur(2)
Archäologie(24)
Architektur(46)
Astronomie(52)
Atlanten(54)
Ballspenden(5)
Bayern(24)
Bergbau Geologie Mineralogie(53)
Biographien(34)
Botanik(51)
Brauchtum Volkskunde(2)
Buchwesen Bibliographien(7)
Chemie Physik(26)
Deutsche Geschichte(20)
Deutsche Landeskunde(8)
Einbände(3)
Einblattdrucke, Flugschriften(28)
Eisenbahn - Bahnwesen(2)
Erotika(6)
Esoterik Okkultismus Grenzwissenschaften(16)
Fischerei(18)
Forstwirtschaft(16)
Fotografie(33)
Französische Geschichte(5)
Freimaurerei(7)
Garten- u. Obstbau(31)
Gastronomie Kochbücher(55)
Genealogie Heraldik(21)
Geschichte Allgemein(26)
Handschriften(3)
Handwerk Berufe(10)
Hippologie(25)
Illustrierte Bücher Mappenwerke(17)
Jagd(21)
Judaica - Antisemitismus(61)
Kinderbücher(8)
Kirchengeschichte(11)
Kirchenrecht(6)
Kulturgeschichte(35)
Kunst(130)
Kunstgewerbe Antiquitäten(34)
Land- u. Forstwirtschaft(27)
Landwirtschaft(42)
Lexika(4)
Literatur 19. Jahrhundert(4)
Literatur vor 1800(6)
Literaturgeschichte(4)
Marine Schiffahrt(2)
Mathematik(51)
Medizin(57)
Meteorologie Klimatographie(9)
Militaria(51)
Miniaturbücher(40)
Mundartliteratur(11)
Musik(227)
Musiknoten(86)
Naturwissenschaften(30)
Numismatik(8)
Oenologie, Wein, Weinbau(18)
Ornithologie(15)
Österreich(853)
Österreichische Drucke(106)
Pädagogik Schulwesen(25)
Pharmazie(12)
Philosophie(35)
Psychologie(5)
Recht(57)
Reisen Geographie Allgemein(7)
Reisen Geographie Geschichte Afrika(2)
Reisen Geographie Geschichte Amerika(5)
Reisen Geographie Geschichte Asien(10)
Reisen Geographie Geschichte Australien(1)
Reisen Geographie Geschichte Europa(5)
Reisen Geographie Geschichte Italien(13)
Reisen Geographie Geschichte Osteuropa(8)
Reisen Geographie Geschichte Polargebiete(1)
Reisen Geographie Geschichte Skandinavien(3)
Reisen Geographie Geschichte Südosteuropa(1)
Schmuck Silber- u. Goldschmiedekunst(7)
Schweiz(9)
Sport Spiel(31)
Sprachwissenschaften(33)
Staatswissenschaften(27)
Technik(56)
Theater(13)
Theologie(114)
Tierheilkunde(22)
Totentanz(7)
Varia(1)
Volksmusik(13)
Wirtschaftswissenschaft Geldwesen(20)
Zoologie(29)

Botanik Antiquariat Johannes Müller

(Chesnee Monstereul C. de la)
Traité des tulipes, avec la manière de les bien cultiver, leurs noms, leurs couleurs et leur beauté. Paris, C. d. Sercy, 1678. 8°. 117 S., mit gest. Titelvignette, mod. Lwd. mit Rtit.
Für uns bibliographisch nicht nachweisbar, sehr selten.- Beschreibungen der Arten und Qualitäten der beliebten Zierpflanze, sowie Kultivierung, Lagerung, etc. Bereits 1637 waren nach exorbitanten Börsenspekulationen auf Tulpenzwiebeln die Preise eingebrochen.- Gebräunt, Stempel auf Titel. # For us bibliographically undetectable, very rare.- Descriptions of the types and qualities of tulips, as well as cultivation, storage, etc.
(Tulpen)
Bestellnummer:B26745 EUR 1000,00 / Bestellen

(Juch Karl Wilhelm)
Handbuch der pharmaceutischen Botanik. Nürnberg, Stein (1801-)1804. Fol. 2 Bll., 163 (recte 170) S. mit gest. Titelvign. u. 92 altkolor. Kupfertafeln, blindgepr. Schweinsldr. d. Zt. mit Rsch.
Hirsch-H. III, 462 - Adlung-U. 465 - Schelenz 615 - nicht bei Holzm.-Boh., Nissen, Pritzel u. Stafleu-C. - Seltenes pharmazeutisches Handbuch; einzige Ausgabe des in 17 Lieferungen erschienenen Werkes. "Der Verfasser sorgte nicht allein dafür, die Pflanzen richtig zu beschreiben; sondern er bemühte sich auch, ihre vorzügliche Nutzanwendung beyzubringen" (Vorrede).- Die schönen Tafeln von J. F. Volkart meist mit je 4 Pflanzendarstellungen.- Gering stock- u. teilw. fingerfl., die ersten 2 Bll. mit Knitterspuren, Titel mit kl. Randausriß, Vortitel mit zwei hinterl. Ausschnitten, Ebd. gering berieben, Vorderdeckel leicht verzogen.
(Kräuterbuch, Pharmazie)
Bestellnummer:B18477 EUR 2800,00 / Bestellen

(Mueller Otto Fredrik)
Flora Fridrichsdalina sive methodica descriptio plantarum in Agro Fridrichsdalensi simulque per regnum Daniae crescentium cum Characteribus genericis & specificis; Locis natalibus specialissimis; Iconibus optimis ellegatis, ac Speciebus pluribus in Dania nuper detectis. Straßburg, Bauer 1767. Gr 8°. XVIII, 238 S., 11 Bll., mit 1 mehrf. gef. Kupferstichkarte u. 1 Tafel, Hldr. d. Zt.
Pritzel 6536.- Der Botaniker u. Zoologe (1730-1784) beschreibt 1099 dänische Pflanzen mit Linné scher Nomenklatur. S. 232 ff. Faunae Fridrichsdalinae novicia.... - Die Karte zeigt das Gebiet des M¿lleŒ zwischen dem Farum See und dem Lyngby See.- Titel beidseit. gestempelt, meist etwas stockfl. Unbeschnitten. Gelenke u. Kanten bestoßen.
(Lyngby s¿)
Bestellnummer:B21910 EUR 600,00 / Bestellen

(Rau Heribert)
Blicke in das Pflanzenleben. Frankfurt a. M., Literarische Anstalt (J. Rütten) 1854. 8°. (12,5 x 17,5 cm) 1 Bl., 185 Seiten, mit 14 Holzst.-Abb. im Text, original Halbledereinband der Zeit mit Rückentitel und Rückenvergoldung.
ADB XXVII, 376 - nicht in Pritzel.- Band 3 aus "Das Evangelium der Natur".- Sehr selten, diese Ausgabe über KVK nicht nachweisbar (nur Ausg. 1853).- Freireligiöse Schrift des Theologen Heribert Rau (1813-1876). Er"hat eine erstaunlich vielseitige und reiche Thätigkeit entfaltet, er hat sich auf dem Gebiete der Dichtung ebenso versucht wie auf demjenigen der Wissenschaft, er hat philosophische Werke ebenso verfaßt wie theologische und geschichtliche, er hat Volkskalender herausgegeben und Operntexte geschrieben." (ADB).- Innendeckel mit Exlibris, Ebd. leicht berieben.
Bestellnummer:B24701 EUR 90,00 / Bestellen

Aichinger von Aichenhayn Joseph
Botanischer Führer in und um Wien. Wien, F. Beck 1847. 8°. IV. 524S. 136 S., Hldr. d. Zt. mit Rtit. u. Rvg.
Pritzel 75 - Gugitz II, 11859 - nicht in Slg. Mayer.- Erste Ausgabe, selten.- "... alphabetische Zusammenstellung Wiens verschiedener botanischer Standörter, mit ihrer denselben eigenthümlichen Vegetation nach den Monaten ihrer Blütezeit geordnet... mit einem Anhange aller Species der Wiener Flora, alphabetisch geordnet, mit Angabe der Standörter, Autoren, Dauer und Synonymen" (aus dem Vorwort).- Vorsatz Titel u. 3 Bll. gestempelt, tls. etw. fleckig, Ebd. etw. berieben u. bestoßen, insges. dekorativ. Ex.
Bestellnummer:B16279 EUR 380,00 / Bestellen

Allioni Carlo
Flora Pedemontana. 2 Textbände u. 1 Tafelband in 3 Bänden. Turin, Brioli 1785. Fol. 4 Bll., XIX, XIV, 344 S.; 2 Bll., 366 S., XXIV, 1 Bl.; 2 Bll., mit gest. Porträt, 3 gest. Titelvignetten u. 92 Kupfertafeln nach F. Peiroleri. Kalbldr. d. Zt. mit Rsch.
Nissen, BBI 18 - Pritzel 108 - Stafleu 100 - Dunthorne 6 - Great Flower Books S. 47.- Erste Ausgabe.- Wichtigstes Werk des italienischen Arztes u. Botanikers Carlo Ludovico Allioni (* 23. September 1728 in Turin;   30. Juli 1804 ebenda); eine Untersuchung der Pflanzenwelt im Piemont, in der er 2813 Pflanzenarten auflistet, darunter 237 bis dahin unbekannte.- Kaum gebräunt od. fleckig, Ebde. etw. berieben u. mit kl. Wurmspuren, insges. schönes breitrandiges Exemplar. # First edition of one of the earliest Italian regional floras, by "il Linneo piemontese" (Stafleu). The Flora Pedemontana is his most important work listing 2,800 plants divided into 12 classes; the 92 plates illustrate 237 species. The general scheme of the work was influenced by Haller s Historia stirpium indigenarum Helvetiae inchoata, published in Berne in 1768.- Minimal browned or spotted, bindings rubbed and with small worm tracks, overall a fine wide-margined copy.
(Piemont)
Bestellnummer:B23688 EUR 6000,00 / Bestellen

Alpini Propser
De plantis Aegypti liber. Cum observationibus & notis I. Veslingii. Accessit Alpini de Balsamo liber. Ed. altera emendatior. 3 Tle. in 1 Bd. Padua, P. Frambotto, (1638)-1640. 4° 7 Bll., 144 S.; 4 S., 2 Bll., S. 5-54, 1 w. Bl.; 4 Bll., 80 S., 2 Bll., mit zus. 73 (meist blattgr.) Pflanzenholzschnitten, flex. Prgt. d. Zt. mit hs. Rtit.
Nissen, BBI 20 & 2057 - Hunt 231 - Krivatsy 239 - Wellcome I, 234.- Zweite Ausgabe, um die Anmerkungen von Alpinis Amtsnachfolger am botanischen Garten von Padua, J. Vesling, vermehrt (mit weiteren 23 Holzschnitten). "The first work ever printed on the plants of Egypt. Alpinus, who was an Italian botanist and physician, accompanied the Venetian consul Giorgio Emo to Egypt in 1580... his most important work consisted of his observations on the pollination of the date palm, and his account on the coffee plant was the first to be published by a European" (Blackmer 27 Anm. zur ersten Ausg.). Die blattgr. Abb. des Kaffeestrauches findet sich in dieser Ausgabe auf S. 62. - Schönes Exemplar, kaum gebräunt oder fleckig, Titel mit kl. Monogrammstempel, Ebd. gering fleckig, Rücken restauriert, Vorsätze erneuert. # Second edition of the first work ever printed on the plants of Egyp; the first with Vesling s supplementation, Alpino s successor at the botanical garden of Padua. 3 parts in 1 volume, comprising together 73 mostly full-page woodcuts of plants.- Small monogram stamp on title-leaf. A fine copy in contemp. limp vellum with ms. title on spine, slightly spotted, backstrip restored, pastedown renewed.
Bestellnummer:B26744 EUR 2500,00 / Bestellen

Bechstein Johann Mathäus
Forstbotanik oder vollständige Naturgeschichte der deutschen Holzgewächse und einiger fremden. Zur Belehrung für Oberförster, Förster und Forstgehülfen. Erfurt, Henning 1810. 8°. XVIII, 1456 S., 1 Bl. mit 1 gest. Titelvignette u. 1 gef. Tabelle, späterer Hlwd. mit Rtit.
Pritzel 539.- Erste Ausgabe, selten.- J. M. Bechstein (1757 - 1822) war zunächst Lehrer der Naturgeschichte u. Mathematik in Schnepfenthal, dann Begründer u. Direktor der Forstlehranstalt Dreißigacker bei Meiningen (Titelvignette mit einer Ansicht derselben).- Er veröffentlichte eine Reihe forstwissenschaftlicher Arbeiten und beschäftigte sich daneben mit Insekten und besonders mit Vögeln.- Gebräunt od. braunfleckig, wenige Anstreichungen, Buchblock gelockert, Ebd. leicht berieben.
(Forstwirtschaft, Förster)
Bestellnummer:B17951 EUR 275,00 / Bestellen

Beck von Mannagetta Günther
Flora von Nieder-Österreich. Handbuch zur Bestimmung sämmtlicher in diesem Kronlande und den angrenzenden Gebieten wildwachsenden, häufig gebauten u. verwildert vorkommenden Samenpflanzen und Führer zu weiteren botanischen Forschungen für Botaniker, Pflanzenfreunde u. Anfänger. 2 Bde. in einem Band. Wien, Carl Gerold s Sohn 1890/1893. Gr. 8°. X, 1Bl. 430 S., 1 Bl.; 1Bl., (432-)1396 S. Mit zus. 158 Abbildungen nach Zeichnungen des Verfassers, OHldr. mit Rtit. u. Rvg.
Stafleu-C. 383 - ÖBL I, 61.- Erste Ausgabe des seltenen Bestimmungsbuches.- Beck von Mannagetta (1856-1931) war von 1885-99 Leiter der botanischen Abt. des Naturhistor. Museums in Wien u. anschließend bis 1921 Prof. der systematischen Botanik und Leiter des Botanischen Gartens in Prag.- Titel mit hs. Besitzvermerk, Ebd. tls. berieben u. bestoßen.
Bestellnummer:B16413 EUR 580,00 / Bestellen

Borza Al(exandru)
Conspectus florae Romaniae regionumque affinium. Fasc. I. u. II. 2 Tle. in 2 Bänden. Editio Instituti Botanici Universitas Clusiensis. Cluj, Tipografia "Cartea Romanesca" 1947- 1949. 8°. VIII, 160 S.; (161-) 360 S., mit 2 Farbtafeln, OBrosch.
Verzeichnet u. beschreibt 3637 Pflanzen.- Der rumänische Botaniker Alexandru Borza (* 1887 in Alba Iulia;   1971) lehrte ab 1918 in Cluj-Napoca (Klausenburg) an der Universität. Im Jahr 1923 richtete er in Cluj-Napoca einen Botanischen Garten ein. 1935 wurde auf seine Initiative hin der erste Naturpark von Rumänien, der Nationalpark Retezat, gegründet.- Vortitel mit eigenh. Widmung des Verfassers ! # First edition, complete in 2 parts.- Listed 3637 plants from Romania.- Half title with dedication by the author !
(Rumänien, Romania)
Bestellnummer:B25729 EUR 45,00 / Bestellen

Braune Franz Anton von
Salzburgische Flora, oder Beschreibung der in dem Erzstifte Salzburg wildwachsenden Pflanzen. 3 Bände. Salzburg, Mayr 1797. 8°. 2 Bll., LXXXVI, 426 S.; 2 Bll., XL, 836 (recte 818) S.; XL, 380 S. 37 (v.40) Bll., mit 6 (gef.) Kupfertafeln. Ppde. d. Zt. mit Rsch.
Wurzbach II, 125 - Pritzel 1110 - Doblhoff 23.- Erste Ausgabe des Hauptwerkes von Braune, selten.- Das Werk verzeichnet 1393 Pflanzenarten. Jeder Eintrag enthält den Namen und die Beschreibung der Pflanze in Deutsch und Latein, darauf folgt der Wohnort sowie die Blütezeit. Besondere Bedeutung kommen den abschließenden Bemerkungen über die medizinisch und pharmazeutische Anwendbarkeit der Pflanze zu.- Im Bd. 2 fehlen am Schluß 4Bll. Errata u. im Bd. 3 am Schluß 3 Bll. Korrekturen.- Tls. stockfleckig od. etw. wasserrandig, Innengelenke tls. wurmstichig od. etw. glockert, Ebde. fleckig, berieben u. bestoßen.
Bestellnummer:B14798 EUR 750,00 / Bestellen

Bresadola Jacopo
Fungi Tridentini novi, vel nondum delineati, descripti, et iconibus illustrati. 14 Lieferungen in zwei Bänden. Trient, Monauni bzw. Zippel 1881-1892 (-1900). 8°. 114 S.; 118 S., mit zus. 217 chromolithogr. Tafeln., Hldrbde. d. Zt. mit Rtit.
Nissen, BBI 230 - Volbracht, Mykolibri 241 "Rarissimum" .- Erste Ausgabe des in Lieferungen erschienen Werkes, auf Grund des langen Erscheinungszeitraumes vollständig sehr selten.- J. Bresadola (1847-1929) war einer der wichtigsten Mykologen Italiens. Das vorliegende Werk enthält Beschreibungen und Abbildungen der Pilze, davon 129 neu beschriebene Arten, um seine Heimatstadt Trient.- Erste Textbl. etw. fleckig, die letzten Tafeln im zweiten Band, wie üblich, teils mit Abklatsch auf gegenüberliegender Seite, Tafel CLXXXI doppelt eingebunden, etwas unterschiedl. gebunden, insges. schönes Exemplar. # With together 217 chromolithogr. plates. Contemporary half calf, with spine label.- Nissen, BBI 230 - Volbracht, Mykolibri 241 "Rarissimum" .- First edition; because of the long time of publication, complete very rare.- The Italian mycologist J. Bresadola (1847-1929) was vicar in Trent. This work contains descriptions and illustrations of fungi, including 129 newly described species, around his home town of Trento. With bibliographical references and indexes.- First leaves with some stains, the last plates in the second volume, as usual, with counterproof on opposite side, plate CLXXXI duplicated, somthing different bindings, overall nice copy. Giacomo Bresadola, il più noto ed il più grande dei micologi italiani, dal quale líAssociazione Micologica Bresadola (A.M.B.) si onora di prendere il nome. Il primo contatto ufficiale con la micologia lo ebbe acquistando i libri del Venturi e del Vittadini e la svolta avvenne quando scrisse una lettera al grande cattedratico Andrea Saccardo per chiedergli come avere le sue opere e offrendosi per ricerche micologiche nel Trentino.
(Mykologie, Pilzkunde)
Bestellnummer:B18969 EUR 3500,00 / Bestellen

Chomel J. B.
Abregé de l histoire des plantes usuelles, dans lequel on donne leurs noms differens, tant Francois que Latins la manière de s en servir, la dose et les principales compositions de pharmacie dans lesquelles elles sont employées. 2 Bände. Quatrieme edition. Revue & corrigée. Paris, J. Clousier 1731. Kl. 8°. XLVIII, 18 Bll., 350 S.; 4 Bll., (347-) 830 S., 5 Bll., Hldrbde. d. Zt. mit Rsch.
Vgl. Pritzel 1707 (ausg. 1738) u. Wellcome II, 243.- Das häufig aufgelegte Werk (erstmals 1712) des Pariser Arztes Chomel (1674-1740) beschreibt in kompakter Form den medizinischen Nutzen zahlr. Pflanzen (enth. auch einen Abschnitt über Tabak).- Etw. braunfleckig, Ebde. etw. berieben.
(Pharmazie, Pharmacy,)
Bestellnummer:B24386 EUR 240,00 / Bestellen

Darwin Charles
Die Bewegungen und Lebensweise der kletternden Pflanzen. Aus dem Englischen übersetzt von J.Victor Carus. Stutgart, E. Schweizerbart 1876. 8°. VIII, 160 S., mit 13 Holzst.-Abb. im Text, HLdr. d. Zt.
Erste deutsche Ausgabe.- Schmitz 244 - Vgl. DSB III,575.- Detaillierte Untersuchung zu Kletterpflanzen.- Titel gestempelt, teils gebräunt.
Bestellnummer:B2131 EUR 80,00 / Bestellen

Degen Arpad von
Flora Velebitica. Aufzählung der auf dem Velebitgebirge, auf dem Senjsko Bilo und dem Pljesivica-Bergzuge bisher beobachteten Pflanzen nebst einer Schilderung der in pflanzengeographischer Beziehung in Betracht kommenden physikalischen Verhältnisse des Gebietes. 4 Bände. Budapest, Ungar. Akademie der Wissenschaften 1936-1938. 4°.XI, 662 S.; 1 Bl., 667 S.; 1 Bl., 597 S.; LXXIX, 99 S., mit 1 Porträt d. Verfassers u. einigen Textabbildungen, OBrosch.
Stafleu-C. 1343.- Umfangreiche Studie zur Flora des Velebit in Kroatien, posthum erschienen.- Bd. 4 mit einer Zusammenfassung in ungarischer Sprache.- Der Velebit (in etwa "Großes Wesen") ist ein Gebirgszug an der Küstenregion Kroatiens. Er ist zum Naturpark erklärt worden. Im Gebirgsgebiet liegen zwei Nationalparks (Nationalpark nördlicher Velebit und Nationalpark Paklenica) und nahe der Stadt Gospi? der staatlich geschützte Naturpark Velebit.- "çrpád von Degen (born 31 March 1866 in Pozsony (now Slovakia)), was a Hungarian biologist and botanist whose activities were rooted in theoretical principles and scientific botany. Head of the royal Seed Testing Station in Budapest from 1896, Professor of Botany at the Budapest University from 1927 and member of the Hungarian Academy of Sciences, he died on 30 March 1934 in Budapest. Dr. Degen traveled in different parts of Europe, the Balkans and Asia Minor, and was the first botanist to make an in-depth study of the Velebit flora, recording about 2.200 types of wild plants." (Wikipedia).- Umschl. mit kl. Randläsuren, sonst gutes, unaufgeschnittenes Exemplar.
(Kroatien, Croatia)
Bestellnummer:B25634 EUR 240,00 / Bestellen

Fiek Emil
Flora von Schlesien preussischen und österreicheichischen Antheils, enthaltend die wildwachsenden, verwilderten und angebauten Phanerogamen und Gefäß-Cryptogamen. Unter Mitwirkung von Rudolf von Uechtritz. Breslau, J. U. Kern 1881. Gr. 8°. 164 S., 571 S., OBrosch.
Stafleu-C. 1770 (unvollst. Koll.).- Erste Ausgabe der "mustergültigen Flora von Schlesien".- Mit ausführlichen Standortnachweisen.- Emil Fiek (1840-1897) war Apotheker und Amtsvorsteher zu Cunnersdorf bei Hirschberg.- Titel u. letzte Bll. stockfleckig, Umschl. mit kl. Fehlstellen u. Randläsuren. # First edition.- Substantial flora of Silesia.- Titel little bit stained, original wrapper with small damages.
(Polen, Schlesien, Silesia)
Bestellnummer:B25673 EUR 75,00 / Bestellen

Fischer Alexander (Florens)
Blumenkörbchen oder der vollkommene Fenster- und Glashaus-Gärtner. Eine Anweisung, alle in unserm Klima fortkommenden Blumen und Ziergewächse mit dem besten Erfolge im Zimmer und Glashause cultiviren, zur Blüte bringen und vermehren zu können. Jena, F. Luden 1845. 8°. IV. 155 S. Hlwd. d. Zt. mit Rtit.
Dochnahl 47.- Titel mit kl. Adelsstempel, sonst gutes, durchschossenes Exemplar.
Bestellnummer:B14297 EUR 120,00 / Bestellen

Fortemps de Loneux Josef Karl von
Vita plantarum illustrata. Wien, J. Kurzböck 1780. 8°. 44 S., 8 Bll., Ldr. d. Zt. mit reicher Rverg.
Pritzel 2986.- Enth. auch mit eigenem Titelblatt: "Assertiones e praelectionibus physicis".- Ebd. leicht berieben, sonst schönes Exemplar.
Bestellnummer:B24192 EUR 220,00 / Bestellen

Friese J(ohann). N(epomuk).
Grundriß der Phytognosie. Innsbruck, Rauch 1836. 8°. XII, 266 S., Brosch. d. Zt.
Erste Ausgabe.- J. N. Friese (1819-1849), war Prof. der allg. Naturgeschichte an der Universität Innsbruck.- "Phytognosie (Botanik), als Zweig der Naturgeschichte, ist die Wissenschaft, welche die Pflanzen aus sinnlichen Merkmalen erkennen und unterscheiden lehrt.” (Aus dem Inhalt).- Tls. etw. braunfleckig, zu Beginn leicht wasserrandig, Ebd. fleckig, Rücken mit kl. Bezugsfehlstellen, unbeschnitten
(Pflanzensystematik)
Bestellnummer:B18203 EUR 160,00 / Bestellen

Gleditsch Joh(ann). Gottlieb
Methodus Fungorum exhibens genera, species et varietates cum charactere, differentia specifica, synonomis, solo, loco et observationibus. Berlin, scholae realis 1753. 8°. 162 S. 18 Bll. (Index) mit 6 (gef.) Kupfertafeln, Ldr. d. Zt. mit Rsch.
Volbracht 739: "Selten" - Pfister 49 - Stafleu-C. I, 2031.- "The mycological reputation of Johann Gottlieb Gleditsch (director of the botanic garden of the Academy of Sciences, Berlin, and lecturer in the medical school) mainly rests on his Methodus fungorum published in 1753, the same year of the Species Plantarum (of Linnaeus) and notable as being the first book exclusively devoted to fungi. Although based on ten of the genera recognised by Linnaeus, their grouping shows an advance on that of earlier and contemporary authors" (Ainsworth. Introduction to the history of mycology, pp. 252-254).- Titel mit gelöschtem Stempel, wenige hs. Anmerkungen, leicht gebräunt od. braunfleckig, Rücken unter Verwendung d. alten Rsch. fachm. erneuert.
(Mykologie, Pilzkunde)
Bestellnummer:B16943 EUR 1500,00 / Bestellen

Hausmann Franz Freiherr v.
Flora von Tirol. Ein Verzeichnis der in Tirol und Vorarlberg wild wachsenden und häufiger gebauten Gefässpflanzen. Mit Berücksichtigung ihrer Verbreitung und örtlichen Verhältnisse. Bd.III: Mit einem Anhange, enthaltend: Die Literatur der Flora des Landes und Notizen über die zu selber Bezug habenden Botaniker... 3 Bände. Innsbruck, Wagner 1851-54. 8°. 4 Bll., 576 S.; 1 Bl. (577-) 1084 S.; XIV, (1085-) 1614 S., OBrosch.
ÖBL II, 222 - Pritzel 3854.- Erste Ausgabe.- Hauptwerk des bedeutenden österr. Botanikers Franz von Hausmann (1810 - 1878). Er beschreibt über 2200 in Tirol u. Vorarlberg vorkommende Pflanzen. "Von Jugend an Botanik mit Vorliebe pflegend, durch seltene Ausdauer und durch großen Scharfblick im richtigen Erkennen der Pflanzenarten sich auszeichnend, erwarb sich Hausmann ein besonderes Verdienst um die Flora seines Vaterlandes." (ADB XI, 93).- Braunfleckig, Bd. 1 auch wasserrandig, Umschl. gestempelt, fleckig u. mit Randläsuren, unaufgeschnittenes Exemplar in den orig. Lieferungsumschlägen.
(Tirol)
Bestellnummer:B25030 EUR 400,00 / Bestellen

Heuffel Johann
Enumeratio plantarum in Banatu Temesiensi sponte crescentium et frequentis cultarum. Wien, K. Ueberreuter 1858. 8°. 204 S., Hldr. d. Zt. mit Rtit.
Stafleu-C. 2718.- Erste Buchausgabe dieser Gebietsflora von Temeswar (zuvor in den Verhandlungen der k.k. zoologisch-botanischen Gesellschaft erschienen).- Johann Heuffel (* 29. Dezember 1800 in Modra;   22. September 1857 in Lugosch) war Komitatsarzt und Nestor der Banater Botaniker. Nur gering gebräunt u. vereinzelt etwas stockfleckig, Titel mit Namenszug, Ebd. etw. berieben. # First edition.- Rare flora of the area of Timisoara.- Binding slightly rubbed otherwise good copy.
(Rumänien, Banat)
Bestellnummer:B25670 EUR 65,00 / Bestellen

Hill J(ohn).
Abhandlung von dem Ursprung und der Erzeugung proliferirender Blumen nebst einer ausführlichen Anweisung wie durch die Cultur aus einfachen, gefüllte und proliferirende, aus gefüllten gezogen werden können. Aus dem Englischen. Nürnberg, G. P. Monath 1768. 8°. 64 S., mit 7 (gef.) Kupfertafeln, Ldr. d. Zt. mit Rsch. u. Rvg.
Dochnahl 71 - nicht in Nissen u. Pritzel.- Die Kupfer zeigen Ranunkel, Anemone, Rose, Nelke, Kamille, u.a.- Etw. fleckig u. mit kl. Wasserrand.
Bestellnummer:B11923 EUR 1350,00 / Bestellen

Hoffmann Carl
Lehrbuch der Praktischen Pflanzenkunde in Wort und Bild, für Schule und Haus, für Gebildete aller Stände. 2 Bände. (Text- u. Tafelband), Stuttgart, Hoffmann (1876). Fol. XLVIII, 128 S., mit 214 Textillustr. sowie 60 (dpblgr.) altkol. lithogr. Tafeln, Hldr. d. Zt. mit Rtit.
Nicht in Nissen.- Titel mit überklebtem Stempel, tls. etw. gebräunt, Ebd. etw. berieben u. bestoßen.
Bestellnummer:B9136 EUR 480,00 / Bestellen

Hornstein Anton
Der Tabak in historischer, finanzieller und diätischer Beziehung, mit einer Blumenlese; als ein Taschenbuch für Freunde und Verehrer desselben. Brünn, J.G. Traßler 1828. 8°. 1 Bl., VIII, 189 S., OBrosch.
Erste Ausgabe.- Immensack 111.- Unbeschnitten.
(Tabak, Rauchen)
Bestellnummer:B4621 EUR 270,00 / Bestellen

Jacquin Nicol(aus). Joseph v.
Anleitung zur Pflanzenkenntniss nach Linne s Methode. 2. verm. Auflage. Wien, Wappler u. Beck 1800. 8°. 2 Bll., 195 S., 1 Bl., mit 11 gefalt. Kupfertafeln, Hldr. d. Zt. mit Rverg.
Pritzel 4369 - Stafleu-C. 3252 - vgl. ÖBL III, 53 (E. A. v. 1785) - nicht in Nissen.- N. J. v. Jacquin (1727-1817), war Prof. der Botanik und Chemie an der Univ. Wien, in welcher Stellung er den botan. Univ.-Garten am Rennweg leitete. "Jacquins bleibendes Verdienst ist die Einführung und Verbreitung des Linnéschen Pflanzensystems in Österreich." (ÖBL). "As a botanist Jacquin was the most important of the younger contemporaries of Linnaeus... His descriptions are still valid today" (DSB VII, 58).- Etw. gebräunt u. stockfl., unt. Kapital mit kl. Fehlstelle, Rückengelenk leicht angebrochen, Ebd. berieben u. bestoßen.
Bestellnummer:B17162 EUR 320,00 / Bestellen

Jacquin Nicolaus Joseph (von)
Miscellanea Austriaca ad botanicam, chemiam et historiam naturalem spectantia. 2 Bände. Wien, Kraus 1778-81. Kl. 4°. 2 Bll., 212 S.; 423 S., mit 44 (4 gef.) altkol. Kupfertafeln, Pbd. d. Zt. mit Rsch.
Nissen BBI 975 - Junk 41 - Pritzel 4367 - Stafleu-C. 3248 - ÖBL III, 53.- Erste Ausgabe.- "As a botanist Jacquin was the most important of the younger contemporaries of Linnaeus... His descriptions are still valid today" (DSB VII, 58).- Enthält auch den Erstdruck von Franz Xaver von Wulfens Abhandlung über den Kärntner Bleispat: "Minera plumbi spatiosa Carinthiaca" (II, S.139-273), der den wissenschaftlichen Ruhm des Frühalpinisten begründete.- Tls. leicht gebräunt od. fleckig, im I. Bd. ein Bl. mit kl. Loch durch entfernten Stempel, Bd. II. ein Bl. mit hinterlegtem Eckabschnitt, Ebde. berieben u. bestoßen.
Bestellnummer:B10158 EUR 2500,00 / Bestellen

Kanitz August
Geschichte der Botanik in Ungarn. (Skizzen). Gedruckt in 70 Exemplaren. Hannover - Pest, W. Riemschneider 1863. Kl. 8°. 1 Bl., 199 S., Hlwd. d. Zt. mit Rtit.
Pritzel 4588.- Sehr selten (über KVK kein Ex. in Deutschland nachweisbar.- Der Botaniker August Kanitz (geb. 25. April 1843 zu Lugos in Ungarn, gest. 12. Juli 1896 in Klausenburg), studierte seit 1861 in Wien und wurde 1869 Professor der Naturgeschichte an der landwirtschaftlichen Akademie in Ungarisch-Altenburg, 1872 Professor der Botanik in Klausenburg.- Leicht gebräunt u. braunfleckig, Titel verso mit gelöschter Widmung d. Verfassers (dadurch etw. dünne Stellen u. kl. Loch.
Bestellnummer:B21206 EUR 700,00 / Bestellen

Keller Louis
Beitrag zur Inselflora Dalmatiens. Budapest, Pallas Irodalmi 1915. 8°. 50 S., OBrosch.
SA aus der Zeitschrift "Ungarische Botabische Blätter" Jg. XIV.- Flora der Inseln Lesina, Curzola sowie der Halbinseln Sabioncello.- War gefaltet, Titel mit Widmung des Sohnes des bei Veröffentlichung verstorbenen Verfassers.
(Balkan, Kroatien, Dalmatien)
Bestellnummer:B25730 EUR 20,00 / Bestellen

Knapp Josef Armin
Die bisher bekannten Pflanzen Galiziens und der Bukowina. Wien, W. Braumüller 1872. 8°. XXXI, 520 S., Lwd. d. Zt. mit Rtit.
Stafleu-C. 3749.- Mit ausführlichen detaillierten Standortangaben und umfangreichem Register erschlossen.- "The Austrian botanist Josef Armin Knapp (1843-1899) was interested in development of botanical knowledge of Austro-Hungarian Monarchy. His large floristic researches had included explorations of considerable part of the Monarchy and had left an interesting scientific legacy. J. A. Knapp was in Galicia in summer 1868. The main purpose of his journey was to visit and explore selected places in Galicia--the surroundings of Jaslo and Sanok towns and some specific areas within the Bieszczady Mountains, which are part of the Carpathians Mountains. Botanical researches in the Bieszczady Mountains provided by J. A. Knapp can be considered nowadays as very important and pioneering in that area."- Nur gering gebräunt od. braunfleckig, unbeschnitten.
(Plants, Polen, Poland)
Bestellnummer:B25672 EUR 110,00 / Bestellen

Lenz Harald O(thmar).
Nützliche, schädliche und verdächtige Schwämme. 6. Aufl. Bearbeitet von Dr. Otto Wünsche. Gotha, E. F. Thienemann 1879. 8°. 2 Bll., 223 S., mit 20 (19 farb.) lithogr. Tafeln. HLwd. d. Zt. mit Rsch. u. aufgezog. vord. farblithogr. OUmschl.
Volbracht 1165 - Pritzel 5214 - Nissen BBI 1175.- Eine Tafel zeigt auch Trüffel.- Innen tls. etw. stockfleckig, farblithogr. Tafeln sauber, Einband leicht bestoßen.
(Pilze Schwammerl Pilzbuch)
Bestellnummer:B12402 EUR 90,00 / Bestellen

Lorinser Gustav
Botanisches Excursionsbuch für die deutsch-österreichischen Länder und das angrenzende Gebiet. 4. Auflage. Durchgesehen u. ergänzt von F. W. Lorinser. Wien, C. Gerold 1877. Kl. 8°. CXVI, (540-)565 S. (Register), gepr. Ldr. d. Zt. mit Rtit.
Vgl. Pritzel 5620.- Völlig, hs. (meist überklebt) überarbeitetes u. ergänztes Exemplar von dem Franziskanerpater Camill Straschill; unter Weglassung des Haupttextes dekorativ gebunden, Titel gestempelt.
Bestellnummer:B12811 EUR 30,00 / Bestellen

Maly Josef Karl
Flora von Steiermark. Systematische Übersicht der in Steiermark wildwachsenden und allgemein gebauten blühenden Gewächse und Farne mit Angabe der Standorte der Blütezeit und Dauer. Wien, W. Braumüller 1868. 8°. XII, 303 S., Hlwd. d. Zt.
Pritzel 5775 - ÖBL VI, 43: "Gerade seine lokalflorist. Schriften behielten aber durch die Smlg. von Daten unvermindert ihren Wert".- Innendeckel mit Exlibris, Ebd. etw. berieben.
(Steiermark, Styriaca)
Bestellnummer:B1181 EUR 145,00 / Bestellen

Nees von Esenbeck T. F. L.
Plantae officinales (medicinales) oder Sammlung offizineller Pflanzen. 1 Text- und 2 Tafelbände, zus. 3 Bände. Düsseldorf, Lithogr. Anstalt Arnz (1821-)1828. Gr. Fol. ca. 404 nn.Bll., mit 2 lithogr. Titel und 432 kolor. lithogr. Pflanzentafeln, Hldrbde. d. Zt. mit Rsch.
Nissen 1442 - Pritzel 6662 - De Belder 256 - Sitwell-B.123 - Wellcome IV, 219.- Erste u. einzige Ausgabe.- Ohne den Ergänzungsband v. 1833 mit weiteren 120 Tafeln.- Prachtvolles und umfangreiches Kräuterbuch des 19. Jahrhunderts über einen Zeitraum von 12 Jahren in Lieferungen erschienen.- "Great encyclopedia of medicinal plants" (De Belder).- Tafeln durchgeh. gleichmäßig gebräunt, tlw. auch mit Stockflecken, Text etw. braunfleckig, Ebde. etw. berieben u. bestoßen. # Only edition.- Complete text and 2 volumes of hand-coloured lithographed plates, without the supplements from 1833.- The work was begun by M. F. Weyhe, J. W. Wolter and P. W. Funke, and finished by the important German botanist and pharmacologist Theodor Friedrich Ludwig Nees von Esenbeck (1787-1837).- The plates appeared in instalments between 1821 and 1828.- Plates browned uniform throughout, partly with foxing.
(Pharmazie, Pharmacy, Pharmakopöe, Pharmacopoea,)
Bestellnummer:B24641 EUR 3850,00 / Bestellen

Neilreich August
Diagnosen der in Ungarn und Slavonien bisher beobachteten Gefässpflanzen welche in Koch s Synopsis nicht enthalten sind. Hrsg. von der k.k. zoologisch-botanischen Gesellschaft in Wien. Wien Braumüller 1867. 8°. 2 Bll., VI, 1 Bl., 153 S., Lwd. d. Zt. mit hs. Rsch.
August Neilreich (* 12. Dezember 1803 in Wien;   1. Juni 1871 ebenda) war ein österreichischer Botaniker und Jurist. Seine Werke gelten bis heute als Basis für weitere Forschungen.- Titel (mehrfach) und 1 Blatt gestempelt, Einband leicht fleckig.
(Kroatien, Croatia)
Bestellnummer:B5913 EUR 30,00 / Bestellen

Neilreich August
Flora von Wien. Eine Aufzählung der in den Umgebungen Wiens wild wachsenden oder im Grossen gebauten Gefässpflanzen, nebst einer pflanzengeografischen Uebersicht. Wien, Fr. Beck, 1846. 8°. 1 Bl., XCII., 706 S., etw. späterer Hlwd. mit Rtit.
Pritzel 6667.- Erste Ausgabe.- August Neilreich (* 12. Dezember 1803 in Wien;   1. Juni 1871 ebenda) war ein österreichischer Botaniker und Jurist. Er beschäftigte sich vor allem mit der Flora im Raum Wien und Niederösterreich. Bei seinen Forschungen fand er zahlreiche Pflanzen, die bis zu seiner Zeit unbekannt waren. Seine Werke gelten bis heute als Basis für weitere Forschungen.- Titel u. einige Bll. gestempelt, tls. etw. braunfleckig, tls. mit Bleistiftanmerkungen, Ebd. etw. berieben.
Bestellnummer:B15347 EUR 240,00 / Bestellen

Neilreich August,
Die Vegetationsverhältnisse von Croatien. Hrsg. von der k.k. zoologisch-botanischen Gesellschaft in Wien. Wien, W. Braumüller 1868. 8°. VII, XLI, 288 S., Hldr. d. Zt. mit Rverg. u. Rtit.
Stafleu-C. 6725.- Erste Ausgabe.- August Neilreich (* 12. Dezember 1803 in Wien;   1. Juni 1871 ebenda) war ein österreichischer Botaniker und Jurist. Seine Werke gelten bis heute als Basis für weitere Forschungen.- Titel verso gestempelt (durchscheinend), Ebd.-Rücken etw. berieben. # First edition.- Flora of Croatia.- Title verso stamped; half lether binding slightly rubbed.
(Kroatien, Croatia)
Bestellnummer:B25671 EUR 65,00 / Bestellen

Nestel H(einrich).
Rosengarten. Stuttgart 1866-69. Gr. 4°. 4 Bll., 16 S., 5 Bll., 8 S., 4 Bll., (9-)20 S., 4 Bll., 10 S., 4 Bll., (11-)18 S., 4 Bll., 8 S., 4 Bll., (9-)22 S, 4 Bll., mit 32 farblithogr. Tafeln, schwarzgepr. OLwd. mit goldgepr. Deckeltitel.
Stock 1986.- Erschienen als Zeitschrift mit jährlich 2 Lieferungen.- Der Stuttgarter Rosenzüchter H. Nestel stellt in seinem Werk die jüngsten Rosenzüchtungen vor. Jede Tafel mit einem Erläuterungsblatt; 2 Tafeln zeigen Rosengärten.- Statt des lithogr. Titels wurde der "Prospectus" mit fast ganzs. Holzstich eingebunden.- Tls. leicht braunfleckig, sonst schönes, dekorativ gebundenes Exemplar.
(Rosen, Rosenzucht)
Bestellnummer:B19684 EUR 3000,00 / Bestellen

Obermeyer W(ilhelm).
Unsere wichtigsten Pilze in Wort und Bild. Stuttgart, K.G. Lutz o.J. o.J. (um 1909. Fol. 36 S. mit 43 Abbildungen auf 24 (chromolithogr.) Tafeln, OLwd.
Volbracht 1489.- Mit schönen großen Pilzdarstellungen.- Titel gestempelt, Ebd. etw. berieben u. bestoßen.
(Mykologie, Pilzkunde)
Bestellnummer:B6747 EUR 175,00 / Bestellen

Otto Adolph
Der Rosenzüchter oder die Cultur der Rosen in den Töpfen und im freien Lande. Erlangen F. Enke 1858. 8°. X. 311 S., Hlwd. d. Zt.
Ab S. 121 mit einem umfangr. Rosenvezeichnis. "Alphabetische Uebersicht der Species und Varietäten der Rosen."- Etw. gebräunt od. tls. braunfleckig, Ebd. etw. berieben.
(Rosen)
Bestellnummer:B17394 EUR 160,00 / Bestellen

Petrak Ulrich
Praktischer Unterricht den niederösterreicher Saffran zu bauen. Allen Güterbesitzern und Oekonomen... gewidmet. Wien und Prag, Schönfeld 1797. 8°. 96 S., mit 1 (mehrf. gef.) altkolor. Kupfertafel, Pbd. d. Zt.
Bibliographisch für mich nicht nachweisbar.- Seltene einzige Ausgabe (über KVK u. WorldCat weltweit nur 5 Exemplare nachweisbar).- Der Verfasser, aus dem Benediktinerstift Melk, war Pfarrer zu Ravelsbach im Bezirk Hollabrunn.- Titel mit hs. Besitzvermerk, gebräunt u. stockfleckig, Faltkupfer tls. braunfleckig, Ebd. etw. fleckig u. berieben. # Very rare only edition of this monography on the Lower Austrian Saffran (WorldCat lists no copy in USA).- Slightly browned and foxed.
(Gewürze, Saffron crocus, Crocus sativus)
Bestellnummer:B24620 EUR 1100,00 / Bestellen

Rousseau J(ean). J(acques).
Recueil de plantes colorées, pour servir a l‘intelligence des lettres elémentaires sur la botanique. Paris, Poincot 1789. 8°. Titel, 44 nn.Bll. (Tafelerklärungen) mit 44 altkolor. Kupfertafeln v. J. Aubry, mod. Hlwd. mit Rtit.
Stafleu-C. 9686.- Teil 38 der von Poincot herausgegebenen Rousseau-Gesamtausgabe.- Die schön kolorierten Tafeln zeigen Pflanzen und ihre einzelnen Teile sowie Blüten und Bäume.- Etw. fleckig, tls. auch leicht wasserrandig.
Bestellnummer:B12582 EUR 850,00 / Bestellen

Scaliger Julius Caesar
In libros duos, qui inscribuntur de plantis, Aristotele autore, libri duo. Paris, Michael Vascosanus 1556. 4°. 226 num. Bll., Prgt. d. Zt. mit hs. Rtit.
Adams 587 - Durling 4096 - Pritzel 8088 - vgl. Wellvome I, 5810.- Erste Ausgabe, selten.- Kommentar des italienischen Philologen und Dichters Julius Caesar Scaliger (* 23. April 1484 in Riva del Garda;   21. Oktober 1558 in Agen, Lot-et-Garonne) zu Aristotelesí Werk über die Pflanzen.- Titel mit kl. Monogrammstempel, leicht gebräunt u. etw. braunfleckig, zu Beginn einige zeitgenöss. Anmerkungen u. Unterstreichungen, insges. gutes Exemplar. # First edition of an commentary on the pseudo-Aristotelian De plantis, in which Scaliger "tried to effect a new and more consistent classification of plants, but feared that ignorant physicians would continue to adhere to the older descriptions” (DSB).- Slightly browned and some foxing, otherwise fine copy.
(Aristoteles, Botany)
Bestellnummer:B25757 EUR 1350,00 / Bestellen

Schleiden M(atthias). J(akob).
Die Pflanze und ihr Leben. Populäre Vorträge. 4. verb. Aufl. Leipzig W.Engelmann 1855. Gr.8°. XXIV, 378 S. Mit 1 (farblith.) Titelbild, 14 Holzst.-Tafeln u. 5 Kupfertafeln, HLdr. d. Zt.
Nissen BBI 1775 - Pritzel 8232 u. DSB XII,175 (E.A.v.1847).- Schleiden (1804 - 1881) erkannte als erster den zellularen Aufbau der Pflanzen. Das vorliegende Buch zählt zu seinen bedeutendsten Arbeiten und erlebte viele Neuauflagen und Übersetzungen.- Tafeln stockfleckig.
Bestellnummer:B2138 EUR 160,00 / Bestellen

Schöpfer Franz Xaver (Hrsg.)
Flora oenipontana. Oder Beschreibung der in der Gegend um Innsbruck wildwachsenden Pflanzen, nebst Angabe ihrer Wohnorte, Blüthezeit und Nutzen. Innsbruck, Wagner 1805. 8°. 8 Bll., 396 S., 4 Bll., Pbd. d. Zt. mit Rsch.
Pritzel 8317 - Stafleu-C. 11.007 - ÖBL XI, 107.- Flora tyrolensis, Bd. 1 (alles Ersch.).- F. X. Schöpfer war Pharmazeut u. Apotheker der Hofapotheke in Innsbruck; er beschreibt in seiner einzigen Publikation 598 Gewächse. Mit Bibliographie u. 2 Registern.- Reihentit. gestempelt, braunfleckig (tls. stärker), Ebd. fleckig.
(Tirol)
Bestellnummer:B4402 EUR 380,00 / Bestellen

Schroedter Adolf,
Illustrirtes Kräuterbuch. Aquarelle von Prof. Adolf Schroedter. Bremen, C. Ed. Müller (um 1870). 4°. 2 Bll. mit 24 montierten farblithogr. Tafeln zusammen im illustr. OUmschlag, alles zus. in reich gold- u. schwarzgepr. OLwd.-Flügelmappe.
Rümann, 19 Jhdt. 2316.- Die dekorativen, romantischen Tafeln von dem Maler und Illustrator A. Schroedter (1805-1875), auf Karton montiert, zeigen Blumen und blühende Kräuter mit einer bildhaften Darstellung zur Erklärung der Pflanzennamen (u.a. Heckenrose, Edelweiß, Gänseblümchen, Löffelkraut, Veilchen, Kornblume, Hopfen, Kamille, Heidelbeere, Frauenkamm, Gänsefingerkraut).- Innendeckel mit Exlibris, Titel u. Mappe innen stockfleckig, sonst sehr schönes Ex.
Bestellnummer:B19616 EUR 750,00 / Bestellen

Van Geert Auguste
Iconography of Indian Azaleas. Comprising Figures and Descriptions of the Best Varieties Old and New. Transl. by Thomas Moore jun. Gent, Annoot-Breckman für Hoste u. Van Geert 1882. 4°. 81 S. mit 36 chromolithogr. Tafeln, Goldschnitt, Hldr. d. Zt. mit Rtit.
Nissen BBI 697 - Stafleu-C. 15.905.- Erste englische Ausgabe, zuerst im selben Jahr in Französisch erschienen; einzig bekanntes Werk des Gärtners Van Geert.- Monographie der Azaleen, die um 1800 aus Asien importiert wurde und bereits in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts in Tausenden Spielarten, besonders in Belgien, gezüchtet wurde.- Die dekorativen Farbtafeln v. P. Stroobant in Gent.- Tls. gering braunfleckig, wenige Tafeln etw. knapp beschnitten, Kanten etw. berieben.
Bestellnummer:B17644 EUR 1650,00 / Bestellen

Veith (Johann) Emanuel
Abriß der Kräuterkunde für Thierärzte und Oekonomen, nebst einer Übersicht der gewöhnlichsten einheimischen Gewächse und ihrer Standörter. Wien und Triest, Geistinger 1813. 8°. XVI, 414 S., mit 1 (mehrf. gef.) kolor. Kupfertafel, Pbd. d. Zt. mit hs. Rsch.
Schrader 442 - nicht in Pritzel, Stafleu-C.- Johann Emanuel Veith (1787-1876) war Arzt, Tierarzt (Direktor des Tierarznei-Instituts in Wien) und wurde 1821, unter dem Einfluß des Redemptoristen C. M. Hoffbauer, Priester.- Tls. leicht braunfleckig u. mit kl. Wurmgang, Tafel mit kl. hinterlegt. Einriss, Ebd. etw. fleckig.
(Kräuterbuch, Tierarzneikunde)
Bestellnummer:B20669 EUR 185,00 / Bestellen

Volckamer Johann Georg
Continuation der Nürnbergischen Hesperidum, Oder: Fernere gründliche Beschreibung der edlen Citronat-, Citronen- und Pomeranzen-Früchte. Benebenst einem Anhang von etlichen raren und fremden Gewächsen, als der Ananas, des Palm-Baums, der Coccus-Nüsse, der Baum-Wolle. Nürnberg, Endter Erben 1714. Fol. 21 nn.Bll., 239 num.Bll., 2 nn.Bll., mit gest. Front. u. 131 (12 gef., 2 dplblgr.) Kupfertafeln u. 6 gest. Vign., Ldr. d. Zt. mit blindgepr. R. u. Rsch.
Nissen BBI 2078 - Pritzel 9849 - Kat. Ornamentstichslg. Berlin 3324 - Dunthorne 323.- Erste Ausgabe der seltenen "Continuation" der 1708 erschienenen "Nürnbergischen Hesperides".- Die prächtigen Kupfertafeln u.a. gest. v. T. G. Beck, J. A. Delsenbach, J. à Montalegre, meist mit detaillierten Abbildungen verschiedener Arten und Sorten der Zitruspflanzen einschließlich ihrer Früchte verbunden mit Veduten zahlreicher italienischer Städte, Paläste, Landhäuser u. Gartenanlagen. Die großen, meist gef. Kupfer am Anfang mit Ansichten v. Schloß u. Gartenanlagen in Sankt Georgen (Bayreuth), Erlangen, Palazzo Allegri (Cuccuano im Veneto), Palazzo Morsini (Padua), Münchhausen zu Schwöbber (bei Hameln) u. Villa u. Garten d. Verfassers bei Nürnberg.- Es fehlt die Ansicht v. Schönbrunn (in Faksimile eingeb.), 3 Textbll. (a1, a2 u. d3) in Faksimile, ohne 2 Bll. Reg. u. 2 Bll. "Anweisung an d. Buchbinder", Vorsatz erneuert, die unn. Bll. zu Beginn tls. im Bug mit ergänzten Wurmgängen, sonst überwiegend sauber, Ebd. berieben, Rsch. besch. # With engraved frontispiece, 131 (12 larger folding & 2 double-page) engraved plates and 6 engraved vignettes. Contemporary leather with blind-pressed back and spine label.- Nissen BBI 2078 - Pritzel 9849 - Kat. Ornamentstichslg. Berlin 3324 - Dunthorne 323.- First edition of the very rare second volume of J. G. Volckamer`s (1644-1720) work over citrus under the title "Nurenbergische Hesperides" with plates of citrus fruit and blossoms, oranges, lemons, limes, grapefruit, whole and cut open, and all of them richly hanging in the sky over landscapes, architecture, gardens which he placed in palazzi, country houses and gardens in northern Italy, mostly the area of Verona (titles indicate the name of the chateau, garden or town). The magnificent copper plates engraved by T.G. Beck, J.A. Delsenbach, J. à Montalegre, and others. The large, mostly folded, plates at the begining with views of castle and gardens in St. Georgen (Bayreuth), Erlangen, Palazzo Allegri (Cuccuano in Veneto), Palazzo Morsini (Padua), Munchausen Schwöbber (near Hameln) and villa and garden of the author at Nuremberg.- It lacks the view of Schönbrunn (included in facsimile), 3 text leaves (a1, a2 and d3) also in facsimile, without 2 leaves index and 2 leaves "Instruction to the binder", flyleaf renewed, at the beginning some restored worming in the bend, otherwise mostly clean, binding rubbed, spine label slightly damaged, the plates of citrus fruits in strong impressions.
(Hesperides)
Bestellnummer:B18466 EUR 28000,00 / Bestellen

Volckamer Johann Georg
Flora Noribergensis sive catalogus plantarum in agro Norimbergensi tam sponte nascentium, quam exoticarum,... Nürnberg, Michaellianis 1700. 4°. 11 Bll., 407 (recte 437) S., 1 Bl., mit 25 Kupfertafeln, Prgt. d. Zt.
Nissen BBI 2079 - Pritzel 9850.- Erste Ausgabe.- Seltene Flora des Nürnberger Gebietes in Form eines alphabetischen Lexikons.- Durchgehend gebräunt od. fleckig, Ebd. etw. berieben.
Bestellnummer:B10301 EUR 2150,00 / Bestellen

Wittmack L(udwig).
Gras- und Kleesamen. Kurze Anleitung zu ihrer Erkennung und Prüfung nebst Angabe der Verwechslungen und Verunreinigungen. Berlin, Wiegandt & Hempel 1873. Gr. 8°. VII, 114 S., mit 16 Holzschnitten u. 8 lithogr. Tafeln, HLwd. d. Zt.
Nicht in Nissen u. Pritzel.- Titel mit hs. Besitzvermerk, Ebd. l. berieben u. bestoßen, Tafeln gering fleckig.
(Landwirtschaft, Botanik)
Bestellnummer:B4241 EUR 70,00 / Bestellen

Johannes Müller | Franz-Josef-Strasse 19 | A-5020 Salzburg | Telefon +43 (0) 664 / 2010925 | e-mail: office@antiquariat-mueller.at