Suche:

Suchbegriff eingeben!
Katalog 61: Alte Drucke vor 1750
Allgemeine Geschäftsbedingungen

  Sachgebiete:
1600,00(1)
8500,00(1)
Alchemie - Chemie(22)
Alpinismus(55)
Alte Drucke(532)
Alte Literatur(2)
Archäologie(23)
Architektur(44)
Astronomie(51)
Atlanten(53)
Ballspenden(5)
Bayern(23)
Bergbau Geologie Mineralogie(50)
Biographien(36)
Botanik(49)
Brauchtum Volkskunde(2)
Buchwesen Bibliographien(6)
Deutsche Geschichte(23)
Deutsche Landeskunde(8)
Einbände(3)
Einblattdrucke, Flugschriften(30)
Eisenbahn - Bahnwesen(2)
Erotika(7)
Esoterik Okkultismus Grenzwissenschaften(15)
Fischerei(18)
Forstwirtschaft(26)
Fotografie(64)
Französische Geschichte(6)
Freimaurerei(7)
Garten- u. Obstbau(31)
Gastronomie Kochbücher(58)
Genealogie Heraldik(21)
Geschichte Allgemein(26)
Handschriften(3)
Handwerk Berufe(14)
Hippologie(25)
Illustrierte Bücher Mappenwerke(16)
Jagd(21)
Judaica - Antisemitismus(56)
Kinderbücher(8)
Kirchengeschichte(10)
Kirchenrecht(6)
Kulturgeschichte(35)
Kunst(129)
Kunstgewerbe Antiquitäten(35)
Land- u. Forstwirtschaft(17)
Landwirtschaft(40)
Lexika(4)
Literatur 19. Jahrhundert(4)
Literatur vor 1800(6)
Literaturgeschichte(5)
Marine Schiffahrt(2)
Mathematik(54)
Medizin(54)
Meteorologie Klimatographie(9)
Militaria(54)
Miniaturbücher(40)
Mundartliteratur(11)
Musik(228)
Musiknoten(87)
Naturwissenschaften(31)
Numismatik(8)
Oenologie, Wein, Weinbau(26)
Ornithologie(16)
Österreich(839)
Österreichische Drucke(104)
Pädagogik Schulwesen(29)
Pharmazie(13)
Philosophie(35)
Physik(15)
Psychologie(5)
Recht(56)
Reisen Geographie Allgemein(8)
Reisen Geographie Geschichte Afrika(2)
Reisen Geographie Geschichte Amerika(8)
Reisen Geographie Geschichte Asien(10)
Reisen Geographie Geschichte Australien(1)
Reisen Geographie Geschichte Europa(8)
Reisen Geographie Geschichte Italien(14)
Reisen Geographie Geschichte Osteuropa(8)
Reisen Geographie Geschichte Polargebiete(1)
Reisen Geographie Geschichte Skandinavien(3)
Reisen Geographie Geschichte Südosteuropa(2)
Schmuck Silber- u. Goldschmiedekunst(7)
Schweiz(9)
Sport Spiel(33)
Sprachwissenschaften(33)
Staatswissenschaften(28)
Technik(58)
Theater(15)
Theologie(122)
Tierheilkunde(22)
Totentanz(7)
Volksmusik(12)
Wirtschaftswissenschaft Geldwesen(20)
Zoologie(29)

Katalog 61: Alte Drucke vor 1750 Antiquariat Johannes Müller

(Alencé Joachim d )
Neu-Erfundener Mathematischer Curiositäten, Erster Theil, worinnen vermittels drey sonderbahrer Instrumenten, durch wunderbare Würckung Der Natur und Kunst I. Die Schwäre und Leichte, II. Die Truckene und Feuchte, III. Das Ab- und Zunehmen der Hitz und Kälte der Lufft zu erkennen seynd. / Zweyter Theil, worinnen vermittels sonderbahrer Würckung der Natur und Kunst, die Krafft und Eigenschafft des Magnets Entdecket wird. 2 Tle. in 1 Band. Mainz, L. Bourgeat 1701. 8°. 80 S.; 77 S., 1 Bl., mit 2 Titelkupfern und 68 Kupfertafeln, Hprgt. d. Zt.
Holzmann-B. I, 10383b - vgl. Bibl. Dt. Mus., Libri rari 6 u. Wellcome II, 28.- Zweite deutsche Ausgabe (erstmals 1697) der Zusammenfassung der beiden bedeutenden und umfangreichen Abhandlungen ("Traittez des barometres, thermometres..." u. "Traite de líaiman") von Joachim D Alencé über die Barometer, Thermometer und Hygrometer sowie über den Magneten. "His detailed description of the principal meteorological instruments of the period is enriched with several new ideas, such as the calibration of the thermometric scale on the basis of two points of change of state: the point at which water freezes and - a more contestable point - that at which butter melts" (DSB III, 534).- Die Kupfer zeigen, vor allem im ersten Teil, nicht nur Instrumente, sondern oft auch Forscher bei der Anwendung.- Etw. gebräunt, fleckig u. wasserrandig, Titel mit kl. Namenstempel, im 1. Teil Randläsur durch Wurmgang (Titel u. Voratz etw. stärker), Ebd. berieben.
(Magnetismus, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26303 EUR 800,00 / Bestellen

(Althann Michael Franz Ferdinand von)
Elogia ducum, regum, interregum qui Boemis praefuerunt authore Iulio Solimano (Pseudonym). Prag, Pavel Sessius 1629. 4°. 2 Bll., 60 num. Bll. mit Kupfertitel u. 59 gest. Porträts im Text, 2 Bll., Hldr. d. 18. Jhdts. mit Rsch.
VD17 23:230268G - De Baker-S. VII, 1367 - Voit 0862 - Zibrt II, 2959.- Erste Ausgabe der seltenen Portraitsammlung böhmischer Fürsten, vom sagenhaften Czechius bis Ferdinand III, begleitet von kurzen biographischen Anmerkungen.- Drucktitel lautet: "Tibi Ferdinande III Reie optime boemorvm dvcum regvm et interregvm haec elogia."- Gest., Titel mit hs. Besitzvermerk, etw. gebräunt. # First edition.- Scarce work on the rulers of Bohemia, with engraved pictorial title and 59 engraved portraits of the dukes and kings of Bohemia in the text. Beneath each portrait there is a 6 or 8 line poem and verso biographical details.- 18th century half calf, some light browning, light stain in the bottom margin of the last few leaves, otherwise very good copy.
(Genealogie, Böhmen, Tschechien, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26314 EUR 1000,00 / Bestellen

(Brenz Johannes d. Ä.)
Confession des Durchleüchtigen Hochgebornnen Fürsten und herrn herrn Christoffs Hertzogen zu Wirtemberg und zu Teckh Grauen zu Mümppelgart etc. so jr F.G. auff den XXIIII. Januarij Anno M.D.LII. dem versamelten Co[n]cilio zu Triendt durch jhrer F.G. gesandten überantwort. Tübingen, Ulrich Morhart (1552). 8°. 92 num.Bll., mit Holzschn.-Druckermarke am letzten Bl., mod. Pbd. mit Inkunabelpapierbezug.
VD16 W 4482 - Köhler, Brenz 223.- Eine von mehreren Ausgaben des Jahres 1552.- Der schwäbische Reformator Johannes Brenz (1499-1570) war maßgeblicher Autor der "Confessio Wirtembergica", zu deren Übergabe er 1552 mit einer evangelischen Delegation das Konzil von Trient besuchte.- Titel in Faksimile, die letzten beiden Bll. braunfleckig u. gering berieben. # One of the earliest editions of the Württemberg Confession, rare.- Title in facsimile, the last two leaves brown spotted and slightly rubbed.- Modern cardboard covered with an old incunabula paper.
(Reformation, Continental Books)
>
Bestellnummer:B23323 EUR 1200,00 / Bestellen

(Chesnee Monstereul C. de la)
Traité des tulipes, avec la manière de les bien cultiver, leurs noms, leurs couleurs et leur beauté. Paris, C. d. Sercy, 1678. 8°. 117 S., mit gest. Titelvignette, mod. Lwd. mit Rtit.
Für uns bibliographisch nicht nachweisbar, sehr selten.- Beschreibungen der Arten und Qualitäten der beliebten Zierpflanze, sowie Kultivierung, Lagerung, etc. Bereits 1637 waren nach exorbitanten Börsenspekulationen auf Tulpenzwiebeln die Preise eingebrochen.- Gebräunt, Stempel auf Titel. # For us bibliographically undetectable, very rare.- Descriptions of the types and qualities of tulips, as well as cultivation, storage, etc.
(Tulpen, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26745 EUR 1000,00 / Bestellen

(Conestaggio Girolamo Franchi di)
Historien der Königkreich, Hispannien, Portugal und Aphrica, daraus dann zusehen, in welcher Zeit, sonderlich Portugal, seinen Anfang genommen ... Wie von Don Anthonio, der auch vermeynte König in Portugal zuwerden É Auß dem Jtalianischen, durch Albrecht Fürsten in das Hochteutsch gebracht. München, Adam Berg 1589. Fol. 26 Bll., 126 num. Bll., 1 Bl., mit Wappenholzschnitt am Titel, 2 (mehrf. gef.) Kupfertafeln, 4 Holzschnittporträts, 1 Textholzschnitt sowie 1 gr. Holzschn.- Druckermarke, blindgepr. Schweinsldr. mit rot eingefärbt. Wappensupralibros am VDeckel (Hoffmann von Grünbühel).
VD16 C 4701 - Palau 115.402 - vgl. Adams C2502 u. Brunet II, 217 (ital. Ausg.).- Erste deutsche Ausgabe, in der Übersetzung von Albrecht Fürst, von "Dell unione del regno di Portogallo alla Corona di Castiglia" (Genua 1585). Früher auch Juan de Silva zugeschrieben, gilt Conestaggio inzwischen als gesicherter Autor. Das Original erschien 1585, eine spanische Übersetzung erst 1610. Das Werk schildert die Vereinigung Portugals mit Spanien unter Philipp II. im Jahr 1580 und berichtet über den tragischen Tod König Sebastians am 4. August 1578 in der Schlacht von Alcázer-Quibir (Nordafrika) sowie über die See- und Landkämpfe bei Terceira (Azoren); jew. mit 1 gr. Kupfertafel illustriert.- Innendeckel mit großem gestochenem Exlibris (25,5 x 17 cm) von Ferdinand Hoffmann, Freiherr von Strechau und Grünbühel (gest. 1597), gestochen v. M. Kilian nach M. Göndolach.- Nur leicht gebräunt od. braunfleckig, Ebd. leicht fleckig u. mit 2 kl. Beschädigungen, oberes Kapital wenig ergänzt. # First German edition; complete with the two large copper plates depicting the Battle of Alcazar and the Sea Battle of Terceira (the original Italian edition of 1585 was not illustrated).- Good copy from the library of the Styrian noble Ferdinand Hoffmann, Freiherr von Strechau und Grünbühel; with his armorial cover and engraved ex-libris on pastedown.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26340 EUR 4800,00 / Bestellen

(Coster Francois de) Perellius Johannes
Thesaurus piarum et christianarum institutionum, in usum Catholicae iuventutis, praesertim vero Sodalitatis Deiparae Virginis, editus per Joannem Perellium. Dillingen, J. Mayer 1583. Kl. 8°. 4 Bll., 302 (recte 303) S., 3 Bll., mit Holzschn.-Titelbordüre u. Holzschn.-Druckermarke sowie 1 Holzschn.-Vignette im Text, Ldr. über Holzdeckeln d. Zt. mit 1 (v.2) Schließen.
VD16 ZV 25998 - Bucher, Dillingen 538.- Zweite Ausgabe (erstmals 1578 in Ingolstadt erschienen).- Von Francois de Coster (1532-1619) verfasste "Catholische Unterweisung der christlichen Jugend" herausgegeben und bearbeitet von Jean Perrelle (Johannes Perellius).- Enth. am Schluß von Claudio Acquaviva "Regulae seu ordinationes confraternitatis ... Mariae".- Titel mit Tintenfleck, nur leicht gebräunt, tls. gering wasserrandig, Ebd. stärker berieben u. mit kl. Bezugsfehlstellen.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26517 EUR 400,00 / Bestellen

(Du Fouilloux Jacques)
Adeliche Weydwercke. Das ist ausführliche Beschreibung vom Jagen, darinnen nach Beschaffenheit und Unterschied des hoch- und kleinen Wildbräts. Theils von denen darzu gehörigen Personen, wie die außgerüstet, wie auch den Hunden, welcher gestalt sie aufferzogen, abgerichtet... Theils auch von eines jeglichen Jagdbaren Thiers, wie selbige.... zu fangen, umbständlich gehandelt wird. Prag, (Johann Mattis für) Caspar Wussin 1699. 4°. 1 Bl., 226 S., 5 Bll., mit gestoch. Frontispiz u. 36 radierten Textkupfern, Hldr. d. Zt.
VD17, 23:646028H - Schwerdt I, 30 - Lindner 11.0533.04.- Zweite deutsche Ausgabe (wörtlicher Abdruck der Frankfurter Ausgabe von 1661).- Behandelt alle Aspekte der Jagd, Jäger, Abrichtung der Hunde, die Jagd auf Hirsche, Wildschweine, Hasen, auf Fuchs, Dachs, Wolf u. Bär.- Die Kupfer sind an Jost Amman orientiert. Alle Personen tragen die Kleidung des ausgehenden 17. Jahrhunderts. "Both the edition of 1661 and that of 1699 are lmited to hunting, and the treatise on falconary which is included in the ,New Jag und Weydwerck Buchí, 1582, is not reprinted in these." (Schwerdt).- Erw. gebräunt u. braunfleckig, vereinzelt auch leicht wasserrandig, Ebd. berieben u. bestoßen, Rücken mit Bezugsfehlstelle.
(Jagdkunde, Jägerei, hunting, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26747 EUR 1200,00 / Bestellen

(Erhard Christoph)
Catholische Brieff- und Sendschreiben, darinnen vermeldet, wie es ein Beschaffenheit umb das Religionswesen in der Herrschafft Nicolspurg in Mährhern: sampt angetrucktem Dialogo oder Gespräch, welches von den bekerten Catholischen Burgerskindern daselbsten zu Nicolsburg in Ankunfft deß ... Herrn Adams von Dietrichstein ... gehalten worden. Ingolstadt, Wolfgang Eder 1586. 4°. 1 Bl., 31 S., 1 w.Bl., mod. Umschl.
VD 16 E 3756.- Titel in Rot und Schwarz.- Mit sechsseitiger Widmung an Maximilian und Siegmund von Dietrichstein.- "Am 18. August 1583 unterschrieben und siegelten Bürgermeister, Richter und Rat der Stadt Nikolsburg sowie die Repräsentanten der Märkte und Dörfer der Herrschaft Nikolsburg eine Erklärung, in der sie gegenüber Adam von Dietrichstein verpflichteten und ihm gelobten ,allzeit beständigí beim röhmisch-katholischen Glauben zu bleiben." (Bahlcke-S., Konfessionalisierung in Ostmitteleuropa S. 321).- Enthält auch die Statuten und Regeln der Nikolsburger Fronleichnamsbruderschaft.- Leicht gebräunt u. etw. fleckig.
(Nikolsburg, Mikulov, Mähren, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26590 EUR 350,00 / Bestellen

(Forster Gedeon)
Seelen-Trost allen kleinmüthigen und beängstigten Gewissen, zu einer christlichen Stärck und tröstlichen Zuversicht auff die Barmherzigkeit Gottes.... Neben beygefügten Sendschreiben M. Joannis Avilae.... welches er an eine... gar zuvil beängstigte Persohn gestellt. Amberg, J. Burger 1665. 8°. 183 S., 4 Bll., Hlwd. d. 19. Jhdts. mit Rverg. u. Rtit.
Nicht im VD 17.- Sehr selten (über KVK nur 1 Ex. in der Provinzialbibliothek Amberg nachweisbar).- Gedeon Forster (1616-1675) war Erzdekan von Pondorf und Propst zu Vilshofen in Niederbaiern. Er verfasste mehrere Erbauungsbücher.- Leicht gebräun u. tls. etw. fleckig, Ebd. leicht berieben.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26020 EUR 380,00 / Bestellen

(Göbler Justinus Hrsg.)
Statute[n]buch, Gesatz, Ordnungen und Gebräuch, Keyserlicher, Allgemeyner, und etlicher Besonderer Landt und Stett Rechten. Jetzundt auffs new und zum vierdten mal reuidirt, gebessert, und uber vorig Edition gemehrt. Frankfurt a. M., Lechler für Egenolffs Erben 1572. Fol. 4 Bll., 161 num.Bll, mit Titelholzschnitt u. 18 (1 ganzs.)Textholzschnitten, teils vom Petrarcameister. Holzdeckelbd. d. Zt. mit blindgepr. Schweinsldr.-Rücken.
VD 16, D 713 - Richter, Egenollfs Erben 350.- Sammlung des in Deutschland geltenden Rechts.- Zum interessanten Buchschmuck vgl. Röttinger, Frankfurter Buchholzschn. SS. 28, 86 u. 124. Dargestellt sind Gerichts- u. Notariatsszenen, Bürgschaften, Folterungen etc.; hervorzuheben ist der blattgr. Holzschnitt des "Baums der Sippschaft".- Etwas gebräunt u. stockfl., Titel mit alten Besitzvermerken u. oben alt Randverstärkt, das wegen Übergroße seitlich eingeschlagene Bl. 84 etwas knitterig u. in der Faltstelle hinterlegt, ein hs. Eintrag am unt. w. Rand v. Bl. 160 wurde weggeschn, das 2. unn. Bl. u. das vorle. Bl. mit eingedrucktem Holzschn.-Wappenexlibris HFT, Ebd. leicht berieben, Schließe fehlt. # Particularly interesting for its varied book illustrations which represent court scenes, last will and testament handling, bails, torturing methods etc. in beautiful woodcuts.-
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26669 EUR 1850,00 / Bestellen

(Hevenesi Gábor)
Ars bonae mortis sive: quotidiana erga sanctissimam dei matrem Mariam pietas ad omnia quidem utilis Wien, A. Heyinger (1695). 16°. 2 Bll., 367 S., Goldschnitt, reich goldgepr. Ldr. über Holzdeckel d. Zt.
Nicht im VD 17 - Sommervogel, Ouvr. anon. et pseudon., col. 57.- Erste Ausgabe.- Sehr seltener Wiener Druck (über KVK u. WorldCat nur 2 Exemplare in der Stabi Neuburg a. d. Donau u. Stift Heiliegnkreuz nachweisbar).- Der Jesuit Gábor Hevenesi (Vásárosmiske, 24. März 1656 - Wien, 11. März 1715) war Historiker, lehrte Philosoph und Theologe; von 1700 bis 1706 war er Rektor der Hochschule in Wien.- Leicht braunfleckig, zu Beginn u. am Schluß auch etw. wasserrandig, Ebd. berieben, Schließen fehlen.
(Ars moriendi, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26447 EUR 340,00 / Bestellen

(Hus Johannes)
Christi ab incarnationis vsq[ue] ascensionis gesta succinctim polita omni sacerdoti habenda bene reuisa atq[ue] correcta. Landshut, J. Weissenburger, 1514. 4°. 9 unn. Bll. mit gr. Titelholzschnitt u. (blgr.) Holzschnitt am Titel verso, flex., alter Prgt.-Manuskripteinband.
VD 16, B 4629 - BM STC 442 - Proctor 11780 (unter Jan Huss) - Schottenloher, Landshut 6.- Zweite Weissenburger Ausgabe.- Der Titelholzschnitt von Wolfgang Trautum (1482 oder 1487 - 1520) zeigt das Christuskind mit den Marterwerkzeugen, umrahmt von vier Medaillons mit den Porträts der vier Evangelisten und ihren Symbolen. Er wurde bereits in der Ausgabe des "Manuale parocchialium sacerdotum" von 1513 und einer Parallelausgabe dieses Werkes (vgl. Schottenloher 3a u. 3b) verwendet. Der Holzschnitt am Titel verso zeigt den Evangelisten Johannes mit der ihm erscheinenden Mutter Gottes.- Ohne das letze weiße Bl., unterer Rand tlw. gering ausgefranst. Die le. 3 Bll. seitl. leicht wasserrandig. Über dem Titel aufgeklebt ein schmaler Streifen mit der Jahreszahl 1513.- Innendeckel mit Wappenexlibris Dr. Fritz Eberhard, 1964: Fritz Eberhard, 1896-1982, geb. als Adolf Arthur Egon Hellmuth Freiherr von Rauschenplat, deutscher Journalist, sozialdemokratischer Politiker sowie als ISK-Mitglied antifaschistischer Widerstandskämpfer. Eberhard war von 1949 bis 1958 Intendant des Süddeutschen Rundfunks. # The second Weißenburger edition.- A6 B4 (lacking blank B4). Title with woodcut by Wolf Traut of the infant Christ on a cushion surrounded by the four evangelists, title verso with fine full-page cut of John of Patmos.- Title lower margin partly slightly frayed. The last 3 leaves laterally slightly watery. A narrow strip with the year 1513 pasted above the title.- Cover from old manuscript on vellum.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26661 EUR 1350,00 / Bestellen

(Manhardt J.F.K. von)
Nützlicher Seelen-Schatz, oder seelen-erbauliche Betrachtungen uber das bittere Leyden und Sterben Jesu Christi, in neun und dreyssig Gebetter. Augsburg, J. A. Pfeffel 1732. Kl. 8°. 4 Bll., 78 S., mit 39 Kupfertafeln, Pbd. d. 19. Jhdts.
Faber du Faur 1148.- Selten (über KVK kein Ex. in Deutschland nachweisbar).- Mit 39 fein gestochenen Kupfertafeln von Johann Andreas Pfeffel (*1674 Bischoffingen bei Altbreisach,   1748 Augsburg) mit der Passion Jesu Christi.- Titel mit leichtem Wachsfleck im Bund, tls. leicht braunfleckig, Ebd. etw. berieben. # Complete with 39 copperplates by Johann Andreas Pfeffel with the Passion of Christ.-
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26237 EUR 380,00 / Bestellen

(Nádasi János)
Anni caelestis dies Mariani cum aspirationibus ad deiparam Virginem è proprijs cujusque diei gestis concinnati, et jam olim in lucem editi, nunc verò denuò recusi,... in Archiducali & Academico Soc. Jesu Collegio Graecii pro xenio oblati. Graz, Widmanstetter Erben 1677. 4 Bll., 104 S., mit gest. Frontispiz, Goldschnitt, Ldr. d. Zt.
Nicht im VD 17 Graff 669.- Selten (Über KVK u. WorldCat nur 2 Exemplare in den Niederlande u. USA nachweisbar).- Marienverehrung im Jahreslauf; im selben Jahr auch bei Rauch in München erschienen.- Gewidmet dem Propst des Augustinerchorherrenstiftes Stainz in der Steiermark Georg Seyfried Freiherr Jöchlinger (1666-1684).- Das Frontispiz nach Daniel Manasser.- Nur leicht gebräunt od. braunfleckig, Ebd. stärker berieben, Rücken aufgeplatzt und mit Bezugsfehlstellen.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26579 EUR 260,00 / Bestellen

(Neumeister Erdmann)
Augspurgisches evangelisches Ministerium, de anno 1517 usque ad annum 1693. Was vor Evangelische Prediger in solchen 186. Jahren allhier geprediget, wie einer auf den andern gefolgt, und in welcher Kirchen er gewesen. Augsburg, J. J. Schönig 1693. 8°. 3 Bll., 75 S., 1 Bl., Pbd. d. Zt. mit hs. Rsch.
VD17 7:673572U (nicht in Wolfenbüttel).- Enthält, chronologisch nach ihrem Wirken, die Biographien von 167 evangelischen Predigern Augsburgs.- Mit einem alphabet. Namensregister.- Nur gering fleckig.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26236 EUR 400,00 / Bestellen

(Schott Caspar)
Ioco-seriorum naturae et artis, sive magiae naturalis centuriae tres. Accessit (Athanasii Kircheri) diattibe (!) de prodigiosis crucibus. (Würzburg 1666). 4°. 1 Bl., 365 (recte 363) S., 5 Bll., mit Kupfertitel u. 22 (1 gefalt.) Kupfertafeln. Ldr. d. Zt.
VD 17 1:074795G - Dünnhaupt 3821, 13.1 u. 2338, 14.2 (Kircher) - De Backer-S. VII, 911, 13 u. IV, 1059, 18 (Kircher) - Caillet 10002 - Ferguson II, 339 - Merrill 16 Anm.- Erste Ausgabe, mit dem Anhang von Kircher in 2. Ausgabe (mit einem Chronogramm für 1666 am Ende der Vorrede).- "Schotts Sammlung von dreihundert chemischen und physikalischen Tricks, Rechen- und Zauberkunststücken, Alchemie, Geheimschriften und sonstigen Curiosa. Beschrieben werden u.a. eine Wasseruhr, Engel, Bienen, Vogelfang, optische Illusionen, Verwandlung von Wasser in Wein, ein Perpetuum mobile, ein Wort-Vorhängeschloß, künstlicher Schnee, Camera obscura etc." (Dünnhaupt). Die Kupfer zeigen chemische, optische und physikalische Experimente. Der Anhang von Kircher, erstmals 1661 erschienen, behandelt Kreuzeserscheinungen und ihre mögliche Deutung nach der letzten Vesuveruption 1660.- Vorliegendes Exemplar hat als letztes Blatt eine Buchbinderanweisung ("Designatio figurarum libro Jocoseriorum naturae & artis, Latinè impingendarum"), diese nicht in den im VD 17 beschriebenen Exemplaren nachweisbar.- Etw. gebräunt u. braunfleckig, Titel mit 3 kl. Wurmlöcher, Innendeckel mit entfernt. Exlibris, Ebd. mit Wurmspuren, Kapitale besch. # First edition, with the appendix by Kircher in 2nd edition (with a chronogram for 1666 at the end of the preface).-Describing a great number of ingenious tricks and devices. With engraved title and 22 engr. plates depicting experiments. P. 307 ff. Kircher s "Diatribe..." in which "he attempts to explain the uncanny appearance of crosses on clothing and other objects immediateley after an eruption of Vesuvius" (Merrill). - Browning and foxing throughout. Old calf, some worming and some lesions, splayed.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26731 EUR 1250,00 / Bestellen

(Staphylus Friedrich)
Aigentliche, unnd warhaffte Beschreibung, weß bey der herrlichen Besingknuß, so die Röm. Kay. May. Kaiser Ferdinand etc. jrer May. lieben Brüder unnd Herrn Kayser Carlen dem fünfften, Hochlöblichster gedächtnus. . . verloffen und zugetragen. Dillingen, Seb. Mayer 1559. 4°. 24 (d.l.w.) nn. Bll., mit Titelholzschnitt u. kl. Textholzschnitt, mod. Ppd.
VD 16, B 2218 - Hohenemser 1150 - Bucher, Dillingen 111.- Beschreibung der Exequien, des Trauerzuges und sonstiger Festlichkeiten zur Totenfeier Karls V., von Kaiser Ferdinand I. im Dom zu Augsburg am 24. u. 25. Februar 1559 veranstaltet.- Der Titelholzschnitt zeigt den Sarg mit den kaiserl. Insignien in verzierter Umrahmung. Zu Beginn ein Trauergedicht von Nicolaus Stopius in latein. Sprache.- Titel gestempelt, die ersten vier Bll. mit sorgfältig restauriertem Einriß, kaum begräunt od. fleckig. # First German edition.- Report by the Imperial councillor Friedrich Staphylus about the exequies, funeral procession and festivities of Emperor Charles V., arranged at Augsburg in February 1559 by Ferdinand I.-
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26668 EUR 550,00 / Bestellen

(Stöckl Ulrich)
Psalterium Gloriosissimae Virginis Mariae, In Tria Rosaria dispertitum adiunctis alijs nonullis de eadem Virgine precatiunculis quam deuotißimis, multo studio ex antiquorum scriptis pro excitanda vulgi pietate collectis. Tegernsee, (Klosterdruckerei, Johann Mayer) 1573. 16°. 104 num. Bll., Ldr. d. mit Deckelverg.
VD16 S 9184 (nur 1 Ex. in der BSB).- Erste Ausgabe.- Überaus seltener Druck aus der Klosterdruckerei Tegernsee (über KVK u. WorldCat nur 1 Exemplar in der BSB nachweisbar) und überhaupt eines der frühesten erschienen Werke aus der 1573 eingerichteten Officin; als Drucker wirkte bis 1576 Johann Mayer.- Herausgegeben vom Prior des Klosters Ulrich Stöckl.- Leicht braunfleckig, Ebd. berieben, oberes Kapital beschädigt.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26508 EUR 900,00 / Bestellen

(Sturm Caspar)
Warhafftig anzaygung wie Kaiser Carl der fünft ettlichen Fürsten auff dem Reychstag zu Augspurg im M. CCCCC. XXX. jar gehalten, Regalia und Lehen under dem fan gelihen, was auch jr Kai. Maie. und der selben bruder Künig Ferdinand zu Hungern und Behem [et]c. Auch anndere Churfürsten, Fürsten unnd Stende des Reichs für Räthe und Adels personen auff solchem Reichstag gehept haben. (Augsburg, Philipp Ulhart d.Ä. 1530). 4°. 28 Bll., mit großem Titelholzschnitt, Inkunabelpapierumschlag.
VD16 S 10017 - vgl. Hohenemser 1135.- Sehr seltene Flugschrift.- Einige Druckexemplare (wie vorliegend) erschienen ohne den Bogen H, d.h. ohne die Rede des Markgrafen Georg von Brandenburg-Ansbach und ohne Kolophon.- Kaspar Sturm (* 1475 in Oppenheim;   4. Juni 1552 in Nürnberg) war kaiserlicher Reichsherold, der vor allem wegen seines Geleitschutzes für Luther zum Reichstag nach Worms bekannt wurde. Anonym, aber ihm zweifelsfrei zuzuordnender Bericht über den Augsburger Reichstag von 1530, der durch das Verzeichnis der Anwesenden und die Schilderung der Feierlichkeiten wertvoll ist und in dem sich seine humanistische Bildung zeigt.- Titel mit kl. hs. Anmerckung, leicht gebräunt u. etw. fleckig.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26654 EUR 1200,00 / Bestellen

(Tiemeroth Johann Heinrich)
Lexicon Latinum maxime poeticum continens praeter voces Latinas & Graecas plurimas, epitheta, synonyma ... I. Quantitatem vocabulorum accuratissimis notis expressam ... II. Artificium singulare, quo monstratur,... III. Tractatus peculiaris de generibus poeticis usitatioribus... Opus explicandis autoribus Latinis & pangendis carminibus aptissimum. Frankfurt a. M. & Leipzig, o. Dr. 1707. 8°. 12 Bll., 1932 S., 23 Bll., blindgepr. Schweinsldr. über Holzdeckeln d. Zt. mit 2 Schließen.
Äußerst umfangreiches lateinisch-deutsches Wörterbuch mit ausführlichen Zitaten lateinischer und griechischer Schriftsteller.- Johann Heinrich Tiemeroth (1669-1758) war Professor der Mathematik und Philosophie in Erfurt.- Etw. gebräunt u. braunfleckig, Ebd. mit kl. Wurmspuren u. etw. fleckig, Schließen nicht mehr funktionsfähig.
(Wörterbuch, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26446 EUR 350,00 / Bestellen

(Vincentius von Lerins)
Schafklaidt der recht Evangelischen Wölff, vor ailffhundert jaren außgeklopft unnd zugericht. Jetzo aber durch den Truck widerumb ernewert. Ingolstatt, (W. Eder) 1594. 4°. 9 S., mod. Umschl.
VD16 V 1223 - Stalla 1178 - nicht in Adams u. im STC.- Einzige Ausgabe dieser anonymen deutschen Übertragung "wie sich ein gemainer Christ halten soll", hier als antiprotestantische Polemik benützt.- Leichter Wasserrand.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26560 EUR 220,00 / Bestellen

Abraham a Santa Clara (d.i. J. U. Megerle)
Besonders meublirt- und gezierte Todten-Capelle, oder allgemeiner Todten-Spiegel, darinnen alle Menschen, wes Standes sie sind, sich beschauen, an denen mannigfaltigen Sinn-reichen Gemählden das Memento Mori zu studiren. Würzburg, M. F. Hertz für C. Weigel in Nürnberg 1711. 8°. 20 Bll. (inkl. dplblgr. Titel), 316 S., 10 Bll., mit (dplblgr.) gest. Titel, 68 Kupfertafeln u. zahlr. Textholzschnitten, Prgt. d. Zt. mit hs. Rtit.
Goedeke III, 240, 27 - Dünnhaupt 53.2 - Bertsche 55a - Bauer 29.2 - vgl. Massmann-T. 210.- Zweite Ausgabe (erstmals 1710 erschienen).- Um 1700 ließ Abraham a Sancta Clara (1644-1709) die Loretokapelle in der Wiener Hofkirche mit einem umfangreichen Totentanz nach eigenen Entwürfen ausstatten. Da der Bau 1784 abgerissen wurde, ist das Aussehen dieser Bilderfolge lediglich durch diese, posthum veröffentlichte Buchausgabe mit 68 unsignierten Kupferstichen überliefert.- Die emblematischen Kupfer jeweils mit Bildunterschriften in Latein und Deutsch.- Etw. braunfleckig, Ebd. mit kl. Wurmgängen, insges. schönes Exemplar. # Second edition (for the first time in 1710) of this beautiful Viennese dance of death of the Baroque period.- With engraved title (doublepage) and 68 copperplates after designs of the popular Augustinian monk Abraham a Sancta Clara.- Somewhat foxed, binding with small wormholes, but fine copy bound in contemporary vellum.
(Totentanz, Dance of Death, Continental Books)
>
Bestellnummer:B25950 EUR 2350,00 / Bestellen

Abraham a Santa Clara (d.i. Johann Ulrich Megerle)
Etwas für Alle, Das ist: Eine Kurtze Beschreibung allerley Standts- Ambts- und Gewerbs-Persohnen. Mit beygeruckter Sittlichen Lehre und Biblischen Concepten. 3 Tle. in 3 Bänden. Würzburg, H. u. M. Fr. Hertz für Chr. Weigel in Nürnberg 1711-33. 8°. 7 Bll., 532 S., 6 Bll.; 6 Bll., 793 S., 19 Bll.; 7 Bll., 886 S., 1 Bl., (887-)974 S., 15 Bll., mit 3 gest. Frontisp. und 278 (v. 279) Kupfertafeln. Ldrbde. d. Zt. mit Rsch.
Bauer, Weigel 11.7, 31.1 und 32.2a. - Bertsche 38a, 5, 56a, 1 und 57a, 2 - Dünnhaupt 35.I.3 (dat. 1710), 35.II.1 und 35.III.2 - Jantz 313 und 314 - vgl. Faber du Faur I, 1118-20 (tls. and. Ausg.).- Tl. 1 in dritter, Tl. 2 in erster Ausgabe u. Tl.3 in zweiter Ausgabe.- Exemplar mit allen drei erschienene Teilen, lediglich im 3. Tl. fehlt 1 Tafel ("Hiersknauer").- Mit einer Fülle von barocken Berufsdarstellungen, jeweils mit einem Sechszeiler erklärt; u.a. Apotheker, Arzt, Ballmeister, Baumeister, Büchsenmacher, Dachdecker, Drucker, Fischer, Fischhändler, Goldspinner, Kirschner, Notar, Orgelmacher, Gewichtmacher, Notar, Orgelbauer, Schäfer, Schmied, Schriftgießer, Sternseher, Teppichmacher, Trompeter, Tuchmacher, Walfänger, Zuckerbäcker.- Etw. braunfleckig (auch Tafeln, bei Bd. I. Front. u. einige Bll. mit Randläsuren sowie 1 Lage lose, bei Bd. II. fehlt das Rsch., alle 3 Ebde. etw. berieben u. mit kl. Wurmspuren.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B25971 EUR 4500,00 / Bestellen

Alpini Propser
De plantis Aegypti liber. Cum observationibus & notis I. Veslingii. Accessit Alpini de Balsamo liber. Ed. altera emendatior. 3 Tle. in 1 Band. Padua, P. Frambotto (1638)-1640. 4° 7 Bll., 144 S.; 4 S., 2 Bll., S. 5-54, 1 w. Bl.; 4 Bll., 80 S., 2 Bll., mit zus. 73 (meist blattgr.) Pflanzenholzschnitten, flex. Prgt. d. Zt. mit hs. Rtit.
Nissen, BBI 20 & 2057 - Hunt 231 - Krivatsy 239 - Wellcome I, 234.- Zweite Ausgabe, um die Anmerkungen von Alpinis Amtsnachfolger am botanischen Garten von Padua, J. Vesling, vermehrt (mit weiteren 23 Holzschnitten). "The first work ever printed on the plants of Egypt. Alpinus, who was an Italian botanist and physician, accompanied the Venetian consul Giorgio Emo to Egypt in 1580... his most important work consisted of his observations on the pollination of the date palm, and his account on the coffee plant was the first to be published by a European" (Blackmer 27 Anm. zur ersten Ausg.). Die blattgr. Abb. des Kaffeestrauches findet sich in dieser Ausgabe auf S. 62. - Schönes Exemplar, kaum gebräunt oder fleckig, Titel mit kl. Monogrammstempel, Ebd. gering fleckig, Rücken restauriert, Vorsätze erneuert. # Second edition of the first work ever printed on the plants of Egyp; the first with Vesling s supplementation, Alpino s successor at the botanical garden of Padua. 3 parts in 1 volume, comprising together 73 mostly full-page woodcuts of plants.- Small monogram stamp on title-leaf. A fine copy in contemp. limp vellum with ms. title on spine, slightly spotted, backstrip restored, pastedown renewed.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26744 EUR 2500,00 / Bestellen

Amman Johann Conrad
Redende Taube, oder Abhandlung von der Sprache, worin nicht nur die menschliche Stimme und Kunst zu reden aus ihren Gründen und Ursprüngen hergeleitet wird, sondern auch Mittel angegeben werden, wie die Taube und Stumme die Sprache lernen, Uebelredende ihre Fehler verbessern, und man einen Redenden blos durch die Augen verstehen lernen könne, Nebst zweyen Auszügen aus D. Johann Wallis schriften von dieser Materie. Prenzlau und Leipzig, Chr. Ragoczy 1747. 8°. 16 Bll, 128 S.- Vorgeb.: Aesop, Fabuln, in teutsche Reimen nach jetziger Art und möglichster Kürtze gekleidet von Johann Friedrich Riederer. Coburg, P. G. Pfotenhauer 1717. 9 Bll., 139 (recte 137) S., 1 Bl., Pbd. d. Zt.
I) Vgl. Wellcome II, 40 u. Garrison-M. 3353 (beide nur die Originalausgabe).- Seltene, erste deutsche Ausgabe der "Dissertatio de loquela" (Amsterdam 1700) in der Übersetzung des Prenzlauer Theologen und Lyzeumsrektors Georg Venzky (1704-1757).- Grundlegendes Werk für die Geschichte der Taubstummenheilkunde, verfaßt vom Schweizer Mediziner Johann Conrad Amman (1669-1730). "Amman`s method of instructing deaf-mutes. He was one of the most succesful of all teachers in this sphere." (Garrison-M.).- II) Hoffman 85.- Johann Friedrich Riederer (1678-1734) unterrichtete Sprachen in Nürnberg u. verfasste Gedichte. Er war Mitglied im Pegnesischen Blumenorden. "Mit ihrer metrischen Form stehen die Fabeln Riederers recht einsam in ihrer Zeit, denn die meisten um 1700 umlaufenden Fassungen sind, wie Rabeners, Prosafabeln" (Garber K., Zwischen Renaissance und Aufklärung. S.233).- Nur leicht gebräunt u. kaum fleckig, der Titel des Aesop mit hinterlegtem Randausschnitt, Ebd. etw. berieben.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B25910 EUR 650,00 / Bestellen

Angeli Francesco Maria
Die Liebligkeit deß Paradeys-Hügls, Oder die Geschichten des H. Convents zu Assis. Zwey Bücher, das nachgekommene Werck Patris Magistri Francisci Mariae Angeli von Rivotort der Mindern Brüder Sancti Francisci Conventualium an das Licht gebracht. 2 Tle. in 1 Band. Wiener Neustadt, Samuel Müller 1722. 4°. 5 Bll., 189S., 127 S., 2 Bll., mit gest. Frontispiz u. 12 (mehrf. gefalt.) Kupfertafeln, brauner Ldr. d. Zt. über Holzdeckeln mit Rverg., Rsch. u. 2 Messing-Schließen, dat. "1722".
Seebaß 825 - vgl. Cicognara 3980 (EA v. 1704).- Seltene, einzige deutsche Ausgabe des "Collis paradisi amoenitas".- Geschichte des Franziskanerkonvents in Assisi seit seiner Gründung, mit Beschreibung der Gebäude, Gemälde, Glasfenster etc. und umfangreichem Urkundenanhang. "Utile per alcune notizie di fatto che portano qualche lume anche nelle arti per líantichissima construzione di quellíedificio" (Cicognara).- Mit Ansichten u. einigen Grundrissen von Assisi und seinen Kirchen.- Titel mit hs. Besitzvermerk (Conventus Viennensis ad Sanct. Crucem), etw. gebräunt od. braunfleckig, Ebd. berieben, Rücken mit Wurmspuren. # First and only German edition.- With engr. frontispiece and 12 ( folding) engraved plates after Francesco Providoni.- With views of Assisi and its churches.-
(Italien, Italy, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26785 EUR 950,00 / Bestellen

Apothekerhandschrift
Manuale oder Hauß Apotheklin in welchem verfaßet ein und das ander Artzneylin inn und aüßert dem Leib für allerhand Schäden zu gebrauchen und mit kleinem Costen zubereiten. Zusammen geschriben Anno 1691. 8°. Deutsche Handschrift auf Papier. 1 Bl., 325 pag. Seiten, 20 Bll., Prgt. d. Zt. mit hs. Rtitel.
Apotheker Handbuch mit Rezepten zu Pharmazie und Kosmetik.- Von mehreren Händen geschrieben (Hauptschreiber bis Seite 227 sauber und einheitlich); mit einem Register versehen.- Aus der Bibliothek des Arztes und Homöopathen Dr. Karl Gerster (* 25. April 1813 in Miltenberg;   30. Januar 1892 in Regensburg); Innendeckel mit dessen Wappen-Exlibris bzw. aus dem Besitz von dessen Vater, des Apothekers Carl Franz Gerster.
(Apotheke, Arzneibuch, Pharmacy, Pharmazeutika, Continental Books)
>
Bestellnummer:B25927 EUR 1850,00 / Bestellen

Augsburg
Proprium festorum diocesis Augustanae. Ad normam breviarii Benedictini ex Romano restituti. Pauli quinti Pont. Max. Auctoritate approbati accommodatum. Augsburg, Chr. Mangi 1614. 8°. 7 Bll., 73 S., 10 Bll., mit Titelkupfer, Schweinsldr. d. Zt.
Nicht im VD 17 und auch sonst kein Exemplar über KVK u. WorldCat nachweisbar.- Kalendarium mit den Gebeten bei den Kirchenfesten in der Diözese Augsburg.- Durchgehend in Rot und Schwarz gedruckt.- Das Titelkupfer mit dem Wappen der Diözese Augsburg.- Titel mit hs. Besitzvermerk, leicht gebräunt u. etw. braunfleckig, wenige Bll. mit kl. Randläsuren, Ebd.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26196 EUR 500,00 / Bestellen

Augsburger Rituale
Rituale Augustanum Romano conformatum. Augsburg, S. Utzschneider 1688, 4°. 3 Bll., 636 S., 2 Bll., mit gest. Titel u. zahlr. Noten, blindgepr. Schweinsldr. über Holzdeckel d. Zt. mit 2 Schließen.
VD17 12:128081L (nicht in Wolfenbüttel; nur 1 Ex. in der BSB).- Durchgehend in Rot und Schwarz.- Augsburger Rituale gemäß dem römischen Ritus; herausgegeben und mit Vorwort des Augsburger Fürstbischof Johann Christoph von Freyberg (* 28. September 1616 in Altheim;   1. April 1690 auf Schloss Dillingen an der Donau).- Kupfertitel gestochen v. I. Franck.- Zu Beginn im Bund mit Wasserfleck, 7 Bll. stärker fingerfleckig, 1 Bl. mit Eckabriss, meist nur leicht fleckig, Ebd. berieben u. fleckig.
(Bayern, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26588 EUR 350,00 / Bestellen

Augustinus Aurelius
Meditationes, soliloquia, manuale. Dillingen, S. Mayer 1571. 8°. 200 S., 4 Bll., mit Holzschn.-Titelbordüre, Kalbldr. d. Zt.
VD16 A 4290 - diese Ausgabe nicht bei Adams.- Seltene Ausgabe aus der ersten in Dillingen tätigen Druckerei des Sebald Mayer.- Sammlung von drei Kleinschriften des Heiligen Augustinus, wie fast immer in einem Druck gemeinsam veröffentlicht. Er war der einflussreichste der lateinischen Kirchenväter der Patristik, dessen Schriften wegweisend für die Philosophie des Mittelalters, die katholische Kirchenlehre und auch die Reformation wurden.- Etw. braunfleckig, 2 Bll., mit kl. Randeinriß, Ebd. fleckig, vord. Ecke stärker bestoßen.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26491 EUR 320,00 / Bestellen

Barlaeus Caspar
Rerum per octennium in Brasilia et alibi gestarum, sub praefectura illustrissimi Comitis J. Mauritii, Nassauiae, &c. comitis, historia. Editio secunda. Cui accesserunt Gulielmi Pisonis Medici tractatus. 1. De aeribus, aquis & locis in Brasilia. 2. De arundine saccharifera. 3. De melle silvestri. 4. De radice altili mandihoca. Kleve, T. Silberling 1660. 8°. 5 Bll., 664 S., 11 Bll., mit gestoch. Titel, blingepr. Schweinsldr. über Holzdeckeln d. Zt. mit 2 Schließen.
VD17 3:008042H - Borba de Moraes, 78-79 - Bosch 127 - Sabin 3409.- Erste Ausgabe des sogenannten "Kleinen Barlaeus" vermehrt um 4 Traktate von Willem Piso zur brasilianischen Naturgeschichte.- Es fehlen alle Kupfertafeln u. Karten.- Leicht gebräunt, Innendeckel mit Wurmspuren, sonst sehr schönes Exemplar in einem datierten Schweinsledereinband (1668). # First edition of the so-called "small Barlaeus", a smaller edition of the classic work on the history of the Dutch in Brazil, originally published in folio at Amsterdam, 1647, by Joan Blaeu. With four extra treatises on the climate, water, medical plants, sugar cane, wild honey and manioc root of Brazil by G. Piso.- Only with the engraved title, otherwise missing all copper plates and maps.- Nice copy in contemporary blind-pressed pigskin binding with 2 clasps.
(Südamerika, Brasilien, Brazil, Continental Books)
>
Bestellnummer:B25956 EUR 2400,00 / Bestellen

Benedictionale
Manuale Benedictionum, rituumquae ecclesiasticorum tam intra, quam extra ecclesias occurentium. Ex ritualibus Romano, Constantiensi, aliarumque dioecesium. Pro parochorum et sacerdotum omnium commodiore usu collectum. Kempten, Klosterdruckerei J. Mayr 1697. 8°. 432 S., 4 Bll., Ldr. d. Zt.
VD17 12:121134A (nicht in Wolfenbüttel; nur 1 Ex. in der BSB).- Seltener Druck aus der Klosterdruckerei Kempten im Allgäu (nur einige Exemplare in Bayern u. 1 Ex. im Kloster St. Peter in Salzburg nachweisbar).- Latein mit deutschen Einschüben.- Handbuch zusammengestellt für Pfarrer und Priester mit den gebräuchlichen Gebeten und Formeln bei Handlungen innerhalb und außerhalb der katholischen Kirche (u.a. werden auf über 100 Seiten 6 verschiedene Möglichkeiten des Exorcismus behandelt).- Titel mit hs. Besitzvermerk, tls. etw. braunfleckig, Ebd. mit kl. Wurmspur. # Handbook compiled for pastors and priests with the usual prayers and formulas for actions inside and outside the Catholic Church (among others, 6 different possibilities of exorcism are treated on over 100 pages).-
(Exorzismus, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26531 EUR 450,00 / Bestellen

Bergmann Michael
Deutsches Aerarium Poeticum, oder poetische Schatz-Kammer, in sich haltende poetische Nahmen, Redensarthen und Beschreibungen, so wohl Geist- als Weltlicher Sachen, Gedichte und Handlungen; zu Verfertigung eines zierlichen und saubern Reims, auff allerhand fürfallende Begebenheiten ... Theils aus Martin Opitzens, Paul Fleminges, Andreas Tscherningers ... nütz- und lieblichen Schrifften ordentlich zusammen getragen. Anitzo auffs neue, mit Hinzusetzung der Autoren Nahmen, vorangefügten Beysatz-Wörtern, mehren Redens-Arthen und vielen neuen Titeln vermehret, und ... zum andern Mahl in Druck gegeben. Landsberg an der Warthe, Mamphras Erben 1677. 8°. 9 Bll., 1330 S., 28 Bll., Prgt. d. Zt.
VD17 12:663448M (nicht in Wolfenbüttel; nur 2 Ex. in der BSB u. UB Leipzig) - nicht in Faber du Faur.- Seltene, wesentlich erweiterte Ausgabe des erstmalig 1662 erschienenen, umfangreichen Sammlung von mustergültigen Tropen und Figuren der deutschen Barockdichtung.- Michael Bergmann (1633-1675) war nach einem Studium an der Universität Wittenberg Pfarrer im westpommerschen Woltin.- Etw. gebräunt, am oberen Rand mit Braunfleck, Vorsatz angestaubt, kl. Wurmspuren im Randbereich, Ebd. etw. fleckig.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26679 EUR 1500,00 / Bestellen

Beyer Johann Hartmann
Conometria Mauritiana; Das ist, ein newer Stereometrischer Tractat, von der lang-gesuchten unnd gewündschten Visierung deß vollen unnd lähren Stücks, oder Theyls eines Weinfasses. Sampt denen darzu gehörigen Läng- und Circulruthen, auch der Circuln, und Circulstücken Flächtaffeln. Frankfurt a. M., N. Hoffmann für J. Fischer Erben 1619. 4°. 125 S., 1 Bl., mit Holzschn.-Druckermarke am Titel, einigen Holzschn.-Illustrationen im Text u. 1 (gef.) Kupfertafel.- Angeb.: Ders., Kurtzer Bericht von Zubereytung einer Visier-Ruthen, auß einem geeichten Weinfaß. Für die angehende Visierer gestellet; Zur Erläuterung deß 28. Capituls seiner Visierkunst; und 4. Capituls Conometriae Mauritianae. Frankfurt 1620. 6 S., Buntpapierumschlag.
I) VD17 39:121355G - Bibl. Dt. Mus., Libri rari 39 - Schöne 5139 - vgl. Poggendorff I, 183 (1620).- II) VD17 39:121361H - Schöne 5140.- Einzige Ausgabe.- Johann Hartmann Beyer (1563-1625) war Arzt und Bürgermeister in Frankfurt am Main, der sich "sehr mit mathematischen Problemen beschäftigte und ist dadurch mit mehreren berühmten Mathematikern in Verbindung gekommen, vor allem mit Kepler, der ihn in seiner Faßberechnung erwähnt. Beyer hat auch Schriften darüber veröffentlicht und wendet dabei Dezimalbrüche an, auf die er nach seiner eigenen Angabe schon 1596 gekommen ist." (NDB II, 204).- Gebräunt u. braunfleckig. # Sole edition.- The Frankfurt medic J. H. Beyer (1563-1625) occupied himself intensely with mathematical problems, he was in touch with the leading experts at the time, among others with Ludolf Ceulen and, above all, Kepler. Beyer introduced decimal fractions in Germany.- Browned and foxed.
(Geometrie, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26212 EUR 1600,00 / Bestellen

Biblia germanica
Biblia, darinnen die Summarien aller Capittel der gantzen heiligen Schrifft mit sonderlichem fleis in deutsche Reim verfasset durch Ambrosium Lobwasser. 3 Tle. in 1 Band. Leipzig, H. Steinmann für H. Grosse, 1584. 8°. 8 Bll., 622 S., 1 w. Bl., 28 (d.l.w.) Bll.: 8 Bll.,, 295 S., 20 (d.l.w.) Bll.; 152 S., 10 Bll., mit 2 Titelholzschn., 4 gleichen Verlegermarken u. 170 Textholzschnitten, Prgt. d. Zt. mit hs. Rtit.
VD 16, L 2186 (nicht in München) - Wackernagel 980 - Goedeke II, 173, 9 - Nagler IV, 364, 1115.- Erste Ausgabe, selten.- "Volkstümlich-lehrhaftes Erbauungsbuch" (Trunz in NDB XIV, 741) verfasst von Ambrosisus Lobwasser (1515-1585) aus Schneeberg. Er war Juraprofessor in Königsberg und ein frommer Lutheraner. Sein Hauptwerk jedoch, die Übersetzung des französischen Hugenottenpsalters war für mehr als 200 Jahre das Gesangbuch der deutschen Calvinisten.- Einige der Holzschnitte monogrammiert LH oder LHF. Holzschnitte des Monogrammisten LH konnte Nagler in Wittenberger und Leipziger Drucken nachweisen. Die von ihm genannten Ausgaben des vorliegenden Werks von 1572 und 1577 gibt es nicht.- Gleichmäßig leicht gebräunt, kaum braunfleckig, wenige kl. Randläsuren, ordentliches Exemplar. # First edition, rare.- German Bible written in rhymes by Ambrosius Lobwasser.- 3 volumes in 1 with 170 woodcuts in the text.- Uniformly slightly browned, otherwise decent copy
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26730 EUR 2000,00 / Bestellen

Biblia germanica
Das New Testamet. So durch L(icentiatum) Emser sälige(n) v(er)teutscht. Leipzig, V. Schumann 1528. 8°. 25 Bll., 252 num.Bll., 211 num.Bll., 1 Bl., mit Titelholzschnitt u. 35 (meist ganzs.) Textholzschnitten, sowie zahlr. Zierstücken u. Initialen.- Angeb.: Emser Hieronymus, Annotationes über Luthers new Testament, und dem newen Testament, so Emßer verteutschet hat, durch ein ineinander verzeychnung angeknöpfft. Freiburg i. Br. 1529. 4 Bll., 174 num.Bll, 1 Bl., mit Titelholzschnitt, blindgepr. Schweinsldr. über Holzdeckel d. Zt. mit 2 Messingschließen.
VD16 B 4384 u. E 1092 - Bibelslg. Württ. LB. E 202 u. E 212 - Adams B 1779 u. E 158 - vgl. ADB VI, 98.- Erste illustrierte Oktavausgabe der berühmten "Emser Bibel", auf Veranlassung Herzog Georgs von Sachsen von Hieronymus Emser besorgt, aber erst nach seinem Ableben erschienen, und wie meist mit seinen "Anmerkungen" als Anhang, zusammen in einem Band gebunden. Es ist dies die katholischen Antwort auf Luthers 1522 erschienenes "Septembertestament". Da der Text aber "nur" eine Überarbeitung des Lutherischen Neuen Testamentes darstellt, sind Emsers "Annotationen" von besonderer Bedeutung. "In seiner Schrift wollte er Luther nicht weniger als 1400 Fehler und ketzerische Irrthümer in seiner Uebersetzung nachgewiesen haben" (ADB).- Der Titelholzschnitt zeigt das Wappen Herzog Georgs von Sachsen, unter den schönen Illustrationen sind 21 Holzschnitte zur Apokalypse vom Meister der Jakobsleiter.- # First illustrated octavo edition of the New Testament in Hieronymus Emser`s translation, only published after his death (1527). With his "Annotations" bound together in one volume.- Title woodcut shows the Duke George of Saxony`s coat of arms, the beautiful illustrations include 21 woodcuts on the Apocalypse from the "Master of Jacobs`s Ladder".-
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B25943 EUR 5500,00 / Bestellen

Biblia latina
Testamentum Novum, per D. Erasmum Roterodamum novissime recognitum, praeterea scripturae concordantiis undi[que] in marginibus accurate illustratum. (Zürich, Christoph Froschauer d. Ä. um 1540). 16°. 8 Bll., 383 num.Bll., 1w.Bl., mit Holzschn.-Druckermarke auf dem Titel, blindgepr. Schweinsldr. über Holzdeckeln d. Zt. mit 2 Messingschließen.
VD16 B 4297 - Vischer C 647 - Bibelslg. Württ. LB, D 494.- Frühe Ausgabe des Neuen Testaments in der Bearbeitung des Erasmus Desiderius von Rotterdam (1469-1536).- Seine Übersetzung war erstmals in der lateinisch-griechischen Parallelausgabe der Bibel von 1516 bei Froben in Basel erschienen und erlebte zahlreiche Auflagen bis ins 19. Jahrhundert.- Titel gestempelt u. mit hs. Besitzvermerken, gering braunfleckig, wenige kl. Randläsuren, mit zahlr. zeitgenöss. Anmerkungen u. Unterstreichungen (tls. in roter Tinte), Ebd. etw. fleckig; insges. gutes Exemplar aus dem 1787 aufgehobenen Franziskanerkloster Suben. # Early edition of Erasmus New Testament in Latin, originally published in 1516.
(Continental Books Mitwirkende Personen Simon de Colines)
>
Bestellnummer:B26242 EUR 2250,00 / Bestellen

Bidermann Jacob
Deliciae sacrae. Per missu superiorum. Luzern, D. Hautt 1640. 12°. 340 (recte 504) S., mit Holzschn.-Titelvignette, Prgt. über Holzdeckel d. Zt.
VD17 12:100814Q (nicht in Wolfenbüttel; nur 1 Ex. in der BSB) - De Backer-S. I, 1453 (ungenau) - Dünnhaupt I, 316, h.- Frühe Ausgabe dieses mehrfach aufgelegten Werkes (erstmals 1636 in Rom erschienen) des deutschen Jesuiten Jakob Bidermann. Er war ab 1626 Bücherzensor in Rom und gilt als ein Hauptvertreter des barocken Jesuitendramas.- Leicht braunfleckig, Ebd. fleckig u. berieben, Rücken mit kl. Wurmspuren, Schließen fehlen.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26535 EUR 220,00 / Bestellen

Binet Etienne
S. Barbarae der glorwürdigen Himmelfürstinn und Martyrinn ewigwehrende Wunderwerk, warbey, nach vortragung ihres heyligen Lebens, herrlichen Todes, höchsten Ehrenlobes (...). Sampt dem Officio dieser grossen Heiligin, und schönen Gebete zu derselben, umb ein seelig Ende zu erlangen Auß frembder in die hochteutsche sprach gesetzt durch Ambrosium Kolb. Köln, W. Frieß 1648. 11 Bll., 384 S., 23 S., mit (ganzs.) Wappenkupfer am Titel verso, Goldschnitt, Ldr. über Holzdeckel d. Zt. mit 2 Messingschließen.
VD 17 12:117852K (nicht in Wolfenbüttel; nur 1 Ex. in der BSB) - Fromm I, 3264.- Erste deutsche Ausgabe (die französische Originalausgabe erschien erstmals 1633 in Avignon), selten.- Umfangreiche Abhandlung über das Wirken und Wunder der Heiligen Barbara im Augenblick des Todes in der Übersetzung des Würzburger Kanonikers Ambrosius Kolb.- Mit dem Wappen des Widmungsempfängers Johann Philipp von Schönborn (1605-1673), Erzbischof von Mainz.- Der Anhang mit 23 Seiten anthält die Gebete ("Tagzeit").- Ohne den gest. Kupfertitel, der unserem Ex. nie beigebunden wurde.- Tls. etw. gebräunt od. braunfleckig, 2 Lagen etw. verschoben, Innendeckel u. Vorsätze mit Wurmspuren, Ebd. berieben u. bestoßen, Rücken an Kopf u. Fuß mit Wurmfraß.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26538 EUR 400,00 / Bestellen

Binsfeld Peter
Tractat von Bekanntnuß der Zauberer und Hexen. Ob und wie viel denselben zu glauben. Anfänglich... in Latein beschrieben. Jetzt aber der Warheit zu stewr in unser Teutsche Sprach vertiret, durch den Wolgelerten M. Bernhart Vogel. München, A. Berg 1592. 4°. 4 Bll., 75 num. Bll., 3 Bll., mit Titelholzschnitt, mod. Prgt. unter Verwendung einer alten liturg. Handschrift.
VD16 B 5533 - IA 119.441 - Hayn-G. III, 179 - vgl. Crowe 71 u. Rosenthal (Bibl. magica) 3949.- Dritte deutsche Ausgabe (die 2. bei A. Berg in München), selten.- Erstmals 1589 in lat. Sprache erschienen ("Tractatus de confessionibus maleficorum et sagarum"), veranlasste der Drucker Adam Berg 1591 vom Assessor des Münchner Stadtgerichtes, dem Magister Bernhard Vogel, eine eigene deutsche Übersetzung anzufertigen.- Titel in Rot und Schwarz.- Berühmte und berüchtigte Schrift des Trierer Weihbischofs Peter Binsfeld (1545-1598) gegen die Hexen, in welcher er den Aberglauben über Einwirkungen der Dämonen und den Bund der Hexen mit dem Teufel verbreitet und sich für die Durchführung der Hexenprozesse einsetzt. "Auf seine Initiative hin werden im Kurfürstentum Trier umfangreiche Hexenverfolgungen durchgeführt, denen Hunderte zum Opfer fallen." (Kat. Hexen u. Hexenverfolgung 187).- Der Holzschnitt zeigt eine Szene auf dem Blocksberg.- Nur etw. braunfleckig. # Third German edition of Binsfeld`s notorious book on witchcraft.- The titelpage woodcut shows the diabolical deeds of witchcraft.
(Hexenglaube, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26558 EUR 3500,00 / Bestellen

Blois Louis de
Calendarium Benedictinum id est sententiae selectae ex libris venerabilis Patris D. Ludovici Blosii,... collectae & pro singulis totius anni diebus distributae. Salzburg, J. B. Mayr 1664. 12°. 8 Bll., 95 nn. Bll., Prgt. d. Zt.
VD17 3:694807P (nicht in Wolfenbüttel; nur 1 Ex. in der UB Halle).- Herausggeben von Johann Baptist Mayr mit Widmung an den Abt von St. Paul im Lavanttal Phillip Rottenhäuser.- Religiöser Kalender für Benediktiner mit "geistliche Sprüch" auß den Büchern des mystischen Dichters Louis de Blois (1506-1566).- Leicht gebräunt, die ersten 10 Bll. mit Wurmgang, Ebd. etw. fleckig.
(Kalender, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26522 EUR 260,00 / Bestellen

Blois Louis de
Fasciculus mellifluarum precationum, ex operibus concinnatus. Opera D. Tilmanni Bredenbachij, nunc in meliorem ordinem redactus. Köln, B. Gualtherus 1609. 16°. 16 Bll., 469 (recte 479) S., blindgepr. Ldr. d. Zt. mit 2 Bindebänder.
VD17 23:697312T (nur 1 Ex. in Wolfenbüttel) - vgl. VD16 B 5760 (E.A. v. 1580).- Zweite Ausgabe, selten.- "Ein Bündel von süßen Gebeten" aus den Werken des französischen Benediktiners und mystischen Dichters Louis de Blois (1506-1566) zusammengestellt und bearbeitet von Tilmann Bredenbach (1526-1587).- Titel etw. fleckig, gering gebräunt, Ebd. leicht berieben u. fleckig, 2 Bindebänder fehlen.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26448 EUR 250,00 / Bestellen

Boarischer Rummel
Der Tapffere, und Mannhaffte Fuhrmann von Sahl, Noymair genannt, welcher von 2000 getreuen Bauren für ein commandirendes Oberhaubt, wider die Vatterlands-Feind erwöhlet worden. Anno 1703. Kupferstich (23 x 15 cm) mit typogr. Text. O. O., Dr. u. J. (um 1705), 31 x 20 cm (Blattgr.)
Sehr seltener Einblattdruck (kein Exemplar über KVK nachweisbar).- Noymair war ein tirolischer Landesverteidiger, der sich am Widerstand gegen die Bayern beteiligte, nachdem Kurfürst Max Emanuel an der Spitze von 9.000 bayrischen und 2.500 französischen Soldaten im Sommer 1703 Tirol besetzt hatte.- Unterhalb der Darstellung mit sechszeiligem Gedicht: "Ihr treue Nachbars-Leuth habt ihr noch redlich Blut? / Fürs Käysers gerechte Sach, für euer eigen Gut, / So zeigets nun dem Feind, ergreift das Gewöhr, / Schiest, haut, und schlagt darein, last nichts entkommen mehr, / Von diser Heerde Schwein, von diser Haanen-Rott / Alls werde uns zur Beuth, und ihnen bleibt der Spott." Alte Faltungen geglättet u. tls. hinterlegt.
(Broadside, Continental Books)
>
Bestellnummer:B25904 EUR 450,00 / Bestellen

Böckler Georg Andreas
Compendium architecturae civilis, erster Theil [alles erschienene]. Das ist kurtze unnd gründtliche Verfassung oder Bericht von der Bawkunst, darinnen nicht allein die nothwendigste Observationes eines Bawplatzes, sondern auch die Steine, Sand, Kalck, Mawren, Fundamenta und Holtzwerck betreffend, neben den Fünff Ordinibus deren Säulen, ... beschrieben und gewiesen wird. Frankfurt a. M., Th. M. Götz 1648. 4°. 6 Bll., 66 S., 1 Bl, mit 40 Kupfertafeln, späterer Umschl.
VD17 23:000410S - ADB II, 787 - nicht im Kat. d. Ornamentstichslg. Berlin.- Sehr seltene, erste Ausgabe des Erstlingswerkes.- Die fünf Säulenordnungen mit Beispielen nach Vignola, Palladio. Scamozzi u.a. "Mit diesem Werk wollte er an das Wissen vor dem Krieg anknüpfen, in der Kenntnis, dass in dieser Zeit nicht nur viele Menschen und Bauten vernichtet worden war, sondern auch viel Fachwissen verloren ging" (Wikipedia).- Es fehlt der Kupfertitel. Titel mit 2 kl. hinterlegten Rasurstellen, tls. gebräunt u. etw. braunfleckig.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B25957 EUR 900,00 / Bestellen

Bodenehr Gabriel (Hrsg.)
Force d Europe, oder die Merckwürdigst- und Fürnehmste, meistentheils auch ihrer Fortification wegen berühmteste Staette, Vestungen, Seehaefen, Paesse, Camps de Bataille, in Europa,... in 200 Grundrissen, nach verschiedenen, meistens aber... neuesten Fortificationen. (Tl. I von 3). Augsburg, G. Bodenehr (um 1725). Quer 4°. Mit gestoch. Titel, gestoch. Vorrede, gestoch. Register und 200 (tls. gefalt.) Kupfertafeln, Ldr. d. Zt.
Fauser I, XXX - Thieme-B. IV, 167 - Augsburger Barock 671 (dat. ca.1720): "Grundrisse und Ansichten von Festungen, befestigten Städten, Häfen und anderen Kriegsarchitekturen. Es sind Wiederholungen der besten Blätter aus Stridbecks Curiösem Staats- und Kriegstheater ." - Alphabetisch geordnetes Werk tlw. mit in den Rand gestochenen umfangreichen Erklärungen; mit Grundrissen, Plänen u. Vogelschau-Ansichten, darunter Amberg, Augsburg, Barcelona, Basel, Belgrad, Berlin, Bern, Bozen, Bregenz, Bremen, Budapest, Danzig, Donauwörth, Erfurt, Ferrara, Florenz, Frankfurt a. M., Gibraltar, Hamburg, Ingolstadt, Kempten, Köln, Lauingen, Leipzig, Lindau, Lüneburg, Luzern, Mailand, Mantua, Marseille, Memmingen, Messina, Moskau, München, Nördlingen, Nürnberg, Palermo, Paris, Passau, Prag, Regensburg, Riga, Rom, Rügen, Salzburg, St. Gallen, Schaffhausen, Stralsund, Stuttgart, Trient, Turin u. Zürich.- Nur gering fleckig, 4 Bll. etw. beschnitten, Ebd,. berieben, Rücken mit kl. Wurmspuren, insges. ordentliches Exemplar. # Part 1 (of 3).- With engraved title, engraved preface, engraved index and 200 (partially folded) copper plates with ground plans, plans & Bird s-eye views of European cities. Alphabetically arranged from Amberg till Zurich, partly with extensive explanations engraved at margins.- Four plates trimmed slightly, only slightly foxed, contemporary calf rubbed, but fine copy.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26007 EUR 5400,00 / Bestellen

Boissard Johann Jacob
Emblemata. Auß dem Latein verteutscht durch Teucrium Annaeum Prinatum (d. i. Johann Adam Lonicer). Mit artlichen Kunststücken in Kupffer gestochen und von Neuwem an Tag geben. (Frankfurt a. M.), Th. de Bry 1593. 4°. 5 (v.7) Bll., 103 S., mit gest. Titel, gest. Wappen, 1 (blattgr.) gest. Widmung (mit griech. Text) u. 51 Emblemkupfern v. Th. de Bry, Prgt. d. Zt. mit hs. Rtit.
VD 16, B 6458 - BM STC, German Books 136 - Adams B 2324 - Landwehr 133 - Praz 278 - Fairfax/Murray I, 84.- Erste in Deutschland gedruckte Ausgabe; bedeutend seltener als die lateinische Ausgabe aus dem gleichen Jahr. Die beiden vorhergehenden in Metz erschienen Ausgaben enthalten nur 41 bzw. 42 Emblemkupfer.- Eines der schönsten Emblembücher des lothringischen Dichters, krönender Abschluß der emblematischen Ikonographie im 16. Jahrhundert. - "These plates are by Th. de Bry, all the designs being of the human figures and not merely inanimate objects, and the backgrounds usually architectural, introducing views of castles, churches etc." (Fairfax/M.).- Ohne die Bll. B II u. III der Vorrede: Lobspruch mit dem Porträt d. Verfassers.- Leicht gebräunt, tls. wasser- u. braunfleckig, am Beginn u. Schluß mit wenigen Wurmspuren, Ebd. etw. fleckig. # First German edition with these illustrations.- With engraved title, engraved coat of arms, 1 (sheet-sized) engraved dedication and 51 emblems engraved by Theodore de Bry, after the author s drawings. This edition has different emblems from those found in 1584 and 1588.- One of the most beautiful emblem books by this Lorraine poet, a perfect conclusion of the emblematic iconography in the 16th century.- Without the two leafs B II and III of the preface: Praise with the portrait of the author.- A little browned and brown-stained, partly with fingermarks and water stains, at the beginning and end with a few wormholes, contemporary vellum somewhat spotty.
(Emblematik, Emblemata, Embleme, Emblembuch, Emblem Book, Continental Books)
>
Bestellnummer:B25961 EUR 2200,00 / Bestellen

Bona Giovanni
De sacrificio missae tractatus asceticus. Continens praxim, attendè, devotè & reverenter celebrandi. Opus vere auteum. München, L. Straub 1674. 12°. 6 Bll., 168 S., Goldschnitt, Ldr. über Holzdeckeln d. Zt. mit 1 (v.2) Schließen.
VD17 12:100606N (nicht in Wolfenbüttel; nur 1 Ex. in der BSB).- Erstmals 1668 in Rom erschienen.- Kardinal Giovanni Bona (1609-1674) war ein Pionier der neuzeitlichen Liturgiewissenschaft. "Mit dem liturgisch-aszetischen Traktat ,De sacrificio Missaeí (Rom 1668) gibt Bona seinen zeitgenössischen Priestern ein Erbauungsbuch in die Hand, das ihnen als eine Anleitung für eine möglichst bewusst und fruchtbar gefeierte Eucharistiefeier dienen soll." (Wikipedia).- Etw. braunfleckig, Vorsätze mit zeitgenöss. handschr. Notizen, Ebd. etw. berieben.
(Zisterzienser, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26516 EUR 220,00 / Bestellen

Bona Giovanni
Manuductio ad coelum. Medullam continens sanctorum patrum & veterum philosophorum. Editio quarta. München, S. Rauch 1696. 12°. 6 Bll., 239 S., 4 Bll., mit gest. Titel, Goldschnitt, Ldr. d. Zt.
VD17 12:100698M (nicht in Wolfenbüttel; nur 1 Ex. in der BSB ohne den gest. Titel).- Seltene Münchner Ausgabe des vielfach aufgelegten Werks (erstmals in Rom 1658 erschienen).- Kardinal Giovanni Bona (1609-1657) war Zisterzienser der italienischen Feuillanten-Kongregation. Er gilt als Pionier der neuzeitlichen Liturgiewissenschaft.- Nur gering braunfleckig, Ebd. leicht berieben
(Zisterzienser, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26534 EUR 170,00 / Bestellen

Bona Giovanni
Manuductio ad coelum. Medullam continens sanctorum patrum et veterum philosophorum. Frankfurt, Bencard 1694. 12°. 7 Bll., 166 S., Ldr. d. Zt., etwas beschabt u. bestoßen, Vorsätze fleckig.
Nicht im VD 17.- Seltene Ausgabe des vielfach aufgelegten Werks.- (erstmals in Rom 1658 erschienen).- Kardinal Giovanni Bona (1609-1657) war Zisterzienser der italienischen Feuillanten-Kongregation. Er gilt als Pionier der neuzeitlichen Liturgiewissenschaft.- Gebräunt.
(Zisterzienser, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26264 EUR 200,00 / Bestellen

Bonaventura Sanctus
De vita S. Patris Francisci, Liber I. Ad veteres libros, F. Henricus Sedulius... recensuit, et commentario illustravit. Antwerpen, Platin für J. Moretus 1597. 8°. 24 Bll., 398 S., 1 Bl., mit Holzschn.-Druckermarke am Titel u. 1 (ganzs.) Kupferstichporträt im Text, Prgt. d. Zt. mit hs. Rtit.
Adams B 2388 - Jöcher IV 471 (Sedulius) - nicht im BMC.- Bonaventuras "Leben des Heiligen Franziskus" bearbeitet von Henricus Sedulius.- Im Auftrag des Generalkapitels schrieb Bonaventura 1263 eine umfangreiche Biographie Franz von Assisis. Die Streitigkeiten innerhalb des Ordens um die richtige Armutspraxis und die Strenge der Ordensregel sollte durch eine einheitliche und verbindliche Biographie behoben werden.- Der 1550 geborene Franziskaner Heinrich Sedulius, stammte aus Cleve; er starb "zu Antwerpen den 26 Febr. 1621 sehr betagt, indem er in die 52 Jahr lang im Orden gelebt" (Jöcher).- Titel mit hs. Besitzvermerk (Franziskanerkloster Salzburg), Druckermarke koloriert, etw. gebräunt od. braunfleckig, Ebd. etw. fleckig, Rückengelenk etw. eingerissen, Deckel leicht aufgewölbt.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26408 EUR 350,00 / Bestellen

Boudon Henry Marie
Deus solus, seu confoederatio inita ad honorem solius Dei promovendum, opusculum primo Gallice conscriptum... hodie honori et venerationi DD. Neo-Promotorum... Georgii Josephi Augustini Kuntsche,... & Caspar Scribani... inscriptum, & typo vulgatum. Olmütz, J. J. Kilian 1676. 8°. 2 Bll., 126 S., Goldschnitt, roter Seideneinband d. Zt.
Nicht im VD 17.- Seltener Druck aus Olmütz (nur 1 Exemplar in der USB Köln nachweisbar).- Henry-Marie Boudon (1624-1702) war Arzt, Priester u. Archidiakon von Evreux.- Titel mit hs. Besitzvermerk, leicht gebräunt od. braunfleckig, 1 Bl. etw. knittrig, Ebd. fleckig u. mit kl. Bezugsfehlstellen.
(Aszetik, Spiritualität, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26515 EUR 260,00 / Bestellen

Bouget Jean
Grammaticae hebraeae rudimenta ad usum collegii urbani de propaganda fide. Concinnata a Joanne Bouget salmuriensi in eodem collegio linguae sanctae lectore. Ed. secunda. Rom, Typis Sacrae Congregationis de Propaganda Fide 1717. 8°. 6 Bll., 211 (recte 203) S., mit Holzschn. Titelvignette sowie Holzschn.-Vign. u. Initialen im Text, Prgt. d. Zt. mit hs. Rtitel.
Brunet I, 1168 - nicht in Graesse, Fürst u. Zedner.- Keine frühere Ausgabe feststellbar.- Seltene hebräische Grammatik in einem schönen großzügigen Druck.- Sauberes, kaum stockfleckiges Exemplar; die Pag. springt von S. 60 auf 69. # Second edition (but we can not find any earlier issue) of this Hebrew grammar by Jean Bouget (1692-1775), French professor of Greek and Hebrew language. Written in Hebrew and Latin.- Fine copy.
(Hebraica, Judaika, Hebrew, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26625 EUR 340,00 / Bestellen

Boulenger Jules-César
Liber, de venatione circi & amphitheatri. Editio prima. Paris, R. Nivelle 1598. 8°. 4 Bll., 175 S., mit Holzschn.-Druckermarke am Titel sowie Holzschn.-Init. u. Vignetten im Text, Prgt. d. Zt. mit goldgepr. Rtit.
BM, French Books, 79 - Adams B 2586 - IA 123.006 und 123.005. Thiébaud 123 - vgl. Souhart 70 (andere Ausgaben).- Erste Ausgabe, selten.- Abhandlung des französischen Jesuiten Jules-César Boulenger (1558-1628) über die Jagd im Zirkus und Amphitheater in der Antike.- Titel mit hs. Besitzvermerk, etw. gebräunt u. baunfleckig, Ebd. mit kl. Wurmspuren, Kanten berieben u. mit kl. Bezugfehlstelle am VDeckel. # First edition, rare.-
(Jagd, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26634 EUR 380,00 / Bestellen

Brenz Johannes d. Ä.
Wie in Eesachen unnd den fellen so sich derhalben zu tragen, nach Götlichem billichem rechten, Christlich zu handeln sey. (Nürnberg), Jobst Gutknecht (um 1530). 4°. 20 nn. Bll., mit Holzschn.-Titelbordüre, mod. Hprgt. mit Buntpapierbezug.
VD16 B 7962 - STC 152 (ohne Variantenunterscheidung) - Bordüre bei Luther 122 abgebildet.- Sehr selten.- Frühe Ausgabe des erstmals 1529 in Straßburg erschienenen Werkes zum Eherecht des schwäbischen Reformators Johannes Brenz (1499-1570). "Brenz ... verwirft das päpstliche Eherecht; beschränkt die verbotenen Verwandtschaftsgrade auf die dringendsten Fälle; Ehescheidung ist bloß im Fall des Ehebruchs zulässig; Wiederverheiratung des Geschiedenen zu erlauben. Auf Ehebruch und Notzucht folge Todesstrafe ...” (Real-Enzyklopädie für protestantische Theologie und Kirche II, 611).- Titel von alter Hand mit "1529” bezeichnet sowie verso gestempelt, zahlr. zeitgenöss. Marginalien u. Anstreichungen, setlich tls. etw. knapp beschnitten, Innendeckel mit gest. Wappenexlibris. # Early edition, very rare.- With woodcut title border.- Johannes Brenz (1499-1552), the reformer of Halle, made a significant contribution on matrimonial matters. After eight shorter writings he summed up his views in "Wie in Eesachen".- Title stamped verso, with numerous contemporary marginalia, otherwise good copy.
(Reformation, Marriage, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26683 EUR 1650,00 / Bestellen

Brooks Thomas
Precious remedies against satans devices. Or, salve for believers & unbelievers sores. Being a companion for those that are in Christ or out of Christ. The fifth edition, corrected and enlarged. London, M. Simmons für J. Hancock 1661. 8°. 11 Bll., 392 S., 7 Bll., mod. Pbd. mit Rsch.
Wing, B4957.- Selten.- Fünfte Auflage (erstmals 1652 erschienen).- "Wirksame Maßnahmen gegen Satans Hinterlist" des englischen, nonkonformistischen, puritanischen Predigers und Autors Thomas Brooks (1608-1680).- Titel u. letztes Bl. mit Trockenstempel, die ersten (inkl. Titel) u. letzten Bll. mit Randläsuren (Eckabriss), braunfleckig (Titel auch wasserfleckig), oben etw. knapp benschnitten. #,
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26306 EUR 460,00 / Bestellen

Burgermeister Johann Stephan
Thesaurus juris equestris publici et privati. Dessen erster Theil handelt I. von der dreyen Reichs-Ritter-Craysen in Schwaben, Francken und am Rhein-Strohm ursprünglichen Immedietät, Immunität... Zu- und Abnahm samt zerschiedenen Fatalitäten. 2. Von derselben.... Anzaig und Vorstellung der Reichs- Ritterschaftlichen Rechten, Freyheiten und Privilegien; ... Der ander Theil aber hält sich in zerschiedene inter status & ordinem equestrem in aula Caesarea, summis Imperii Judiciis... 2 Tle. in 1 Band. Ulm, J. Gassenmeyer 1718. Dpblgr. Titel, 7 Bll., 36 S., 24 S., 784 S., 32 Bll.; 1 Bl., 4 S., 1030 S., 31 Bll., Prgt. d. Zt. mit hs. Rtit.
ADB III, 600. "...enthalten dieselben doch schätzbares Material für die Geschichte der Reichsritterschaft".- Text überwiegend in deutsch.- Johann Stephan Burgermeister (1663-1722) war juristischer Berater und ab 1698 Syndikus der schwäbischen freien Reichsritterschaft in dem Kanton Neckar-Schwarzwald sowie herzoglich württembergischer Rat.- Nur gering fleckig; schönes Exemplar aus der Bibliothek des Freiherrn G. A. von Liebenstein (Exlibris am Innendeckel u. hs. Besitzvermerk) auf Schloss Liebenstein bei Neckarwestheim in Baden-Württemberg.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26385 EUR 500,00 / Bestellen

Caesarius Johann
Dialectica. Postremo iam ab ipso autore diligentior recognita, atque locupletior quam antea reddita. Cui adiecimus Ioannis Murmellij Isagogen in decem Aristotelis praedicamenta. Mainz, I. Schöffer 1552. 8°. 8 Bll., 380 S., 2 (das erste weiß) Bll., mit kl. Holzschn.-Druckermarke am Titel u. blattgr. Holzschn.-Druckermarke am letzten Bl., Schafldr. über Holzdeckel d. Zt.
VD 16, C 126 - IA 128.940.- Frühe Ausgaben dieses verbreiteten Lehrbuches der Dialektik, erstmals 1521 in Mainz erschienen.- Der Humanist Johannes Caesarius (um 1468-1550) wirkte als Latinist und Gräzist in Mainz (1524, 1529), Leipzig (1527) und Moers (1546). Seine Lehrbücher zu Dialektik und Rhetorik wurden von Melanchthon empfohlen. "An der Dialektik hat er sieben Jahre gearbeitet; es war ihm Bedürfniss, die crassa illa ac foeda barbaries zu beseitigen, ebenso die Weitschweifigkeit der Vorgänger als die allzugroße Kürze zu vermeiden und überall auf die besten Gewährsmänner des Alterthums selbst zurückzugehen" (ADB III, 691).- Titel mit hs. Besitzvermerk, Schabstelle im unteren Rand u. gestempelt, leicht gebräunt, teilw. alte Anmerkungen, 2 Bll. mit altem Klosterstempel, Innendeckel mit Wurmspuren im unteren Rand u. Namenszug eines Johannes Melchior Wanger (1564), Vorsatz fehlt, Ebd. tls. stärker berieben.
(Dialektik, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26623 EUR 360,00 / Bestellen

Carlowitz Hans Carl von
Mit Gott! Sylvicultura oeconomica, oder Haußwirthliche Nachricht und Naturmäßige Anweisung zur Wilden Baum-Zucht, nebst gründlicher Darstellung, ... gantz öde und abgetriebene Holtz-Ländereyen, Plätze und wiederum holtzreich, nütz und brauchbar zu machen; ... zugleich eine gündliche Nachricht von den in Churfl. Sächß. Landen gefundenen Turff dessen... Nutzen, Gebrauch... beschrieben. 2 Tle. in einem Band. Leipzig, J. Fr. Braun 1713. Fol. 7 Bll., 262 S.; 1 Bl., (267-414 (recte 265-432) S., 12 Bll., mit gestoch. Frontispiz, gestoch. Titelvignette, 1 Kupfertafel, 2 gestoch. Vign. und Textkupfer, Ldr. d. Zt. mit Rtit., sowie reicher Rücken- und Deckelvergoldung.
Mantel I, 6 - Gatterer I, 95, 8 - Güntz I, 165 - Pritzel 1534.- Erste Ausgabe.- Grundlagenwerk der Forstwirtschaft mit dem Schwerpunkt Baumzucht und Aufforstung, in welchem der kurfürstlich sächsische Oberberghauptmann Hans Carl von Carlowitz (1645-1714) erstmals das Nachhaltigkeitsprinzip formulierte. "Nachhaltiger als im Bergwesen war C. Wirken in forstlicher Hinsicht. Die Sorge um die Erhaltung der Erzgebirgswälder, die durch Bergbau und Gewerbe stark angegriffen waren, veranlaßte ihn 1713 zur Herausgabe seiner "Sylvicultura oeconomica", dem ersten rein forstlichen Werk der Welt ohne die herkömmliche Bindung an Landwirtschaft und Jagd. Trotz mancher absonderlichen Anschauungen in naturwissenschaftlicher Hinsicht enthält das Buch eine Fülle von treffenden Beobachtungen und Anweisungen für den praktischen Waldbau. Es kann als Grundstein für die sich in den darauffolgenden Jahrzehnten entwickelnde Forstwirtschaft angesehen werden". (NDB III, 147 f.).- Gleichmäßig leicht gebräunt u. etw. braunfleckig, Ebd. leicht berieben, RGelenk gering fachm. restauriert, insges. schön gebundenes, breitrandiges Exemplar. # First edition.- The first purely forestry book in the world, without the traditional attachment to agriculture and hunting.- Evenly slightly browned and a little brownish, hinge slightly expertly restored, all in all beautifully bound, with wide margins.
(Baumzucht, Arboriculture, Forestry, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26703 EUR 2600,00 / Bestellen

Cavretto Pietro
R. D. Petri Haedi sacerdotis portusnaensis de contemnendis amoribus, libri tres. Ad Alexandrum ex fr. nepotem. Köln, Birckmann für H. v. Mylius 1608. Kl. 8°. 7 Bll., 228 S., 1 Bl., mit Holzschn.-Druckermarke am Titel, blindgepr. Ldr. d. Zt.
VD17 12:101807L.- In Form eines Dialogs zwischen Haedus, dem Dichter Aemilianus Cimbriacus, der die Liebe lobt, und dem Priester Antonino Filermo, der alle Übel und Probleme, die durch Liebe und Leidenschaft verursacht werden darstellt, gehalten.- Mit einem einleitenden Gedicht von Aemilianus Cimbriacus.- Pietro Cavretto auch Haedus (1424-1504) war ein Priester aus Pordenone in Friaul und ein Teil des Kreises um Gerardo di Lisa, Cimbriacus und Iacopo Gordino.- Vorsatz mit mehr. handschr. Besitzvermerken, Titel mit hs. Besitzvermerk u. winziger Wurmspur, etw. gebräunt, Ebd. etw. berieben u. bestoßen. # Not much is known about Haedus (1427Ð1504), also known as Pietro Cavretto. He was a priest from the Pordenone in Friuli, and part of the circle around Gerardo di Lisa, Cimbriacus, and Iacopo Gordino.- Written in the form of a dialogue between Haedus, the poet Aemilianus Cimbriacus, who takes the position in praise of love, and the priest Antonino Filermo, who exposes all the evils and problems caused by love and passion.- The work is prefixed by an introductory poem by Aemilianus Cimbriacus.- Slightly browned, binding slightly rubbed and bumped.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26542 EUR 400,00 / Bestellen

Claudia Erzherzogin von Österreich
Privilegium, über die jenigen Capitul, Regel und Ordnungen: so durch die Fürstl. Durchl. Ertzhertzogin Claudia zu Oesterreich, etc. denen auff die Botzner-Märckt negocierenden Teutsch- und Welschen Kauff- und Handelsleuthen... bewilliget, ... mildreichst confirmiert, und bestättiget worden. Bozen, Ph. J. Khuen 1707. 4°. 32 S., 6 Bll. (Deutsch), mit Wappenkupfer am Titel u. herald. Textkupfer mit Weltkarte sowie Initialen, Kopfleisten u. Schlußvignetten.- Angeb.: Privileggi benignamete concessi per le fiere di Bolgiano. Bozen, Ph. J. Khuen 1702. 27 S., 19 Bll. (Italienisch), mit Wappenkupfer am Titel u. herald. Textkupfer mit Weltkarte sowie Initialen, Kopfleisten u. Schlußvignetten, Goldschnitt, Prgt. d. Zt. mit Goldfilet.
Bestätigung des Bozner Marktrechtes in einer deutschen und einer italienischen Ausgabe (von beiden Ausgaben kein Exemplar über KVK u. WorldCat nachweisbar).- Am 15. September 1635 errichtete die Tiroler Landesfürstin Erzherzogin Claudia von Medici den Merkantilmagistrat, ein bilateral deutsch-italienisch besetztes Sondergericht in Handelssachen.- Gering gebräunt, tls. etw. waserrandig, Ebd. etw. fleckig u. berieben.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26271 EUR 1200,00 / Bestellen

Clemens VIII. (Papst)
des allerheyligsten Vatters und Herrn, Herrn Clementis, auß götlicher fürsehung Babsts, diß Namens des Achten. Gott den Allmächtigen in gegenwürtigen obligender, der heiligen Catholischen Kirchen Gefahr und Noth, anzuruffen. Passau, (M. Nenninger) 1595. 4°. 6 Bll., mit Holzschn.-Titelbordüre u. Vignette, mod. Umschl.
VD16 K 530.- Erste Ausgabe.- Auf Grund der Türkengefahr von Papst Clemens VIII. am 3. Dezember 1594 gegebener vollkomener Ablaß. Hier herausgegeben vom Fürstbischof des Bistums Passau Urban von Trennbach mit seinen Anweisungen an Prälaten, Dekane und Pfarrer "solches hailwertig Jubileum... ihrer zugehöriger Pfarrkinder... zu negstkünftigem Sontag... auff offner Cantzel" zu verkündigen.- Leicht gebräunt.
(Türkenkriege, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26565 EUR 250,00 / Bestellen

Clemens VIII. (Papst)
Ein kurtze Buß und Ablaß-Predig, für die Pfarrer, Prediger un[d] Seelsorger, dem gemainen Volck in jetzigem publicierten außgefertigten Jubileo fürzutragen. Passau, M. Nenninger 1595. 4°. 6 Bll., mit Holzschn.-Titelbordüre u. Vignette, mod. Umschl.
VD16 K 2640 (nur 1 Ex. in der BSB).- Während des "Langen Türkenkrieges" (1593-1606) wurde in bayerischen Kirchen explizit zum "Türkengebet" aufgerufen. Vorliegende Predigt bezieht sich auf den von Papst Clemens VIII. am 3. Dezember 1594 gegeben vollkomenen Ablaß und behandelt "wie man den Ablaß recht gebrauchen und dessen fähig werden soll".- Nur gering gebräunt od. fleckig.
(Türkenkriege, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26566 EUR 250,00 / Bestellen

Cochläus Johannes
Von altem gebrauch des Bettens in Chrichlicher (!) Kirchen zehen Underschaid. Ingolstadt, A. Weissenhorn 1544. 4°. 40 (d.l.w.) nn. Bll., mit Titelholzschnitt, mod. Ppd.
VD 16, C 4413 - Stalla 150 - Spahn 150.- Einzige Ausgabe.- Johannes Cochläus (1479-1552), einer der erbittertsten Gegner Martin Luthers, richtet sich in seinem Werk gegen "Müntzerianer", "Widertäufer", "Schwenkfelder", deren "unruwiger geyst teglich wirdt je lenger je trutziger, alles umb zustossen was noch guotes übrig bey uns ist in Christlicher krichen"..." So achte ich für bequem und nötig, diss Büchlein an tag zuo geben, darauss die Prediger das volck recht unterrichten mögen" (Vorrede).- Leicht gebräunt, wasserrandig u. gering stockfleckig, Titel angestaubt, am Bug verstärkt u. angefalzt.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26662 EUR 450,00 / Bestellen

Cuspinianus Johannes
De Caesaribus atque Imperatoribus Romanis opus insigne. (Straßburg, C. Mylius) 1540. Kl. Fol. 8 Bll., 762 röm. num. S., 3 Bll., mit 2 Holzschn.-Druckermarken u. ca. 130 Portrait-Medaillons in Holzschnitt, Ldr. d. Zt. 18. Jhdts. mit Rsch.
VD16 C 6477 - Adams, C 3134.- Erste Ausgabe, posthum erschienen.- Zur Druckermarke des Crato Mylius (aufsteigender heraldischer Löwe) vgl. Grimm S. 159 f.- Chronik der römischen, byzantinischen u. deutschen Kaiser; bes. aktuell für die Regierung der Kaiser Maximilian II. und Friedrich III., in deren Dienst Cuspinian stand. Bemerkenswert die Abschnitte "De Turcorum origine"; "Militia Turcorum"; Turcorum Religio" usw. (S.638-723), "eine übersichtliche Schilderung über die Abstammung der Türken und Geschichte der türk. Sultane bis auf Selim" (Göllner 679 Anm.).- Enthält auch eine Biographie Cuspinians von Nikolaus Gerbel.- Titel gestempelt u. mit hs. Besitzvermerk, tls. leicht fleckig, zahlr. Marginalien, Schluß tls. etw. feuchtigkeitsfleckig, le. Bl. mit Druckermarke angeschmutzt u. ergänzt. Eckabriss, Ebd. etw. beschabt, Gelenke etw. angebrochen.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26024 EUR 1600,00 / Bestellen

Dapper O(lfert).
Description exacte des isles de l Archipel, et de quelques autres adjacentes; dont les principales sont Chypre, Rhodes, Candie, Samos, Chio, Negrepont, Lemnos, Paros, Delos, Patmos, avec un grand nombre d autres. Traduite du Flamand. Amsterdam, George Gallet 1703. Fol. 3 Bll., 556 S., 2 Bll., mit Kupfertitel (dat. 1702), 7 (gef.) Kupferkarten, 27 (tls. gefalt.) Kupfertafeln, sowie 43 Textkupfer, blindgepr. Schweinsldr. über Holzdeckeln d. Zt. mit 2 Schließen.
Atabey 323 - Blackmer 453 - Weber II 745 - Chadenat 44.- Erste französische Ausgabe (die holländische Erstausgabe erschien 1688).- Mit den zusätzlichen 5 Tafeln so komplett.- Mit Plänen, Karten u. Ansichten des Griechischen Archipels, insbes. Zypern, Rhodos, Kreta, Candia, Samos, Chios, Negroponte, Lemnos, Paros, Delos, Patmos, etc.- Sehr schönes, fast fleckenfreies, attraktiv gebundenes Exemplar. # First French edition.- Complete with engraved Titel, 7 (folding) engraved maps, 27 (partly folding) engraved plates and 43 text engravings.- Olfert Dapper (1635/6?-1689) was a Dutch physician and scholar who devoted himself to geographical and historical studies which were notable for their fine plates and illustrations, as here, though he never visited the places he described.- With large folding map of the archipelago, maps of the northern and southern archipelago, Cyprus, Crete and Negrepont as well as double-page views/plans of Rhodos, Chios, Callipolis, Sestos, Candia, Retimo, Tenedos, a.o.; smaller views of Stampalie & Nicarie, Samos & Scio, Pelagnisi & Dromi, Tine & Chateau de Tine, and Pelagnisi & Dromi. a.o.- Contemporary blind-pressed pigskin binding with 2 clasps. Very beautiful, almost spot-free, attractive bound copy.
(Griechenland, Greece, Aegean Archipelago, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26005 EUR 7000,00 / Bestellen

Della Casa Giovanni
Galateus das ist, Das Büchlein von erbarn, höflichen und holdseligen Sitten. Inn welchem unter der Person eines alten wolerfahrnen Hofmannes, ein Edler Jüngling unterweiset wird, wie er sich in seinen Sitten, Geberden, Kleydung, Reden, Schweigen, Thun, Lassen, unnd gantzem Leben also fürsichtiglich verhalten solle, daß er bey jedermenniglich möge lieb und werth gehalten werden. Neuwlich auß Italianischer Sprach verteutschet von Nathani Chytraeo. Frankfurt a.M., (Claude de Marne u. Johann Aubry) 1597. 8°. 3 Bll., 146 S., Pbd. d. 19. Jhdts. mit goldgepr. Rückentitel.
VD16 C1221 (nicht in der BSB).- Erste deutsche Ausgabe, selten.- Titel in Rot und Schwarz.- Berühmtes Hauptwerk des italienischen Klerikers und Dichters Giovanni Della Casa (1503-1556), ein Erziehungsbuch, dessen Name "Galateo” in Italien ähnlich sprichwörtlich wurde wie in Deutschland der "Knigge”. Die Übersetzung lieferte der norddeutsche Dichter und Theologe Nathan Chyträus (1543-1598).- Titel verso mit kl. Monogrammstempel, durchgängig schwach gebräunt, insgesamt gut erhalten.
(Anstandsliteratur, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26684 EUR 1600,00 / Bestellen

Directorium Salisburgense
Directorij horarum canonicaru[m] a clerico Dyocesis Saliburgen[sis] p[er]soluendaru[m] ad eunde[m] epigra[m]ma. Herausgegeben von Leonhard Peurl, Domdechant von Salzburg und Johannes Waginger. Nürnberg, Georg Stuchs (um 1497). 4°. 207 (statt 208) nn. Bll. (gotische Type), mit 2 schematischen Holzschnitten, blindgepr. Schweinsldr. über Holzdeckeln d. Zt. mit 6 (von 8) Eckbeschlägen u. 1 (von 2) Schließen.
Hain 6269 - GW 8454 - BMC II, 472 - Goff D-265 - Baumann, Stuchs 81.- Sehr seltener liturgischer Kalender für das Erzbistum Salzburg (über WorldCat nur in 2 Bibliotheken nachweisbar).- Durchgehend in Rot und Schwarz gedruckt, die kreisförmigen Holzschnitte zum Kalender.- Enthält auch einen Widmungsbrief von Peurl an Leonhard von Keutschach, Erzbischof von Salzburg, und ein Gedicht von Leonhard von Kreutschach an den Klerus seiner Diözese.- Es fehlt das letzte Blatt mit dem Brief von Andreas von Trautmannsdorf.- Hier u. da alte hs. Ergänzungen, vereinzelt etwas fleckig, Titel stärker; Bl. 207 mit den Holzschnitten mit ergänztem Eckabriss, Ebd. etwas berieben, Mittelstücke entfernt, ohne hinteren freien Vorsatz; insges. schöne "Salzburger" Inkunabel im zeitgenössischen Einband. # Scarce (held only by 2 WorldCat member libraries worldwide).- With 2 woodcuts. Irregular number of lines to a page. Type: 84 G. Printed in black and red. Lombardic capitals. Diagrams to determine the date of Easter.- Includes a dedicatory letter from Peurl to Leonhard von Keutschach, archbishop of Salzburg and a poem by Leonhard von Kreutschach to the clergy of his diocese.- Some staining or ms. corrections here and there, somewhat heavier to title; restored tear to leave 207. Lacking last leave 208 (letter to Peurl by Andreas von Trautmannsdorf). Contemporary blindtooled pigskin over wooden boards, somewhat rubbed, brass fittings and clasps partly removed, without rear free endpaper.
(Inkunabel, incunabulum, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26727 EUR 4500,00 / Bestellen

Drexel Jeremias
Nicetas seu triumphata incontinentia. Editio tertia emendatior, auctior cum imaginis in aes incisis. München, C. Leysser 1628. 12°. 11 Bll., 444 S., 6 Bll., mit gest. Titel u. 2 (ganzs.) Kupferstiche, Prgt. d. Zt. mit hs. Rsch.
VD17 12:101273T (nicht in Wolfenbüttel) - De Backer-S. III, 186, 6 - vgl. Dünnhaupt 8.3 u. Faber du Faur 956 (dt. Ausg. v. 1625).- Dritte Ausgabe (erstmals 1624 erschienen).- Erbauungsbuch über die Keuschheit, erstmals mit 2 Kupferstichen v. Philipp Sadeler illustriert.- "Nicetas, an Egyptian youth, bit off his own tongue when a woman kissed him. A many-sided discussion, in the form of a dialogue, of the problem of sexual continence." (FdF).- Nur gering gebräunt, Ebd. etw. fleckig u. angestaubt. # Edification book on chastity, illustrated for the first time with 2 copper engravings by Philipp Sadeler.- Jeremias Drexel (1581-1638) was court preacher tu the Elector Maximilian I of Bavaria.-
(Keuschheit, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26546 EUR 280,00 / Bestellen

Drexel Jeremias
Noe architectus arcae in diluvio navarchus descriptus, et morali doctrina illustratus. Ex posthumis libellus primus. München, C. Leysser 1642. 12°. 13 Bll., 380 S., mit Holzschn.-Druckermarke am Titel u. 1 Porträtkupfertafel, Goldschnitt, Ldr. über Holzdeckel d. Zt. mit hs. Rsch.
VD17 12:101283Z - Dünnhaupt, S. 1412, Nr. 25.3 - vgl. De Backer-S. III, 201, 23 u. Faber du Faur 968 (dt. Ausg. v. 1646).- Zweite Ausgabe (erstmals 1639 erschienen).- Historisch-moralische Abhandlung über den Archebaumeister Noah. Die Vorstücke mit einer mehrseitigen Auflistung aller bis 1693 erschienenen Werke, die Drexel bei seinen drei Münchener Verlegern veröffentlicht hatte; mit Angabe der jeweiligen Auflagenzahlen und der stolzen Gesamtsumme von 170.700.- Das Porträt zeigt den Verfasser Jeremias Drexel (1581-1638); er war Hofprediger Herzog Maximilian I. in München.- Kaum gebräunt od. braunfleckig, Porträt seitl etw. angeschnitten, Innendeckel mit kl. Wurmspuren, Ebd. berieben, Schließen fehlen. # Second edition (first published in 1639).- With an engraved portrait of Jeremias Drexel (1581-1638), he was court preacher tu the Elector Maximilian I of Bavaria.- Contains also a list of all works published up to 1693 at his three Munich publishers, with an indication of the respective circulation numbers and the proud total sum of 170,700.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26548 EUR 260,00 / Bestellen

Du Val P(ierre).
Geographiae universalis. Pars prior (u. pars posterior). Das ist: Der allgemeinen Erd-Beschreibung erster (u. anderer) Theil. Darinnen die drey Theil der Welt America, Africa und Asia, (bzw. Europa), samt ihren vornehmsten Königreichen, Ländern, Inseln, Städten... enthalten. Anjetzo aber ins Teutsche übersetzet, und in dieser dritten Ediction... fast umb die Helffte vermehret von Johann Christoph Beer. 2 Bände. Neustadt an der Aysch, J. Chr. Drechsler für Johann Hoffmann in Nürnberg 1685. Kl. 8°. 2 Bll., 566 S., 1 Bl.; 2 Bll., 449 (recte 447) S., mit 2 (gef.) gest. Titel, 16 gest. Wappentafeln u. 82 (gef.) Kupferkarten, Prgt d. Zt. mit hs. Rtit.
VD17 39:121669L u. 39:121671F - vgl. Philipps 4266 u. Griep-L 373 (4. Ausg.).- Dritte deutsche Ausgabe (erstmals 1670 in Paris erschienen; die erste deutsche bei Hoffmann 1678).- Geographische Beschreibung der ganzen Welt. Band 1 enthält die außereuropäischen Erdteile; Band 2 Europa.- Enth. 1 Weltkarte in 2 Hemisphären (Shirley 506), 2 Polkarten, Island, 15 Amerika (inkl. Kanada, Virginia, Kalifornien, Antillen, Brasilien), 16 Afrika (inkl. Malta, Kanaren Kapverden, Madagaskar), 16 Asien (inkl. Arabien, China, Malediven, Japan, Philippinen); 31 Europa (inkl. Krim, Irland, Sizilien, Kreta).- Etw. braunfleckig, Ebd. u. Innendeckel mit Wurmspuren (bei Bd. 2 stärker, hier auch die ersten u. letzten Bll. etw. betroffen). # Third German edition.- Pocket world geography in two volumes with 2 (folded) engraved titles, 16 engraved plats with coat of arms and 82 (folded) engraved miniature maps (many based on Sanson.).- The first volume is about Americas (with 15 maps), Asia (with 16 maps), Africa (with 16 maps); the second volume is about Europe (with 31 maps).- Slightly brown spotted, contemporary vellum and pastedown with worming (volume 2 stronger, here also the first and last leaves somewhat affected).
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B25978 EUR 4500,00 / Bestellen

Eck Johannes
Elementarius Dialectice. Recognouit & auxit. Augsburg, Johann Miller 1518. 4°. 26 nn.Bll., mit gr. Wappenholzschnitt am Titel u. (ganzs.) Holzschn.-Wappen am letzten Bl., mod. flex. Prgt. unter Verwendung einer alten liturg. Handschrift.
VD16 E 328 - vgl. Adams E 40 u. Proctor 10838.- Zweite Ausgabe (erstmals 1517, ohne Wappenholzschnitte, erschienen).- Titel (auch Wappen) in Rot und Schwarz.- Sehr seltener Kommentar zur Dialektik des Aristoteles von Johannes Eck (1486-1543). Das Werk erschien innerhalb eines kleineren Zyklus von Schriften und Kommentaren zu Texten von Petrus Hispanus und Aristoteles, mit denen Eck die scholastische Behandlung der Philosophie zu bekämpfen suchte.- Der gr. Wappenholzschnitt am Titel von Hans Burgkmair (1473-1531) mit Doppeladler und den Wappen der Universitätsstädte Ingolstadt, Freiburg und Tübingen (Bartsch 32). Am letzten Blatt das Wappen des Verfassers.- Wenige kl. Wurmgänge, nur wenig fleckig, 1 Bl. mit kl. beriebener Stelle. insges. schönes Exemplar. # Imperial Double Eagle with the Coat of Arms of Ingolstadt, Freiburg Tübingen Hans Burgkmair (German, Augsburg 1473Ð1531 Augsburg) ... with three coat of arms below for the university-towns of Ingolstadt, Feiburg, and Tübingen.- A few small wormholes, little spotty, otherwise fine copy.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B25980 EUR 1600,00 / Bestellen

Eisenhut Eustachius
Gelinde Außsteüberung der gröbsten Unwahrheiten, falschen Inzüchten, prächtiger Lästerwort, É so alles in dem jüngsthin von Herrn M. Johann Jacob Müllern É zum Druck gegebnen Glaubens-Grund enthalten ist. Augsburg, Sturm, 1687. 8°. 6 Bll., 220 S., 1 Bl. (Errata).- Angeb.: Hannenberg Gottfried, Siles Silebis, oder kräfftig-bescheidene Antwort auff Georg Franckens Siles kurtze und bescheidene Erinner- und Weisungen. Ad quendam theologum Polonum. Braunsberg, Jesuitendruckerei 1724. 117 S.- Angeb.: Ders., Neu-Curieuses Prädicanten-Ceremoniele, dessen sich... georg Friedrich Werner bey ... Einweyhung und Reinigung der Leißnauischen Kirchen,... hat gebrauchen wollen. Braunsberg, Jesuitendruckerei 1724. 136 S.- Hldr. d. Zt. mit Rsch. und reicher Rvg.
VD17 12:108301T (nicht in Wolfenbüttel; nur 2 Ex. in BSB u. UB Dresden).- Erste Ausgabe.- Streitschrift des nur als Verfasser von polemischen Schriften bekannten Augsburger Dominikaners Eustachius Eisenhut (Eisenhuet).- Titel knapp beschnitten, mit Besitzeintrag von Stift Heiligenkreuz bei Wien, gering gebräunt.- II) De Backer-S. IV, 69.- Erste Ausgabe.- Im Vorwort gibt sich der Jesuit Gottfried Hannenberg (1680-1729) als Autor des 1722 anonym erschienenen Werkes "Fuchsschweiffe bindet man an einander" zu erkennen.- Oben knapp beschnitten, gebräunt.- III) De Backer-S. IV, 69.- Erste Ausgabe, selten (über den KVK nur ein Exemplar in der Dombibliothek Freising nachweisbar).- Gebräunt, Ebd. etw. berieben und bestoßen, Rücken mit kl. Wurmspuren.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26705 EUR 500,00 / Bestellen

Eucherius Lugdunensis u. Martinus Bracarensis u. Magnus Wigo
De vera Sapientia, virtute et tranquillitate animi enchiridion. München, N. Henricus 1639. 12°. 4 Bll., 291 S.- Angeb.: zwei weitere Exemplare von demselben Werk, grün eingefärbter Prgt. d. Zt. mit 4 Bindebänder.
VD17 547:697548U (nicht in Wolfenbüttel).- Ungewöhnliche Bindung von 3 Exemplaren in einem Band.- Tls. leicht braun- od. wasserfleckig, Ebd. etw. berieben.
(Aszetik, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26514 EUR 320,00 / Bestellen

Euclid
Elementorum sex priores libro recogniti opera Christiani Melder. Leiden u. Amsterdam, Adrian von Gaesbeek 1673. 12°. 3 Bll., 306 S., mit Kupfertitel und zahlr. schemat. Textholzschnitten, Prgt. d. Zt.
Siehe: M. Goldstein, "The Historical Development of Group Theoretical Ideas in Connection with Euclid s Axiom of Congruence". Notre Dame Journal of Formal Logic, XIII, number 3, July 1972.- Herausgegeben von dem Mathematikprofessor und Leiter der Sternwarte in Leiden Christian Melder.- Titel mit kl. hs. Besitzvermerk, leicht gebräunt u. braunfleckig, Einband etw. fleckig u. kl. Bezugsfehlstelle.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26672 EUR 340,00 / Bestellen

Eyl Christoph Abraham von
Parisische Conferentzen darinnen vorgetragen wird eine historische nach dem Alphabet eingerichtete Namen-Tafel, uber alle Provinitzien, Städte, Vestungen und Oerter der vereinigten Niederlande, zu jetzigem zwischen der Cron Franckreich und denen Staaten derselben Niederlande angefangenen Kriege sehr dienlich. Sulzbach, A. Lichtenthaler 1672. Kl. 8°. 1 Bl., 388 (recte 378) S., 1 w. Bl., mit (gefalt.), gestoch. Frontispiz, Ldr. d. Zt. mit RSch. und reicher RVerg.
VD 17, 23:311275R.- Erste und einziges Ausgabe des seltenen, geographischen Lexikon über die Vereinigten Niederlande.- Etwas gebräunt u. braunfleckig, Ebd. berieben; Rücken mit Läsuren durch Wurmfraß.
(Niederlande, Netherlands)
>
Bestellnummer:B26770 EUR 350,00 / Bestellen

Fabri Johannes
Precationes Christiana devotione et pietate plenae, ex sacris literis & D. Augustino singulari studio concinnatae & selectae, per R. D. Io. Fabri. Köln, M. Cholinus 1562. 8°. 7 Bll., 148 num.Bll., 11 Bll., rot eingefärbter flex. Prgt. d. Zt.
VD16 F 173 - nicht in Adams.- Dritte lat. Ausgabe (erstmals 1556 in Dillingen erschienen).- Lateinische Gebetbuch zusammengestellt von Johannes Fabri aus Heilbronn (1478-1541), übersetzt von Wilhelm Lorich mit einer Vorrede von Johannes Lorichius.- Titel mit hs. Besitzvermerk, tls. etw. braun- oder wasserfleckig, Ebd. leicht wellig.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26413 EUR 550,00 / Bestellen

Ferdinand I. Erzherzog von Österreich
Ein New Mandat Koniglicher Maiestat zu Hungarn un[d] Behem an alle Herrn un[d] Stende Ober und Nider Schlesien, und bayder Laußnitz, die sachen des glaubens betreffendt. Dresden, Wolfgang Stöckel 1529. 4°. 7 nn. Bll., 1 w. Bl., mit breiter Holzschnitt-Titelbordüre, mod. Hprgt.
VD16 ZV 16104.- Sehr seltener Befehl zu Glaubensfragen und zum Umgang mit reformatorischen Schriften in Schlesien und in der Lausitz, "gegeben auf Wentzels Burg in unserm küniglichen Schloss zu Prag, den ersten tag Augusti” 1528. "... Weil durch den Truckh, der Lutheranichen, Carolstattischen, Zwinglischen, Ecolampadischen, und ander ketzerische bücher der Newen secten vilfeltig widderwertig, und schier souil glauben, als menschen eingefurt ... Ist unser ernstlicher will, und mainung, das hinfür dieselben, odder dergleichen Büecher, Tractetlen, welche dann bißher auf anfang und ursach unerhörtes ubels gewesen, in kainem ort, gedruckt, gekaufft, verkaufft, verschenckt, gelesen, oder gehalten, Sondern vo(n) stundan one weyther verzug, bey unnser schweren straff und ungnad, verprent werden sollen ...” - Ferdinand I., Erzherzog von Österreich (1503-1564, ab 1558 Kaiser des Heiligen Römischen Reiches), wurde 1526 zum König von Böhmen gewählt und am 24. Februar 1527 gekrönt. Damit fiel auch die böhmische Kurwürde an das Haus Habsburg; Schlesien, Mähren und die beiden Lausitzen kamen unter seine Regentschaft.- Gleichmäßig etw. gebräunt und gering fleckig, winzige Wurmspur.
(Reformation, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26685 EUR 1350,00 / Bestellen

Ferdinand I. Erzherzog von Österreich
Ertzhertzog Ferdina[n]den urtel zwischen dem Regiment und der Landtschafft in österreich So wider dz selb regiment gestanden seyn. (Augsburg, Ramminger 1522). 4 nn. Bll., mod. Hprgt. mit Rückentitel.
VD16 E 3917 - Köhler 1142 - Tavera, Bibliographie zur Geschichte des österreichischen Kaiserstaates I/2, 1988.- Sehr seltene Flugschrift zum sogenannten Wiener Neustädter Blutgericht von 1522, das mit der Hinrichtung führender Mitglieder der Ständeopposition endete. Der Prozess fand unter Vorsitz des Erzherzogs Ferdinand I. vom 10. bis 16. Juli 1522 in Wiener Neustadt statt. Enthält den Text des am 23. Juli verkündeten Urteils, die Namen der Beisitzer und Angeklagten sowie Bemerkungen über die Hinrichtungen.- Ohne Druckvermerk erschienen.- Nur gering fleckig, ein Blatt mit kl. geklebtem Einriß.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26686 EUR 950,00 / Bestellen

Ferdinand III. Kaiser,
Römischer kayserlicher, auch zu Hungarn und Böhaimb, Königl. Majestät, etc. Ertzherzog zu Oesterreich, etc. Confirmation und Bestettigung, deß Fürstenthumbs Steyer Berg- Rechts- Büchel. Graz, Widmanstetter Erben 1682. Fol. 6 nn.Bll., mit Holzschn.-Titelbordüre u. (blattgr.) Holzschn.-Wappen am Titel verso, Rückenfalz.
Nicht im VD 17 - Graff 730.- Selten (über KVK u. WorldCat nur 2 Exemplare nachweisbar).- Kaiser Ferdinand bestätigt "daß wir ihnen das Bergrecht-Büchel dasselb in Steyer, so mit unserm Vorwissen, und gnädigen Bewilligung von neuem berathschlagt auffgericht und uns schrifftlichen fürbracht worden ist und zu bestetten geruhetÉÉ" Es folgen dann 53 Artikel, die alle Rechte und Pflichten der "Bergthätigen" genau regulieren.- Mit Wappenholzschnitt der Steiermark (Steirischer Panther in einem Schild, dieser bekrönt mit dem Herzogshut der Steiermark).- Gering gebräunt, Titel mit kl. Randläsur.
>
Bestellnummer:B26781 EUR 480,00 / Bestellen

Feucht Jakob
Wintertheil der kleinen Catholischen Postill. Darinnen kürtzlich un(d) Catholisch alle Sontägliche, Fest und Feyertägliche Evangelien, vom Adve(n)t, biß auff das H. Pfingsfest... außgeleget werden. Der Erste theil, darinne(n) alle Sontägliche Evangelien... begriffen werden. Köln, A. Quentel 1607. 8°. 11 Bll., 760 S., 4 Bll., mit figürlicher Holzschnitt-Titelbordüre, 32 Textholzschnitten u. Initialen, blindgepr. Schweinslederband d. Zt. über Holzdeckeln mit 2 Schließen.
Nicht im VD 17.- Sonntagsteil des Predigtzyklus.- Jakob Feucht (* in Pullendorf;   26.4.1589 in Bamberg) war Rektor der Universität Ingolstadt, und Weihbischof des Fürstbistums Bamberg. Er setzte sich für die Durchführung der tridentinischen Reformbeschlüsse ein (vgl. NDB V, 105).- Die Textholzschnitte mit biblischen Szenen.- Titel mit hs. Besitzvermerk bzw. mehrf. gestempelt: aus der Bibliothek der Kartause Buxheim. Ebd. etwas berieben, Rücken mit Nummernschildchen; insges. schönes Exemplar.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26728 EUR 750,00 / Bestellen

Fickler Johann Baptist
Klagschrifft uber den Hochschädlichen Verlust der Christenheit von dem laidige[n] Türcken, ein gute Zeit herumb erlitten, mit wolbedachtem Fürschlag mehrerm deß Erbfeinds Eingriff und Gewalt zubegegnen, bey disen gefährlichen Zeiten, und Kriegsrüstung wider den Türcken, fast nütz unnd fürträglich. Auß den Büchern un[d] Schrifften Herrn Aeneae Sylvii Picolhominaei von Senis,... gezogen. Erstlichen in Lateinischer Spraach beschriben,... Nun aber in unser Hochteutsch getrewlich verwendet, mit angehengten ungefehrlichen gut achten uber das jetztschwebend Kriegswesen in Ungern. München, A. Berg 1595. 4°. 11 Bll., 131 (recte 123) Bll., blindgepr. Ldr. d. Zt.
VD16 K 222 - vgl. ADB VI, 775 ff. (zum Verfasser)- Erste deutsche Ausgabe.- Johann Babtist Fickler aus Backnang (1533-1610) verbrachte seine Jugend nach Einführung der Reformation in Württemberg im katholisch gebliebenen Weil. Er stand von 1559 bis 1588 in den Diensten des Erzbistums Salzburg (u.a. erzbischöflicher Kanzler) und war dann Erzieher von Herzog Maximilian I. von Bayern. In vorliegendem Werk appelliert er wärend des "Langen Türkenkrieges" (1593-1606) an die Reichsstände, die so genannten "Türkenhilfen" zu bewilligen und gibt Ratschläge, wie man "des Türcken Macht und Gewalt begegnen solle."- Nur leicht gebräunt u. gering braunfleckig, Ebd. leicht berieben, Rücken unterlegt u. tls. etw. ergänzt, insges. schönes Exemplar.
(Türkenkriege, Türkenbelagerung, Continental Books)
>
Bestellnummer:B25967 EUR 1350,00 / Bestellen

Finsterwalder Benedict
Practicarum observationum ad consuetudines Archi-Ducatus Austriae Superioris accommodarum libri duo: Primus processum judicarium & successionis paternae... Alter materiam contractuum, testamentorum,... Robathen, Waisen-Jahr, Gelt-Straffen,... Salzburg, J. J. Mayr 1719. 4°. 8 Bll., 647 S., 20 Bll., mit Holzschn.-Titelvignette, Prgt. d. Zt. mit Rsch.
Vgl. Lipenius I, 101 u. Commenda 374.- Neuausgabe dieser Kompilation des Gewohnheitsrechts in Oberösterreich (erstmals 1687-1703 in vier Bänden erschienen); bis 1732 erschienen noch 2 weitere Bände.- Mit umfangreichem Register gut erschlossen.- Benedict Finsterwalder (1664-1726) war Richter zu Kremsmünster und Sekretär des oberösterr. Prälatenstandes. Er gehört neben Johann Baptist Suttinger zu den bedeutensten Juristen Österreichs im 17. Jahrhundert.- Etw. gebräunt od. braunfleckig, 2. Hälfte mit kl. Wurmgang, Ebd. etw. fleckig.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26528 EUR 160,00 / Bestellen

Firmian Leopold Anton Freiherr von (Hrsg.)
Canon Missae juxta formam editionis Romanae cum praefationibus, & aliis nonnullis, quae in ea fere communiter dicuntur, uti sunt praeparatio ad Missam & Orationes, quae ab Episcopis cum solemniter vel private celebrant; ... jussu celissimi, ... Domini Leopoldi, dei gratia Archi-Episcopi Principis Salisburgensis, ... ex antiquissimis, et illustrissimis S. R. I. Liberis-Baronibus de Firmian. Salzburg, J. J. Mayr 1728. Fol. Kaligraph. Manuskript-Vortitel ("Canon Missae Pontificalis"), 1 Bl., 226 (recte 228) S., mit breiter gest. Titelbordüre, 2 ganzs. Kupferstiche u. 2 Kupferst.-Bordüren im Text sowie zahlr. Musiknoten, Goldschnitt, Brokatpapierspiegel, überaus reich goldgepr. Ldr. über Holzdeckel d. Zt.
Leopold Anton Freiherr von Firmian (* 27. Mai 1679 in München;   22. Oktober 1744 in Salzburg) wurde am 4. Oktober 1727 Fürsterzbischof von Salzburg.- Die Kupferstiche zeigen Jesus beim Abendmahl und Jeus am Kreuz. Sie wurden von Philipp Kilian gestochenAngebunden sind 5 Bll. mit einem Musikmanuskript "Praefatio solemnis in Oibg Festivitatibus S. Augustini".- Etw. (finger-)fleckig, einige Bll. randverstärkt u. mit geklebt. Einrissen, der prächtige Einband etw. berieben.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26581 EUR 1600,00 / Bestellen

Florinus Franz Philipp ( d.i. Franz Philipp v. Sulzbach Pfalzgraf bei Rhein)
Oeconomus prudens et legalis. Oder allgemeiner Klug- und Rechts-verständiger Haus-Vatter... mit rechtlichen Anmerckungen auf allerhand vorfallende Begebenheiten versehen durch Christoph Donauern. 9 Tle. in 2 Bänden. Nürnberg, J. L. Knorz für Chr. Riegel in Frankfurt u. Leipzig 1705. Fol. 7 Bll., 642 S.; (643-) 1230 (recte 1228) S., 415 (recte 180) S., 28 Bll., mit gest. Frontispiz, 115 Textkupf., 10 gest. Kopfvign. u. 10 gest. Init., 40 (4 gef.) Kupfertafeln. Prgt. d. Zt.
Lindner 11.0615.02 - Graesse II, 602 - Weiss 1074, Anm.- Zweite Ausgabe (erstmals 1702 erschienen) des monumentalen Werks zur bürgerlichen Haus- u. Landwirtschaft, das von dem Pfarrer u. herzoglichen Bibliothekar in Sulzbach, Franz Philipp Florinus (gest. 1699), herausgegeben wurde.- Das Werk wendet sich gegen den ländlichen Aberglauben u. markiert damit den Beginn der Literatur der Aufklärung. Seine Nachwirkungen reichten bis zum Ende des 18. Jahrhunderts.- "Das Werk des Florinus repräsentiert die nächste Generation nach Hohberg und seinen ÝGeorgica curiosaÜ von 1682, die von Florinus stark benutzt, ja stellenweise wörtlich übernommen wurden. Über Hohberg hinaus ist der Florinus É das umfangreichste und am prunkvollsten ausgestattete Werk, der äußere Höhepunkt der deutschen Hausväterliteratur" (NDB V, 255).- Das reich illustrierte Kompendium barocker Lebensführung behandelt allgemeine Grundsätze der Gutsverwaltung u. Haushaltung, Baukunst, Landwirtschaft, Gartenbau, Weinanbau, Vieh- u. Pferdezucht, Seidenbau, Fischzucht, Bienen, Bierbrauen, Zubereitung von Kaffee, Tee u. Schokolade, Krankheiten, Arneimittel u. Kochrezepte.- Die zahlr. reizvollen Textkupfer mit Szenen, in denen die Aufgaben eines Hausvaters und seiner Gattin illustriert werden, u. a. Kindererziehung, Empfang von Armen u. Nachbarn, Tätigkeiten auf dem Hof, Bibliothek u. Schreibstube. Die Tafeln zeigen Architektonisches, Pressen, Pumpen, Mühlen, Sägen, eine Feuerspritze u.a.- Etw. braunfleckig, tls. kl. Braunfleck im weißen Rand u. kl. Wurmspuren, Ebde. etw. fleckig, insges. sehr ordentliches Exemplar.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B25947 EUR 3400,00 / Bestellen

Florus Lucius Annaeus
Rerum a Romanis gestarum libri IIII. A Joanne Stadio emendati. Altera editio aucta & correcta. Seorsum excusus in eos commentarius Joannis Stadii. 2 Tle. in 1 Band. Antwerpen, M. Nutius 1600. 8°. 127 S.; 213 S., 9 Bll., mit 2 Holzschn.-Druckermarken, blindgepr. Schweinsldr. über Holzdeckel d. Zt.
BM, Dutch Books 76 - Belgicatypogr. 5808 - vgl. Graesse II, 604.- Mit dem Kommentar von Johannes Stadius (1527-1579). Er war ein Schüler von Gemma Frisius und Professor für Geschichte und Mathematik in Löwen.- Erster Titel mit hs. Besitzvermerk, leicht gebräunt u. gering fleckig, Ebd. leicht fleckig u. berieben, Schließen fehlen.
(Antike, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26624 EUR 280,00 / Bestellen

Forner (Förner) Friedrich
Vom Ablaß und Jubeljar orthodoxischer und summarischer Bericht. In welchem nicht allein auß H. Göttlicher der H. Vätter und Kirchenlehrer Schrifften,... wider der Lutheraner unnd Calvinisten falsch erdichte Calumnien, mit satten und beständigem Grund der Warheit unwidertreiblich behauptet und befestiget wirdt,... Nachmals, was vom H. Jubeljar zuhalten, wie und was Gestalt man sich dessen theilhafftig machen soll ... Ingolstadt, A. Angermayer (Eder) 1599. 4°. 9 Bll., 256 S., 1 w. Bl.- Angeb.: Ders., Notwehr und Ehrnrettung der Catholischen Religion, und etlich ihrer fürnehmbsten Glaubens Articuln, als vom Ablaß und Iubilaeo: Von Wirckung der H. Sacrament: Von der Rechtfertigung, Glauben und guten Wercken, von Wal- und Kirchfahrten ... Casteyung des Leibs Ingolstadt, A. Angermayer (Eder) 1602. 8 Bll., 441 S., Prgt. d. Zt. mit hs. Rückentitel.
I) VD 16, F 1898 - Stalla 1266.- Friedrich Förner (auch Forner oder Fornerus) (* 14. März 1570 in Weismain;   5. Dezember 1630 in Bamberg) war Generalvikar und Weihbischof in Bamberg. Er galt als "die Seele der Gegenreformation" und war später "einer der geistigen Urheber der Bamberger Hexenprozesse vor der schwedischen Besatzung und hat in seiner Panoplia armaturae einen ganzen Katalog von Abwehrmitteln und Rezepten gegen Magie und Dämonenwerk aufgestellt" (NDB V, 270).- Titel mit altem Besitzvermerk.- II) VD 17 12:117167R - Stalla 1279 - Jöcher II, 677.- Teilw. etwas wasserrandig; S. 415 bis Ende unten mit Wurmspuren u. etwas Buchstabenverlust, VDeckel obere Kante etw. besch.
(Heiliges Jahr, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26729 EUR 680,00 / Bestellen

Franck Kaspar (aus Ortrand)
Nachdruck von dem aller nötigsten, wie man Priester, Prediger und Seelsorger der Kirchen ordenlich wehlen, beruffen und einsetzen soll. Darinnen wider Georg Nigrini... auß Göttlicher heiliger schrift... gründtlich und wahrhaftig dargethan und erklärt wird. Ingolstadt, D. Sartorius 1575. 4°. 4 Bll., 155 (recte 153) num. Bll., 3 Bll., alter flex. Prgt.-Manuskriptbd. mit hs. Rsch.
VD16 F 2051 - Stalla 1301 - nicht in STC u. Adams.- Erste Ausgabe.- Titel in Rot u. Schwarz.- Streitschriften des Konvertiten Kaspar Franck aus Meißen, des späteren Rektors der Universität Ingolstadt. "Er gehört zu den besten Gelehrten, welche die Universität Ingolstadt im 16. Jh. zierten. Den Nachweis, daß im Protestantismus kein wahres Priesterthum und darum auch kein wahres Sacrament des Altares sich finde, liefern mehrere theils gegen die Polemik des Prädicanten Georg Nigrinus sich wendende Schriften" (Wetzer-W. IV, 1684).- Titel mit hs. Besitzvermerk u. hinterlegt. Randeinriss, gering braunfleckig u. tls. leicht wasserrandig, Ebd. etw. fleckig, insges. gutes, breitrandiges Exemplar.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B25965 EUR 480,00 / Bestellen

Franz Joseph Bonaventura
Prodromus Iustinianeus seu prima elementa totius legitimae scientiae juxta ordinem institutionum imperialium. 3 Tle in 1 Band. Salzburg, J. B. Mayr 1700-01. 4°. 3 Bll., 258 S.; 3 Bll., 327 S.; 2 Bll., 412 S., Titel jew. mit Holzschn.-Druckermarke, blindgepr. schweinsldr. über Holzdeckel d. Zt. mit 2 Schließen.
VD17 7:698650Z, 7:698652Q u. 7:698647W (nicht in Wolfenbüttel; nur 1 Ex. in Göttingen) - vgl. Jöcher-A. II, 1218.- Kommentierte Ausgabe der Werke Justinians von dem Salzburger Juristen Joseph Bonaventura Franz (* ? in Salzburg,   27. Juli 1730 ebenda). Er war 38 Jahre Professor an der Juristischen Fakultät der Benediktineruniversität Salzburg.- Etw. gebräunt u. tls. braunfleckig, Ebd. etw. fleckig u. berieben, Schließen nicht mehr funktionsfähig.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26550 EUR 300,00 / Bestellen

Freymund Iriniphilus Nugaeserius (Pseud.)
Europäisches Geheimes Staats-Cabinet Das ist: Eine Politische Staats- und Kriegs-Consultation der meisten fürnemsten Potentien in Europa angestellet und gepflogeu uber die grausamen ja mehr als Türckischen Proceduren des Königs in Franckreich Ludwig des XIV. so er seit letzt gethanem Friedens-Bruch in Teutschland verübet. O.O. u. Dr. 1690. 4°. 4 Bll., 303 S., Pbd. mit altem Prgt.-Manuskript-Bezug.
VD17 3:303994Q (nicht in Wolfenbüttel).- Sehr seltene einzige Ausgabe.- Als 1688 Kaiser Leopold I. in einen schweren Konflikt mit den Türken verwickelt war, ließ der Ludwig XIV. ein Heer von 20 000 Mann in Westdeutschland einfallen.Die Truppen plünderten Dörfer und Städte; Speyer wurde dem Erdboden gleich gemacht, der Dom angezündet.- Etw. gebräunt, tls. braunfl., mehrere Bll. mit kl. Randläsuren, tls. angerändändert oder unterlegt, Vorsätze erneuert.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26382 EUR 480,00 / Bestellen

Frisch Joh(ann). David
Tapffrer Christ-Helden wohlangestellte, ... Ritterschafft, ... An dem Christ-Löblichen Beyspiel, deß Weyland Durchleuchtigst. Fürsten und Herrn, Herrn Maximilian Emanuel, Hertzogen zu Würtemberg und Teck, ... Ihro Königl. Majest. in Schweden Caroli XII. hochbestallten Obristen über Dero Schonis. Dragoner-Regiment, nunmehro Hochseligsten Angedenckens, Nachdeme Seine Durchleucht den 25. Sept. ft. v. 6 Octob. ft. n. 1709. zu Dubnow in Volhinien ... entschlaffen, und folgenden Jahrs ... Fürstlicher Leichnam In Teutschland gebracht, und zu Pitschen in Schlesien Standsmässig beerdigt worden. 2 Tle. in 1 Band. Stuttgart, Chr. G. Rößlin (1710). Fol. 10 Bll., 55 S.; 67 S., mit 1 (mehrf. gef.) gest. Frontispiz u. 1 (dplblgr.) Stammtafel m. kl. Kupferstich.- Angeb.: Boron Adam, Christliche Leich-Sermon, als deß ... Herrn Maximilan Emanuels, Herzogens zu Würtemberg Leichnam von ... Cracau ... nach Pitschen in Schlesien gebracht und ... beygesetzet worden. Stuttgart, P. Treu 1710. 22 S.- Angeb.: Rösler Johann Eberhard, Virtutis heroicae imago, in Serenissimo Principe ... Maximiliano Emanuele, Duce Würtembergiae et Tecciae ..., Die XXV. Septembris Anno MDCCIX Dubnoviae in Volhinia pie beateque defuncto. Stuttgart, Roesslin 1710. 2 Bll., 120 S., schwarz eingefärbter Pbd. d. Zt.
Sammelband mit 3 Leichenpredigten auf Maximilian Emanuel von Württemberg-Winnental (* 27. Februar 1689 in Stuttgart;   25. September 1709 in Dubno). Er war ein Prinz aus dem Hause Württemberg-Winnental und Lebensretter des schwedischen Königs Karl XII. Sein Leichnam wurde zunächst in Krakau beigesetzt und dann in der Familiengruft in der Kirche von Pitschen in Oberschlesien.- I) Das großformatige, allegorische Frontispiz (39 x 55 cm) mit kl. Porträt des Verstorbenen gestochen von Andreas Matthias Wolffgang nach Friedrich Gottlieb Freiherr von Löwenstern (mit ausführl. "Erklärung des Castri Doloris)" Der 2. Tl. mit ausführl. biographischen u. genealogischen Angaben.- Nur gering fleckig, gutes breitrandiges Exemplar.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26377 EUR 1200,00 / Bestellen

Galano Clemente
Historia Armena, ecclesiastica & politica, nunc primum in Germania excusa & ad exemplar Romanum diligenter expressa. Köln, o. Dr. 1686. 8°. 8 Bll., 503 S., 8 Bll., Prgt. d. Zt. mit hs. Rtit.
VD17 27:725594S (nur 1 Ex. in der UB Jena) - STC G 21 - Salmaslian 55.- Erste in Deutschland gedruckte Ausgabe, selten.- Clemente Galano (Clemens Galanus; 1611-1666) hielt sich als Theatiner-Missionar mehrere Jahre in Armenien auf und verhandelte im Auftrag des Papstes über eine Vereinigung der Armenischen mit der Römischen Kirche.- Leicht gebräunt u. etw. braunfleckig, 4 Bll. der Vorstücke seitl etw. kürzer, vorderes Gelenk angebrochen, Ebd. leicht fleckig. # First edition printed in Germany, published in Latin.- An early and rare work on Armenia. OCLC Worldcat lists only 10 copies in institutional libraries worldwide.- Galanus, a monk from Sorrento, was sent by the Pope to Armenia to attempt to encourage a union between the Roman Catholic and Armenian churches. Spending over 12 years in Armenia, Galanus gained an intricate understanding of Armenian history, culture, and language, which is demonstrated in this work.- Slightly browned and a little brownish, front hinge partly broken.
(Armenien, Armenia, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26256 EUR 1400,00 / Bestellen

Galgemair Georg
Organon logicon (gr.)... Kurtzer gründtlicher, warhaffter, gebesserter und vermehrter Underricht, Zuberaitung und gebrauch, deß Circkels Schregmeß, und Linial in wahrer proportion schöne Mathematische Kunststuck, durch unglaubliche behende Vortail an die Hand gebendt... vermehrt, durch... Joannem Remelium... anjetzo aber zum virttenmal auffgelegt und gedruckt. Augsburg, Johannes Weh 1655. 4°. 3 Bll., 128 S., mit Kupfertitel, zahlr. Holzschnitten im Text u. 4 (gefalt.) radierte Tafeln, Prgt. d. Zt. mit hs. Rtit.
VD17 23:323920V - Libri Rari 110 - Roller-G. I, 432 - vgl. Kat. d. Ornamentstichslg. Berlin 1716 - nicht bei Honeyman u. Poggendorff.- Erstmals 1610 in Lauingen erschienene, häufig aufgelegte und dennoch vollständig nur selten aufzufindende Schrift über Verbesserungen am Proportionalzirkel. Dessen Erfindung hatte 1606 Galileo für sich in Anspruch genommen, ohne seinem tatsächlichen Urheber - Guidobaldo del Monte - Erwähnung zu tun. Im Text zahlreiche schematische und figürliche Darstellungen, die Falttafeln veranschaulichen Möglichkeiten der problematischen Gradeinteilung des Gerätes.- Etw. gebräunt und stockfleckig, die Tafeln auf besserem Papier und sauber, Innendeckel im Bund mit Wurmspuren, Ebd. nur leicht fleckig, insges. gutes Exemplar. # Completely rare writing on improvements in the proportional compass.- With numerous schematic and figural illustrations in the text as well as four folded copper plates.- Slightly browned and foxing, the plates on better paper and clean.
(Zirkel, Mathematik, Geometrie, mathematics, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26670 EUR 2200,00 / Bestellen

Gallifet Joseph von
De cultu sacrosancti cordis dei ac domini nostri Jesu Christi in variis Christiani orbis provinciis jam propagato. 2 Tle. in 1 Band. Augsburg & Krakau, Chr. Bartl 1753. 8°. 17 Bll., 599 S., 4 Bll., mit gest. Frontispiz u. 5 Kupfertafeln, Ldr. d. Zt. mit Rsch.
De Baker-S. III, 1125,2 - LThK IV, 271.- Zweite Ausgabe.- Erstmals 1726 in Rom erschienene Hauptschrift für die Ausbreitung der Herz-Jesu-Bruderschaft. Joseph de Galliffet (1663-1749) war geistl. Schüler C. de la Colombieres, Provinzial und Assistent des Jesuitengenerals in Rom und großer Förderer der Herz-Jesu-Bewegung. Die von ihm gegründete Herz-Jesu-Bruderschaft war maßgebend für viele ähnliche Gründungen.- Der 2. Tl. (ab S. 226) enthält die Lebensbeschreibungder Geistl. Margarita Maria Alacoques, die als Gründerin des Herz-Jesu-Kultes gilt.- Nur gering braunfleckig, mit zahlr. Blattweisern, Ebd. etw. berieben.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26353 EUR 480,00 / Bestellen

Geiler von Kaisersberg Johann
Christenlich bilgerschafft zum ewige(n) vatterla(n)d, fruchtbarlich angzeigt in glychnuß un(d) eige(n)schafft eines wegfertige(n) bilgers, der mit flyß vn(d) yle(n)t sucht sin zitlich heymut. Basel, Adam Petri, 15.VI.1512. Fol. 4 unn., CCXXVIII num. Bll., mit 4teil. Titelbordüre, Titelholzschnitt, 1 zweimal verw. Textholzschnitt u. 1 mehrf. verw. figürl. Initiale v. Urs Graf, 1 Textholzschn. vom Meister DS (?) u. einigen kl. ornament. Init., blindgepr. Schweinsldr. über dicke Holzdeckel d. Zt.
VD 16, G 727 - Dacheux 55 - Goedeke II, 398, 5 - Heckethorn 145, 8 - Hieronymus Nr. 131 u. Abb. 601, 1 - Lüther 129f., 18 u. 50i - Muther 1292 - Panzer, DA 707 - Proctor/Isaac 14274 - Schmidt, Hist. litt. Alsace II, 375, 176 - STC 335 - nicht bei Adams u. Weller.- Erste Ausgabe dieser wichtigen Predigtsammlung.- "Der Verfasser stellt in 25 Predigten das christl. Leben als Pilgerfahrt dar... er erzählt Exempel u. Anekdoten, wählt derbe Späße u. drastische Vergleiche, die der Anschauungssphäre seiner Zuhörer entstammen." (KLL I, 2507f.). Das Werk wurde v. Geilers Schüler Jac. Otther herausgegeben u. "Der Erberen vnd Tugentrichen frouwen, frouw Radegundi gossenbröteryn zu Füessen" gewidmet.- Die Holzschnitte Urs Grafs werden hier erstmals verwendet.- Etwas gebräunt u. stockfl., vereinz. Kerzenwachsflecken, Ränder teilw. wasserfleckig, Titel mit altem Besitzvermerk, die le. Bll. mit Randreparaturen.- Der zeitgenössische Prägeband über vier Doppelbünden und abgeschrägten Kanten ist mit Streicheisenlinien und verschiedenen Einzelstempeln verziert, darunter ein kreisrunder Namensstempel (einem Poststempel ähnlich), kleines Wappen mit Blume und Buchstaben ÈuÇ ÈbÇ, Figur in kleinem Kreis, kleine Blüte frei. Etwas berieben, ohne die Schließen, vord. Spiegel mit lithogr. Exlibris Wilhelm Gwinner (1825-1917, Frankfurter Jurist, Freund u. Biograph Schopenhauers, der ihm seine Bibliothek vermachte).
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26663 EUR 3500,00 / Bestellen

Gerhauser Ignaz F. u. Fanckhler Philipp L.
Architecturae militaris tyrocinium. Quod sub ... Georgii Sigismundi Schifer ...auspiciis in caesareo & academico Societatis Jesu gymnasio Lincii 1709 mense Aprili die defendendum susceperunt. Praeside R. P. Ernesto Vols. Linz, J. Raedlmayr 1709. 4°. 3 Bll., 49 S., mit 1 (gef.) Kupferplan u. 5 (gef.) Kupfertafeln, Buntpapierumschlag.
De Backer VIII, 903, 6 - vgl. Jordan 3996 u. Wurzbach LI, 280 (nur Ausg. 1738).- Erste Ausgabe.- Sehr selten (über KVK nur 2 Exemplare in der UB Wien und der ZB der Bundeswehr nachweisbar).- Dissertation der beiden Mathematik-Studenten I. F. Gerhauser aus Linz und Ph. L. Fanckhler aus Passau am Jesuitenkollegium Linz unter dem Vorsitz des Mathematikprofessors Ernst Vols.- Mit einem Befestigungsplan von Lille gestochen v. N. Fürst in Linz; die Kupfertafeln zeigen geometr. Figuren und Befestigungsdetails.- Nur etw. braunfleckig. # Very rare first edition (we can prove only two copies in libraries).- Dissertation on the construction of fortifications at the Jesuit College in Linz in Upper Austria.- With an engraved plan of Lille.- Good copy.
(Kriegskunde, Festungsbau, Fortifikationskunst, Geometrie, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26214 EUR 900,00 / Bestellen

Glaser Christoph
Novum laboratorium medico-chymicum, das ist: Neu-eröffnete chymische Artzney- und Werck- Schul in drey Bücher abgetheilet; Das erste stellet vor eine kurtze, doch deutliche Unterichtung ... der Grund-Lernung oder Theorie ... Das zweyte entdecket die üblichen Kunst- und Hand-Griffe ... Das dritte begreiffet in dreyen unterschiedlichen Abtheilungen ... chymische und geheime Genäß- und Heil-Mittel. Anjetzo aber ... in das Hoch-Teutsche übersetzet von Joh. Marschalck ... Deme beygefügt ein Anhang, handlend von dem Grund und Erkanntniß der Natur, der Elementen, und aller elementirten Dinge. Nürnberg, M. u. J. F. Endter 1677. 8°. 27 Bll., 666 S., 7 Bll., mit Kupfertitel und 6 Kupfertafeln, Ldr. d. Zt.
VD 17, 39:115904P - Ferguson 1, 319f. - Duveen 251 - Brüning 2358 - Ferchl 186.- Erste deutsche Ausgabe von Glasers "Traite de la chimie" (frz. EA 1663).- Der aus Basel stammende Glaser war Hofapotheker Ludwigs XVI. und Professor der Chemie; bekannt wurde er auch durch seine - offenbar unfreiwillige - Verwicklung in die Giftmorde der Maquise de Brinvilliers. "In der vorliegenden Übersetzung wurde das Werk zu einem wichtigen Lehrbuch für die Rosenkreuzerbrüderschaft vom Grad der Theoretiker und damit auch zur Grundlage späterer Schriften des Ordens" (Brüning).- Die Tafeln zeigen Öfen und chemische Gerätschaften.- Leicht gebräunt, tls. etw. braunfleckig, durchgehend etw. wasserrandig, Ebd. etwas berieben. # First German edition of Glaser s "Traite de la chimie" (first published in 1663).-
>
Bestellnummer:B26773 EUR 1500,00 / Bestellen

Grammatico Tommaso
Decisiones sacri regii consilii Neapolitani, ex causis per eum in sacro regio Neapolitano consilio relatis summa cura, summoque iudicio selectae. His accessere, consilia quaedam pulcherrima, & quaestiones perquam vtiles eiusdem auctoris. Venedig, Johannes Maria Bonellus 1569. 8°. 96 (d.l.w.) Bll., 677 S., 1 Bl., mit Holzschn.-Druckermarke am Titel, flex. Prgt. d. Zt. mit hs. Titel.
Edit 16 CNCE 26244 - vgl. Lipenius I, 650 (andere Ausgabe).- Sammlung von Gerichtsentscheidungen (decisiones) der Gerichtshöfe zu Neapel herausgegeben von Grammatico Tommaso (1473-1556). Er war im Königreich Neapel Jurist und königlicher Ratgeber. Der Neapolitanische Rechtskreis war nicht nur innerhalb Italiens von besonderer Bedeutung.- Titel mit hs. Besitzvermerk u. etw. fleckig, nur leicht gebräunt od. etw. braunfleckig, Ebd. fleckig, Rücken stärker u. mit kl. Wurmspuren.
(Neapel, Napoli, Sacro Regio Consiglio, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26518 EUR 320,00 / Bestellen

Gregor I. (Papst)
Secundus dyalogorum liber beati Gregorii pape de vita ac miraculis beatissimi Benedicti. Eiusdem Almi patris nostri Benedicti regula. Speculum Bernardi Abbatis casinensis de his ad que in professione obligatur monachus. 3 Tle. in 1 Band. Venedig, L. de Giunta 1505. 16°. 8 Bll., 191 S., 1 Bl., mit Druckermarke auf dem Titel, 4 (ganzs.) Textholzschnitten, 3 figürlichen Holzschnitt-Bordüren, jeweils aus mehreren Teilen zusammengesetzt u. 3 figürlichen Holzschnitt- Initialen, Goldschnitt, Prgt. über Holzdeckeln d. 17. Jhdts.
STC 314 - Essling 529 - Albareda, Bibliografia de la Regla Benedictina 26 - Camerini, Annali dei Giunti 98 - Sander 3270 mit Abb. 289-290.- Seltene kleine Postinkunabel.- Titel u. einige Textpassagen in Rotdruck, meist rubriziert.- Die ganzseitigen Holzschnitte zeigen: den thronenden Papst, der sein Buch einigen Geistlichen präsentiert, den Hl. Benedikt mit Placidus und Maurus, den lehrenden Hl. Benedikt (von Mönchen umgeben) und Georg, den Drachentöter.- Angebunden 44 weiße Blätter.- Titel Randverstärkt, leicht fleckig od. wasserrandig, die Bordüren außen angeschnitten u. tls. etw. berieben, Ebd. fleckig, Kanten berieben, Schließen fehlen. # Rare, illustrated Postinkunabel from the Officin by Giunta in Venice; published by pope Gregory I.- With woodcut printer s device, 4 full-page woodcuts, 3 woodcut borders and 3 woodcut initials. Titel. in red; preface and "Tabula" in red and black; mostly rubricated.- Treated the life and rule of Benedict and short works of Bernard of Clairvaux.- Title margins reinforced, slightly stained or waterstained, ornamental borders cut outside, vellum binding of the 17th century slightly bumped and edges rubbed, clasps missing.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26011 EUR 3200,00 / Bestellen

Gresemund Dietrich (der Jüngere)
Iucundissimus in septem artium liberalium defesionem dialogus. Ad Lectorem. Candida quisque voles modo voluere scripta libelli ; Artem cui saneas docta Thalia dedit ... Leipzig, Jakob Tanner 1505. 4°. 22 Bll., Inkunabelpapierumschlag.
VD16 ZV 7019.- Erstmals Mainz 1494 als erster Teil in seinem Erstlingswerk "Lucubratiunculae bonarum septem artium liberalium" erschienen.- Dialog, in dem der Wert der sieben freien Künste diskutiert wird.- Mit Widmungsbrief des Autors an Johannes Trithemius, Mainz 1.1. 1494, Gedicht auf das Werk und Nachwort an den Leser.- Dietrich Gresemund (* 1477 in Speyer;   1512 in Mainz) war der bedeutendste Kopf des Mainzer Humanismus. Er bildete unbestritten den Mittelpunkt aller wissenschaftlichen und literarischen Bestrebungen in der Frühphase der Mainzer Universität und korrespondierte mit anderen Humanisten in ganz Mitteleuropa.- Nur gering fleckig, sonst schönes breitrandiges Exemplar. # Dialogue in which is discussed the value of the seven liberal arts; appeared for the first time in his first work "Lucubratiunculae" (1494) and dedicated to Johannes Trithemius.- Fine copy.
>
Bestellnummer:B26765 EUR 2400,00 / Bestellen

Grotius Hugo
De jure belli ac pacis libri tres. In quibus jus naturae & gentium: item juris publici praecipua explicantur. Cum annotatis auctoris, ex postrema ejus ante obitum cura. Accesserunt annotata in Epistolam Pauli ad Philemonem, dissertatio de Mari Libero, & Libellus singularis de aequitate, indulgentia, & facilitate, ... Nec non Joann. Frid. Gronovii V. C. notae in totum opus. Amsterdam, Janssonius-Waesberghe 1689. 8°. 6 Bll., XXXIV, 904 S., 4 Bll., 4 Bll., 32 S., 54 Bll., mit gest. Titel u. gest. Porträt, Prgt. d. Zt. mit hs. Rtit. u. 2 Schließen.
Ter Meulen-D. 585.- Herausgegeben von Johann Friedrich Gronovius.- Im Anhang: Brief des Apostels Paulus an Philemon, Mari Libero von Hugo Grotius und De Aequitate, Indulgentia Et Facilitate von Hugo Grotius.- Nur gering fleckig, sonst tadelloses Exemplar. # Early edition by Gronovius (first published in 1663), one of the most important editions of Grotius, with side-notes and index.- With engraved titel and copperplate portrait of Grotius.- "His masterpiece, which made him famous throughout Europe... Grotius principle of an immutable law... was the first expression of the âdroit naturel‘, the natural law which exercised the great political theorists of the 18th century, and is the foundation of modern international law" (PMM 125).- Fine copy.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26126 EUR 450,00 / Bestellen

Hagelgans Johann Georg
Architecturae cosmicae eclecticae et enucleatae complementum: oder des aus dem Licht der Natur und Offenbahrung vorgestellten wahren Welt-Gebäudes fernere Bestättigung; darinnen zugleich auch... andere Merckwürdigkeiten der Heliocentrischen Astronomie... erörtert sind... nebst einer kurtzen ... Cometen-Beschreibung. 4 Tle. in 1 Band. Frankfurt u. Leipzig J. Fr. Fleischer 1744. 8°. Dplblgr. Titel in Rot u. Schwarz, 446 S., 9 Bll., mit 8 (gefalt.) Kupfertafeln, 2 (gefalt.) typogr. Tabellen (1 mit Abb. in Holzschn.), 1 typogr. Tafel in Rot und Schwarz mit 1 Abb. in Holzschn. sowie einigen Textholzschnitten, Prgt. d. Zt.
Meusel V, 40 - nicht in Houzeau-L.- Sehr seltener Ergänzungsband ("Complementum") zu der 1736 ebenfalls bei Fleischer in Frankfurt erschienenen "Architectura cosmica".- Physikotheologische Beschreibung des Weltraumes im Hinblick auf das "geoffenbahrte Wort Gottes".- Der dritte Teil behandelt Kometen.- Der Philosoph Johann Georg Hagelgans (1687-1762) war Archivrat des Fürsten von Nassau-Usingen (vgl. Jöcher-A. II, 1722).- Die Tafeln mit Darstellungen des Kosmos und der Planetenbahnen, einer Darstellung der Erde als Scheibe; die Holzschnitte tls. mit Umrissen der Tierkreiszeichen, Sternenhimmel etc.- Etw. braunfleckig, 2 Bll. Vorrede u. Inhaltsverz. am Ende beim Register zwischengebunden, sonst gutes Exemplar. # Very rare supplementary volume (WorldCat lists no copy in USA) to his "Architectura cosmica", also published by Fleischer in Frankfurt in 1736.- Four parts in one volume; with 8 folded copper plates and 3 folded plates (two with a woodcut).- The third part deals with comets.- Some foxing, 2 leaves preface and contents missbound by the index at the end, otherwise good copy bount in contemporary vellum.
(Kometen, Kometenbeschreibung, Continental Books)
>
Bestellnummer:B25975 EUR 2500,00 / Bestellen

Hall Joseph
Balsam auß Gilead: oder kräfftige Hertzstärckungen wider allerley geistliche und leibliche Trübsalen, bei diesen jammer-hafften Zeiten, sehr nutzlich und dienstlich zu gebrauchen.... auß dem Englischen übergesetzt durch Johann Jacob Schädler. Zürich u. Basel, J. J. Decker für M. Schaufelberger 1663. 12°. 18 Bll., 510 S., 1 Bl.- Angeb.: Ders., Drey Tractätlein. I. Soliloquia oder heimliche Gespräche der gläubigen Seelen... II. Der Gläubigen Seelen irrdisches Valet... III. Der Rechte Christ... übersetzet von Heinrich Schmettau. Basel, J. J. Decker für J. Buxtorff 1663. 12 Bll., 372 S.- Angeb.: Ders., Die alte Religion, Das ist: Ein Tractat, darin gantz herrlich, kurtz und sinnreich auß der H. Schrifft, auß der Antiquität, und auß der Vernunfft erwiesen wird, daß die Religion der Evangelischen Kirchen, die uhralte Religion, und hingegen die Religion der Römischen Kirchen, eine Newe und von Menschen erfundene Religion sey. Deutsch von Theophilus Großgebauer. Frankfurt a.M., M. Kempffer 1662. 289 S., 4 Bll.- Angeb.: Henshaw Joseph, Horae succisivae, oder Spar-stunden etlicher Betrachtungen, gerichtet auff unsere Schuldigkeit gegen Gott, gegen unseren Nächsten, gegen uns selbsten. (Deutsch von Wilhelm Heinrich von Freiberg). Bern, G. Sonnleitner 1662. 12 Bll., 264 S., Prgt. d. Zt. mit hs. Rtit.
I.) VD17 23:286830B. - II.) diese Ausg. nicht im VD 17.- III.) VD17 39:151358Q.- IV.) VD17 39:152124H (nicht in Wolfenbüttel).- Sammelband mit drei seltenen deutschen Erstausgaben der Schriften des anglikanischen Theologen und Bischofs von Exeter Joseph Hall (1574-1656), der mit seinen Büchern großen Einfluss auf den deutschen Pietismus ausübte.- Den Band schließt ein Werk des Bischofs von Peterborough Joseph Henshaw (1603-1679) ab.- Fliegender Vorsatz gestempelt und mit Eckabschnitt, mit einigen zarten zeitgenöss. Unterstreichungen, ansonsten nur gering fleckig und gutes Exemplar.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26681 EUR 700,00 / Bestellen

Heer Christoph
Theoria artis muniendi modernae, das ist, kunstmässige Hand-Grieffe, und Anweisung der vierfachen Fortification nach welcher heutiges Tages in Europa die Vestungen pflegen erbauet, und mit Aussenwercken verwahret zu werden / bzw.: Ausführliche Anweisung des Fortification-Baues... mit Ordnung zu vollführen, auch endlichen gegen feindliche Anfall zu defendiren sey. 2 Tle. in 1 Band. Franckfurt a. M., Selbstverlag u. J. M. Polich 1689. 4°. 6 Bll., 47 S.; 72 S., 1 Bl., mit gest. Titel, 30 Kupfertafeln u. 3 Tabellen, Prgt. d. Zt.
VD17 3:646196U u. VD17 3:646201C - Jordan 1631 - Jähns 1394.- Erste Ausgabe, selten.- Zusammenfassung der theoretischen Grundlagen für den Festungsbau von dem Churfürstl. Sächsischen Ingenieur Hauptmann Christoph Heer (1637-1701). Er arbeitete u.a. an der Befestigung Mannheims.- Etw. gebräunt od. braunfleckig, Titel mit kl. ergänzt. Ausriss, tls. etw. knapp beschnitten, Vorsätze erneuert. # First edition.- With engraved title and 30 engraved plates.- Summary of the theoretical basis for the construction of fortifications.- Some browning or brown spotting, title with small supplemented piece torn out, partly cropped close, flyleafs renewed.
(Kriegskunde, Festungsbau, Fortifikationskunst, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26215 EUR 1400,00 / Bestellen

Henning Aegidius
Gewissenshaffter Königlicher Estats-Raht, oder Vollständiger Unterricht, so wol von alle Standes-Personen und ihre Ministros, als auch die Unterthanen selbsten. Gleichsam in einem Spiegel vorstellend, einen löblichen Regenten, gewissenshafften Ministrum, und vergnügten Unterthanen. Auß deß... Griechischen Redners Isocratis, außbündiger Rede, an Nicoclem, König in Cypern. Frankfurt a.M., Wendel Moewald, 1679. 8°. 7 Bll., 386 S., 7 Bll., mit gestochenem Frontispiz u. Holzschn.-Druckermarke am Titel.- Vorgeb.: Mayer Johann Friedrich, Dissertationes selectae Kilonienses & Hamburgenses, varii & rarioris argumenti, ut pote de modo reparandi genus humanum ... Frankfurt a.M., Fr. Knoch 1692. 8°. 7 Bll., 599 S., 14 Bll., Prgt. d. Zt. mit hs. RTitel.
I) Nicht im VD 17 u. Faber du Faur - ADB XI, 774.- Zu Aegidius Henning (um 1630 - 1686) sie ausf.: Leo von Santen "Das Dorf als literarischer Kosmos: Aegidius Henning (um 1630-1686) - Leben, Werk und Literaturprogramm" Aachen 2005.- II) Diese Ausgabe nicht im VD 17 - ADB XXI, 99 ff.- Erste Ausgabe.- Johann Friedrich Mayer (1650-1712) war Professor der Theologie und Schlossprediger zu Wittenberg, kam Weihnachten 1686 als Hauptpastor an die Hamburger Jacobikirche, wo er zum führenden Vertreter der Orthodoxie im Kampf mit dem Pietismus wurde. Ein "vom Gefühl geistiger Überlegenheit besessener, scharfsinniger, hochgelehrter und leidenschaftlicher Mann, der seine Kanzel als einzigartiges Asyl freimütiger Kritik gegen jedermann verteidigte ... Was er sagte oder schrieb, drang über die stille Gelehrtenstube und die paragraphengeschützte Kanzel weit hinaus” (Daur, Von Predigern und Bürgern 109 f.).- Nur vereinzelt minimal fleckig, Titel von II. eingefaltet, sonst gutes Exemplar.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26682 EUR 900,00 / Bestellen

Heser Georg
Lexicon Germanico-Thomaeum, in quo Thom. a Kempis ... idiotismi Germanici magno numero ordineque proponuntur. Ingolstadt, G. Haenlin 1651. 12°. 3 Bll., 43 S., 1 Bl.- Angeb.: Ders., Septuaginta palmae seu sacer panegyricus in laudem librorum IV. Thomaea a Kempis... de imitatione Christi: ex hominum piorum elogiis LXX. concinnatus. Ingolstadt, J. Ostermayr 1651. 1 Bl., 68 S. Umschl. d. Zt.
I) VD17 12:100320P.- Lateinisch-deutsch-italienische Übersetzungen von Schlüsselsätzen aus Thomas a Kempis "Vier Bücher von der Nachfolgung Christi" nach den Kapiteln angeordnet.- II) VD17 12:100318T (nicht in Wolfenbüttel).- 70 kurze Lobreden Jesuitischer Schriftsteller auf Thomas a Kempis "Vier Bücher von der Nachfolgung Christi".- Beide Werke in erster Ausgabe.- Georg Heser (* 1609 Weyern oder Wegern bei Passau;   nach 1676) lehrte am Jesuitenkolleg Ingolstadt und München.- Erster Titel wasserfleckig, sonst tls. gering wasserrandig od. braunfleckig, Nachsatz u. hint. Umschl. mit kl. Randläsuren, Umschl. etw. fleckig.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26533 EUR 180,00 / Bestellen

Heser Georg
Vitae D. N. Jesu Christi Monotessaron Evangelicum. Quod ex quatuor Evangelistarum verbis ad unum mysterium pertinentibus, pro sacrarum meditationum materia, in singulos totius anni dies, contexuit ac distribuit. München, J. Jäcklin 1657. 12°. 24 Bll., 346 S., 1 Bl., Goldschnitt, Ldr. über Holzdeckel d. Zt. mit 1 (v.2) Schließen.
VD17 824:735935L (nicht in Wolfenbüttel).- 365 Betrachtungen über das Leben Christi aus den 4 Evangelien zusammengestellt von Georg Heser (* 1609 Weyern oder Wegern bei Passau;   nach 1676). Er lehrte am Jesuitenkolleg in Ingolstadt und München.- Tls. etw. braunfleckig, Ebd. berieben u. mit Wurmspuren, Kapitale beschädigt.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26547 EUR 250,00 / Bestellen

Hillefeld Anton
Erst und Anderer Theil, Kurtzer Anweisung zur Allgemeinen Fortification, Wie nemblich dieselbe auff einen sehr kurtzen geschwinden und gantz leichten Weg ohne einiges calculiren insgemein, ... zu practiciren. Hannover, G. Fr. Grimm für den Verfasser 1660. 4°. 11 Bll., 42 S., mit gest. Titel u. 9 (mehrf. gef.) Kupfertafeln, Buntpapierumschlag.
VD17 23:287309C - Jordan 1676 - Jähns 1342 - Adelung II, 2008.- Enthält ab S.33 auch den dritten Teil.- Anton Hillefeld war "Festigungs-Bau-Verwalter zu Hannover" (Adelung).- Die Kupfertafeln zeigen geometr. Figuren.- Etwas gebräunt u. braunfleckig. # First edition.- With engraved titlepage and 9 engraved plates.- Includes (p. 33-42) "Dritter Theil : begreifft die Zubereitung, Auffführung Unter- und Oberbreite, oder dicke Böschung, und Höhe des Walles, mit allen zubehörigen Stücken desselben."- Some browning and foxing.
(Kriegskunde, Festungsbau, Fortifikationskunst, Geometrie, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26213 EUR 800,00 / Bestellen

Hocke Nicolaus
Kurtze Beschreibung, dessen was in wehrender Türckischen Belägerung der Kayserlichen Residentz Statt Wienn von 7. Julij biß 12. Septembris deß abgewichenen 1683. Jahrs sowohl in Politicis & Civilibus; als Militaribus passiret. Wien, Leopold Voigt 1685. 4°. 2 Bll., 234 S., mit gest. Frontispiz u. 1 (st. 2) gefalt. Kupfertafel, Pbd. d. Zt. mit hs. Rsch.
VD17 23:244061P - Apponyi II, 1179 - Sturminger 1561 u. 3501 - Kabdebo II, 7.- Erste Ausgabe.- Wichtiger Bericht über die Belagerung Wiens durch ein türkisches Heer im Jahre 1683.- Nikolaus Hocke (1631-1692) war Stadtschreiber und Syndicus primarius (höchstrangiger Rechtskonsulent) der Stadt Wien.- Mit allegorischem Frontispiz; die Tafel mit Darstellung des Moldauer Kreuzes gestochen v. Lerch.- Es fehlt die Belagerungsansicht von Wien.- Etw. gebräunt u. fleckig, Innendeckel mit Exlibris, Ebd. etw. berieben.
(Osmanisches Reich, Türkei, Türkenkriege, Türkenbelagerung, Continental Books)
>
Bestellnummer:B23168 EUR 650,00 / Bestellen

Hocker Johann Ludwig
Einleitung zur Erkenntniß und Gebrauch der Erd- und Himmels-Kugel, auf das deutlichste und leichteste in Frag und Antwort also eingerichtet. Nürnberg, P. C. Monath 1734. 4°. 7 Bll., 179 S., 2 Bll., 130 S., 3 Bll., mit gest. Frontispiz u. 10 (gefalt.) altkolor. Kupfertafeln, Prgt. d. Zt. mit hs. Rtit.
Houzeau-L. I, 9750 - Poggendorff I, 1117 - Bibl. Dt. Museum, Libri rari 136 - Zinner, Astronomische Instrumente 384.- Erste Ausgabe.- Johann Ludwig Hocker (1670-1746) war Professor am Heilsbronner Gymnasium und Liebhaber der mathematischen Wissenschaften. "Der vorliegende Band entstand auf Initiative des Verlegers Monath, der Hocker ein Manuskript des verstorbenen Nürnberger Astronomen Johann Leonhard Rost über deníUnterricht von dem Globo Coelesti und seinen Gebrauchí gegeben hatte, damit dieser noch den Teil über den Gebrauch des Erdglobus abfassen sollte" (Zögner, Die Welt in Händen S.106f. ausführl.).- Mit schönen altkolorierten Darstellungen von Globen, Armillarsphären, u.ä.- Hint. Innendeckel mit kl. Wurmspuren, sonst ausgezeichnetes Exemplar. # Rare first edition.- Handbook on terrestrial and celestial globes with engraved frontispiece and 10 (folded) old-colored copper plates.- The first part deals with terrestrial globes and the second part, without additional title-page but with a different pagination, treats celestial globes.- The plates with globes, armillary sphere, geometrical diagrams, etc.- Very nice copy bound in contemporary vellum.
(mathematics, Continental Books)
>
Bestellnummer:B25974 EUR 2200,00 / Bestellen

Höyer Eberhard
Corpus juris militaris oder vollkommenes Krieges-Recht, und Artickels-Brieffe Kayser- und Königl. Majest... des Heil. Röm. Reichs Republiquen und andern Herrschaften, welche mit Kriegs-Satzungen und Observat. vermehret... Insonderheit das churfürstl. Brandenburgische ... von Johann Friedrich Schulzen vermehret. Editio quarta. Berlin. u. Frankfurt a. d. Oder, J. Völcker 1700. 4°. 6 Bll., 1200 S., 20 Bll. (Register), mit gest. Titel u. 1 gest. Porträt, sowie gest. Titelvignette, Prgt. d. Zt.
Diese Ausgabe nicht im VD 17 (vgl. VD17 1:009596C Ausg. 1687) - Jähns II, 1327-28: "Jeder Artikel der brandenburgischen Kriegsgesetze ist mit ausführlichen Annotationes versehen" die nicht nur verschiedene Kriegsrechte aufführen, "sondern auch die Bibel, die Caroline, die Alten, die Reichsabschiede und vieles andere allegiren".- Behandelt auch französisches, schwedisches, dänisches, polnisches, holländisches und schweizerisches Kriegsrecht.- Abgedruckt auch die franz. Generalverordnung für Duelle v. 1679.- Das schöne, barocke Porträt gestochen von J. Chr. Böcklin zeigt Friedrich III. von Brandenburg; der Kupfertitel unten mit einer Ansicht von Berlin.- Titel gestempelt u. mit hs. Besitzvermerk, etw. gebräunt, Ebd. gering fleckig, insges. ordentliches Exemplar.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz, Continental Books)
>
Bestellnummer:B25832 EUR 650,00 / Bestellen

Huberinus Caspar
Spiegel der geistlichen Haußzucht. Außlegung der Haußzucht unnd Erklerung uber das Buch Jesus Syrach, darinn sehr nützliche unnd nothwendige Lehr unnd ermanunge begriffen, ... Jetzt auff ein Newes ubersehen ... gebessert und gemehret etc. Frankfurt, M. Lechler für H. Feyerabend 1569. Fol. 6 nn. Bll. (das letzte weiß), CCXCIIII num., 12 nn. Bll., mit großer figürlicher Titelvignette und großer Druckermarke sowie einem Textholzschnitt, blindgepr. Schweinsldr. über Holzdeckeln d. Zt. mit Rtit. und 2 Messingschließen.
VD 16 B 4103 - nicht im STC und bei Adams.- Erste Ausgabe.- Eine Art "Hausvaterbuch" mit vielen Sprichwörtern, derben Wendungen und Beispielen aus dem täglichen Leben.- Die Traktate des frühen Luther-Anhängers Caspar Huberinus (1500-1553) erfreuten sich zu seiner Zeit großer Beliebtheit.- Der Textholzschnitt, monogrammiert von Jost Amman, zeigt das Paradies.- Spiegel gestempelt, Titel mit hs. Kaufvermerk, datiert 1572, und etw. späterem Schenkungsvermerk, wenige Blätter mit Eckabriß, gebräunt, Register etw. wasserrandig u. mit kl. Randläsuren, Ebd. etw. fleckig u. besrieben. # Hausvaterbuch with many proverbs, rude expressions and examples from daily life.- The text woodcut, monogrammed by Jost Amman, shows the paradise.- Paste-down stamped, title with purchasing note, dated 1572, and a somewhat later donation note, some leaves with torn-off corner, browned, a little waterstained at the end.- Blind-pressed pigskin over wooden boards with spine title and 2 intact clasps (soiled, scratched).
(Hausvaterbuch, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26702 EUR 2200,00 / Bestellen

Hyeble (Hieblin) Christoph
Tractat, von der aller fürtrefflichsten und kräfftigsten Artzney wider allerley Gifft: welches der Stein Bezaar ist. Inn welchem seine wunderbarliche Würckungen un[d] Tugenden mit der Heilung in den Gifften angezeigt wirt. Konstanz, N. Kalt 1598. 8°. 48 (d.l.w.) Bll., Pbd. d. Zt.
VD 16, H 3463 - Durling 2518 - Lesky 328 - STC, Suppl. 30 - Wolfenbüttel 828 - nicht bei Adams, Bird, Osler, Waller u. Wellcome.- Zweite Ausgabe der erstmals 1589 erschienenen Schrift über die magische und entgiftende Wirkung des Bezoar- oder sogenannten Magensteins.- Der Haeser u. Hirsch-H. unbekannte Verfasser war Stadtarzt in Konstanz ("der Artzney Doctor u. bestelter Physicus der Statt Costantz").- Zunächst wird beschrieben, um was für ein Gift es sich handelt und seine Wirkungen auf den Menschen; "... von dem obgemelten Bezaar Stein"; zum Schluß Beschreibung der Antidota.- Im unteren Teil leicht wasserrandig, kl. Wurmgang im weißen Rand.
(Apotheke, Arzneibuch, Pharmacy, Pharmazeutika, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26665 EUR 1350,00 / Bestellen

Ignatius von Loyola
Brevis instructio meditandi collecta ex libello exercitiorum S. Ignatii Societatis Jesu fundatoris. Antwerpen & Graz, Widmanstetter 1665. Kl. 8°. 1 Bl., 46 S., marmor. Kart. d. Zt.
Nicht im VD 17 - Graff 551.- Über KVK nur 1 Ex. in der ÖNB in Wien nachweisbar.- Kurze Einführung in die Meditation aus den Exerzitien des Ignatius von Loyola zusammengestellt und zuvor 1663 bei Cornelius Woons in Antwerpen erschienen.- Leicht gebräunt od. wasserrandig.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26576 EUR 180,00 / Bestellen

Johannes de Lapide (Heynlin)
Resolutorium dubiorum circa celebrationem missarum occurentium. Köln, Quentell 1495. 4°. 24 nn. Bll., mit Titelholzschnitt, Ppd. des 19. Jhdts.
Hain 9910 - Goff J 364 (3 Explare in Amerika) - Polain 1942 - Voull. (Köln) 570 - Schramm VIII, 22 - Schreiber 4473 u. Schreiber, Accipies, 18 - vgl. Heckethorn 91, 2.- Hand- und Trostbüchlein für die Landgeistlichen, "erreichte bis zur Reformation 38 Auflagen" (LThK V, 7).- Verfaßt von dem Kartäusermönch Johann Heynlin de Lapide, aus Stein bei Pforzheim (um 1430-1496). Er begann seine Studien in Erfurt u. setzte sie in Leipzig u. Paris fort. Später war er u. a. Professor an der Sorbonne u. in Tübingen u. seit 1484 Münsterprediger in Basel. Er stand in regem Gedankenaustausch mit Reuchlin, Brant, Geiler, Wimpheling, Agricola, Trithemius, Gengenbach, Andlau, Celtis u. Christoph von Utenheim. Der schöne Titelholzschnitt mit dem Magister-cum-discipulis-Holzschnitt (Schreiber-Heitz 18) zeigt den Lehrer mit zwei Schülern.- Mit brauner Tinte rubriziert. Titel leicht gebräunt u. angestaubt, seitl. mit kl. Randdefekten angefalzt, Wasserfl. u. kl. Papierschaden im unteren weißen Rand hinterlegt, tls. unten etwas wasserfleckig, ein Bl. seitl. verstärkt, kl. Randausbruch in den folgenden Bll. hinterlegt.- Aus der Bibliothek des Sammlers Teodoro Becú y Garcia Lagos (1890-1946), argentinischer Jurist u. Sozialwissenschaftler (Exlibris am Innendeckel). # Rare incunabula (Goff only records 3 copies in America); the beautiful woodcut on the title shows the teacher with two students.- Manual and consolation booklet for the rural priests which had 38 editions until the reformation.- Rubricated with brown ink.-
(Inkunabel, incunable, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26666 EUR 1850,00 / Bestellen

Joseph I.
Wahl Capitulatio, der Röm. Königl. Majest. Josephi, Welche zu Augspurg den 24ten Januarii 1690 aufgerichtet worden. (Augsburg 1690). Kl. 4°. 1 Bl., 46 S., mod. Kart.
VD17 1:019228K (nicht in Wolfenbüttel).- Wahlkapitulation Josephs I. (1678-1711). "Der Zusammenschluß Deutschlands gegen die von Ludwig XIV. von Frankreich angestrebte Vorherrschaft ermöglichte am 24. / 26.1.1690 auf einem Kurfürstentag in Augsburg die einstimmige Wahl und Krönung des 11- jährigen zum röm. König." (NDB X, 613).- Etw. gebräunt.
(Flugschrift, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26234 EUR 180,00 / Bestellen

Justinian
Corpus juris civilis Romani in duos tomos distinctum singulari cura recusum. Praefationem praemisit Joannes Gottlieb Heineccius. 2 Tle. in 1 Band. Leipzig, Chr. S. Krug 1735. 4°. XLVI, 21 Bll., 1144 S.; 520 S., 340 S., mit gest. Titelvignette, Prgt. d. Zt. mit gepr. Rtit.
Titelblatt in Rot-Schwarz-Druck.- Kompilation des römischen Rechts herausgegeben und mit einem Vorwort des Rechtswissenschaftlers Johann Gottlieb Heineccius (* 11. September 1681 in Eisenberg;   31. August 1741 in Halle a.d. Saale). Er war Professor an der juristischen Fakultät der Universität Halle.- Innendeckel mit Exlibris, leicht gebräunt u. tls. etw. braunfleckig, Ebd. etw. fleckig.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26388 EUR 300,00 / Bestellen

Karl IV. Kaiser
Guldin Bull, Caroli des vierden, weilant Römischen keyser. Reformation, Statuten, Herligkeiten und Ordenungen aller Oberkeit des h. Römischen Reichs, und Teutscher Nation belangend. Keyser Friderichs Reformation aller Ständ. Gmeynem nutz zu gut und Friden. Im Jar M.CCCC. und Zwei undviertzig auffgericht. Frankfurt a.M., Christian Egenolff (Juli 1531). 4°. XXXI, mit 2 Titelholzschnitten, mod. Hprgt. mit Buntpapierbezug.
VD16 D 785 - Bauer, Bibliotheca librorum rariorum universalis V, 270 - Ebner I, 254, 1249 e - ADB VI, 467 (zu Egenolff).- Sehr seltener Druck (kein Ex. im Jahrb. d. Auktionspreise) der "Goldenen Bulle”, die 1356 unter Karl IV. verkündet, bis 1806 gültiges Gesetz des Heiligen Römischen Reiches war. Sie gilt als das wichtigste Verfassungsdokument des mittelalterlichen Reiches.- Laut ADB zweiter Druck von Christian Egenolff überhaupt, einem der ersten und wichtigsten Buchdrucker in Frankfurt am Main.- Titelblatt in Grün koloriert.- Durchgängig unterschiedlich gebräunt und braunfleckig, selten gering wasserrandig, einige Blatt mit kleinen, das Titelblatt mit größeren Ausbesserungen (ohne Textverlust). # Very rare edition in German of Charles IVís Golden Bull, a world heritage document.- Woodcut coat of arms and woodcut portrait on title page.- Title page colored in green.- Different browned and foxed, some leafs with small, the title page with major repairs.
(Bulla aurea, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26687 EUR 1450,00 / Bestellen

Karnkowski Stanislaw (Hrsg.)
Constitutiones in dioecesana Synodo Wladislaviensi, praesidente reverendissimo... D. Stanislao Carncovio. Episcopo Wladislaviensi edita, sub Pontificatu S. D. N. Pii Papae V. ad Sacrosanctae Sedis Apostolicae ... sedentis. Cum indice verborum & rerum locupletissimo. 2 Tle. in 1 Band. Köln, M. Cholinus 1572. 8°. 172 S., 21 Bll.; 1 w.Bl., 3 Bll., 97 S., mit 1 Holzschnitt, Kalbldr. d. Zt. mit reicher Deckelvergoldung u. jew. Maria mit Jesuskind als Mittelstück.
VD16 W 4100.- Der zweite Teil mit eigenem Titel "Admonitiones quinque circa sacramentorum administrationem faciendae".- Ergebnisse der von Stanislaw Karnkowski (* 10. Mai 1520 in Karnków;   8. Juni 1603 in Lowicz) einberufenen Reformsynode für das Bistum Wloclawek, mit dem Ziel die Prinzipien des Konzils von Trient einzuführen. Er war von 1567 bis 1580 Bischof von Kujawien und seit 1581 Erzbischof von Gniezno und damit Primas von Polen. Er hat maßgeblich zur Rekatholisierung Polens beigetragen.- Erster Titel mit hs. Besitzvermerk, etw. gebräunt, sonst gutes attraktiv gebundenes Exemplar.
(Polen, Poland, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26490 EUR 850,00 / Bestellen

Katholische Ermahnung.
Sendtschreiben einer schrifftlichen Ermahnung, so ein Prelat in Franckreich an seiner Prelatur anbefohlene guthertzige Catholische Christen abgehen lassen. Auß dem Frantzösischen in unser Teutsche Sprach ... gebracht. München, A. Berg 1590. 4°. 8 Bll., mit Holzschn.-Vignette am Titel, mod. Umschl.
VD16 S 5729.- Schreiben eines ungenannten, französischen Prälaten aus dem Exil an seine Diözese: "bitt ich euch auffs aller ernstlichst, und ermahne euch von gantzem meinem Hertzen.... bey dem heyligen Catholischen Apostolischen, Römischen Glauben zuverharren".- Gering gebräunt.
(Flugschrift, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26564 EUR 1800,00 / Bestellen

Kircher Athanasius
Magnes sive de arte magnetica opus tripartitum, quo praeterquam quod universa magnetis natura, eiusque in omnibus artibus & scientiis usus, nova methodo explicetur, e viribus quoque & prodigiosis effectibus magneticarum, aliarumque. Editio secunda post Romanum multo correctior. Köln, J. Kalcoven 1643. Kl. 4°. 14 Bll., 797 S., 19 Bll., mit gest. Titel, 29 (1 gef.) Kupfertafeln u. zahlr. (3 ganzs.) Textholzschnitten, blindgepr. Schweinsldr. über Holzdeckeln d. Zt. mit 2 Messing-Schließen.
VD17 23:255233C - Dünnhaupt 2331 - Ferguson I, 467 - De Backer-S. IV, 1048 - Roller-G. II, 40 - Merill 5 - Ronalds 267 - Wheeler Gift 116 a.- Zweite, erweiterte u. einzige in Deutschland gedruckte Ausgabe.- Kirchers zweite Schrift über magnetische Phänomene, in der er den Ausdruck "Elektromagnetik" prägte. "Großangelegte Arbeit über vielerlei magnetisch-elektronische Fragen, über Schwerkraft, Kompaß usw., entstanden auf der Basis eigener Experimente mit von Kirchner selbst konzipierten Apparaten." (Dünnhaupt).- Etw. gebräunt, tls. wasserrandig, Ebd. etw. fleckig u. berieben. # Second edition, corrected and enlarged by the author shortly after the first edition Rome 1641.- With engraved title, 29 (1 folding) engraved plates, numerous (3 full page) wood engravings in the text (numer of plates in known copies vary from 27 to 31).- Contains all the knowledge about magnetism at the time. "Kircher discusses, for example, the magnetism of the earth and heavenly bodies; the tides; the attraction and repulsion in animals and plants; and the magnetic attraction of music and love. He also explains the practical applications of magnetism in medicine, hydrolics, and even in the construction of scientific instruments and toys." (Merril).- Slightly browned, partly waterstained, contemporary blind-pressed pigskin binding a little stained and rubbed.
(Magnetismus, Magnetism, Continental Books)
>
Bestellnummer:B25946 EUR 3400,00 / Bestellen

Labbé Philipp
Bibliotheca bibliothecarum curis tertiis auctior. Accedit bibliotheca nummaria in duas partes tributa. I. De antiqvis numismatibus. II. De monetis, ponderibus & mensuris. Cum mantissa antiqvariae supellectilis ex annulis, sigillis, gemmis, lapidibus, statuis, obehscis, inscriptionibus, ritibus, similibusque Romanae, praesertim antiqvitatis monimentis collecta. Additus Joann. Seldeni, Angli liber de nummis. Editio IV. Leipzig, Joh. Christ. Wohlfart 1682. 12°. 37 Bll., 671 S., 38 S., mit Kupfertitel, Prgt. d. Zt.
VD17 12:154454C - De Backer-S. IV, 1323, 72 - Graesse IV, 57 - Lipsius 217.- Vierte Auflage dieser ersten selbständig erschienenen Bibliographie von Bibliographien.- Erstmals bereits 1653 erschienenes Handbuch des Wissenswürdigsten für den Bibliothekar aus der Feder des Jesuitenpaters Philipp Labbé (1607-1667).- Leicht gebräunt und gering fleckig, gelegentlich etwas wasserrandig, Vorsatz etw. angestaubt, insgesamt gutes Exemplar. # Fourth edition of the earliest extant bibliography of bibliographies.- Labbé (1607-67), one of the most learned polymaths of his time, was a Jesuit professor of philosophy in Paris.- Slightly browned and slightly stained, otherwise good copy.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26690 EUR 1200,00 / Bestellen

Lazius Wolfgang
Historische Beschreibung der weitberümbten, Kayserlichen Hauptstatt Wienn in Oesterreich, darin derselben ursprung, Adel, Obrigkait und geschlächter außführlich erklärt werden. Anjetzo aber männiglich zugefallen in unser teütsche Sprach vertirt, mitt etlichen Annotationibus und Erklärungen deren Monumenten und viler schwären wörtter auch andern schönen Historie gemehrt durch M. Heinricum Abermann. 4 Tle. und Appendix in einem Band. (Wien, M. Formica 1619). Fol. 15 Bll., 51 S., 1 Bl., 96 S., 1 w.Bl., 1 Bl., 106 S., 68 S., 1 Bl., 150 S., 29 Bll., mit gestoch. Titel von Heinrich Ulrich. Ldr. d. Zt. mit Schließbändern.
Gugitz I, 2 - Mayer I, 1098 - Durstmüller I, 99 - Slg. Mayer 275 - Coreth 124.- Erste deutsche Ausgabe in nur 600 Exemplaren gedruckt (erstmals 1546 in lateinischer Sprache in Basel erschienen). Anläßlich der Thronbesteigung Ferdinands II. wurde sie 1619 von Heinrich Abermann in deutscher Sprache herausgegeben.- Der gestochene Titel mit einer kleinen Ansicht von Wien.- Spiegel vorne entfernt, fliegender Vorsatz mit Besitzvermerk, der gestochene Titel bis zum Bildrand beschnitten, aufgezogen und mit Wurmfraß (geringer Bildverlust), anfangs kleine Wurmspur (Buchstabenverlust), fleckig, unterschiedlich gebräunt. # First German edition.- Engraved title with small view of Vienna.- Pastedown in the front removed, fly-leaf with ownership entry, engraved title cut up to plateline, mounted and with worming (minor loss of illustration), at the beginning small worm trace (loss of letters), soiling, variable browning.- Contemporary calf with clasp ribbons (signs of wear).
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26721 EUR 1200,00 / Bestellen

Le Fèvre N(icolas).
Neuvermehrter Chymischer Handleiter, und Guldnes Kleinod: Das ist: Deutliche Unterweisung, wie man die von Chymischer Wissenschafft ins gemein handelende Schrifften recht verstehen, und nach Ordnung der Spagyrischen und Apotheckerischen Bereit-Kunst die dazu erforderte würckliche Operation gebührlich verrichten,... müsse... zum andern mal durch den Druck publiciret von J. H. Cardilucio. Nürnberg, J. A. Endter Erben 1685. 8°. 27 Bll., 1149 S., 10 Bll., mit gest. Frontispiz und 14 (1 dplblgr. und 1 mehrf. gefalt.) Kupfertafeln, Leder d. Zt. mit goldgeprägtem RTitel und RVergoldung.
VD17 1:047802K - Ferguson II, 17 - Krivatsy 6794 - Ferchl 304 - Brüning 2584 - vgl. Duveen 345.- Zweite deutsche Ausgabe des "chymischen Handleiters". "Das beste Chemielehrbuch seiner Zeit" (Ferchl), dessen französische Originalausgabe 1660 erschienen war. Das Werk wurde mehrfach übersetzt, erschien in zahlreichen Auflagen und ist eines der ersten Chemiebücher überhaupt. Verfasst wurde es von dem französischen Chemiker Nicolas Lefèvre (1610-1674), der es auf der Grundlage von vielen eigenen Experimenten anfertigte und darin die reine Chemie von der pharmazeutischen Chemie unterschied.- Die Tafeln zeigen Utensilien und Werkzeuge eines Labors bzw. stellt die doppelblattgroße Tafel eine "Erklerung für ChØmische Zeichen" dar.- Frontispiz mit angesetztem Abriss im Seitenrand (ohne Darstellungsverlust), leicht gebräunt, Ebd. etw. berieben, sonst wohlerhalten. # Second German edition.- With engraved frontispiece and 14 copper plates.- "The best chemistry textbook of his time" (Ferchl).- Well-preserved copy.
(Continental Books, Alchemy, Chemistry)
>
Bestellnummer:B26655 EUR 1400,00 / Bestellen

Lohner Tobias
Instructio practica octava Institutiones theologiae mysticae seu facilem & practicum modum exercitia spiritualia S. P. Ignatii Loyolae per octiduum faciendi. Dillingen, C. Bencard für Fr. S. Grosch 1680. 8°. 15 Bll., 677 S., 4 Bll., mit gest. Porträt als Frontispiz, Prgt. über Holzdeckel d. Zt. mit hs. Rtitel.
VD17 1:082746B (nicht in Wolfenbüttel).- Mit dem Porträt des Widmungsempfängers Dionysius von Rehlingen (1610-1692), Reichspropst in Wettenhausen gestochen v. E. Hainzelmann nach A. Waldenmair.- Der Jesuit Tobias Lohner (geb. 1619 zu Neu-Oetting in Baiern,   1680) "trat 1637 in den Orden, wirkte an mehreren Orten als Docent und war Rector in Luzern und Dillingen. Er hat außer mehreren lateinischen und deutschen ascetischen Schriften einige pastoraltheologische Werke geschrieben, die eine große Verbreitung gefunden haben" (ADB XIX, 130).- Titel mit hs. Besitzvermerk, etw. braunfleckig, Front. seitlich alt Randverstärkt u. oben mit kl. Randläsuren. Ebd. etw. fleckig, Schließen fehlen.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26573 EUR 260,00 / Bestellen

Löhneysen Georg Engelhard von
Hof- Staats- und Regier-Kunst, bestehend inÊdreyen Büchern, deren Erstes handelt von Erziehung und Information Junger Herren, ... Das Andre vom Ambt, Tugenden und Qualitäten Regierender Fürsten, auch Bestellung deren Rähte, Officirer und Diener. Das Dritte von verschiednen Rahts-Collegiis, so ein Fürst ... in seinem Lande haben muß; Das Religion- Policey- Justitz- Cammer- Berg- und Kriegs-Wesen betreffend. Frankfurt a. M., H. Grosse 1679. Fol. 23 Bll., 777 (recte 775) S., 13 Bll., Prgt. d. Zt.
VD17 23:270876U - STC L 1005 - Humpert 45 - ADB XIX, 133ff.: "Seine kameralistische Hauptschrift..." - Graesse IV, 246 - Ebert 12177 Anm - Seebaß, N. F., 622 (ohne Tafeln): "Neben den Abhandlungen zum Erziehungswesen ist besonders bemerkenswert, was über Kleiderordnung, Forst-und Waldwesen, allgemeine Ökonomie, Kriminalität und ihre Bestrafung, das Berg- und Metallwesen (sehr ausführlich!), Münze, Militärwesen u. a. gesagt wird ... das vorliegende Werk, erstmals 1622-1624 unter dem Titel Aulico-politica erschienen, wurde in dieser 2. Ausgabe von dem fürstl. sächs. Rat Joh. Andreas Gerhard besorgt." - Ausgabe ohne Porträtkupfer u. Kupfertafeln.- Durchgehend etw. gebräunt u. braunfleckig, Innendeckel mit Wurspuren im Bund, Ebd. etw. fleckig.
(Fürstenspiegel, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26520 EUR 500,00 / Bestellen

Lorichius Jodocus
Religions Fried. Wider die hochschädliche begären und Rathschläg, von Freystellung der Religion. Für die Christliche Oberkeiten Teutscher Nation, zur Erinnerung und warnung, kürzlich beschrieben. Köln, N. Schreiber 1583. 4°. 2 Bll., 57 S., 1 Bl., mod. Umschl.
VD16 L 2547.- Titel in Rot und Schwarz.- Erste Ausgabe.- Jodocus Lorichius (* 1540 in Trarbach;   29. September 1612 in Freiburg) war Professor der Theologie, sowie mehrfach Rektor an der Universität in Freiburg im Breisgau.- In vorliegendem Werk greift er nicht den Augsburger Religionsfrieden an, sondern begründet, daß die von den Protestanten begehrte "Freystellung der Religion ein unchristliches, unmögliches und verderbliches Werk sei." Er kommt zu dem Schluß, daß die Kirche das Recht besitzt, Zwangsmittel gegen die Abtrünnigen anzuwenden.- Gleichmäßig leicht gebräunt.
(Religionsfrieden, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26567 EUR 280,00 / Bestellen

Lully Jean Baptiste
Armide. Tragédie. Mise en musique. Seconde édition. Paris, Chr. Ballard 1713. Fol. 3 Bll., mit Holzschn.-Druckermarke, 188 S. mit gest. Noten u. 6 Szenenbildern in Kupfer von G. Scotin dem Älteren und L. Desplaces nach J. V. Duplessis. Leder d. Z auf 6 Bünden mit zweifacher vergold. Deckelfilete und goldgepr. Wappensupralibros von Marie-Joseph duc d Hostun comte de Tallard, ferner Stehkantenvergold. und reicher ornamentaler RVergoldung sowie RSchild.
MGG VIII 1303 - RISM L 2956 - Eitner VI, 245 - Schnapper II 634.- Späterer Druck der 1710 erschienenen 2. Ausgabe mit den besonders schön gestochenen Kopfleisten am Beginn jedes Aktes, die die Erstausgabe noch nicht enthielt.- Die ersten 3 Blatt im Typendruck. "Das vorletzte Werk des Meisters, das trotz seines künstlerischen Wertes und obgleich man es zu den besten Werken Lullys zählen muß, durchfiel, weil niemand wagte, einem Künstler zu applaudieren, der beim König in Ungnade gefallen war. Später wurde die Oper mit großem Erfolg gespielt" (Wolffheim II Nr 1475).- Exemplar aus dem Besitz des Herzogs von Hostun (1684-1755), Pair de France und Gouverneur der France-Comte (vgl. Olivier, Reliures armoriées, Tafel 877).- Einige Feuchtigkeitsspuren in den ersten und letzten Lagen sowie minimale Bräunungen, Ebd. etw. berieben, Ecken und Kanten beschabt, Kapitale u. Ecken tls. restauriert, Innendeckel mit gest. Exlibris "G. Helbig"; insges. schönes Exemplar. # Later print of the second edition, published in 1710, with the particularly nicely engraved headboards at the beginning of each act, which did not yet contain the first edition.- Copy from the possession of the Duke of Hostun (1684-1755).
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B25321 EUR 2400,00 / Bestellen

Luther Martin
Der Evangelische WetterHan. Das ist: Ungleiche reden, von den fürnembsten Artickeln Christlicher Religion. Graz, G. Widmanstetter 1587. 8°. 172 num.Bll., 12 Bll., mit Holzschn.-Titelvignette (im Text wdh.), rot eingefärbter flex. Prgt. d. Zt.
VD16 L 3564 - Graff 6 - vgl. Jöcher II, 387 - nicht in de Backer-S.- Erste Ausgabe; im selben Jahr auch in Ingolstadt erschienen.- Sehr seltener und früher Druck aus der 1586 gegründeten Offizin Widmanstetter.- Titel in Rot und Schwarz.- Schmähschrift gegen Luther, herausgegeben und bearbeitet von dem Grazer Jesuiten Sigmund Ernhoffer (1547-1597); gewidmet dem Bischof von Laibach Joannes Tautscher.- Titel mit hs. Besitzvermerk, nur leicht gebräunt u. tls. etw. braunfleckig, die letzten 4 Bll. mit kl. Braunfleck im rechten Rand, insges. schönes Exemplar. # First edition; appeared in the same year in Ingolstadt.- Woodcut title vignette (repeated on leaf X3) illustration, and tail-pieces. Title in red and black.-
(Reformation, Continental Books)
>
Bestellnummer:B25951 EUR 1800,00 / Bestellen

Luther Martin
Etlich Trostschrifften und Predigten des Ehrwirdig. Herrn Doct. Mart. Luth. für die, so in Todes und ander Noth und anfechtung sind durch D. Caspar Creutziger zusamen gebracht; Itzt aber von newem zugericht und mit vielen ... Schrifften gemehret durch Georgium Rorarium. Leipzig, Jakob Bärwald (um 1559). 8°. 227 nn. Bll., mit Holzschn.-Titeleinfassung u. Holzschn.- Randleisten, blindgepr. Schweinsldr. mit 2 (v.4) Bindebänder.
VD 16 L 3489.- Dritte v. G. Röhrer (erstmals 1545 von K. Creutzinger) besorgte, stark erweiterte Ausgabe; sehr selten.- Jede Seite von einer Holzschn.-Bordüre eingefasst.- Predigtsammlung Luthers herausgegeben und bearbeitet von Georg Rörer (1492-1557), mit Beiträgen von Kaspar Creutziger d.Ä., Nikolaus von Amsdorff, Leonhard Käser u. Friedrich Myconius.- Nur wenig gebräunt od. fleckig, Vorsatz mit hs. Besitzeintrag, Ebd. etw. fleckig u. berieben.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B25976 EUR 1800,00 / Bestellen

Magnus Olaus
Historia de gentibus septentrionalibus. Antwerpen, J. Bellerum 1562. 8°. 8 Bll., 192 S., mit 138 Holzschnitten im Text, alter Prgt.-Manuskripteinband.
Adams M 144 - Voet 1811 Anm. - Warmholtz 1414 Anm.- Zweite Ausgabe der verkleinerten und gekürzten lateinischen Fassung der Geschichte der nördlichen Länder (erstmals in Rom 1555 veröffentlicht) besorgt von Cornelius Grapheus.- Beschreibt Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark.- Die Holzschnitte zeigen Monster, Meer, Wale, Jagd, Fischfang, Renntierschlitten, lokale Bräuche, etc.- Etw. gebräunt, tls. wasserrandig u. braunfleckig, wenige kl. Wurmspuren, die ersten u. letzten 3 Bll. mit kl. Randergänzung u. kl. Randläsuren. # Second edition of the abridged version, a landmark in the history of the Scandinavian folklore illustrated with 138 small woodcuts in the text.- "This work long remained for the rest of Europe the chief authority on Swedish matters, and is still a valuable repository of much curious information in regard to Scandinavian customs and folklore." (Cox I, 177).- Bound in manuscript vellum of the 15th century.- Slightly browned, partly waterstained and foxing, a few small wormholes, the first and last 3 leaves with small restauration in the margin.
(Skandinavien, Scandinavia, Continental Books)
>
Bestellnummer:B25962 EUR 1350,00 / Bestellen

Martin von Cochem
Infirmitatis humanae praesidium, sive libellus infirmorum Germanico superadditus. In quo breviter & practice traditur quomodo administranda sint sacramenta infirmis. Deinde, quomodo pie assistendum sit moribundis. Tertio, quomodo devote orandum super agonizantibus. Frankfurt a. M., J. M. Bencard 1692. 12°. 6 Bll., 309 S., 1 Bl., mit gest. Frontispiz, Ldr. über Holzdeckeln d. Zt.
VD17 12:120124Q (nur 2 Ex.).- Zweite Ausgabe (erstmals 1686 erschienen).- Anleitung wie Kranken und Sterbenden mit Gebeten und Sakramenten beizustehen ist; am Schluß auch Exorzismus-Formeln.- Der Kapuzinerpater Martin von Cochem (* 13. Dezember 1634 in Cochem an der Mosel;   10. September 1712 in Waghäusel) war Autor zahlreicher religiöser Bücher, die eine weltweite Verbreitung fanden.- Front. verso mit hs. Besitzeintrag u. kl. Bibliotheksaufkleber "Stift Kremsmünster", etw. braunfleckig, Ebd. berieben, Schließen fehlen.
(Ars moriendi, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26216 EUR 240,00 / Bestellen

Martinus a Sancto Brunone (d. i. Martin Schubart)
Vertumnus vanitatis; in XXIV. metrorum schemata poesi morali trigesies transformatus. Editio posterior; amplissimè auctior, et insuper XXXII. figuris aeneis illustrata. (Augsburg), J. J. Lotter für A. Pfeffel 1725. 12°. 18 Bll., 292 S., mit 1 Kupfertafel, 1 ganzs. Widmungs-Kupferstich (am Titel verso) u. 31 (fast ganzs.) emblematischen Textkupfern von A. Hommer, grün eingefärbt. Prgt. über Holzdeckeln d. Zt.
Faber du Faur 691 - Landwehr V, 417 - Praz 414 - Jantz 1718.- Erste illustrierte Ausgabe des erstmals 1697 erschienenen Textes.- Der Verfasser Martin Schubart (1662-1733) war Mitglied des Piaristenordens und Musiker in Wien.- Etw. braun- u. feuchtfleckig (am Schluß stärker), Ebd. berieben u. fleckig, Gelenke mit kl. Wurmspuren, Schließen fehlen. # First illustrated edition.- With engraved plate, dedicatory plate and 31 copperplates of emblems by Ant. Hommer.- German and Latin verses, the former influenced by Laurentius von Schnifis.- Something brown and wet spotted (stronger at the end), binding rubbed and stained, hinges with small worm traces, claps missing.
(Emblematik, Emblemata, Embleme, Emblembuch, Emblem Book, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26191 EUR 400,00 / Bestellen

Melecius Johannes Baptist
Elsas und Breyßgau auß Johannis Baptistae Melecij ... gezogen und nach gegenwärtigem Zustand entworffen. Sampt dessen neuen Land-Taffeln: Und einem schönen Hand-griff, auff gar leichte doch künstliche Manier Land-Charten zu zeichnen ... durch Marianum Ursenson Turinensem. Straßburg, G. A. Dolhopff 1679. 12°. 6 Bll., 266 S., 17 Bll. (Register), mit 3 (1 mehrf.) gefalt. Kupferstichkarten, Prgt. d. Zt.
VD17 14:077721U (nicht in Wolfenbüttel).- Selten.- Die mehrf. gefaltete Karte zeigt Breisgau u. Elsaß (gewestet) mit einer kl. Ansicht von Burghalden bei Freiburg als Kartusche, die beiden kleineren Karten eine Flußkarte Deutschlands sowie die nördliche Hemisphäre (Nordpol als Mittelpunkt) mit Nordamerika (nicht bei Sabin). Der "Hand-griff" besteht in einer Anweisung, wie man mit Zirkel und Parallelogramm Einteilungen für Karten macht.- Durchgehend etw. gebräunt u. leicht stockfleckig, die große Karte mit kl. Einrissen u. kl. Löchern, Rücken fachm. ergänzt.
(Frankreich, France, Alsace, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26029 EUR 2000,00 / Bestellen

Minderer Raymund
Pharmacopoliolum campestre et itinerarium, Oder Feld- und Reise-Apothecklein, Begreiffend das vor diesem von Hn. D. Minderer für die Soldaten gestelltes vortreffliches Kriegs-Artzney-Büchlein, Medicina Militaris genannt, So anitzo mit vielen vortrefflichen Experimenten, und schönen Artzney-Stücken vermehret und abermal ausgefertiget worden von Johanne Hiskia Cardilucio. Nürnberg, W. M. u. J. A. Endter 1679. 12°. 18 Bll., 467 S., 10 Bll. (Register), 14 Bll., Prgt. d. Zt.
VD17 12:187487T - Lesky 446 - Hirsch-Hüb. IV, 215: "... bekannt als Erfinder des 15 Theile essigsaures Ammonium enth. Spiritus Mindereri." - Erste und einzige Ausgabe dieser Neuberabeitung von Johannes Hiskias Cardilucius (um 1630-1697).- Titel in Rot und Schwarz.- Enth. als Anhang mit eig. Titel: "Wolfundirtes Consilium Medicum in Peste, so Anno 1667. bey damaliger grassirender Seuche gestellet und publiciret worden, anitzo aber bey leider an etlichen Orten wieder einreissender Infection dem gemeinen Wesen zu Dienst aufs neue wieder ausgefertiget".- Raymund Minderer (* um 1570 in Oettingen;   13. Mai 1621 in Augsburg) war Stadtphysicus von Augsburg, später Leibarzt von Kaiser Matthias und von Herzog Maximilian in Bayern. Sein erstmals 1620 in lateinischer Sprache erschienenes Werk über Militärheilkunde, "Medicina militaris", erlebte zahlreiche Auflagen.- Gleichmäßig leicht gebräunt, gering fleckig, 6 Bll. mit kl. ergänzter Randläsur, wenige Anmerkungen u. Anstreichungen in Bleistift, Ebd. etw. fleckig, insges. ordentliches Exemplar.
(Apotheke, Arzneibuch, Pharmacy, Pharmazeutika, Pest)
>
Bestellnummer:B26764 EUR 950,00 / Bestellen

Missale Romanum
ex decreto sacrosancti Concilii Tridentini restitutum, Pii V. Pont. Max. jussu editum. Antwerpen, Chr. Plantin 1585. Gr. 4°. XXXVI, 10 Bll., 430 S., 1 w.Bl., LXXVIII, 1 Bl., 8 S., mit altkolor. Titelkupfer, 5 (1 altkolor.) blattgr. u. zahlr. kl. Kupferstichen von P. van der Borcht nach J. Sadeler u.a. im Text, Goldschnitt, goldgepr. Kalbsldr. über Holzdeckeln d. Zt. mit 1 (v.2) Schließen.
Weale-Bohatta 1256 - Voet 1699 B.- Reich illustriertes Messbuch für den römischen Ritus.- Zweispaltiger Druck in Rot und Schwarz mit zahlr. Holzschn.-Initialen; einige Bll. mit Musiknoten.- Titel- und Kanon-Kupferstich sind prächtig koloriert und goldgehöht.- VDeckel mit Mittelstück "Madonna im Strahlenkranz"; HDeckel mit Mittelstück "IHS".- Titel leicht wasserrandig, tls. etw. fleckig, wenige Randläsuren, am Ende im unteren Bundbereich etw. besch. durch Feuchtigkeiteinwirkung, Ebd. etw. berieben, 1 Ecke mit ergänzt. Lederbezug, Eckbeschläge fehlen.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B25992 EUR 1782,00 / Bestellen

Müller Johann Joachim
Historie von der Evangelischen Ständte Protestation und Appellation wieder und von dem Reichs-Abschied zu Speyer 1529. Dann der darauf erfolgten Legation in Spanien an Keys. Maj. Karln V. wie auch ferner dem zu Augspurg auf dem Reichstage 1530 übergebenen Glaubens-Bekentniß, die Augsburgische Confession genannt... Jena, J. Bielcke 1705. Gr. 8°. 27 Bll., 1027 S., 58 Bll., mit gest. Frontispiz, Prgt. d. Zt. mit hs. Rtitel.
Bedeutendes Werk zur Reformationsgeschichte, als Supplement zu Seckendorfs Historia Lutheranismi gedacht.- Johann Joachim Müller (1661-1733) war Archivar in Weimar.- Das Frontispiz zeigt eine Reichtagssitzung, darüber emblematische Darstellungen.- Gleichmößig leicht gebräunt, gering fleckig, Vortitel mit kl. Eckabriss, kl. Wurmgang am Ende, insges. gutes Exemplar.
(Theologie, Reformation, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26626 EUR 360,00 / Bestellen

Murmellius Johann
Opuscula duo ad puerorum usum diligenter recognita extrema(que) manu absoluta. Unum de verborum compositis, alterum de verbis communibus ac deponentalibus. Köln, Heinrich Quentel (Erben) 1508. 4°. 38 nn.Bll., mit fig. Holzschn.-Initiale am Titel, Inkunabelpapierumschlag.
VD16 M 6936 vgl. STC 636 (Ausg. 1504).- Dritte Ausgabe (erstmals 1504 erschienen).- Der Gelehrte Johannes Murmellius (* 1480 in Roermond;   2. Oktober 1517 in Deventer) machte sich vor allem für die Einführung neuer Lehrbücher stark und trat hier für die humanistischen Grundgedanken ein. Er verfasste in seinem Streben auch selbstständig Schulbücher, die sich durch ihre Einfachheit und Klarheit auszeichnen und sich lange im Schulbetrieb hielten.- Nur gering gebräunt od. braunfleckig, sonst schönes, breitrandiges Exemplar.
(Lexikologie, Continental Books)
>
Bestellnummer:B25999 EUR 1400,00 / Bestellen

Notthafft von (Weißenstein) Anton Cajetan (Hrsg.)
Proprium sanctorum canonicorum regularium S. Augustini jussu & authoritate reverendissimi, ac celsissimi principis. Burghausen, J. J. Luzenberger 1740. Gr. 8°. 3 Bll., 415 S., 4 Bll., mit Wappenkupfer als Frontispiz, Goldschnitt, Ldr. d. Zt. mit goldgepr. Filete u. Eckfleurons auf den Deckeln.
Sehr seltener Druck aus Burghausen (über KVK nur 1 Exemplar in der Dombibliothek Freising nachweisbar).- Durchgehend in Rot und Schwarz gedruckt.- Die besonderen Messen an den Heiligenfesten der Augustiner herausgegeben von Cajetan Anton Freiherr Notthafft von Weißenstein (* 23. Juni 1670 auf der Burg Marquartstein;   4. Juli 1752 in Berchtesgaden). Er war von 1732 bis 1751 Fürstpropst der Fürstpropstei Berchtesgaden. Das Frontispiz mit seinem Wappen.- Johann Jakob Lutzenberger (* unbekannt;   1745 in Burghausen) eröffnete ca. 1734 die erste Buchdruckerei in Burghausen.- Nur gering fleckig, Ebd. etw. berieben, insges. schönes Exemplar.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26426 EUR 600,00 / Bestellen

Oetinger Johannes
Tractatus de jure et controversiis limitum, ac finibus regundis, oder Gründtlicher Bericht von den Gräntzen und Marcksteinen, wie durch dieselbe der Königreiche, Landschafften, Fürstenthume, Bißthümer,... Dörffer, Höfe und Feldgüter Gebiete... unterschieden, eingesteint und die daraus entstehende nachbarschaftliche Streitigkeiten... erörtert und beygeleget werden sollen. Hannover, N. Förster 1715. 8°. Doppelblattgr. Titel, 14 Bll., 443 S., mit 1 gefalt. Holzschn. Karte u. ca. 20 geometr. Holzschn.-Figuren im Text. Prgt. d. Zt. mit Rverg. u. Rsch.
Lipenius 1, 519 - Jöcher III,1036 - vgl. VD 17, 1:014819W (Ausg. 1670).- Letzte Ausgabe des erstmals bereits 1642 erschienenen Werkes über Staats- und Grundstücksgrenzen, Landvermessung, Wegerecht, etc.- Zu Beginn u.a. eine historische Einführung "vom Ursprung und Herrkommen der Gräntzen" sowie über die Entstehung von Grafschaften, Städte, Dörfer, etc., von den verschiedenen Marksteinen, wie die "Amtleute die Gräntzen und Marckungen handhaben".- Die Holzschnittfiguren gehören zum Kapitel über das Feldmessen (S.275ff.); die Karte zeigt ein kl. Stück des Neckars.- Titelei u. Index gebräunt, Titel mit kl. Randläsuren, sonst nur etw. braunfleckig, Ebd. leicht fleckig.
(Vermessungswesen, Geodäsie, Feldmesskunst, Geometrie, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26227 EUR 800,00 / Bestellen

Otto Julius Conrad (eig. Naphtali Margolith)
Grammatica Hebraea methodice tractata, pro more Rabbinorum. Nürnberg, Katharina Theodorich, 1605. 8°. 14 Bll., 426 S.. Prgt. d. Zt. mit goldgepr. Wappensupralibros.
VD17 12:146962B - Fürst I, 60 - Steinschneider 6702.- Erste und einzige Ausgabe.- Der ehemalige Rabbiner Julius Conrad Otto (geb.1562 in Wien-1607) wurde 1603, bald nach seiner Konversion zum Protestantismus, als außerordentlicher Professor für Hebräisch, Syrisch und Chaldäisch nach Altdorf berufen. Schon 1607 verließ er Altdorf wieder und konvertierte wieder zum jüdischen Glauben (vgl. W. Mährle, Academia Norica, 2000, S. 267-68).- Titel etw. angeschmutzt, leicht wasserrandig, gering gebräunt, Ebd. fleckig u. berieben, Vorderdeckel mit Bezugfehlstelle. # First edition.-
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26706 EUR 280,00 / Bestellen

Paracelsus (v. Hohenheim) Philipp Theophrast Bombast
Archidoxa. Von heymligkeyten der Natur. Zehen Bücher. Item, I. De tinctura physicorum. II. De occulta philosophia. (Herausgegeben von M. Toxites). Straßburg, T. Rihel 1570. 8°. 242 nn.Bll., mit Holzschn.-Druckermarke auf dem Titel, mod. Ppbd.
VD 16, P 395 - Sudhoff 118 - Ritter 1772 - Muller 32 - Brüning 411.- Erste von Toxites (d. i. M. Schütz) edierte deutsche Ausgabe.- Eine von 6 Ausgaben desselben Textes, alle 1570 in verschiedenen Druckorten erschienen, und alle textlich voneinander abweichend, da unterschiedliche handschrifliche Vorlagen benutzt wurden; einziger Straßburger Druck.- Die 1569 in Krakau erstmals von Adam Schröter als Werk von Paracelsus herausgegebene "Archidoxa" gehört zu seinen meist rezipiertesten Schriften im 16. Jahrhundert. "Probably the most exclusively alchemical of the works of Paracelsus." (Thorndike V, 625).- Die ersten 3 Bll. mit Wurmspuren im oberen weißen Rand, tlw. etwas fleckig und gebräunt.- Buchhändler-Blindstempel und mont. Portrait auf fliegendem Vorsatzblatt. # First German edition issued by Toxites (pseudonym of M. Schütz).- Rare, Strasbourg edition of Paracelsus Archidoxa, the work on which his reputation as a founder of chemistry rests and which contains the greater part of his chemical work.- The first 3 leaves with worming in the top white margin, modern cardboard.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26373 EUR 2750,00 / Bestellen

Pawlowski Daniel
Locutio dei ad cor religiosi, in sacra octiduana exercitiorum spiritualium solitudine commemorantis. Editio sexta. Dillingen, J. C. Bencard 1697. 12°. 2 Bll., 168 S., 3 Bll., mit gest. Frontispiz.- Angeb.: Nouet Jacques, Exercitia spiritualia Sancti Patri Ignatii. Editio tertia. Dillingen, J. C. Bencard 1698. 125 S., 1 w.Bl.- Angeb.: Sanctius Johannes, Utilissima de humilitate documenta, accommodatissima religioso perfectae humilitatis acquirendae studioso. Italico olim idiomate vulgata. Editio tertia. Dillingen, J. C. Bencard 1698. 1 Bl., 27 S., 1 Bl.- Angeb.: Benedictus (de Nursia), Duodecim gradus humilitatis olim assignati, & nunc efficacissimis motivis, & ultilissimis praxibus ad usum & commodum omnium. Dillingen, J. C. Bencard 1698. 1 Bl., 29 S., Ldr. über Holzdeckel d. Zt. mit 2 Schließen.
VD17 12:103531B (nicht in Wolfenbüttel; nur 1 unvollständiges Ex. in der BSB).- Exerzitien des polnischen Jesuiten Daniel Pawlowski (1626-1673).- II) VD17 12:103529F (nicht in Wolfenbüttel).- III) VD17 12:102869U (nicht in Wolfenbüttel).- IV) VD17 12:102867D (nicht in Wolfenbüttel).- Sammelband mit 4 Drucken aus Dillingen die wohl meist in dieser Bindung zusammen erschienen sind.- Etw. braunfleckig, sonst schönes Exemplar.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26539 EUR 350,00 / Bestellen

Peltzhoffer (v. Schönau) Franz Albrecht
Neu-entdeckte Staats-Klugheit in hundert politischen Reden oder Discursen abgefasst, und mit allerhand sinnreichen und ungemeinen Amerckungssprüchen, auch denckwürdigen alt-und neuen,... Exempeln erläutert, auch mit vielen hundert raren und wahrhafften Historien bewähret. Frankfurt u. Leipzig, J. A. Adolph 1710. Fol. 10 Bll., 697 S., 15 Bll., mit gest. Frontispiz, Prgt. d. Zt. mit Rsch.
Jantz 1956 - Edelmann, Kat. 707 (Barock II) Nr 732 - nicht in Faber du Faur.- Erste Ausgabe.- Von der Witwe des Verfassers posthum herausgegebene 100 Reden über "Frauen-Regiment, Stamm-und Wahl-Folge, Tyranney, Beleydigte Majestät, Austilgung der Hugenotten, Staats-Gerechtigkeit, Religions-Freyheit, Mittel den gemeinen Geld-Kasten zu vermehren, Ungerechten Krieg, Notwehr, Zwey-Kampff, Politische Gleichheit, Von Gastmahlen, Gnad und Ungnade der Fürsten" etc.- "Political discourses illustrated with aphorisms, examples, stories & anecdotes, esp. from the 17th century (Jantz).- Titel leicht gerbäunt, Innengelenke mit kl. Wurmspuren, Ebd. etw. fleckig, insges. gutes Exemplar.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26423 EUR 500,00 / Bestellen

Perbegg Josef
Magnetismus, et sympathia rerum, seu experientiae quaedam physicae ex probatis authoribus collectae ... cum in alma, ac celeberrima Universitate Graecensi prima aa. ll. et Philosophiae laurea condecorarentur. Graz, Widmannstetter Erben 1711. 12°. 44 S., 4 Bll., Goldschnitt, Ppd. d. Zt. mit Goldbrokatpapierbezug.
De Backer-S. VI, 484 - Simoniti 977 - Graff 1099.- Sehr seltene, einzige Ausgabe (über KVK u. WorldCat nur 1 Ex. in der Provinzialbibliothek Amberg nachweisbar).- Der Jesuit Joseph Perbegg (gest. 1728) war Professor der Physik in Graz.- Leicht gebräunt und etwas fleckig, Titel mit kl. hs. Besitzvermerk, Ebd. etw. berieben u. bestoßen, Rücken mit Bezugsfehlstelle.
(Physics, Magnetism, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26671 EUR 270,00 / Bestellen

Pfyffer Franz Xaver
Die Wundersame Himmel-Fahrt D. Martin Luthers verfochten, und vest gesetzet wider den Anfall eines Lutheraners, unter dem Namen Johannis Röhm, Predigers zu Franckfurt am Mayn, in einer Schrifft, betitult: Christliche Ehren-Rettung Deß theuren, und seeligen Mannes Gottes D. Martini Lutheri. Augspurg, M. Wolff 1748. 8°. 6 Bll., 580 S., Hldr. d. Zt.
De Backer-S. VI, 671f., 49.- Streitschrift auf das von Johann Röhm 1747 in Frankfurt erschienene Werk "Christliche Ehrung-Rettung Des theuren und seligen Mannes Gottes D. Martini Lutheri".- Der 1680 in Luzern geborene Pfyffer trat 1696 in Rom in den Jesuitenorden ein u. lehrte in München Philosophie, ehe er 1722 Domprediger zu Augsburg wurde, wo er 1750 starb.- Die ersten 12 Bll. mit ergänztem Eckabschnitt (geringer Buchstabenverlust), nur leicht fleckig, Ebd. gering berieben, hint. Deckel angebrochen.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26298 EUR 240,00 / Bestellen

Pisecki (od. Pisetzky) Adam (von Kranichfeld)
Kriegs-Secretarius in welchem alle, nach vorfallender Gelegenheit übliche, und bey denen Kriegs-Cancelleyen gewöhnliche Concept, viel zu dieser Materie gehörige Fragen, Anmerckungen und practicirliche Stratagemata zubefinden. Nürnberg, J. Hoffmann 1683. 8°. 15 Bll. (d.1.w.), 528 S., 1 w. Bl., mit gestoch. Frontispiz u. 2 (mehrf. gefalt.) Tabellen, Prgt. d. Zt. mit Überstehkanten.
VD17 23:239291N.- Erste Ausgabe.- Sehr seltener "Kriegsbriefsteller" mit Kapitel u.a. über "Aliancen und Verbündnissen, Waffen und Kriegs-Rechten, Königliche Capitulationen, Verpflegungs-Ordonance, Schutz-Briefen, Fehd-Briefen, von Gefangenen... Auswechslung, Neutralität, Abdankung der Militz, Kriegs-List".- Vom Verfasser ist nur bekannt "aus Prag gebürtig; hielt sich bei den Schweden auf und schrieb verschiedene Werke über die Politik" (Geschichte der Böhmen, II, 760).- Titel seitlich etw. knapp beschnitten, leicht gebräunt, 1 Tabelle mit Einriß, letztes weißes Blatt mit handschr. Anmerkungen, Ebd. leicht fleckig, insges. gutes Exemplar. # First edion, very rare (WorldCat lists no copy in USA).- About the author is only known that he was born in Prague. He handles all war-relevant documents and their form; from declaration of war, neutrality to abdication.- Good copy.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26749 EUR 900,00 / Bestellen

Polo Marco
De regionibus orientalibus libri III: cum odice manuscripto bibliothecae Electoralis Brandenburgicae collati, exq(ue) eo adiectis notis plurimum tum suppleti tum illustrati. Accedit,... Haithoni Armeni historia orientalis: quae & de Tartaris inscribitur; Itemque Andreae Mulleri, Greiffenhagii, de Chataja,... 3 Tle. in 1 Band. Berlin, G. Schultze 1671. 4°. 3 Bll., 26 S., 9 Bll., 167 S., 24 Bll.; 4 Bll., 115 S., 6 Bll.; 2 Bll., 107 S., 4 Bll., mit 2 gest. Titel, Prgt. d. Zt.
VD17 1:071399C (Wolfenbüttel unvollst.) - Cordier (Sinica) III, 1968 - Ebert 17665 - Henze IV, 380 - ADB XXII, 513 (unter Müller).- Seltene Ausgabe dieser Reiseberichte von Marco Polo, in der er u. a. über Badachschan am Nordhang des Hindukusch, einen Hauptfundort des von alters her bekannten Lapis Lazuli berichtet, sowie über den großartig organisierten chinesischen Staatskurierdienst, die Porzellanfabrikation, den Anbau und die Verwendung von Baumwolle.- Jeder Teil mit eigenem Titel u. Index.- Der gestochene Titel zu A. Müller zeigt eine kleine Karte von der Tartarei und China.- Hier der III. Tl. vor dem II. Tl. eingebunden u. ohne die beiden gef. Schrifttafeln; wie immer gebräunt u. stockfleckig, im oberen Rand tls. kl. Beschädigung, sonst gutes Exemplar. # First edition; 3 parts in one volume.- Rare collection of travel accounts and information on China compiled in a single volume by the orientalist Andreas Müller (1630-94). Part I is a edition of an manuscript of Marco Polo from the Royal Library in Berlin.- Part II, often bound last, is an encyclopedia of China by Müller.- Part III is a Latin version of "Historia orientalis" by the Armenian Hayton of Corycus.- Without the two folded font tables in part II; as always browned and stained. Otherwise decent copy bound in contemporary vellum.
(China, Continental Books)
>
Bestellnummer:B25987 EUR 3600,00 / Bestellen

Polybius
Römische Historien, des weisiste(n) warhaftigsten und hochberhümpten Geschichtschreibers Polybii in Siebentzehen Büchern begrieffen. Alles auss Griechischer Sprach in die Teutsche ... und jetzt erstmals im Truck auszgangen durch Guilielmum Xylandrum Augustanum. Basel, S. Henricpetri 1574. Fol. 8 Bll., CCCCCXVIII (518) S., 13 Bll., mit 21 (17 dplblgr.) Holzschnitt-Karten u. 19 Textholzschnitten sowie Holzschn.-Druckermarke und typographischer Tabelle, Prgt. d. Zt. mit hs. Rtit.
VD16 P 4086 - Goedeke II, 319 - Schweiger I, 272 - vgl. Hieronymus, Griech. Geist 259 - nicht im STC und in Adams.- Erste deutsche Ausgabe, sehr selten.- Eine der besten Quellen für die Geschichte der punischen und makedonischen Kriege Roms, übersetzt und ediert von dem Augsburger Graecisten Wilhelm Xylander.- Mit der schönen, doppelblattgroßen Weltkarte (vgl. Shirley 92; im Holzstock unten links monogrammiert "DK") von David Kandel (1520-1590). Sie zeigt eurozentriert die Kontinente, darunter auch den schon weitgehend gut erkennbaren südamerikanischen Kontinent "America vel Brasilij ins." und die "Terra Florida" als Nordamerika. Die übrigen Karten meist nach Ptolomäus, zeigen Mittelmeerländer, darunter Italien, Griechenland (vgl. Zacharakis 1834), ferner Nordafrika u. Naher Osten.- Das Register am Ende eingebunden; nur leicht gebräunt od. etw. braunfleckig, die ersten und letzten Bll. mit wenigen Wurmgängen, Ebd.-Kante mit kl. Fehlstelle, insges. schönes Exemplar. # First edition in German, the first translation into a modern language from the original Greek.- Illustrated with 21 (17 double-page) woodcut maps and 19 woodcut illustrations; among them a fine world map by David Kandel, maps of Italy, Sardinia & Sicily, Greece, North Africa and the Middle East. The inclusion of Kandel`s world map in the present edition of Polybios remained unknown to Shirley (please refer Shirley 92).- The register is bound at the end; just lightly browned or slightly foxed, the first and last leaves with only a few wormholes, the contemporary vellum binding with a small defect, altogether a fine copy.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26211 EUR 7000,00 / Bestellen

Pomerius Georg
Ein schönes Gespräch eines Lutheraners mit einem Papisten: gewaltig lustig, wercklich unnd nutzlich zu lesen. Ingolstatt, W. Eder 1594. 4°. 1 Bl., 14 S., mod. Umschl.
VD16 P 4124.- Georg Pomerius war "Jesuiten-Procurator zu Ingolstadt" (Jöcher VI, 569).- Leicht gebräunt.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26563 EUR 220,00 / Bestellen

Proprium Sanctorum
Officia propria sanctorum ex speciali sanctissimi domini nostri Pii Papae quinti concessione a Canonicis Regularibus Lateranensibus recitanda. Nunc denuo ad Regulas Breviarii Romani ejusdem Pii Quinti, Clementis Octavi, & Urbani Octavi auctoritate recogniti, reformata. Quarta editio. Venedig, J. P. Brigonci 1672. 8°. 7 Bll., 189 S., mit Holzschn.-Titelvignette (Ansicht v. Venedig) u. 1 (blattgr.) Kupferporträt.- Angeb.: Supplementum Breviarii Romani, sive officia sanctorum omnia. quaedam de praecepto, quaedam ad libitum,... a summis pontificibus Urbano VIII. Innocentio X. ... Innocentio XI. ... ab anno 1640 usque 1686 concessa. Salzburg, J. B. Mayr 1686. 3 Bll., 334 S., 2 Bll.- Angeb.: Proprium Sanctorum Metropolitanae Ecclesiae, et Archidiocesis Salisburgensis.... Auctoritate et jussu ... Maximiliani Gandolphi, Archi-Episcopi Salisburgensis. Salzburg, J. B. Mayr 1672. 2 Bll., 116 S., mit (blattgr.) Wappenkupfer am Titel verso, Ldr. über Holzdeckel d. Zt. mit 2 Schließen.
I) Durchgehend in Rot und Schwarz.- II) Nicht im VD 17.- In Deutschland nur in der UB Eichstätt nachweisbar.- III) Nicht im VD 17 (vgl. VD17 12:120525U nur 1 Ausg. v. 1678 in der BSB).- Gebete und Formeln für die Feste im Salzburger Kirchenjahr herausgegeben vom Salzburger Erzbischof Maximilian Gandolf Graf von Kuenburg (* 30. Oktober 1622 in Graz;   3. Mai 1687 in Salzburg) mit dessen gestochenen Wappen am Titel verso.- Angeb. 2 Bll. mit hs. Inhaltsverzeichnis.- Leicht gebräunt, etw. finger- u. braunfleckig, Ebd. berieben, Rückengelenk angebrochen
(Continental Books, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26557 EUR 450,00 / Bestellen

Reinke de Vos
Von Reinicken Fuchs. Ander Theil deß Buchs Schimpff und Ernst, welches nit weniger kurtzweilig denn Centum Novella, Esopus, Eulenspiegel, Alte weisen, Weise Meister, unnd alle andere kurtzweilige Bücher, Aber zu lehrnen Weißheit und Verstand, weit nützlicher und besser, wie auß der Vorrede zu vernemmen ist. Frankfurt a. Main, N. Bassée 1590. 8°. 177 num. Bll., 2 Bll., mit Titelholzschnitt u. 42 Textholzschnitten von Virgil Solis, flex. Prgt. d. Zt. mit 4 Bindebänder.
VD16 R 1010 (nur 1 Ex. in der BSB) - Goedeke II, 1886 - Menke VII, 16.- Sechzehnter Frankfurter und sechster bei Nicolaus Bassée hergestellter Druck.- Erstmals 1544 erschienene hochdeutsche Übersetzung des Reinike Fuchs. Sie stammt von Michael Beuther und sollte an den Erfolg von Paulis "Schimpf und Ernst" anknüpfen, ist aber als eigenständiger Druck und nicht etwa als zweiter Teil zu dessen Volksbuch erschienen.- Nicht zuletzt durch die Einführung zahlreicher deutscher Tiernamen sorgte Beuther für die äußerst erfolgreiche Eindeutschung des Werkes.- Titel mit hs. Besitzvermerk, leicht gebräunt, gering braunfleckig, Ebd. etw, fleckig u. wellig. # Translation of Reineke Fuchs into High German.-
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26572 EUR 1850,00 / Bestellen

Rhegius Urban
Ain Sermo[n]. Von der kyrchweyche. (Augsburg, Ramminger) 1522. 4°. 7 nn.Bll (d.l.w.), mit Holzschn.-Titelbordüre, mod. Ppd.
VD 16, R 1976 - Hohenemser 2927 - Kuczynski 2233.- "Einzige Ausgabe dieser, in volkstümlichen, aber maßvollem Ton gehaltene Schrift, die entstand - wie auf dem Titel erwähnt - als Rhegius Prediger in Hall in Tirol war. Sie wendet sich gegen die auf das Äußerliche gerichtete Form des Kirchweihfestes mit Blumen, Fahnen u. Ablaßgeldern u. postuliert eine innerliche, geistige Art der Frömmigkeit." (Slg. Stickelberger Nr. 667).- Im September 1522 übernahm Urban Rhegius die Stelle des Prinzipalkaplans an der Heiltumkapelle in Hall in Tirol. Aus den ersten Wochen stammt die vorliegende Predigt- "Es soltten die obern der kirchen, hye gut Wacht halten. Schlafft aber der hyrrt, wer will den Wolffen wören." (Schlußsatz).- Titel angefalzt u. mit kl. erghänzten Randläsuren sowie obere Ecke angesetzt, mit Besitz-Init. u. gestempelt (UB München ausgeschieden), nur leicht gebräunt, hs. foliert.
(Reformation, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26750 EUR 850,00 / Bestellen

Riddere Jacobus de
Speculum apologeticum Fratrum Minorum Ordinis S. Francisci oppositum annalibus Capucinorum Zachariae Boverii. Secunda editio correctior. Antwerpen, Lesteenius und Gymnich, 1653. 4¼. 15 Bll., 335 S., mit gestoch. Frontispiz und einigen Holzschnitt-Initialen, Prgt. unter Verwendung eines spätmittelalterlichen Antiphonarblattes mit roter Initiale.
Hurter I, 284.- Selten.- Zacharias Boverus hatte sich in seinen zuerst 1632 gedruckten Annalen des Kapuzinerordens polemisch gegen die Franziskanerobservanten geäußert. Das Werk wurde indiziert und durfte mit Änderungen erst 1652 wieder erscheinen (vgl. Reusch II, 261). Ð Titel mit Besitzvermerk des Franziskanerklosters Maria Enzersdorf bei Wien, Frontispiz oben bis zum Bildrand beschnitten, gebräunt, etw. fleckig, Ebd.gering fleckig.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26251 EUR 550,00 / Bestellen

Riegel Christoph
Ausführliche und grundrichtige Beschreibung des gantzen Italiens oder Welschlandes wie solches nemlich in das hohe Land oder die Lombardey, und dann in das Mittlere und Niedere getheilet wird, darinnen enthalten Piedmont, Montserrat, Stato di Milano, Genua, Parma, Modena, Mantua, Venedig, Trident, Florenz, Luca, Neapolis und Sicilien. Franckfurt u. Leipzig, Chr. Riegel, 1692. 12°. 7 Bll., 1065 S., 6 Bll. (d.l.w.), mit (gef.) Kupfertitel u. 65 (16 mehrf. gef.) Kupfertafeln, Prgt. d. Zt. mit hs. Rtit.
VD17 23:310842B - Borroni II, 3124 - Bellani I, 343.- Erste u. einzige Ausgabe.- Umfangreicher Barockreiseführer von Italien. Mit Ansichten und Plänen von Ancona, Aquila, Bergamo, Brescia, Cuneo, Florenz, Genua, Lerice, Messina, Modena, Neapel, Nizza, Ostia, Parma, Palermo, Pavia, Perugia, Piacenza, Pignerol, Pisa, Rom, siena, Turin, Venedig, Verona, Tortona, Trient, u.a.- Titel mit hs. Besitzvermerk, etw. braunfleckig, Ebd. mit kl. Wurmspuren. # First and only edition, rare.- Historical-geographical compendium published by Christoph Riegel, illustrated with 65 copper-plates showing views and birdís-eye town plans in Italy, like: Ancona, Aquila, Bergamo, Brescia, Cuneo, Florence, Genoa, Lerice, Messina, Modena, Naples, Nice, Ostia, Parma, Palermo, Pavia, Perugia, Piacenza, Pignerol, Pisa, Rome, siena, Turin, Tortona, Trient.- Title with ownership inscription, slightly brown-spotted, contemporary vellum with small worming.
(Italy, Italia, Continental Books)
>
Bestellnummer:B25982 EUR 2850,00 / Bestellen

Rossi Gio(vanni). Giacomo de
Disegni di vari altari e cappelle nelle chiese di Roma con le loro facciate, fianchi piante, e misure de piu celebri architetti. Rom, Rossi (um 1695). Fol. Mit Kupfertitel u. 48 (v. 49) Kupfertafeln, Hldr. d. Zt. mit goldgepr. Deckeltitel.
Kat. d. Ornamentstichslg. Berlin 2673 - Cicognara 3864 - Olschki 16834 - Brunet IV, 1406.- Erste Ausgabe.- Die schön gestochenen Tafeln zeigen die Altäre, Grabmäler u. Kapellen der Kirchen Roms, darunter die Grundrisse. Unter den Architekten Michelangelo, Raffael, Bernini, Fontana u.a.- Der Kupfertitel (als Taf. 1 gezählt) gezeichnet von Ciro Ferri und gestochen von Pietro Antonio de Pitri; Tafel 12 gezeichnet und gestochen von Giovanni Francesco Venturini; Tafel 15-16, 21-22 und 28 gestochen von Vincenzo Mariotti; Tafel 48 u. 49 gezeichnet und gestochen von Alessandro Specchi sowie mit Impressum: "Date in luce da Domenico Figlio et erede di Gio. Giacomo de Rossi nella sua Stamperia".- Es fehlt die letzte Tafel (Nr. 50).- Titel etw. angestaubt, etw. fleckig, Ebd. berieben u. bestoßen. # First edition.- With engraved Titel and 48 (of 49) engraved plates (last plate is missing).- The beautifully engraved plates show the altars, tombs and chapels of the churches of Rome, including the ground plans.- Title a bit dusty, a little stained, cover rubbed and bumped.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26062 EUR 1200,00 / Bestellen

Rüdiger Andreas
Herrn Christian Wolffens, Hochfürstl. Heßischen Hoff-Raths und Prof. Philos. & Mathem. Primarii &c. Meinung von dem Wesen der Seele und eines Geistes überhaupt; und D. Andreas Rüdigers Gegen-Meinung. Leipzig, J. S. Heinsius 1727. 8°. 16 Bll., 335 S., 8 Bll., Prgt. d. Zt. mit hs. RTitel.
ADB XXIX, 467 f.- Erste und einzige Ausgabe, selten.- Andreas Rüdigers (1673-1731) explizite Auseinandersetzung mit dem Begriff der Seele als dem Kern und der Grundlage der Wolffschen Metaphysik und Moral. Nach einer kurzen historischsystematischen Einleitung ist der entsprechende Abschnitt aus Wolffens "Vernünfftigen Gedancken von Gott, der Welt und der Seele” (¤ 727-927) Wort für Wort abgedruckt und unter dem Text mit Rüdigers ausführlichen kritischen Anmerkungen versehen. Rüdiger lehnte die prästabilierte Harmonie ab. Die Seele ist ihm zufolge "geistig und einfach, aber doch ausgedehnt und insofern materiell. Seele und Leib stehen miteinander in Wechselwirkung. Es gibt Menschen mit mehreren Seelen” (Eisler, Phil.-Lex. 616).- Titel verso u. 2 Bll. mit kl. Stempel, kaum fleckig, sonst gutes Exemplar.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26680 EUR 800,00 / Bestellen

Salzburg
Tabula canonum poenitentialium. Quamvis hodie poenitentiae omnes a confessore poenitentibus imponendae sint arbitrariae, attenta peccatorum & poenitentium qualitate... Salzburg, Conrad Kürner 1617, 43 x 31 cm (Blattgr.) mit Holzschn.-Bordüre.
Sehr seltener Einblattdruck aus der zweiten in Salzburg nachweisbaren Offizin (kein Exemplar über KVK nachweisbar).- Canonische Bußsatzung für das Erzbistum Salzburg.- Etw. braunfleckig u. knittrig, kl. Randläsuren.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26519 EUR 450,00 / Bestellen

Sartorius Augustinus
Cistercium bis-tertium seu historia elogialis, in qua sacerrimi ordinis Cisterciensis anno Domini 1698 a sui origine sexies, seu bis-ter saecularis primordia, incrementa, praeclara gesta, merita in ecclesiam,... coenobiorum series per terras Austriacas. Prag, W. Wickhart 1700. Fol. 11 Bll., 1161 S., 19 Bll., mit gest. Frontispiz, 3 Kupfertafeln u. 26 emblemat. Kupfervignetten von B. v. Westerhaut nach A. Jahn, 1 (gef.) Kupferkarte sowie 1 (mehrf. gef.) Stammtafel mit gr. Kupfervignette, Prgt. d. Zt.
VD17 3:626235W (nicht in Wolfenbüttel; nur 1 Ex. in der UB Halle) - Graesse VI, 272 - Jöcher IV, 154 - nicht bei Landwehr u. Praz.- Erste Ausgabe.- Umfangreiche Historiographie des Zisterzienserordens, vorwiegend in Österreich.- Die Karte "Bernardus Austriacus" zeigt Österreich-Ungarn; mit einer Ansicht des Kloster C”teaux, dem Mutterkloster aller Zisterzienser.- Titel mit hs. Besitzvermerk (Kirche Zistersdorf), Front. oben etw. knapprandig, untersch. gebräunt u. braunfleckig, Schnitt mit Wasserfleck, Ebd. etw. erieben u. fleckig, Rücken fachm. ergänzt.
(Zisterzienser, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26032 EUR 1200,00 / Bestellen

Schieringer Robert
Assertiones ex universa philosophia quas praeside R. P. Philippo Miller... defendet pro suprma doctoratus philosophiciu laurea consequenda. Graz, Ernst Widmanstetter Erben 1648. 12°. 3 Bll., 534 S., 3 Bll., mit gest. Titel, Goldschnitt, Ldr. über Holzdeckel d. Zt.
Nicht im VD 17 - Graff 431.- Kein Exemplar über KVK u. WorldCat nachweisbar.- Philosophische Behauptungen verteidigt von Robert Schieringer unter dem Vorsitz von Professor Philipp Miller, S.J. (1613, Graz - 1676).- Titelkupfer von Sebastian Jenet.- Titel mit hs. Besitzvermerk, Front. mit Randläsuren durch Wurmfraß, meist nur leicht braunfleckig, im ersten Drittel etw. wasserrandig, Rücken durch Wurmfraß beschädigt, Schließen fehlen.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26575 EUR 300,00 / Bestellen

Schönleben Johann Ludwig
Carniolia antiqua et nova ... sive inclyti ducatus Carnioliae annales. Bd. 1, Tle. 1-3 (alles Erschienene) in 1 Band. Laibach, Mayr 1680-81. Fol. 4 Bll., 227 S., 2 Bll.; 128 S.; 1 Bl., (131-)542 S., 8 Bll., mit 2 dplblgr. Kupferstichkarten u. 3 kl. Kupferstichkarten auf einer Tafel, Ldr. d. Zt. mit Rckn.-Blindpräg.
VD17 23:266895X - Graesse VI/1, 312 - MNE II, 219 (Ausg. 1704). Coreth, Geschichtsschr. d. österr. Länd. S. 152. Erste Ausgabe. - "Der erste Versuch einer zusammenhängenden Geschichte Krains" (Coreth). - Enthält neben einer Topographie des Landes eine bis zum Jahr 1000 reichende umfassende Geschichte des Herzogtums Krain und der zu verschiedenen Zeiten dazugehörigen Territorien. "Schönleben ist mit diesem Werke einer der bahnbrechenden Vorläufer eines Valvasor, Linhart, Dimitz geworden" (ADB XXXII, 315).- Tls. gebräunt u. etw. stockfleckig, Titel verso angeschmutzt, mit kl. Randeinriss u. hs. Besitzvermerk. Ebd. etw. berieben u. bestoßen, Ecken tls. läd. # Contemporary leather with blind-stamped spine (somewhat rubbed and bumped, edges partly damaged).- Some browning and spotting. Title with small tear and handwritten owner s note.
(Kranjska, Slowenien, Slovenia, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26224 EUR 5200,00 / Bestellen

Schwertfer Wenzel
Adiumenta sanctitatis. Prag, Akademische Druckerei 1664. 12°. 4 Bll., 163 (recte 162 S., 1 Bl., mit gest. Titel, Prgt. d. Zt.
Nicht im VD 17.- Seltenes Werk des Jesuitenpater Wenzel Schwertfer (1617-1680).- Gest. Titel mit hs. Besitzvermerk, leicht gebräunt, Ebd. fleckig, Rücken mit 2 kl. Bezugsfehlstellen.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26521 EUR 260,00 / Bestellen

Stanyhurst Guillaume
Dei immortalis in corpore mortali patientis historia, moralis doctrinae placitis & commentationibus illustrata Köln, J. W. Friessem 1681. 8°. 12 Bll., 408 S., 4 Bll., mit Titelkupfer u. 3 (fast blattgr.) Textkupfer, Ldr. d. Zt. mit Rsch.
VD17 23:243972X.- Frühe Ausgabe des in vielen Sprachen verbreiteten Hauptwerkes des belgischen Jesuiten Guillaume Stanyhurst (1601-1663).- Etw. gebräunt u. braunfleckig, Ebd. etw. berieben u. mit wenigen Wurmspuren.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26640 EUR 200,00 / Bestellen

Stengel Carl
Der Weitberüehmbten Kayserlichen Freyen, und deß H. Rö: Reichs Statt Augspurg in Schwaben, kurtze Kirchen Chronik sampt dem Leben und Wunderzeichen der Heyligen, welche daselbsten gelebt. Augsburg, Sara Mang 1620. Fol. 2 Bll., 164 S., mit Holzschn.-Wappen am Titel, gest. Titel u. 23 Kupfertafeln nach Fr. Sustris u. Th. Maurer, Hldr. d. 18. Jhdts. mit Rsch. und etwas Rverg.
VD17 12:118228G - Kistner/Seebaß, Barockkat. 995 - Lentner 6563: "Selten".- Erste Ausgabe.- Der gest. Titel in Latein "Imagines Sanctorum Augustanorum Vindelicorum aereis tabellis expressae".- Die prachtvollen frühbarocken Kupfer, wohl v. Dom. Custos u. einem der Sadeler ausgeführt, zeigen Szenen aus dem Leben der Augsburger Heiligen (u.a. Wicterpus Simpert, Adalbero, Wolfhard), Wundertaten, Marterungen etc.- Auf Tafel II unterhalb der Mariendarstellung eine reizende Ansicht von Augsburg.- Titel mit hinterlegt. Einriss, stellenw. etw. fleckig, 1 Bl. mit ergänzt. Randausriss, 1 Taf. mit hinterlegtem Einriss, Ebd. leicht berieben, insges. gutes Exemplar.
(Bayern, Bavaria, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26383 EUR 1250,00 / Bestellen

Stoz Matthäus
Tribunal poentitentiae seu libri duo prior de poenitente ut reo posterior de confessario ut judice opus. 2 Tle. in 1 Band. Augsburg u. Dillingen, J. C., Bencard 1701. 4°. 11 Bll., 403 S.; 1 Bl., 344 S., mit gest. Frontispiz, Prgt. d. Zt. mit mit hs. Rtit. u. 4 Bindebänder.
De Backer-S. VII,1604, 6.- Das Frontispiz gestochen v. P. Kilian.- Matthäus Stoz war Professor der scholastischen Theologie in Freiburg i.Br. Er hat die "Instructio et praxis recte et expedite confidenti" 1661 geschrieben, starb aber 1678 und hinterließ sein einziges Werk ungedruckt. Eine Umarbeitung dieser Schrift wurde von seinem Bruder Johann vollendet und unter dem vorliegenden Titel 1701 herausgegeben.- Titel mit hs. Besitzvermerk, leicht gebräunt od. etw. braunfleckig, Rücken partiell ergänzt.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26201 EUR 300,00 / Bestellen

Sutor (Schuster) Andreas
Latinum chaos de, ex, & pro omni, seu, compendiolum pro usu quotidiano in quo spiritualia, corporalia, epigrammatra, sententiae, ... medicinalia, epitaphia, astrologica... &c. &c. Verbo: Ex omnibus aliquid pro utroque homine. Ein Teutsches durcheinander von unterschidlichen Sachen.Als wie Sehr nutzliche Geist- und Weltliche Ehr- und Lehr-Sprüch, seltzame Grab-Schrifften, wohl-dienliche Lebens- Gesundheits- Bauren und Hauß-Reglen... Vom hören Sagen, und unterschidlichen bewehrten Authoribus zusamen getragen. Augsburg, J. Gruber 1716. 8°. 9 Bll., 1099 S., 10 Bll., mit 2 Textkupfer u. 2 (mehrf. gef.) Tabellen in Rot u. Schwarz, Ldr. d. Zt. mit reicher Rverg. u. Rsch.
Faber du Faur 1141a - Jantz 2462 - Hayn-G. VII, 494.- Erste Ausgabe, selten.- "Von großem kulturhistorischem Interesse. Enthält mehrere Tausend Sprichwörter, Sentenzen etc.; vieles derb und frei, besonders viel über das Trinken und die Weiber" (Hain-G.).- Der Herausgeber, Andreas Sutor, bezeichnet sich als Magister der Philosophie und Kandidat der Theologie zu Kaufbeuren.- Es fehlt das Frontispiz, durchgehend etw. braunfleckig, tls. leichter Wasserrand, Tabellen mit geklebtem Einriss, Ebd. etw. berieben. # First edition, "with 2 folding plates and several illustrations in the text. Contains several thousand proverbs, in German and Latin, maxims from books etc., many in verse. Bubbling with rough folk-humor as well as erudite wit. Drinking bouts, of course are a main feature." FdF).- It lacks the frontispiece, throughout some foxing.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26659 EUR 350,00 / Bestellen

Türkenkriege
Vertzeichnuß auß was ursachen der künfftig Reichßtag auff Egidij nechst fürnemlich außgeschriben. Darauff dann die Stennde des heyligen Reichs, sonderlich wie den grausamen ernstlichen fürnemen des Turcken zubegegnen. (Nürnberg, J. Stuchs 1522). Fol. 4 Bll., lose Bögen ohne Ebd.
VD 16 V 875 - Göllner 175 - nicht im STC und bei Adams.- Einer von fünf Drucken im selben Jahr.- Seltene Flugschrift der von den Reichsständen beschlossenen Maßnahmen gegen die Türkengefahr. "Um einen Heerzug gegen die Türken auszurüsten, sollten auch Adlige und Geistliche Abgaben zahlen. Das Geld sollte in eine Truhe hinterlegt werden, zu der nur ,Drey oder vier personen schlussel habení" Göllner).- Tls. leicht wasserfleckig. # Rare pamphlet on measures against the Turkish threat.-
(Türkei, Türkenbelagerung, Osmanisches Reich, Ottoman war, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26247 EUR 800,00 / Bestellen

Türkenkriege.
Von merung: minderung un(d) Enderung voriger furschleg: die grossen beharrlichen Turcken hilff betreffend. Auff Jungstgehaltem Reichßtag zu Nuremberg. (Nürnberg, H. Höltzel 1523). Fol. 4 Bll., lose Bögen mit Fadenheftung, ohne Ebd.
VD 16 V 2721 (nur 1 Exemplar in der British Library) - STC 353 - nicht bei Adams und Göllner.- Seltene Flugschrift zur Abwehr der auf dem Balkan vordringenden türkischen Heere. Von den Reichsständen wurde eine Steuer erhoben, die sogenannten Türkenhilfe.- Etw. wasserrandig, letzte leere Seite etw. fleckig, insges. gutes, unbeschnittenes Exemplar. # Rare pamphlet for the defense of the Turkish armies advancing in the Balkans. We can not trace more than 3 copies in libraries.-
(Türkei, Türkenbelagerung, Osmanisches Reich, Ottoman war, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26248 EUR 800,00 / Bestellen

Vetter Conrad (Pseud. C. Andreae)
Der Demütige Luther. Das ist: Die ander Prob unnd Weysung, wie Doctor Martin Luther an der Verwuestung und Jammer Teutscher Nation, sich selber am Juengsten Tag entschuldigen werde. Ingolstatt, W. Eder 1595. 4°. 14 nn.Bll., mit Holzschn.-Titelvignette u. (blattgr.) Holzschn.-Porträt Luthers am Titel verso, mod. Umschl.
VD16 L 3591.- Erste Ausgabe.- Einer von mehreren, zuerst einzeln erschienen "Tractätlein" des bayrischen Jesuiten Conrad Vetter (* 1548 in Engen;   11. Oktober 1622 in München), "eine der heftigsten, im Geiste Weislingers geschriebenen Schmähschriften gegen Luther..." (Hayn-G. IV, 319).- Letztes Blatt mit einem Verzeichniß der Bücher "auß welchen der Text oder Zeugnussen deß demütigen Luthers gezogen".- Titel am Unterrand mit hs. Anmerkung, leicht gebräunt u. kl. Braunfleck. # With a woodcut portrait
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26561 EUR 240,00 / Bestellen

Vetter Conrad (Pseud. C. Andreae)
Der sanfftmütig unnd der juristisch Luther, Das ist: Die siebenzehend und achtzehend Prob, wie Luther am verwüsten Teutschlandt unschuldig. Ingolstadt, A. Angermayr für Eder 1603. Kl.4°. 6 Bll., 46 S. - Vorgebunden: Augenscheinliche Erweisung, daß die Formula Concordiae vonn allen Ständen und Nationen unterschrieben sey, sampt kurtzer Erinnerung etlicher fürnemer Puncten zum rechten Verstandt der Concordiae sehr dienstlich. Ingolstadt, A. Angermayr für Eder 1603. 6 Bll., Hldr. mit Rverg. d. 18. Jh.
I) VD17 12:109357A (nicht in Wolfenbüttel) - Stalla 221.- Erste Ausgabe, vollständig selten.- Eine von zahlr. Schmähschriften gegen Luther aus der Feder des bayrischen Jesuiten Conrad Vetter (* 1548 in Engen;   11. Oktober 1622 in München); hier behandelt er dessen Äußerungen über Juristen.- Gewidmet den beiden Theologen Jacob u. Philipp Heilbronner.- II) VD17 12:111844S - Stalla 235.- Erste Ausgabe.- Die Intention der Konkordienformel, welche 1577 auf Geheiß Augusts von Kursachsen von einer Kongregation lutherischer Theologen erarbeitet wurde, lag in der Einigung der lutherischen Gruppierungen, welche sich nach Luthers Tod über theologische Streitigkeiten zerworfen hatten.- Durchgehend etw. wasserrandig, zweiter Titel gestempelt, Ebd. berieben, oberes Kaptal besch.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26225 EUR 280,00 / Bestellen

Vetter Conrad (Pseud. C. Andreae)
Der Unschuldige Luther, das ist: Helle unnd stattliche Beweysung wie Doctor Martin Luther, an dem ... Jammer und Verwüstung unsers lieben Vatterlandes ... unschuldig, unnd solche seine Unschuldt ... durch seine ... offentliche Schrifften, werde ... darthun können. Ingolstadt, W. Eder 1594. 4°. 1 Bl., 30 (recte 28) S., 1 Bl., mit Holzschn.-Porträt Luthers am Titel verso, mod. Umschl.
VD16 L 3585.- Erste Ausgabe.- Einer von mehreren, zuerst einzeln erschienen "Tractätlein" des bayrischen Jesuiten Conrad Vetter (* 1548 in Engen;   11. Oktober 1622 in München), "eine der heftigsten, im Geiste Weislingers geschriebenen Schmähschriften gegen Luther..." (Hayn-G. IV, 319).-Leicht gebräunt u. tls. etw. braunfleckig. # With a woodcut portrait
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26562 EUR 240,00 / Bestellen

Vetter Conrad (Pseud. C. Andreae)
Der Warhaftige Luther, Das ist: Die dritte Prob unnd Weysung, wie Doctor Martin Luther an der Verwüstung und Jammer Teutscher Nation sich selber am Jüngsten Tag entschuldigen werde. Ingolstatt, W. Eder 1596. 4°. 1 Bl., 21 S., mit Holzschn.-Porträt Luthers am Titel verso, mod. Umschl.
VD16 L 3596.- Einer von mehreren, zuerst einzeln erschienen "Tractätlein" des bayrischen Jesuiten Conrad Vetter (* 1548 in Engen;   11. Oktober 1622 in München). Er setzt in seinem polemischen Werken Martin Luther mit den "Türken" gleich.- Nur gering gebräunt od. fleckig. # With a woodcut portrait
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26559 EUR 240,00 / Bestellen

Virichius Bartholomaeus
Chomutawischer Tumult. Das ist, Kurtzer warhaffter und augenscheinlicher Bericht, was sich inn und nach der auffrürischen Empörung zu Chomutaw im Königreich Böham, under dem Wolgeborne(n) Herrn, H. Georg Popel, Freiherrn von Lobcovitz, ... zugetragen. Erstlich... in Lateinischer Sprach beschriben, und hernach in die Teutsche versetzet. Ingolstadt, D. Sartorius 1591. 4°. 1 Bl., 20 S., mit Holzschn.-Druckermarke am Titel, mod. Umschl.
VD16 V 1580 - Hohenemser 1606 - Stella 1694.- Erste deutsche Ausgabe.- "Der neue Besitzer der Herrschaft Komotau, der böhmische Obersthofmeister Georg Popel von Lobkowicz, ein überzeugter Katholik, berief im Jahre 1589, die Jesuiten in die Stadt, die hier mit seiner Unterstützung ein Kolleg errichteten. Die Konflikte ließen nicht lange auf sich warten: das Kolleg existierte nur kurze Zeit, als es von den Einheimischen überfallen und geplündert wurde. Die Niederschlagung des Aufstandes war hart; zwei der Aufständischen ließ Lobkowitz bei dem nachfolgenden Prozess hinrichten." (Transregionalität in Kult und Kultur, S. 76).- Leicht gebräunt.
(Böhmen, Chomutov, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26568 EUR 360,00 / Bestellen

Visscher Claes Jansz.
Tabula Germaniae emendata recens. / bzw.: Dreyfaches sehr nützliches Register, dieser Accuraten Teutschlaendischen Landcharten, des Heil. Römischen Teutschen Reichs, ... allen Kunst-Liebhabern, sonderlich aber, denen hohen und nidern Kriegs- Officirern, auch andern reisenden Personen zum besten in Achtzehen numerirten oder Zahl bemerkten richtig- auf einander folgenden Blättern oder Tabuln, als in einer auf der Reis sehr bequem- und geschmeidigen Form vorstellig gemacht. Nürnberg, D. Funck (um 1680). 8°. 1 Bl., 30 S., Brosch. d. Zt., mit 1 altkolor. Kupferstich-Karte in 18 Teilen, lose in Ldr.-Schuber d. Zt.
VD17 23:281306D (nur 1 Exemplar in Wolfenbüttel) - vgl. Koemann III, S. 186 ( Nr. 31 ).- Sehr seltenes Ortsregister (nur 2 Exemplare über KVK nachweisbar) mit der auf 18 Kartonkärtchen aufgezogenen Deutschlandkarte von Vischer, für Reisezwecke in einem Lederschuber aufbewahrt.- Die Karte gestochen von Abraham van den Broeck, mit altem Grenzkolorit und zwei kleinen, altkol. Kartuschen.- Gutes Exemplar.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26155 EUR 750,00 / Bestellen

Vogt Mauritius Johann
Conclave thesauri magnae artis musicae. Prag, Labaun für Collegium Carolinum 1719. Fol. 8 Bll., 223 S., mit Noten, 1 Bl., 1 gef. Tafel, Mod. Hpgt.
MGG XIII, 1909 - Eitner X, 132 f. - Fétis VIII, 380: "un livre dont les exemplaires sont fort rares"; nicht bei Voit, Bohemica.- Seltene erste Ausgabe des "vollständigen Kompendiums der Tonkunst jener Zeit mit besonderer Berücksichtigung des Orgelbaues; im Orgel-Teil hat er die Erkenntnisse der Orgelbauschule aus Ellbogen niedergelegt. Vogts Kompositionen verraten den tüchtigen Kontrapunktiker und feinen Ästhetiker, der zu den bedeutsamsten Klostermusikern in Böhmen gezählt werden muß" (MGG). "The first part of the treatise, which deals with historical and speculative matters, also includes a section on organ building. Part 2 concerns itself with Gregorian chant and the churches modes. Part 3 comprises well over half of the treatise and discusses the composition of polyphonic music. The third section of this part begins with two chapters discussing instrumental and vocal ranges, keyboard fingering, and a long list of admonitions to composers, singers, and instrumentalists. Then follow two chapters on the musical figures; chapter three discusses the figurae simplices and chapter four the figurae idealis. This section concludes with chapters on the affections, on phantasia and inventio, and on the parts of a composition. The last two sections then explain the principles and rules of counterpoint..." (Bartel, Musica poetica S.127f.).- Vgl. auch Folker Froebe, Der Begriff der phantasia simplex bei Mauritius Vogt u. seine Bedeutung für die Fugentechnik um 1700. - Ohne das le. w. Bl. Vortit. angerändert sowie der Titel mit kleineren Randdefekten professionell restauriert bzw. sorgfältig ergänzt. Sonst nur tls. leicht stockfl., tls. leicht bräunlich. Schonend gereinigt. # Very rare first edition.- Professionally restored (titel and half title) and carefully cleaned, modern half vellum.
(Orgel, Orgelbau, Continental Books)
>
Bestellnummer:B25856 EUR 3200,00 / Bestellen

W(ieland). J(ohann). F(riedrich).
Das Hochbeehrte Augspurg, wie solches nicht allein mit Beeder Kayserl. als auch der Ungaris. Königl. Majest. ... samt viler anderer Stände deß H. Röm. Reichs, Höchst-erfreulichster Ankunft sondern auch... der... Römischen Kayserin und Römischen Königs Eleonorae und Josephi, Krönungs-Festivität ... beglücket worden. ... ferners erfolgter sämtlicher Majestäten Auszug von Augsburg... und glücklichster Wiederkehr nach Wien. ... anjetzo aber aufs neue übersehen, und mit einem Anhang, und unterschiedlichen Kupffern vermehrt. Augsburg, J. Koppmayer 1690. 4°. 4 Bll., 229 (recte: 227) S., 39 S., 32 S., mit 18 (tls. gefalt. bzw. dplblgr.) Kupfertafeln, Ldr. d. Zt.
VD17 12:201262F (nicht in Wolfenbüttel) - Holzmann-B. VI, 1608 - Praz 559 - Landwehr, Germ. Embl. Books 119 - Lipperheide Sba 21: "Die ausführlichste Schilderung der Wahl- und Krönungs-Handlungen vom Jahre 1690." - Zweite, um fünf Kupfertafeln und dem Anhang mit der Wahlkapitulation, vermehrte Ausgabe (im Jahr der Erstausgabe).- Eleonore Magdalena Theresia und ihr Sohn Joseph I. wurden 1690 in Augsburg, nahezu gleichzeitig zur deutschen Königin und zum römischen König gekrönt.- Die Tafeln mit Darstellungen der Zeremonien und Festlichkeiten, den kaiserlichen Einzug, Portraits, Schau-Pfennige, etc.- Leicht braunfleckig, tls. etw. wasserrandig, Falttaf. tls. mit (tls. repar.) Rand- od. Falzeinrissen, Ebd. berieb. u. etw. bestoßen, tls. leicht wurmspurig.
(Festbuch, Festlichkeiten, Zeremonien, Festival book, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26238 EUR 2200,00 / Bestellen

Wanner Conrad
Deß einsamen Bienleins Hönig-Safft einer geistlichen Underweisung: auß den Blum-reichen Schrifften der Heil Vätter... gesammlet. Erstlich in lateinischer Sprach beschrieben, anjetzo aber... in das Teütsche übersetzt. Salem, Klosterdruckerei durch J. Müller 1714. 8°. 24 Bll., 479 (recte 475) S., 2 Bll., mit 1 Wappenkupfer-Tafel, Ldr. d. Zt. über Holzdeckeln mit Rsch.
Seltener Druck aus der seit 1611 bestehenden Druckerei des Zisterzienserklosters Salem und einzige deutsche Ausgabe.- Seebaß, N. F., 257 (unter Eremophilus): "Geistliches Exercitienbuch mit zahlreich eingestreuten deutschen Versen, speziell Merkversen. Der Verfasser des lateinischen Originals war Probst des Klosters Zwifalten, der Einsamkeitsliebhaber, der es übersetzte, nennt sich lateingriechisch âEremophilus‘ und war... ein Mönch des Salemer Cistercienser-Klosters."- Mit dem gest. Wappen des Widmungsempfängers Abt OCist Stephan I. Jung (1664Ð1725).- Innengelenk angebrochen, nur leicht gebräunt, Schließen fehlen, Rücken mit kl. Wurmgang, Kapitale leicht lädiert.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26252 EUR 450,00 / Bestellen

Webbers Zacharias
Letzte Evangelische Gnaden-Posaun: Das ist, kurtze, jedoch außführliche Erzehlung von der Augspurgischen Confession, und allem dem jenigen, so vor, in und nach derselben Ubergebung an den Glorwürdigsten Kayser Carolum V. sonderlich Merckwürdiges sich zugetragen. 3 Teile in 1 Band. Ulm, Gassenmeyer für Koppmeyer u. Maschenbauer in Augsburg 1699. 8°. 4 Bll., 150 S.; 58 S., 54 S, mit gest. Titel u. 3 Kupfertafeln.- Angeb.: Eisenhut Eustachius, Evangelischer Posaunen Widerhall, Das ist: Verthättigung Deß Ehrwürdigen P. Johannis Tezelii, St. Dominici oder Prediger-Ordens... Kempten, J. Mayr für J. Schrötter in Augsburg 1700. 2 Bll., 76 S.- Angeb.: J(ung). G(ustav). A(dolph)., Augspurgische Fridens Freud. Augsburg, Matth. Küsel 1660. 128 S., mit gest. Titel u. 8 Kupfertafeln, Hprgt. d. Zt.
Sammelband mit 3 seltenen Werken zur Augsburger Konfession: I) VD17 12:116424D.- Der gest. Titel mit Porträts von Luther und Melanchthon, darunter einer kleinen Ansicht von Augsburg.- Event. fehlt ein Anhang.- Titel mit hs. Besitzvermerk.- II) VD17 12:108163M (nicht in Wolfenbüttel; nur 1 Ex. in der BSB).- III) VD17 23:272034T.- Sehr selten (in öffentlichen Bibliotheken nur 1 Ex. in Wolfenbüttel nachweisbar).- Gustav Adolph Jung (1632-1689), Pfarrer in Michelbach, beschreibt die Ereignisse, insbesondere den Kirchenschmuck, um das Augsburger Friedensfestes vom 4. Juli 1660. Die Kupfertafel zeigen die festlich ausgeschmückten Kirchen von S. Anna, S. Ulrich, Barfüßerkirche, Heilig Kreuz Kirche, S. Jakob und Heilig-Geist-Spitalkirche.- Kupfertitel u. bis S. 10 im unteren Randbereich mit Wurmfraß, Kupfertafeln knapp beschnitten, etw. braunfleckig, Ebd. etw. berieben u. mit Wurmspuren.
(Festbuch, Festlichkeiten, Zeremonien, Festival book, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26235 EUR 680,00 / Bestellen

Weigel Christian
Historiae celebriores Veteris (Novi) Testamenti iconibus repraesentatae. 2 Tle. in 1 Band. Nürnberg, Weigel (1708). Fol. 4 Bll., mit 2 gestoch. Titel und 250 Kupfertafeln von Chr. Weigel nach C. u. J. Luyken, F. A. Meloni u. P. Decker, Ldr. d. Zt.
Bauer 4.4.9 u. 23.1 - Faber du Faur 1843 - Jantz 993a.- Erste Ausgabe (nicht numerierte Tafeln!) der prachtvollen Bilderbibel.- Mit Widmung an Joseph I.- Weigels "Große Bilderbibel" zählt zu den schönsten des Barock. "Jan Luyken s perspectives and his light and fine needle technique in Rembrandt s style have a high artistic value." (Faber du Faur).- Enthalten sind 151 Tafeln zum Alten Testament und 99 Tafeln zum Neuen Testament.- Unter den Kupfern vierzeilige lateinische und deutsche Texte.- Die Kupfer in kräftigen Abdrucken.- Etw. braun- u. fingerfleckig, bis Taf. 85 rechts oben hs. num. u. tls. mit hs. Ergänzung im oberen Rand, tls. kl. Randläsuren, rechte untere Ecke mit Wasserrand (gegen Ende auch sporfleckig), wenige Taf. mit Wurmspur im rechten Rand, 2. Tit. mit Randausriss, Ebd. berieben, Ecken fachm. ergänzt, Rsch. besch.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26243 EUR 2400,00 / Bestellen

Weigel Valentin
Ein nützliches Tractätlein vom Ort der Welt. Halle (Saale), Chr. Bißmarck für J. Krusicke 1614 (am Schluß 1615). 4°. 1 Bl., 100 S., 1 Bl., mit Holzschn.-Titelbordüre, 8 (4 blattgr.) Holzschnittfiguren im Text u. Holzschn.-Druckermarke am letzten Bl., alter Ppd.
VD 17 3:004399T.- Zweite Ausgabe (erstmals 1613 erschienen).- Seltenes Werk des protestantischen Mystikers Valentin Weigel (1533-1588), um 1576 entstanden. Erst zu Beginn des 17. Jahrhunderts wurden viele seiner Werke, die bis dahin in Handschriften zirkulierten, erstmals gedruckt. "Er verwarf die Konfessionskirchen und zeigte sich als Pazifist und Gegner der Todesstrafe. Weigel`s Theologie und Erkenntnislehre bewegen sich in den Bahnen des Neuplatonismus... Seine Werke wurden 1624 in Kursachsen verboten, fanden aber große Verbreitung und beeinflußten u.a. Jacob Böhme, Johann Arndt und Gottfried Wilhelm Leibniz" (DBE).- Drei der Holzschnitte mit schematischen Weltkarten (inkl. Amerika).- Gleichmäßig etwas gebräunt, Ebd. etwas bestoßen, Rücken mit kl. Ausbruch am Kopf. # Second edition (first 1613).- Rare work of the mystical-theosophical writer Valentin Weigel (1533-1588) with three schematic woodcut world maps (including America), not listed in Shirley.- Evenly browned slightly, spine slightly damaged.
(Astronomie, Geographie, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26732 EUR 2400,00 / Bestellen

Worlidge J(ohn).
Vinetum Britannicum: or a treatise of cider; and other wines and drinks extracted from fruits growing in this Kingdom. With the method of propagating all forts of vinous fruit-trees. ... And also the right way of making metheglin and birch-wine.The second impression, much enlarged. To which is added, a discourse teaching the best way of improving bees. 2 Tle. in 1 Band. London, T. Dring 1678. 8°. 11 Bll., 240 S.; 4 Bll., 42 S., 6 Bll., mit 2 gest. Frontispize, 1 Kupfertafel u. 2 (blattgr.) Textkupferstiche, Ldr. d. Zt.
Horn-Sch. 24433 - Bitting 504 - Simon, Bibl. Gastr. 1632 - Vicaire 878 - Schoene3 10842 (alle ungenau).- Zweite Ausgabe, beide Werke waren zuerst 1676 separat erschienen.- Der 2. Teil über die Bienen mit eigenem Titelblatt: "Apiarium; or a discourse of the government and ordering of bees, with their nature and properties".- Worlidge gilt als einer der ersten Agrarwissenschaftler, der sich mit der Bedeutung der Landwirtschaft als industrieller Faktor auseinandersetzte. Im vorangestellten Werk propagiert der Autor die Herstellung von Cider (Apfelwein) anstelle von Wein, da in Großbritannien bessere klimatische Verhältnisse für den großflächigen Anbau von Äpfeln als für den Weinbau herrschten.- Das Schlussblatt (Errata) endet mit der Kustode "To" (so vollständig).- Gleichmäßig etwas gebräunt, Frontispiz u. Titel des. ersten Teils mit restaur. Randeinriss im Bund sowie zeitgenöss. Namenszug, außen etwas knapp beschnitten, Ebd. etw. berieben, Rücken u. Ecken ergänzt. # Second edition.- 2 works in 1 volume, with 2 engr. frontispice and 3 full-page engr. in text.- The first part is one of the first books to thoroughly document the process of cider-making and also the first book to discuss the viability of cider as an industry specific to the British Isles and its climate.-The second part about beekeeping with own title "Apiarium; or a discourse of the government and ordering of bees, with their nature and properties." - Some browning throughout, first front. and title with restored tear at inner margin and contemp. ownership entry, outer margins narrow (1 plate just shaved), small supplement to first index leaf (no loss of text). Contemp. calf rubbed, spine and corners supplemented. But decent and complete copy.
(Getränke, Bienenzucht, Oenology, wine, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26266 EUR 3200,00 / Bestellen

Zeiller Martin
Itinerarii Germaniae nov-antiquae compendium. Das ist: Teutschlandes neu-verkürztes Räisebuch, oder deß in denen Jahrn 1632 und 40 in zweyen Theilen außgegangnen Räisebuchs, oder Beschreibung der Räisen, durch Hoch: und Nider Teutschland, auch andere angräntzende und benachbarte Länder.... in einem Theil. (Nürnberg, W. E. Felßecker) für G. Wildeisen in Ulm 1662. 8°. 7 Bll., 1011 S., 28 Bll., mit gest. Frontispiz u. 1 (mehrf. gef.) Kupferkarte ("Totius Germaniae") von H. J. Bodenehr, Prgt. über Holzdeckel d. Zt. mit hs. Rtit. u. 2 Schließen.
VD17 23:299990N.- Zusammenfassendes, ergänztes und aktualisiertes "Compendium" der erstmals 1632-40 in 2 Teilen erschienenen großen Ausgabe des Reisebuches. Zeiller berücksichtigte in dieser aktualisierten Fassung auch Veränderungen, die zwischenzeitlich als Folge der Kriegshandlungen des Dreißigjährigen Krieges eingetreten waren. Martin Zeiller (1589-1661) "hat als Reiseschriftsteller einen die Grenzen Deutschlands weit überschreitenden Ruhm genossen.." (ADB XXXXIV, 783).- Mit einer mehrfach gefalteter Deutschland-Karte (41 x 32 cm) sowie einem ausführlichen Registern der Reisen und Orte.- Etw. gebräunt od. braunfleckig, sonst schönes Exemplar.
(Deutschland, Continental Books)
>
Bestellnummer:B25959 EUR 1250,00 / Bestellen

Zimmermannszunft
Wir Zechmaister und ein gantz Ehrsambes Hanndtwercks der Bürgerlichen Zimmerleuts in der kayserlichen Haubtstatt Wien... Deutsche Handschrift auf Pergament. Wien 28.I.1650. Fol (32 x 23 cm). 8 Bll. (le. w.). Prgt. d. Zt. mit Kordelbindung, beide Deckel mit Fil. u. kl. Fleuron in Goldpregung.
Bestätigung der Artikel der Zimmermannszunft.- Der Zechmeister (Vorsteher) und die Zunft der bürgerlichen Zimmerleute zu Wien bestätigen den vor ihnen erschienenen Korneuburger Zechmeistern Hannß Oberrecht und Sebastian Prändtl die bereits 1615 und 1629 aufgesetzten 20 Artikel; es folgen "die Namen aller vnd Jeder Außwendigen Maister so sich Anno 1629 mit dem Zimmer Handwercks zu Corneuburg auf Ewig in Corporirt und verainigt; und wo die gesessen.".- In gut lesbarer Kanzleischrift abgefaßt, innen sauber, Einband etwas fleckig, die 4 Bindebänder aus grünem Leinen nur fragmentarisch erhalten.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26660 EUR 1200,00 / Bestellen

Johannes Müller | Franz-Josef-Strasse 19 | A-5020 Salzburg | Telefon +43 (0) 664 / 2010925 | e-mail: office@antiquariat-mueller.at