Antiquariat Kunsthandlung Johannes Mueller

  Suche:

Suchbegriff eingeben!
Katalog 62: Alte Drucke vor 1750
Allgemeine Geschäftsbedingungen

  Sachgebiete:
Alchemie - Chemie(23)
Alpinismus(53)
Alte Drucke(535)
Alte Literatur(2)
Archäologie(20)
Architektur(43)
Astronomie(57)
Atlanten(52)
Ballspenden(6)
Bergbau Geologie Mineralogie(50)
Biographien(39)
Botanik(49)
Brauchtum Volkskunde(2)
Buchwesen Bibliographien(7)
Deutsche Geschichte(23)
Deutsche Landeskunde(39)
Einbände(3)
Einblattdrucke, Flugschriften(29)
Eisenbahn - Bahnwesen(3)
Erotika(6)
Esoterik Okkultismus Grenzwissenschaften(19)
Fischerei(17)
Forstwirtschaft(26)
Fotografie(63)
Französische Geschichte(6)
Freimaurerei(7)
Garten- u. Obstbau(31)
Gastronomie Kochbücher(57)
Genealogie Heraldik(21)
Geschichte Allgemein(25)
Handschriften, Autographen(6)
Handwerk Berufe(16)
Hippologie(22)
Illustrierte Bücher Mappenwerke(17)
Jagd(21)
Judaica - Antisemitismus(56)
Kinderbücher(7)
Kirchengeschichte(10)
Kirchenrecht(6)
Kulturgeschichte(34)
Kunst(125)
Kunstgewerbe Antiquitäten(35)
Land- u. Forstwirtschaft(17)
Landwirtschaft(41)
Lexika(4)
Literatur 19. Jahrhundert(4)
Literatur vor 1800(6)
Literaturgeschichte(5)
Marine Schiffahrt(2)
Mathematik(55)
Medizin(55)
Meteorologie Klimatographie(8)
Militaria(55)
Miniaturbücher(41)
Mundartliteratur(11)
Musik(221)
Musiknoten(98)
Naturwissenschaften(30)
Numismatik(8)
Oenologie, Wein, Weinbau(23)
Ornithologie(16)
Österreich(867)
Österreichische Drucke(111)
Pädagogik Schulwesen(31)
Pharmazie(13)
Philosophie(36)
Physik(16)
Psychologie(5)
Recht(58)
Reisen Geographie Allgemein(8)
Reisen Geographie Geschichte Afrika(2)
Reisen Geographie Geschichte Amerika(9)
Reisen Geographie Geschichte Asien(10)
Reisen Geographie Geschichte Australien(1)
Reisen Geographie Geschichte Europa(17)
Reisen Geographie Geschichte Italien(12)
Reisen Geographie Geschichte Osteuropa(15)
Reisen Geographie Geschichte Polargebiete(1)
Reisen Geographie Geschichte Skandinavien(3)
Reisen Geographie Geschichte Südosteuropa(3)
Schmuck Silber- u. Goldschmiedekunst(7)
Schweiz(9)
Sport Spiel(31)
Sprachwissenschaften(28)
Staatswissenschaften(28)
Technik(52)
Theater(16)
Theologie(122)
Tierheilkunde(22)
Totentanz(4)
Volksmusik(12)
Wirtschaftswissenschaft Geldwesen(21)
Zoologie(29)


Katalog 62: Alte Drucke vor 1750 Antiquariat Johannes Müller

(Curtz Albert von)
Harpffen Davids mit teutschen Saiten bespan(n)et auch zu Trost, und Erquickung der andächtigen Seel. Gesangsweiß angerichtet. Augspurg, Simon Utzschneider 1669. 12°. 17 Bll., 739 S., 2 Bll., mit gestoch. Titel, zahlreichen Musiknoten im Text u. 1 Holzschn.-Vignette am Schluss, Ldr. d. Zt. mit Rsch.
VD17 23:303337R - Eitner V 25 - RISM, Das deutsche Kirchenlied, 1669/03, Seite 345 - Breslauer, Das Deutsche Lied, 274 - Manheimer 83 - nicht bei Goedeke, Faber du Faur, Wolffheim usw.- Zweite, völlig umgearbeitete Ausgabe (erstmals 1659 erschienen) dieses wichtigen Liederbuches, das neben denen Khuens, Schefflers u. a. zu den bedeutendsten Erzeugnissen des katholischen, überhaupt des süddeutschen Kirchenliedes gehört. "Dieses wichtige Werk ... ist sowohl vom literarischen wie musikalischen Standpunkt offenbar noch nicht genügend gewürdigt worden" (Kistner/Seebaß, NF 223). Bemerkenswert dabei ist, daß der Verfasser wohl einiges von der protestantischen Choraldichtung des 16. Jahrhunderts gekannt haben muß, da sich gelegentlich Anklänge an deren Texte finden. Deshalb war das Werk auch in protestantischen Kreisen beliebt. Dem Dichter ist eine möglichst volkstümliche Eindeutschung der lateinischen Psalmen das Hauptanliegen. Die schönen 46 Melodien für Diskant und Generalbaß, die in der ersten Ausgabe noch separat vorlagen, sind hier in den Text gedruckt.- Der Jesuit Albert Graf von Curtz (1600-1671) war u.a. Domprediger zu St. Stephan in Wien u. Rektor der Kollegien in Neuburg a.D., Eichstätt u. Luzern.- Etw. braunfleckig, am Ende auch etw. wasserrandig, Front. mit kl. hinterlegten Randläsuren, Ebd. etw. berieben, Rückengelenk mit Wurmspuren.
(Kirchenmusik, Gesangbuch, Lieder, Liederbuch, music, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26889 EUR 900,00 / Bestellen

(Felgenhauer Paul)
Das Geheymnus von Tempel des Herrn in seinem Vorhof, Heyligen und Allerheyligsten... Offenbahret in diesem Büchlein zum wahren Erkentnuß, deß Grossen geheymnus Gottes, Christi und seines Geistes... Nach der heymlich verborgenen weißheit zubetrachten fürgestelt allen lieben Glaubigen, Außerwehlten und Kindern der weißheit, denn Gemeinen Christi, durch die gnade des Geistes am dienst der sechsten Gemeine zu Philadelphia. (Amsterdam, Janssonius) 1631. 12°. 9 Bll., 232 S., 1 w. Bl., 3 Bll., 208 S., 1 w. Bl., 3 Bl., 231 S., Prgt. d. Zt. mit hs. Rtitel.
VD 17, 39:147568 E - Dünnhaupt II, 1464.15 (abweichende Kollation) - Zibrt V, 27343, 27361 u. 27297 (dito abweichend).- Erste Ausgabe, anonym erschienen.- Der Kontroverstheologe Paul Felgenhauer (1593 - um 1677) war von Jakob Böhme beeinflusst. Er "war Schwärmer mit pantheistischer, mystischer, chiliastischer und synkretistischer Neigung, der alles in triadische Systeme presste. Er bekämpfte alle Kirchen, wollte jedoch weder Sektenstifter noch himmlischer Prophet sein... Endzeitberechnungen und ausgedehnte Kritik der Prediger waren nicht sein Hauptanliegen, sondern der Kampf gegen die kirchliche Lehre von der menschlichen Lehre Christi" (NDB V, 69). Um seiner Thesen willen musste er ein unstetes Leben führen.- Titel mit hs. Besitzvermerk u. verso gestempelt, tls. leicht fleckig, mit einigen zeitgenöss. Unterstreichungen in roter Tinte, Ebd. fleckig u. bestoßen. # First edition, published anonymously.- Paul Felgenhauer (1593 - ca. 1677) is one of "the small group of those who were inspired by Jacob Böhme and used his works made more noise during the 17th century than their spiritual achievements could justify ... Added is a folding plate in imitation of the graphic method of exposition used by Jacob Böhme" (Faber du Faur, S. 31 f.).- Slightly stained, with some contemporary underlines in red ink.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27190 EUR 950,00 / Bestellen

(Fisher John)
Assertionum Martini Lutheri confutatio, per reverendum patrem D. Johannem Roffensem episcopum, Cantabrigiensis academiae cancellarium edita... Köln, G. Hittorp für E. Cervicornus 1525. 8°. 12 Bll., 364 num. Bll., mit Holzschn.-Titelbordüre, 1 gr. figürl. Initiale u. einigen Vignetten, blindgepr. Schweinsldr. d. Zt.
VD 16, F 1218 - Adams F 516.- Mit dem wiederlegten Text Luthers "Assertio omnium articulorum" (Benzing 779 ff.).- John Fisher, (hier Joannes Roffensis, 1459-1535), Bischof von Rochester, war einer der ersten Gegner Luthers und der Reformation überhaupt im Ausland. Zunächst ein Parteigänger Heinrichs VIII. fiel er bald in Ungnade, kam im hohen Alter in den Tower und wurde zuletzt hingerichtet.- Titel gestempelt u. mit hs. Besitzvermerk, nur gering gebräunt, letzten 7 Bll. mit kl. Randläsuren, Ebd. berieben u. mit kl. Wurmspuren.
(Reformation, Martin Luther, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27193 EUR 1200,00 / Bestellen

(Gühler Martin)
Apocalypsis reserata das ist, geöffnete Offenbarung Johannis darinnen Nach gemachter einteilung der Zeiten deß Newen Testaments in Das Reich des Drachens, Die Statthalterey des Antichrists, Der Ruhige Zustand der Kirchen im Reiche Christi, durch erklärung des XI. und XVI. Cap. gezeiget wird. Christianstat (d.i. Kopenhagen), Chr. Cassuben 1653. 8°. 56 nn. Bll., Pbd. d. Zt.
VD17 12:114581S.- Erste Ausgabe.- Enth. ab Bl.35, mit eigenem Titel: "Clavis Apocalyptica. Das ist: Prophetischer Schlüssel, Durch welchen die Grossen Geheimnisse In der Offenbarung Johannis und dem Propheten Daniel eröffnet werden, in dem erwiesen wird Daß die Prophetischen Zahlen zu Ende lauffen, mit dem Jahr Christi 1655".- Martin Gühler, Steuereinnehmer des Herzogs von Brieg Georg III. und einer der berühmtesten Propheten seiner Zeit, "prophezeit den Fall des Papsttums sowie des Hauses Österreich und darüber hinaus den Sieg eines protestantischen Fürsten bei der unmittelbar bevorstehenden Endzeit" (Béhar / Schneider "Der Fürst und sein Volk" S.273).- Titel alt aufgez., fleckig u. mit hs. Besitzvermerk, gebräunt, Ebd. etw. berieben, Rückenbezug ergänzt.
(Propheteiung, prophecy, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26818 EUR 650,00 / Bestellen

(Hauser Eustach)
Pentateuchus sacramentalis quinq[ue] disputationibus comprehendens integrum tractatum de sacramentis in communi, iuxta mentem SS. Trinitatis Doctoris, S. Aurelii Augustini, nec non Doctoris Mariani & subtilis, ingeniorum Phoenicis. Publica disputatione ventilandus. (Praeside, authore & professore ... P. Bonaventura a S. Patritio Conoro ...). Passau, G. Höller 1667. 4°. 5 Bll., 198 S., 2 Bll., mit gest. Frontispiz, Kart d. Zt. mit Buntpapierbez.
VD17 12:180471L (nicht in Wolfenbüttel).- Frontispiz gestochen v. Paul Seel.- Streitgepräch über die Sakramente unter dem Vorsitz von Bonaventura O Connor, Professor für Theologie und Philosophie im Augustinerchorherrenstift St. Nikola (Passau).- Titel mit hs. Besitzvermerk, etw. gebräunt u. braunfleckig, Ebd. berieben u. bestoßen, Rücken ergänzt.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26427 EUR 380,00 / Bestellen

(Hevenesi Gabriel)
Quadragesima Christo patienti sacra, quotidianis considerationibus illustrata, adjecta peregrinatione per dominicae passionis stationes ad montem Calvariae ... ab angelo salutatae in xenium oblata Lincii Superioris Austriae. Wien, A. F. Voigt Witwe 1712. 6 Bll., 408 S., Ldr. d. Zt.
Sehr seltener Wiener Druck von dem wir nur 1 Exemplar im Stift Kremsmünster nachweisen können.- Der ungarische Jesuit Gabor (Gabriel) Hevenesi (1656-1715) war einer der wichtigsten Berater Kardinal Leopold Kollonichs und von 1700 bis 1706 Rektor der Hochschule in Wien.- Er war Verfasser oder zumindest Mitverfasser des 1689 gedruckten "Parvus Atlas Hungariae". In seiner bahnbrechenden Schrift "Modus materiae conquirendae pro annalibus Ecclesiasticis Regni Hungariae continuandis" formulierte er 1695 erstmals allgemeine Richtlinien für Methodik und Organsisation der kirchenhistorischen Quellenforschung.- Titel mit hs. Besitzvermerk u. etw. fleckig, erste Lage etw. knapp beschnitten, letztes Bl. unterer Rand ergänzt.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27092 EUR 180,00 / Bestellen

(Lemnichen Zacharias)
Tractatus de Chria. Laibach, J. G. M. (Mayr) Inclyt. Prov. Carn. (um 1730). 8°. 47 S., Brosch. d. Zt.
Vgl. De Backer -S . I, 4,1685,1.- Sehr seltener Laibacher Druck (über KVK u. WorldCat kein Exemplar nachweisbar).- Erstmals 1683 in Prag erschienene Abhandlung über die Redekunst des böhmischen Jesuiten Zacharias Lemnichen (1635-1684).- Titel mit hs. Besitzvermerk, durchgehend wasserrandig, Umschl. berieben u. mit Randläsuren. # Very rare printing from Ljubljana (no copy in KVK and WorldCat traceable).- Throughout waterstained.
(Ljubljana, Rhetorik, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26471 EUR 240,00 / Bestellen

(Olenschlager Johann Daniel von)
Vollständiges Diarium von den Merckwürdigsten Begebenheiten, die sich vor, in und nach der Höchst-beglückten Wahl und Crönung des Allerdurchlauchtigsten ... Herrn Carls des VII. erwehlten Römischen Kaysers ... in dieser Freyen Reichs- und Wahl-Stadt Franckfurt am Mayn zugetragen. Nebst ... Beschreibung der Ein- und Aufzüge, Freuden-Feste, und übrigen feyerlichen Handlungen. 3 Tle. in 1 Band. Frankfurt a. M., J. A. Jung 1742-43. Fol. 50 Bll., 306 S., 80 S., 1 Bl., 38 S., 2 Bll., 96 S., 4 Bll., 1 Bl., 28 S.; 10 Bll., 128 S., 52 S., 1 Bl., 26 S., 1 Bl., 34 S., 30 S.; 2 Bll., 20 S., 8 S., 1 Bl., 10 S., 1 Bl., 26 S., 24 Bll., mit gest. Frontispiz, 19 Portraitkupfer u. 18 (tls. mehrf. gefalt.) Kupfertafen, 9 gest. Kopfvignetten, 1 Münzkupfer im Text und 2 (gefalt.) typograph. Plänen. Hldr. d. 19. Jhdts. mit Rverg. u. Rtit.
Lipperheide Sba 28 - Kat. der Ornamentstichslg. Berlin 2898.- Krönungsfeierlichkeiten für Karl VII. der am 24. 1. 1742 in Frankfurt zum Kaiser gewählt wurde.- Kupfertafeln nach J. N. Lentzner und J. G. Funck von A. Reinhardt und M. Rössler, tls. mit großformatigen Darstellungen von Festzügen, Abbildungen von den Festräumen u. einer illuminierten Häuserfassade.- Nur wenige Bll. etw. gebräunt od. braunfleckig, 1 Bl. mit kl. Randeinriss, große Kupfertafel mit Faltungsrissen, Ebd. leicht berieben, sonst schönes Exemplar. # First edition; 3 volumes in one.- Coronation ceremonies for Charles VII (Holy Roman Emperor) in Frankfurt.- With 18 double-page or folding plates, comprising 6 of processions and 12 of interior and exterior views; 19 portraits; 2 double-page floor plans of coronation events.- Half leather binding of the 19th century.- Complete, fine copy of this wonderfully illustrated book.
(Festbuch, Festlichkeiten, Zeremonien, Festival book, Continental Books,)
>
Bestellnummer:B26384 EUR 2200,00 / Bestellen

(Siebmacher Johann Ambrosius)
Wasserstein der Weysen. Das ist, ein chymisch Tractätlein, darin der weg gezeiget, die Materia genennet zu dem hohen geheymnuß der Universal Tinctur zukommen, vor diesem niemalen gesehen. Darbey auch zwey ... nützliche andere Büchlein ... I. Johann von Mesung. II. Via veritatis, der einigen Warheit. Frankfurt a. M., L. Jennis 1619. 8°. 272 S., Hldr. d. 19. Jhdts.
VD17 39:116545E - Brüning 1313 - Ferguson II, 384.- Erste Ausgabe des bei "bei Jacob Böhme in hoher Achtung ... und in der alchemistischen Literatur bedeutende deutsche Werk" (Kopp II, 393.).- Bis 1760 aufgelegter Traktat über die Möglichkeit zu dem Geheimniß der Universaltinktur zu kommen.- Die beigefügten Werke: 1. Johann von Mesungen "Beweiß der Natur, welchen sie den irrenden Alchimisten thut, in deme sie sich uber den Sophisten... beschweret" und 2. Basilius Valentinus "Via veritatis" sowie von Nicolas Flamel "Ein kurtzer Tractat genannt Summarium Philosophicum".- Titel gestempelt, mit hs. Besitzvermerk u. kl. Randläsuren, gebräunt u. tls. etw. fleckig, Innendeckel mit kl. gest. Wappen- Exlibris ("GF: Viczey-Heder"), Ebd. gering berieben.
(Alchemie, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27450 EUR 1800,00 / Bestellen

(Wangnereck Heinrich)
Standhaffte Rettung und Beweysung der Hochen Fürstlichen Freyheit: und Herrlichkeiten, mit denen... der Teutsche Kayser Ludovicus Caroli Magni Enickel... den uhralten Fürstlichen Freystifft Lindaw begabt, der vermeinten Lindawischen gründlichen außführung... betritten wirdt. Hohenems ("Marckt Embs"), B. Schnell d. Ä. 1646. Kl.-fol. (30,5:19,5 cm). 3 Bll., 125 S., 2 Bll., mit kl. Titelholzschnitt u. 2 (mehrf. gefalt.) Kupfertafeln, neuerer Hprgt. mit marmor. Deckelbezügen.
VD 17 23:319817K - de Backer-S. VIII, 982 - Durstmüller I, 156: "Beispiel eines geschmackvollen frühbarocken Frakturtitels".- Sehr seltener Druck aus Hohenems in Vorarlberg (über KVK in Österreich nur 1 Exemplar im Stift Kremsmünster nachweisbar).- Umfangreiche Beweisführung über die Rechte des Stifts Lindau von dem Dillinger Professor Heinrich Wangnereck.- Die gr. Kupfertafel (29 x 38 cm) gestochen v. Wolfgang Kilian, mit Abbildung des Stifterbildes im Kloster Lindau; die andere mit dem Faksimile einer Urkunde.- Bartholomäus Schnell d. Ä. aus Langenargen am Bodensee war der erste Drucker Vorarlbergs. Er ist ab 1613 in Hohenems nachweisbar und arbeitete dort vor allem für den Grafen Kaspar. Etwa 30 Drucke sind von ihm heute bekannt.- Stellenw. gebräunt, fleckig u. mit Wasserrand, 1 Tafel mit Einriss bis knapp ins Bild, die letzten 2 Bll. mit Papierfehlstellen mit geringem Textverlust, das letzte Bl. zu 1 Drittel alt hinterlegt (ohne Textverlust), Titel u. letzte S. mit Bibl.- bzw. Ausgeschieden-Stempel.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27298 EUR 2400,00 / Bestellen

(Weissenbach Johann Caspar)
Eydgnoßisches Contrafeth Auff- unnd Abnemmender Jungfrawen Helvetiae. Von denn edlen Ehrenvesten Vornehmen, Vorsichtigen unnd Weisen Herren, Herren gesambter Burgerschafft Löbl. Statt Zug, Durch offentliche Exhibition den 14. und 15. Sept. Anno 1672 vorgestellt. Zug, J. Ammon 1673. 8°. 152 nn. Bll., mit gest. Frontispiz, einer (mehrf. gef.) Kupfertafel u. 6 Bll. mit Musiknoten, Prgt. d. Zt.
VD17 23:267317N - Goedeke III, 224, 65-a - Faber du Faur 457 (mit abweichender Kollat.) - nicht bei Wolfskehl und in den Seebaß-Katalogen.- Sehr seltene, erste Ausgabe des vom Jesuitendrama beeinflußten eidgenössischen "Welttheaters", in dessen Zentrum die Tells-Geschichte steht. Die Aufführung in Zug zog sich über zwei Tage hin, beschäftigt waren in den über 200 Rollen 93 Laienschauspieler, die im "Actoren-Verzeichnis" genannt werden (u.a. Mitglieder der Familien Wickart, Knöpflin, Zurlauben und Brandenberg). Der erste Teil stellt den Aufstieg der 13-örtigen Eidgenossenschaft bis zu den Burgunder- und Italiener-Kriegen dar, der 2. Teil den Niedergang infolge der konfessionellen Auseinandersetzungen und des sittlichen Zerfalls.- Die Kupfertafel zeigt das Bühnenbild im Prolog.- Am Schluß Notenanhang im Typendruck mit eigenem Titel "Chori, lessiis, et cantiones comediae 1672".- Gebräunt u. braunfleckig, Kupfertafel mit hinterlegten Rand- u. Faltungseinrissen, Ebd. etw. fleckig u. bestoßen, unteres Kapital mit Papier verstärkt.
(Drama, Musik, Continental Books, music)
>
Bestellnummer:B27239 EUR 700,00 / Bestellen

Abraham à Sancta Clara (d.i. Ulrich Megerle)
Abrahamisches Gehab dich wohl! oder Urlaube, in diesem End-Wercke seiner Schrifften, schaue hinein, und lise das, und mach dir ein Knopf auf die Nas... Sintemalen in diesem letzten Werkck allerley sowol biblische als lehrreiche Concepten, Geschichte und Gedichte, wie auch unterschiedliche Discurs ... Nürnberg, G. Lehmann 1729. 4°. 9 Bll., 505 S., 18 Bll., 1 w. Bl., mit gest. Frontispiz, blindgepräg. Schweinsldr. über Holzdeckeln d. Zt. mit hs. Rsch.
Dünnhaupt I, 133, 56 - Faber du Faur I, 1132 - Goedeke III, 241, 32 - Jantz I, 306.- Erste Ausgabe dieser popsthum erschienene Sammlung kleiner Schriften; "darunter auch einige unechte Stücke" (Dünnhaupt).- Enth. 33 Discurse u.a.: "Von der stinckenden Faulheit", "Von den nagenden Wurm", "Von der Weiber Boßheit", "Von der Straff der Kinder". Der 10. Discurs: "Am Fest des H. Bischoffs und Beichtigers Nicolai" gilt als eine der frühen christlichen Quellen für die Nicolaus Legende. Megerle beschreibt darin Teuffelsgestalten als Begleiter des Heiligen Nicolaus.- Vorsatz u. Innendeckel gestempelt, etw. braunfleckig, der schöne Ebd. leicht fleckig, Schließen fehlen.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27141 EUR 600,00 / Bestellen

Aguirre Domingo de
Tratado historico-legal del real palacio antiguo y su quarto nuevo de la de la encellentissima ciudad de Barcelona, y de los officios, de sus alcaydes, o, concerjes. Wien, W. Schwendimann 1725. Kl. Fol. 22 Bll., 296 S., Ldr. d. Zt. mit reicher Rverg.
Palau 3900 - zum Drucker vgl. Mayer, Wien II, 16 ff.- Erste und einzige Ausgabe, sehr seltener spanischer Druck aus Wien.- Behandelt über den Titel hinaus Rechtsordnung,Verwaltung und Staatsämter nicht nur der Stadt Barcelona sondern ganz Kataloniens.- Domingo Aguirre war ein katalanischer Jurist baskischer Herkunft und Professor für Rechtswissenschaften an der Universität von Barcelona (1691-1727).- Titel mit Stempelrasur im unt. Blattrand u. hs. Besitzvermerk, vereinzelt braunfleckig, Innengelenke mit Wurmspuren, Ebd. etw. berieben u. bestoßen, Rücken mit kl. Wurmlöcher, unteres Kapital etw. besch. # First and only edition, very rare Spanish print from Vienna.- Treats beyond the title the legal system, administration and state offices not only of the city of Barcelona but of Catalonia.- Domingo Aguirre was a Catalan jurist of Basque origin, Professor of Law at the University of Barcelona (1691-1727).
(Spanien. Spain, Continental Books, Stadtverwaltung)
>
Bestellnummer:B27153 EUR 1600,00 / Bestellen

Albertinus Aegidius
Zwey schöne Tractätl, deren das eine: Contemptus vitae aulicae, & Laus Ruris: intitulirt, Darin[n] mit zierlichen warnungen und exempeln erklärt wird, warumb das Burgerliche und Ainsame leben auff dem Landt, besser und sicherer sey, als das Hofleben, und was diß für ungelegenheiten auff sich hat. ... Das ander aber: De conuiuijs & compotationibus: Darinn mit lustigen Historien und Exempeln von den gebräuchen der Gastereyen, Pancketen und Zechens, so wol auch von der antiquitet, tugent, effect un[d] wirckung deß Weins und Weintrinckens, ganz artlich und mit einführung geschwenckiger Bossen discurrirt wirdt. 2 Tle. in 1 Band. München, Heinrich u. Berg 1604. 8°. 6 Bll., 145 num. Bll., 4 (das erste u. letzte weiß) Bll.; 1 Bl., 104 num.Bll., 4 (d.l.w.) Bll., Prgt. d. Zt. m. hs. Rtit.
VD17 12:638503Q - Dünnhaupt 144, 2, I, d - Liliencron 2 - Gemert 323 - Slg. Walterspiel 5 - Weiss 50 u. 51 - Schoene 1080 - vgl. Goedeke II, 579, 3a, Faber du Faur 892, Horn-A. 3 (nur Tl. 2) u. Georg 10 (alle andere Ausg.) - nicht bei Jantz, Seebaß u. Simon, Bibl. Bacchica.- Dritter Druck der Erstausgabe; seitengetreuer Abdruck der Erstfassung von 1598.- Aegidius Albertinus (1560 - 1620) stammte aus Holland. Er war am Bau der Theatinerkirche in München beteiligt und nach 1590 Hofkanzler und Bibliothekar von Herzog Maximilian von Bayern.- Teil 1 ist eine freie Übersetzung von Antonio de Guevaras "Menosprecio de Corte", einem Lob des Landlebens im Vergleich zum Leben am Hofe. Der zweite Teil "ist nicht eindeutig festzustellen, ob dieses Werk von Antonio de Guevara oder Aegidius Albertinus ist. In der Literatur wird es unter beiden Namen zitiert." (Schoene). "Die beiden Tractätl..." wurden wohl zur populärsten Schrift des Albertinus: noch siebzig Jahre nach seinem Erscheinen beeinflußte das Werk Grimmelshausen bei der Abfassung des ... Simplicissimus" (Gemert).- Titel mit hs. Besitzvermerk, leicht gebräunt u. tls. etw. braunfleckig, zu Beginn kl. Wasserrand, Ebd. etw. fleckig, sonst gutes Exemplar.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27042 EUR 1350,00 / Bestellen

Arnoldi Bartholomäus
De tribus necessario requisitis ad vita[m] christianam que sunt gratia, fides et opera. Contra Lutheranos, Hussopycardos. Würzburg, B. Müller 1526. 4°. 34 Bll. (d.l.w.), mit Holzschn-Titelbordüre.- Angeb.: Marstaller Leonhard u. Appel Nicolaus, Ingolstadii XI. Aprilis anni pr[a]esentis vicesimiquarti, publica disputatione per Sacr[a]e theologi[a]e professores, examinabuntur. (Ingolstadt, A. Lutz 1524). 16 Bll. (d.l.w.), mit Holzschn.-Titelbordüre.- Angeb.: Luther Martin, Adversus armatum virum Cokleum. (Straßburg, J. Prüß d.J.) 1523. 8 Bll. (d.l.w.).- Angeb.: Luther Martin, Confutatio XCI. articulorum: e tribus Martini Lutheri Teuthonicis sermonibus excerptorum. Authore Iohanne Cochlaeo, uiro eruditissimo. Tres Lutheri ad populum sermones. Köln, P. Quentel 1525. 18 Bll.- Angeb.: Adelphus (Mülich) Johannes u. Wimpfeling Jakob, Sequentiarum luculenta interpretatio nedum scholasticis sed et ecclesiasticis cognitu necessaria. / Hymni de tempore et de sanctis in eam formam, qua a suis autoribus scripti sunt, denuo redacti. 2 Tle. (Werke) in 1 Band. Hagenau, H. Gran u. Augsburg, J. Rynmann 1519. 110 num. Bll.; 4 Bll., 61 num. Bll., mit 2 (wdh.) Holzschn.-Titelbordüren. Holzdeckelbd. d. Zt. mit breitem blindgepr. Schweinsldr.-Rücken u. hs. Rsch.
Sammelband mit 5 Drucken der Reformationszeit.- I) VD16 A 3754 - Index Aurel. 108.967.- Erste Ausgabe.- Der Augustiner Bartholomaeus Arnoldi aus Usingen lehrte über 30 Jahre in Erfurt, wo auch Luther sein Schüler war. Er blieb jedoch ein entschiedener Gegner der Lutherischen Lehre u. "widersetzte sich aufs heftigste der Einführung der Reformation in Erfurt und schrieb dagegen mehrere Streitschriften" (ADB II, 110).- II) VD16 I 193.- Erste Ausgabe.- Rechtfertigung der theologischen Fakultät Ingolstadt warum Arsacius Seehofer am 17. September 1523 zum Widerruf von 17 Artikel gezwungen wurde, in die man seine "lutherischen Irrtümer" zusammengefasst hatte. Am 11. April 1524 veranstaltete die theologische Facultät eine "öffentliche Disputation, für welche Leonhard Marstaller 100, Nicolaus Appel 75 Thesen ausstellte, bei der aber kein Gegner erschien." (ADB XXXIII, 573f.).- III) VD16 L 3715 (Variante mit "Finis" am Ende) - Benzing 1527.- Einer von drei lat. Drucken der ersten Ausgabe.- Gegen Cochläus gerichtete Schrift. Nach dem Prinzip einer Diffamierung die aus der Bezugnahme auf einen weiblich besetzten Gegenstand resultiert, setzte Luther Cochläus mit einem Kochlöffel gleich wozu die Ähnlichkeit des latinisierten Namens mit dem lateinischen Wort für Löffel ebenso einlud wie die klangliche Nähe zwischen Cochläus und dem deutschen Wort Kochlöffel.- IV) VD16 L 5500 - Knaake III,239.- Zweiter Druck der ersten Auflage.- Traktat über 91 Fehler in 3 Predigten Luthers (von der Geburt Mariä; von dem verdammten reichen Mann und des seligen armen Lazaro; von dem heiligen Kreuz) bearbeitet von Johannes Cochlaeus.- V) VD16 S 5981 - siehe ausf. Duffield, The Latin Hymn-Writers and their Hymns. New York 1889.- Zweite Ausgabe (erstmals 1513 in Straßburg erschienen).- Humanistenkommentar zur mittelalterlichen Hymnen- und Sequenzliteratur, jeweils mit den Texten.- Tls. gering gebräunt od. etw. fleckig, wenige zeitgenöss. Anmerkungen, zu Beginn kl., Wurmspuren, Ebd. etw. berieben, Schließen fehlen.
(Nominalimus, Continental Books)
>
Bestellnummer:B25993 EUR 5000,00 / Bestellen

Auszug aus Ägypten
Geistliche Schöpfung und Reise deß wahren Israels auß Egypten, durch die Wüste in das gelobte Land. Darinnen Viele bißanhero unter Mosis-Decke gelegene Wörter und Namen der heiligen Schrift erkläret ... werden. Frankfurt a. M., Ch. Leblon 1664. 4¼. 3 Bll., 200 S., 64 S., mit gestoch. Titel von Adam und 50 Textkupfern von C. Meyer, Prgt. d. Zt.
VD 17 23:000361B - STC G 175.- Erste Ausgabe, selten.- Laut Vorwort des Verlegers Übersetzung aus einer holländischen Handschrift.- Die lebendigen Textkupfer stammen von dem Maler und Kupferstecher Conrad Meyer, der auch für Merian arbeitete (vgl. Nagler X, 267).- Enthalten (mit separatem Titel): "Testament und Abschrifft der zwölf Patriarchen. Auß dem gedruckten Menradi Molteri, und Augustini Lantzkroni (hundert und dreyzehen Jahr alten Exemplar) neulich verdolmetschet" (von Großkopff), auf dem Titel 1544 datiert (ohne Ort und Drucker), aber wohl um 1664 bei Christoph Leblon gedruckt.- Im VD 16 verzeichnet als ZV 20909.- Vorderes Innengelenk gebrochen, fliegender Vorsatz entfernt, Titel und Widmung mit winzigen, tls. hinterlegten Fehlstellen, der gestochene Titel nach der Widmung eingebunden, Vorstücke tls. gelöst, gebräunt, etw. fleckig.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27347 EUR 750,00 / Bestellen

Averoult Antoine d (1554 - 1614)
Flores exemplorum sive catechismus historialis, opus summa fide, diligentia, et multorum annorum studio... In quo fides catholica miraculis paene innumeris, et exemplis sanctorum, imperatorum, regum, principum, virorum illustrium probatissimis confirmatur... Editio novissima & accuratissima aucta miraculis &exemplis ex chronicis... 5 Tle. in 1 Band. Köln, J. Widenfeldt u. G. de Berges 1685. 4°. 16 Bll., 276 S., 2 Bll; 355 S., 2 Bll.; 286 S., 2 Bll.; 242 S., 5 Bll.; 1 Bl., 246 S., mit Titelkupfer, blindgepr. Schweinsldr. über Holzdeckeln d. Zt. mit hs. Rtit. u. 1 (v.2) Schließe.
VD17 12:122967R - vgl. De Backer-S. I, 686 (EA v. 1603).- Häufig aufgelegter jesuitischer Katechismus. Vollständige Ausgabe beispielhafter Viten in vier Teilen und dem Auctarium als Anhang.- Der belgische Jesuit Antoine d Averoult (1554-1614) war "mit einer bemerkenswerten natürlichen Beredsamkeit ausgestattet". Seine von ihm selbst ins Lateinische übertragenen "Fleurs des exemples" sind eine reiche Fundgrube von Heiligenlegenden, Mirakeln, Berichten von Wundererscheinungen, etc.- Titel mit kl. ergänzt. Randläsuren, leicht braunfleckig, Ebd. leicht fleckig u. berieben, Schließe nicht funktionsfähig.
(Ordensliteratur Jesuiten, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26204 EUR 250,00 / Bestellen

Bartoli Baldassare
Le glorie maestose del Santuario di Loreto. Con i tesori celesti e venerati di Terra Santa, divisi in due libri. Macerata, G. F. Pannelli 1684. 8°. 121 S., 3 Bll., 80 S., mit 3 Textholzschnitten, Kart. d. Zt.
Vgl. Tobler 212 (Ausg. 1690).- Frühe Ausgabe (erstmals 1673 erschienen).-Über das Heiligtum von Loreto.- Mit einem Holzschnitt des Heiligen Hauses von Nazareth.- Titel mit hs. Besitzvermerk, leicht gebräunt od. fleckig, Ebd. stärker berieben u. fleckig. # Early edition (first published in 1673) about the sanctuary of Loreto with a woodcut of the Holy House of Nazareth.
(Wallfahrt, Loreto, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27247 EUR 220,00 / Bestellen

Bayern
Des löblichen Hauss und Fürstenthumbs Obern und Nidern Bayren Freyheiten, von ainem Regierenden Fürsten von Bayren, auff den andern, gemainem Landt gegeben. Jetzt gemehrt und widerumb getruckt. München, A. Berg 1568. Fol. 2 Bll., 237 S., 7 Bll., mit gr. Wappenholzschnitt am Titel.- Angeb.: Die new Erclärung der Landsfreiheyt des loblichen haus und Fürstenthumbs Obern unnd Nidern Bairn. Anno fünnftzehenhundert unnd im Sechtzehenden auf den vierundzwainzigistn tag des Monats Aprilis zu Jngelstat aufgericht. (München, A. Schobser, um 1545). 18 Bll., mit Wappenholzschnitt am Titel.- Angeb.: Die Ordnung uber gemainer Lanndtschaft in Bayrn auffgerichte Hanndtvest. Tausent Fünfhundert und im sechzehenden jar, zu Jngolstat beschlossen. (München, A. Schobser 1545). 7 Bll., mit Wappenholzschnitt am Titel, blindgepr. Schweinsldr. d. 17. Jhdts. über Holzdeckeln mit Rsch.
VD 16 B 954 - Maillinger I, 271 - Pfister I, 4282 - Lentner 3181: "Selten. Inhaltlich und drucktechnisch wertvoll!" - Die landesherrlichen Privilegien für die Landstände, niedergelegt in 64 Freibriefen von 1311 bis 1565. Das dauerndste und wichtigste Recht daraus war das der Steuerbewilligung, Steuererhebung und Steuerverwaltung (vgl. Spindler II, 577).- II) VD 16 B 982.- III) VD 16 B 1005.- Kaum gebräunt und minimal fleckig; 1. Titel unten mit rest. Randeinriss, 2. u. 3. Titel mit kl. Blattweiserausriss, Ebd. etw. fleckig u. berieben, insges. ordentliches Exemplar.
(Bayern, Bavaria, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27337 EUR 700,00 / Bestellen

Bosio Giacomo
Crux triumphans et gloriosa. Ad sacrae et profanae historiae lucem, et Christianae pietatis augmentum utilissimis. Antwerpen, Plantin-Moret 1617. Fol. 6 Bll., 689 S., 26 Bll., mit Kupfertitel v. C. Galle nach P. P. Rubens, Holzschn.-Druckermarke, 1 Kupfertafel sowie ca. 75 Textholzschnitten, blindgepr. Schweinsldr. d. Zt. über Holzdeckeln.
Brunet I, 1124 - Graesse I, 500 - Corpus Rubenianum L. Burchard XXI (Book Illustrations and Title-Pages) Nr. 37, Abb. 126.- Erste lateinische Ausgabe (ital. EA 1610); der gestochene Titel entworfen von Peter Paul Rubens.- Umfangreiche ikonographisch-historische Abhandlung über das Kreuz und seine Symbolik seit der Entdeckung unter Kaiser Konstantin dem Großen, verfasst von dem Sekretär des Malteserordens Giacomo Bosio (1544-1627).- Die Holzschnitte zeigen ägyptische Altertümer, Himmelserscheinungen usw.- Titel, Vorsatz 1. Bl.gestempelt, Anfang u. Ende mit kl. Wurmlöchern, zu Beginn mit leichtem Wasserrand im unt. Gelenk. Ebd. tls. fleckig u. mit kl. Wurmlöchern. # First Latin edition.- Extensive iconographic-historical treatise on the cross and its symbolism since the discovery under Emperor Constantine the Great, written by the secretary of the Order of Malta Giacomo Bosio (1544-1627).- The engraved title after Peter Paul Rubens.-
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27188 EUR 1100,00 / Bestellen

Bourchier Thomas u. Leydanus Florentius
Catalogus und ordentliche Verzeichnuß der Newgekrönten anerthalbhundert streitbarn Barfüsser Martyrer, welche alle in Engelland, Niderland, Flandern, Franckreich, Irland, Ungern unnd Oesterreich, in diesen unsern letzten und geschwinden Zeiten, von wegen deß Catholischen Glaubens erbärmlichen und jämmerlichen gemartert worden. An jetzo ... ins Teutsch ... vertiert durch F. Valentinum Friccium. Ingolstadt, W. Eder 1584. 4°. 3 Bll., 53 S., mit Holzschn.-Druckermarke am Titel und einigen Holzschnittleisten im Text, Inkunabelpapierumschlag.
VD16 B 6856 - STC 143 - Adams B 2592 - IA 123.102 - Stalla 916.- Erste deutsche Ausgabe, selten.- Mit 150 Biographien von Märtyrer der Ordensgemeinschaft der Barfüsser (Minoriten).- Etw. braunfleckig, im Bund mit kl. Wasserrand.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27266 EUR 480,00 / Bestellen

Brucker Jacob u. Johann Jacob Haid
Bilder-Sal heutiges Tages lebender, und durch Gelahrtheit berühmter Schriftsteller; in welchem derselbigen nach wahren Original-malereyen entworfene Bildnisse in schwarzer Kunst, in natürlicher Aehnlichkeit vorgestellet, und ihre Lebens-umstände, Verdienste um die Wissenschaften... erzählet werden. 10 Tle. in 2 Bänden. Augsburg, J. J. Haid 1741-55. Fol. Mit einem Porträt Bruckers in Schabkunstmanier als Frontispiz, einer gest. Textvignette und 100 Tafeln mit Porträts in Schabkunstmanier von J. J. Haid, Ldrbde. d. Zt. mit reicher Rverg. und Rsch.
Brunet I, 1284 - Graesse I, 550 - Lipperheide CI 12 - Rümann 123 - ADB XLVII, 275: "Zeichnet sich durch die mit grosser Sorgfalt ausgewählten Portraits der vorgeführten Gelehrten und durch die Herbeiziehung von neuem biographischen Material aus." - Erste deutsche Ausgabe.- Hervorragend erhaltenes, komplettes Exemplar des 10-teiligen Werkes mit Bildnissen u. a. von: M. Alberti, B. S. Albinus, Daniel und Joh. Bernouilli, J.J. Böhmer, B. H. Brockes, A. E. Büchner. H. v. Bünau, J. G. Carpzov, S. v. Coccei, J. M. Gesner, J. Chr. Gottsched und die Gottschedin, A. Haller, L. Heister, Chr. A. Heumann, Chr. G. Jöcher, J. P. v. Ludewig, L. de Maupertuis, L. A. Muratori, J. D. Schöpflin, Chr. v. Wolff, J. A. Bengel, J. J. Breitinger, F. E. Brückmann, J. G. Gmelin, J. Heumann, J. F. Penther, G. G. Richter, H. Chr. von Senckenberg, G. van Swieten etc. Die grossartigen Portraits in breitrandigen, ganz frisch wirkenden Abdrucken.- Innendeckel mit Exlibris "Emanuel Stickelberger", tls. gering gebräunt od. braunfleckig, Ebde. berieben; insges. schönes Exemplar. # First German edition.- 100 plates with portraits of German scholars in Schabkunstmanier by J. J. Haid.- Superbly preserved, complete copy of the 10-part work with portraits in wide-margined, quite fresh-looking impressions.- Bindings rubbed.
(Portraitwerk, Porträtsammlung, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27047 EUR 3500,00 / Bestellen

Brunnemann Jakob
Discours von betrüglichen Kennzeichen der Zauberey, worinnen viel abergläubische Meinungen freymüthig untersuchet und verworffen, wie auch Carpzovii, Berlichii, Crusii, und anderer,... mißliche und leichtgläubige Lehr-Sätze von der Zauberey erwogen, zugleich Herrn Jo. Joach. Weidneri ... Gegensätze wider diesen Discours ... beantwortet werden. Nebst einer historischen Anleitung von dem Zustande des Hexen-Processes vor und nach der Reformation bis auf jetzige Zeiten. Halle, J. E. Fritsch 1727. 4°. 18 Bll., 228 S., 8 Bll.- Angeb.: Saint-André (Francois), Lesenswürdige Briefe an einige seiner Freunde uber die Materie von der Zauberey, den Ubelthaten, so dadurch angestifftet werden, und von den Zauberern und Hexen insbesondere; worinnen er die wunderbarsten Würckungen, die man gemeiniglich den Teuffeln zuschreibet, deutlich erkläret,... ins Teutsche übersetzt... von Theodoro Arnold. Leipzig, J. Ch. Martini 1727. 10 Bll., 204 S., 4 Bll., Prgt. d. Zt. mit hs. Rtitel.
Zwei überaus seltene Werke zu Zauberei und Hexenwesen in einem Band.- I) Stintzing-L. III/1, Noten 41 - Graesse, BMP 34 - Hayn-G. II, 188 - ADB III, 445.- Zweite Ausgabe, gegenüber der noch unter seinem Pseudonym "Aloysius Charitinus" erschienenen ersten Ausgabe (Stargard 1708) auf mehr als den doppelten Umfang erweitert.- Wichtige, gegen Carpzov und dessen Befürwortung der Hexenverfolgungen gerichtete Schrift. "Rühmenswerth sind seine Bemühungen im Kampfe gegen den Hexenwahn" (Stinzing-L.).- Der Jurist Jakob Brunnemann (* 1674 in Kolberg;   1735 in Stargard in Pommern) war zuletzt Direktor des Schöppenstuhls.- II) Crowe 483 - Faber du Faur 1589 - Rosenthal 4114 - Hayn-G. III, 235.- Erste deutsche Ausgabe (die franz. EA erschien 1725 in Paris).- "Es werden die wunderbarsten Dinge Besessener erzählt, welche ihre natürliche Aufklärung finden. Von Exorcisten und heimlichen Beichtvätern der römischen Kirche, welche unter dem Vorwande besessenen Weibern den Teufel aus dem Leibe zu treiben mit denselben Unzucht begehen, usw." (Hayn-G.).- Etw. gebräunt u. tls. braunfleckig, Innendeckel mit Exlibris des Buchgelehrten Gottlieb Ernst Schmid (Bibliotheca Schmidiana), Ebd. berieben u. fleckig.
(Hexenprozesse, Hexenwesen, Hexenglaube, Aberglaube, Zauberei, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27434 EUR 4000,00 / Bestellen

Bucelinus Gabriel
Benedictus redivivus, hoc est: Benedictinj Ordinis vetustißimi amplißimique, nostra, ac supera aetate jmmarcescibilis vigor, ac vigor anniversaria vernantia chronologice comprobatus, ac demonstratus ab anno Christi M. D. ... Operationes in effusione Mirabili sui Spiritus ... quam compendiosissime exhibe[n]tur. Feldkirch, Johannes Hübschlein 1679. Fol. 320 S., mit gest. Frontispiz, blindgepr. Schweinsldr. über Holzdeckeln d. Zt.
VD17 12:114269Y - STC B2369 - Wetzer-W. II, 1389.- Erste Ausgabe; Druckvariante mit Widmung an Kaiser Leopold I.- Seltener Druck aus Feldkirch - der größte des zweiten Feldkircher Druckers - des gelehrten Geistlichen Gabriel Buzlin (1599-1681). Er war ein fleissiger Sammler auf dem Gebiet der Genealogie und geistlichen Kataloge. Nur wenige seiner über fünfzig Werke wurden gedruckt.- Bucelinus starb als Prior zu St. Johann in Feldkirch.- Das Frontispiz (v. Melchior Küsell gestochen) mit 5 kl. Portraits zeigt in der Mitte den Hl. Benedikt umgeben von Ludwig Caraffa, Johann Baptista von Tortona, Anna Goyslena u. Maria Bonhomia.- Titel mit hs. Besitzvermerk, Innendeckel, Vorsatz Frontispiz u. Titel verso mehrf. gestempelt, etw. braunfleckig, tls. leicht wasserrandig, Ebd. nur gering berieben, Schließen fehlen.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27142 EUR 1300,00 / Bestellen

Calin Dominicus Franciscus
Phoenix redivivus inclytae Bilino -Proskoviae Prosapiae. Sive opus historico-genealogicum, repraesentans iam nominatae vetustissimae ac illustrissimae Proskoviae familiae primaevam originem; ... florentissimae ejusce gentis stemmatographiam. Wien, L. Voigt 1683. Fol. 48 S., 14 Bll., 48 S., mit gest. Kupfertitel. Pbd. d. Zt.
VD17 12:648623M (nicht in Wolfenbüttel).- Genealogie der Familie Prószkowski (von Proskau) beginnend 896 mit Stagimirus I. bis zum Widmungsempfäger Georg Christoph Graf von Proskau (1629-1701).- Mit Abdruck von Urkunden (auch in deutscher Sprache).- Der allegorische Kupfertitel gestochen v. Rosetti nach Georg Phil. Pucher.- Leicht gebräunt u. tls. etw. braunfleckig, Buchblock etw. angebrochen, kl. Wurmspuren im Bund, Ebd. leicht berieben.
(Genealogie, Polen, Proskau, Prószków, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27214 EUR 600,00 / Bestellen

Cicero Marcus Tullius
Opera. De officijs. De amicitia. De senectute. Eiusde[m] Paradoxa. Cum suis commentariis una cu[m] familiari explanatione ipsius Jodoci Badij Ascensij: adiu[n]cta eiusde[m] Ascensii in paradoxa nova expositione nuperrime absoluta... Lyon, S. Gueynard 1507. 4°. 8 Bll., 266 num. Bll., mit Titelholzschnitt u. 2 Holzschn.-Druckermarken.- Angeb.: Ovidius Naso Publius, Metamorphoseos. Ovidii quindecim metamorphoseos libri diligentius recogniti cum familiaribus com[m]entariis et indice alphabetico: ab Ascensio summa cura collecto: ac etiam cum sententiis textus: ac fabularu[m] narrationibus: necnon textus difficilis in explanatione familiari interpretatione de novo insertis per Joannem Deverdellay. Lyon, J. de Vingle für S. Gueynard 1506. 201 (recte 209) num. Bll., 5 Bll., mit Titelholzschnitt, blindgepr. Schweinsldr. über Holzdeckel d. Zt. mit 2 Messingschließen.
I) Vgl. Schweiger II, 194 (Ausg. Paris) - Renouard II, 282.- Sehr seltene Ausgabe der erstmals 1502 erschienenen Rezension des Jodocus Badius.- II) Schweiger II, 646 - Baudrier XII, 211.- Eine von zwei Lyoner Ausgaben dieses Jahres, erstmals mit dem Kommentar von Johann Deverdellay.- Der Holzschnitt zeigt den Dichter mit zwei Schreibern.- Leicht gebräunt od. braunfleckig, wenige zeitgenöss. Anmerkungen, zu Beginn u. am Ende mit kl. Wurmlöchern, erster Titel mit kl. Randläsur im Bund, Ebd. etw. berieben u. mit kl. Wurmspuren.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B25990 EUR 4200,00 / Bestellen

Clemens IX. Papst
Wahre Bildnuß Papsts Clemens deß 9. welcher den 20. Junii Anno 1667 erwählt worden, neben Verzeichnuß der Päpsten, von dem H. Petro biß auf diese Zeit. Einblattdruck mit Kupferstichportrait (18,3 x 14,3 cm). Augsburg, Marx Anton Hannas 1667, 38 x 30 cm (Blattgr.)
Seltener Einblattdruck (über KVK u. WorldCat nur 1 Ex. n der UB Würzburg nachweisbar).- Clemens IX. (* 28. Januar 1600 in Pistoia;   9. Dezember 1669 in Rom), eigentlicher Name Giulio Rospigliosi, war von 1667 bis 1669 Papst der katholischen Kirche.- War gefaltet, verso mit Wachsspuren (wohl von einem Siegel).
(Flugblatt, Broadsheet, leaflet)
>
Bestellnummer:B27189 EUR 380,00 / Bestellen

Connor Bernard
Evangelium medici: seu medicina mystica; de suspensis naturae legibus, sive de miraculis; reliquisque en tois bibliois memoratis, quae medicae indagini subjici possunt. Amsterdam, J. Wolters 1699. 8 Bll., 193 S., 5 Bll., mit gest. Titelvignette, Ldr. d. Zt. mit floraler Rverg.
Hirsch-H. II, 90 - Wellcome II, 382 - Krivatsy 2642.- Zweite Ausgabe des seltenen Werks über Wunderheilungen unter göttlicher Einwirkung.- Die erste Ausgabe erschien 2 Jahre vorher in London.- Das Werk wurde seit 1721 im Index librorum prohibitorum als verbotenes Buch aufgeführt. Der irische Mediziner u. Historiker Bernard Conner (ca.1666-1698) war Leibarzt des polnischen Königs III. Sobieski, später Mitglied der Royal Society u. Prof. in London u. Cambridge.- Titel mit hs. Besitzvermerk, nur leicht gebräunt u. tls. gering feckig, Innendeckel mit Exlibris, Ebd. berieben u. etw. bestoßen, Rsch. besch. # Second edition of the rare work about miracle cures.- Bernard Connor tried to show that the miraculous cures performed by Jesus Christ and his apostles may be accounted for on natural principles. Its appearance made a sensation, and Connor s religious orthodoxy became suspect.-
(Occultism, miracle cure, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27462 EUR 1100,00 / Bestellen

Costeo Giovanni
De universali stirpium natura libri duo. Turin, Nicolo Bevilacqua Erben 1578. 4°. 4 Bll., 496 S., 8 Bll., mit Holzschn.-Druckermarke am Titel, flex. Prgt. d. Zt.
Hunt 131 - Pritzel 1921.- Erste Ausgabe.- Giovanni Costeo (1528-1603) war Arzt, Botaniker und Chemiker. Ab 1570 Medizinprofessor in Turin und Leibarzt des Herzogs von Savoyen Emanuel Philibert. Nach dem Tod des Herzogs 1580 wurde er Professor in Bologna, erst für praktische Medizin und ab 1593 bis 1598 für theoretische. Er befasste sich intensiv mit Botanik und stand mit Ulisse Aldrovandi und Justus Lipsius in Verbindung.- Titel mit hs. Besitzvermerk, etw. fleckig u. ergänztem Stempelausschnitt, sonst kaum gebräunt od. braunfleckig, Ebd. gering wellig u. fleckig, Innendeckel mit dem schönen Exlibris von Rudolf von Larisch (1856 - 1934) für Emma Radio von Radiis Pantolska. # First edition, an important early work on botanical theory, reflecting the influence of Theophrastus. Costeo discusses the generation of plants, the differences of species, causes of variation, creation of varieties, plant nutrition, origin of plant s colour and scent, the origin of their medical properties.- Title with handwritten ownership entry, a little stained and supplemented stamp cutout, otherwise only slightly browned or brownish, good copy.
(Pflanzencytologie, Pflanzenhistologie, Pflanzenmorphologie, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26979 EUR 2200,00 / Bestellen

Drexel Jeremias
De Aeternitate considerationes coram Ser[enissi]mo utriusq[ue] Bavariae Duce S.R.I. Archidapifero, Electore, Maximiliano et Ser[enissi]ma coniuge Elisabetha explicatae. Köln, C. Egmondt 1634. 16°. 221 S., 1 Bl., mit gest. Titel (in Pag.) u. 9 (ganzs.) Textkupfer, Prgt. d. Zt.
VD17 1:074638L (nicht in Wolfenbüttel) - BL, German Books D 720 - de Backer/S. III, 182 - Dünnhaupt 6.24 - Landwehr 234 - vgl. Praz, S. 318.- Hübsch illustrierte Ausgabe (erstmals 1620 erschienen).- "Betrachtungen von der Ewigkeit" gewidmet an Kurfürst Maximilian I. v. Bayern und seiner Frau Elisabeth.- Mit 9 Emblem-Kupfer, verso tls. mit kl. Wappenholzschnitt.- Nur gering braunfleckig, Vorsatz mit hs. Besitzvermerk, Ebd. fleckig.
(Emblematik, Emblemata, Embleme, Emblembuch, Emblem Book, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27403 EUR 180,00 / Bestellen

Erasmus von Rotterdam
(Adagiorum chiliades quatuor). Io. Frobenius studiorum liberalium mystis S. D. Quo saepius hoc opus oubis redit, optimi Iuuenes, hoc debet esse gratius. ... Ex quarta autoris recognitione. Basel, J. Froben 1520. Fol. 26 Bll., 791 S., mit breiter Holzschn.-Titelbordüre von Urs Graf, 2 Holzschn.-Bordüren, zahlr. Holzschn.-Initialen u. gr. Holzschn.-Druckermarke am Schluß, flex. Prgt. d. Zt.
VD 16, E 1936 - Bezzel 74 - Adams E 431.- Vierte Ausgabe bei Froben.- Frühe Ausgabe der berühmten Sprichwörtersammlung mit Interpretationen und Kommentaren des Erasmus.- Enth. 3443 Sprichwörter und Redewendungen (die Erstausgabe von 1503 nur 818).- Titel mit der prächtigen, erstmals für die zweite Ausgabe von 1515 verwendeten Einfassung mit Garten u. Dichterloggien.- Mit alten hs. Eintragungen. - Titel gestempelt u. fachm. angerändert, durchgehend wasserrandig, Seite 1/2 unten mit weiß ergänzter Fehlstelle (wenig Wortverlust), zu Beginn zahlr. zeitgenöss. Anmerkungen u. Unterstreichungen in schw. Tinte, tls. kl. Randläsuren, die letzten 4 Bll. im Rand fachm. ergänzt, Ebd. etw. fleckig, bestoßen u. mit Randläsuren.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26768 EUR 2200,00 / Bestellen

Erhard Christoph
Der Lutheraner Zweyffelsknopff: Mit angehängter gründtlicher Erweysung, daß Luther und sein Anhang unserem Herren Jesu Christo und den lieben Aposteln, augenscheinlich zuwider lehren, schreiben und predigen... Ingolstadt, W. Eder 1586. 4°. 1 Bl., 69 S., mod. Umschl.
VD16 E 3759 - Stalla 973 - nicht in Adams.- Erste Ausgabe.- Antireformatorische Schrift des Nikolsburger Pfarrers Christoph Erhard, der wortreich darlegt "warumb in Augspurgischer Confession gefährlich zu leben und zu sterben" sei.- Titel mit hs. Besitzvermerk u. im Randbereich mit ergänzt. Wurmfraß, leichter Wasserrand, gering fleckig,
(Gegenreformation, Continental Books)
>
Bestellnummer:B25968 EUR 380,00 / Bestellen

Evangelisches Konkordienbuch
Concordia. Christliche wiederholete, einmütige Bekäntniß nachbenannter Chur-Fürsten Fürsten und Stände Augspurgischer Confeßion, und derselben Theologen Lehre und Glaubens... wohlgegründter Erklärung etlicher Artickel, bey welchen nach D. Martin Luthers seligem Absterben Disputation und Streit vorgefallen... Alles ietzo neu wiederum auffgelegt und mit denen Visitations-Artickeln vermehret, auch mit einem besondern Anhange versehen. 2 Tle. in 1 Band. Leipzig, Gleditsch 1703. 4¼. 492 nn.Bll., 8 Bll., 160 S., 4 Bll., mit gestoch. Frontispitz, Prgt. d. Zt.
VD 18 10317619.- Erstmals 1580 erschienene Sammlung der lutherischen Bekenntnisschriften und Grundlage-Texten des Protestantismus.- Der Anhang, mit eigenem Titel "Historisch-theologische Einleitung zu denen sämtlichen gewöhnlichsten Symbolischen Schrifften der Evangelisch-Lutherischen Kirchen", stammt von dem Dresdener Oberhofprediger Heinrich Pipping (1670-1722).- Das Frontispiz zeigt die sächsischen Kurfürsten Johann Friedrich I., August und Christian II. sowie Martin Luther.- Leicht gebräunt, minimal fleckig, hint. Deckel braunfleckig, sonst schönes Exemplar.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27338 EUR 750,00 / Bestellen

Franck Caspar
Klare und gründtliche ursachen warumb M. Caspar Franck von der Sect zu der allgemeynen Christlichen und Römischen Kirchen getretten... Sampt erklärung der fürnembsten yetziger zeyt strittigen artickeln: Baiden, Päpstischen unnd Lutherischen, nutzlich zulesen. Ingolstadt, A. u. S. Weissenhorn 1568 (am Textende 1567). 8°. 1 Bll., 215 num. Bll.- Vorgeb.: (Knaust Heinrich), Ganntrecht, Bericht, wie die Gütter der Kirchen, Gottßheusern, Spitaelern, und anderer erwürdigen Heüsern... auch der Gemainden... im Fall der noth, mit freyer faylen Gannt, verkaufft sollen und mügen werden. Ingolstadt, A. u. S. Weissenhorn 1566. 62 num. Bll., 2 Bll. (d.le.w.).- Vorgeb.: Lignarius Paul (d.i. Paul von Holtzbecher), Epitoma successionum ab intestato, docta & elegans, ex antiqui, & novi iuris fundamentis extructa. Ingolstadt, A. u. S. Weissenhorn 1564. 8 Bll., 44 num. Bll., 8 Bll., alter Prgt.- Manuskript über Holzdecken d. Zt. mit breitem blindgepr. Schweinsldr.- Rücken u. hs. Rsch. (dat. 1568).
I) VD 16, F 2046 - nicht im BMC u. Adams.- Erste Ausgabe.- Seltene Conversionsschrift des Theologen Caspar Franck (1543-1584). Dieser wirkte zunächst als lutherischer Prediger in Oberbayern, bevor er 1568 mit der vorliegenden Rechtfertigung zum katholischen Glauben konvertierte. Nach einem Amt als Hofprediger in München setzte er ab 1578 seine wissenschaftliche Karriere in Ingolstadt fort, wo er als Professor für Exegese wirkte, und zweimal das Amt eines Rektors der Universität bekleidete.- II) VD 16, G 369 - Stalla 497a.- Einzige Ausgabe.- Gant bezeichnet den öffentlichen gerichtlichen Zwangsverkauf, namentlich der öffentliche Verkauf der Güter eines Überschuldeten.- III) VD16 L 1732.- Einzige Ausgabe.- Über die gesetzliche Erbfolge, Nachlassrecht u. Erbschaft verfasst von dem Juristen Stadtsyndikus u. Prokanzler des Fürstentums Breslau Paul von Holtzbecher (1533-1595).- Erster Titel mit hs. Besitzvermerk, Anfang mit kl. Wurmlöchern, ohne vord. flieg. Vorsatz, Innendeckel gestempelt, etw. gebräunt, kaum stockfleckig, Ebd. mit kl. Wurmlöcher u. etw. berieben.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27146 EUR 1250,00 / Bestellen

Franck von Franckenau Georg
Flora francica rediviva, oder Kräuter-Lexicon, worinnen der vornehmsten Kräuter, Bäume, Blumen und Wurtzeln etc. unterschiedliche Nahmen... Kräffte, Nutzen,, Würckungen,... gründlich beschrieben werden... ins teutsche übersetzet, und um vieles vermehret von Johann Gottfried Thilo. Dritte Auflage. Leipzig, J. C. Martini 1728. 8°. 7 Bll., 640 S., mit gestoch. Portrait als Frontispiz, Prgt. d. Zt. mit hs. Rtitel.
Pritzel 3015 - vgl. Wellcome III, 59 (Ausg. 1713) u. Ferchl 162 (lat. Ausg.).- Erstmals 1672 erschienenes botanisches Lexikon; hier in der dritten, wesentlich vermehrten und umgearbeiteten deutschen Übersetzung von Johann Gottfried Thilo.- Der Arzt und Botaniker Georg Franck von Franckenau (1643-1704) war Professor u. Prokanzler der Universität in Heidelberg, 1689 Prof. in Wittenberg u. Leibarzt des Kurfürsten Johann Georg III. von Sachsen, 1695 Leibarzt des Königs Christian V. von Dänemark.- Leicht gebräunt u. tls. etwas braunfleckig, Ebd. etwas fleckig, insges. schönes Exemplar.
(Kräuterkunde, Heilkräuter, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27448 EUR 850,00 / Bestellen

Friedrich I.
Der Königlichen Majestät in Böhmen Bericht und Erklärung, wider die... nichtige, widerrechtliche und verbotene Mandata und Declarationes, die Cron Böheimb betreffend. Prag, 1620. 4°. 8 Bll., mit 2 Holzschnitt-Wappen am Titel (recto u. verso).- Angeb.: Gnedigste Antwort, die der Churfürst zu Sachssen, ... Johann Georg, Hertzog zu Sachsen ... des Königreichs Böhmen Abgeordneten, auff ihr anbringen, schrifftlich ertheilen lassen. (Dresden), 17. August 1620. 6 Bll., mit Holzschn.-Vignette am Titel.- Angeb.: Schreiben, so der Churfürst zu Sachssen, etc. an die Stände in Ober-Laußnitz gethan, vorinnen Seine Churf. Gn. densleben die Käyserliche Commission ankündigen. (Stolpen), 1620. 6 (d.l.w.) Bll., mit Holzschn.-Vignette am Titel.- Angeb.: Copia Was gestalt die Herren Obristen ... und Landtrechtssitzere deß Konigreichs Böhmen den Churfürsten zu Sachsen ersucht... haben, das Seine Churfürstl: Gn: ... nichts attentiren, noch ihre Macht zu Dienst deß Bapsts und Spaniers, zu höchster Gefahr allen Evangelischen Ständen ... anwenden wolle. (Prag) 1620. 6 Bll., mod. Umschl.
I) VD17 14:006965K.- Eine von mehreren Varianten aus dem selben Jahr.- II) VD17 32:645331Y.- III) VD17 3:608074F.- IV) VD17 14:002799F.- Die 3 angebunden Streitschriften nehmen Bezug auf die 1. Schrift.- Friedrich V. (1596-1632) war von 1610 bis 1623 Pfalzgraf und Kurfürst von der Pfalz sowie als Friedrich I. von 1619 bis 1620 König von Böhmen. Am Vorabend des Dreißigjährigen Krieges nahm Friedrich V. die böhmische Königskrone an und stellte sich damit gegen Kaiser und Reich.- Unterschiedl. gebräunt (1. Schrift stärker) und etwas fleckig, handschriftl. Paginierung.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26695 EUR 350,00 / Bestellen

Ginther Anton
Mater amoris et doloris, quam Christus in cruce moriens omnibus ac singulis suis fidelibus in matrem legavit. Editio tertia. Augsburg, M. Veith 1741. 4°. 11 Bll., 514 S., 15 Bll., mit gest. Frontispiz u. 72 emblematischen Textkupfern.- Angeb.: Ders., Speculum amoris et doloris in sacratissimo ac divinissimo Corde Jesu incarnati, eucharistici & crucifixi, orbi christianio propositum. Editio IV. Augsburg, J. J. L. Otter 1743. 19 Bll., 408 S., 8 Bll., mit gest. Frontispiz u. 52 emblematischen Textkupfern, Ldr. d. Zt.
I) Landwehr V, 319 - Praz 351.- Dritte Ausgabe (erstmals 1712) des in insgesamt vier Drucken erschienenen Emblem- und Andachtsbuches.- Das hübsche Frontispiz mit Kruzifix, dahinter einer kleinen Ansicht von München.- II) Landwehr V, 317 - Praz 351.- Vierte Ausgabe.- Seltenes, 1706 erstmalig erschienenes Emblemwerk des Biberacher Pfarrers und Predigers Anton Ginther (1655-1724?), das mit seinen 50 enthaltenen "Considerationes" in der Tradition der Herz-Jesu-Verehrung steht.- Das Frontispiz gestochen v. J. C. Gutwein, mit dem von einem Strahlenkranz umgebene und von Engeln getragene Herz Jesu, im Hintergrund der Augsburger Dom.- Etw. braunfleckig u. tls. leicht gebräunt, Ebd. berieben, Rücken mit kl. Wurmspur, oberes Kapital gering läd. # The two emblematic works of the pastor of Biberach, Anton Ginther (1655 - 1725) bound in one volume.-
(Emblematik, Emblemata, Embleme, Emblembuch, Emblem Book, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27161 EUR 680,00 / Bestellen

Glauber Johann Rudolph
De igne secreto philosophorum. Oder Geheimen Fewr der Weisen. Amsterdam, J. J. v. Waesberghe u. E. Weyerstraet 1669. 8°. 54 S., 1 Bl.- Angeb.: Ders., De purgatorio philosophorum, oder von dem Fegfewer der Weysen. Amsterdam, J. J. v. Waesberghe u. E. Weyerstraet 1668. 70 S., 1 w. Bl.- Angeb.: Ders., De tribus lapidibus ignium secretorum. Oder von den drey alleredelsten Gesteinen, so durch drey Secrete Fewer gebohren werden. Amsterdam, J. J. v. Waesberghe u. E. Weyerstraet 1667. 94 S., 1 w. Bl.- Angeb.: Ders., De lapide animali, oder von dieser animalischen Materi, oder Subjecto. Welche Gott im Paradeis dem Adamo und Evae... eyngeflantzet... Was es eigentlich für ein Materi sey, unnd wie eine wahre universal Medicin darauß bereitet werden könne. Amsterdam, J. J. v. Waesberghe u. E. Weyerstraet 1669. 60 S., 2 w. Bll., Prgt. d. Zt.
I) VD 17, 1:641156W - Dünnhaupt 30 - Ferguson I, 328 (Anm.) - Duveen 259 - Brüning 2195.- II) VD 17, 1:641092M - Dünnhaupt 28 - Poggendorff I, 909 - Ferchl 188 - Brüning 2176.- "Über die diversen Methoden der Purgierung von Metallen durch Erhitzen. Wie das Fegefeuer die Seelen reinigt, meint Glauber, so werden auch Metalle durch Feuer purifiziert" (Dünnhaupt).- III) VD 17, 14:695566H - Dünnhaupt 26.1 - Brüning 2152.- "Im Kontrast zur gewöhnlichen, bäuerlichen Alchemie singt Glauber hier das Lob der königlichen Alchemie, die mit dem Secreten Fewer der alten Philosophen arbeitet." (Dünnhaupt).- IV) VD 17, 1:641041W - Dünnhaupt 31 - Duveen 259 - Krivatsy 4778 - Brüning 2196.- Johann Rudolph Glauber (* 10. März 1604 in Karlstadt;   16. März 1670 in Amsterdam) war Apotheker und Alchemist, der viele neue technische Verfahren zur Chemikalienherstellung entwickelte und als ein Begründer der frühen Chemieindustrie gilt.- Etw. gebräunt u. tls. leicht braunfleckig, einige alte Unterstreichungen u. Kennzeichen, Vorsätze, erste und letzte Blätter mit kl. Wurmspuren, Ebd. etwas fleckig und bestoßen; Rücken mit Wurmspuren.
(Alchemie, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27449 EUR 3200,00 / Bestellen

Grimm Simon
Adumbrationes quaedam primariarum civitatis Augustanae structurarum oder Underschidliche Abris der vornemsten Stattgebäu inn Augstburg. (Augsburg), o. Dr. (Zacharias ?) 1669. Quer 4°. Mit Kupfertitel u. 19 Kupfertafeln, Kart. d. 18. Jhdts.
Sehr seltene Augsburger Ansichtenserie von Simon Grimm (über KVK u. WorldCat nur 1 unvollständiges Ex. mit 6 Tafeln in Weimar nachweisbar; das Ex. von Berlin mit Kriegsverlust).- Die Ansichten, mit lateinisch - deutschem Bildtitel, in der Reihenfolge: "Rathaus und Berlach Thurn; Zeughaus; Siegelhaus, Wein und Saltzstadl; Macellum, die Metzg" (Markthalle); vier Ansichten von Brunnen (Augustus, Hercules, Mercurius, Fischbrunnen), Klinker-Tor, Wertachbrügger Tor, Fischer-Tor, Steffinger Tor, Holblater Tor, Jacober Tor, Vogel-Tor, Schwybogen, Rotes Tor, Gögginger Tor, "Porta Nocturna, der Einlas".- Simon Grimm (1636-1684) war als Kupferstecher und Verleger etwa 1660-1682 in Augsburg tätig, nähere Lebensumstände sind unbekannt. Er machte "die besten und zuverlässigsten Straßenbilder von Augsburg aus dem späteren 17. Jahrhundert" (Augsburger Stadtlexikon).- Titel etw. angestaubt u. fleckig, Ansichten in den Rändern etw. braunfleckig, einige auch leicht wasserrandig, 1 Bl. mit kl. ergänzt. Randausriß, Umschl. leicht fleckig.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26232 EUR 1900,00 / Bestellen

Grotius Hugo
Le droit de la guerre et de la paix. Nouvelle traduction par Jean Barbeyrac. Avec les notes de l Auteur meme, qui n avoient point encore paru en Francois & de nouvelles Notes du Traducteur 2 Bde. in 1 Band. Amsterdam, Pierre de Coup 1724. 4°. 3 Bll., XLIII, 1 Bl., 518 S.: (519-) 1001 S., 19 Bll., mit gest. Porträt, 2 (wdh.) Titelvignetten, 1 gest. Textvignette u. 1 gest. Initiale, Ldr. d. Zt. mitRsch. u. reicher Rverg.
Ter Meulen-D. 654 - Meylan 126.- Erste von Barbeyrac übersetzte französische Ausgabe. Vorlage waren die erste und die 1632 bei Blaeu erschienene Ausgabe. Außerdem fügte Barbeyrac seiner Übersetzung die 1642 erschienenen Ergänzungen Grotiusí hinzu.- "Es war der erste Versuch, außerhalb der Kirche und der Heiligen Schrift einen Rechtsgrundsatz aufzustellen und eine Rechtsgrundlage für Gesellschaft und Regierung zu schaffen. Grotius Thesen sind für die späteren Auffassungen vom Völkerrecht grundlegend geworden" (PMM 125).- Tls. leicht gebräunt, Ebd. nur leicht berieben. # First French edition translated by Jean Barbeyrac (1674-1744).- Also contains the additions of Grotius from 1642.- "His masterpiece, which made him famous throught Europe... Grotiusí principle of an immutable law... was the forst expression of the ,droit naturelí, the natural law which exercised the grat political theorists of the 18th century, and is the foundation of modern international law" (PMM 125).- Partly slightly browned, binding only slightly rubbed.
(Rechtswissenschaft, Jurisprudenz, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26002 EUR 480,00 / Bestellen

Guevara Antonio de
Horologium principum, Das ist: Fürstliche Weckuhr und Lustgarten. Durch Egidium Albertinum auß der Hispanischen in die Hochteutsche Sprach versetzt. In welchem... herrliche Documenten... politische und moralische Discursen... wie sich Fürsten und Herren im Regiment: wie dann auch im Ehestand und aufferzihung ihrer Kinder zu verhalten, eingeführt wird. Frankfurt a. M., M. Kempff 1644. 4°. 3 Bll., 388 S., mit gest. Frontispiz.- Angeb.: Ders., Drey schöne Tractätlein, deren das eine De molestiis aulae, & ruris laude. Das ist: Mißbrauch deß Hoff-Lebens, und Lob deß Landt-Lebens. Das Ander: Der rechte wolgezierte Hoff-Mann, oder Hoff-Schul genannt. Das Dritte De Conviviis & Compotationibus, von Gastereyen und Zutrincken. Frankfurt a. M., M. Kempff für J. G. Schönwetter 1645. 207 S., 2 Bll. Ldr. d. Zt. mit reicher Rverg.
Zweiter u. dritter Teil der "Guevara-Übertragungen" des Albertinus.- I) VD17 23:000641E - vgl. Dünnhaupt 201, 4.7 (Ausg. 1635) u. 238, F4 - Faber du Faur 901.- Deutsche Ausgabe des erstmals 1529 im Spanischen erschienen Werkes "Reloj de Principes".- Berühmtes staatsphilosophes Werkes über das Verhalten und die Erziehung der Fürsten.- II) VD17 23:000188G.- Erste deutsche Ausgabe (Übersetzung aus dem Spanischen).- Der spanische Schriftsteller Antonio de Guevara (1480-1545) war offizieller Chronist Karl V., Inquisitor u. Bischof von Guadix und Mondonedo. In seinen moralischen Werken empfiehlt er die Abwendung vom Ideal des Hoflebens.- Ohne die Kupfertafel im ersten Werk, etw. gebräunt u. tls. etwas stockfleckig, zweites Werk mit kleinem Wasserrand u. 2 Registerbll. oben knapp beschnitten mit etwas Textverlust; Vorsatz mit entferntem Aufkleber, Ebd. etw. bestoßen, Rückengelenke aufgeplatzt, Kap. mit kl. Fehlstellen.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26025 EUR 350,00 / Bestellen

Hagger Conrad
Neues Saltzburgisches Koch-Buch. Für Hochfürstliche und andere vornehme Höfe, Clöster, Herren-Häuser, Hof- und Hauß-Meister, Koch und Einkäuffer; wie auch für einschichtige, gesund und krancke Persohnen, nicht allein zu Hauß, sondern auch im Feld. Mit mehr dann 2500. Speisen... Bestehend aus 4. Theilen, in 8 Büchern eingetheilt, bey deren jeden ein doppelt Register mit angehänget. Augspurg, J. J. Lotter 1719. 4°. 21 Bll., 206 S., 11 Bll., 100 S., 4 Bll.; 32 S., 2 Bll., 88 S., 10 Bll., 2 Bll., 1 Bl, 1 Bl., 1 Bl., 4 Bll.; 216 S., 19 Bll., 116 S., 10 Bll., 199 S., 18 Bll., 203 S., 16 Bll., 1 Bl. (Bericht an den Buchbinder & Errata). Mit 1 gest. Frontispiz und 305 (recte 303) blattgr. Kupfern (beidseitig bedruckt), blindgepr. Schweinsldr. über Holzdeckeln d. Zt.
Weiss 1400 - Vicaire 435: "Le figures de ce livre fort rare sont des plus curieuses" - Horn-A. 268: "Berühmtes Kochbuch mit vielen Kupfern".- Zweite Ausgabe (völlig identisch mit der ein Jahr zuvor erschienenen Erstausgabe).- Vollständig mit allen Kupfertafeln (mit 1-305 paginiert, doch sind die Nummern 204 und 286 sowohl in der ersten wie in der zweiten, ein Jahr späteren Ausgabe übersprungen worden).- Hagger war 27 Jahre lang Koch des Salzburger Fürstbischofs und betont in seinem berühmten Lehrbuch besonders die Schaugerichte. Die Kupfertafeln zeigen die vielfältigen und ornamental aufwendigen Kreationen (darunter z.B. Erläuterungen, wie man mit Hilfe eines Drahtgestells, Löwen- und Greiffen-Pastete herstellt).- Etw. fleckig, Front. im Bund mit restauriertem Einriß, Vorsätze erneuert, 1 Registerbl. mit kl. Eckabriss, 3 kl. Blattweiserausrisse, Ebd. etw. fleckig, Rücken unterlegt, Schließen fehlen, insges. aber gutes Exemplar. # Famous Salzburg cookbook.- Complete copy with engraved Frontispiece and 303 full page copper engravings.- The plates show pies, cakes and pastries, plate tops etc.- Contemorary pigskin.- Good copy.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B8080 EUR 9000,00 / Bestellen

Haimo von Halberstadt
In omnes Psalmos pia, brevis ac dilucida explanatio, quam ille veluti spiritualis apicula, ex omnium veterum hortis ac pratis florentissimis decerpsit, quo simplicibus & occupatis esset parata saluberrimi mellis copia. Zweite Ausgabe. Köln, (J. v. Gennep) 1533. 8°. 8 Bll., 798 S., blindgepräg. Schweinsldr. d. Zt. über Holzdeckeln mit hs. Rsch.
VD 16, H 229 - Adams H101.- Im selben Jahr auch noch in Paris, Antwerpen u. Freiburg i. B. erschienen. Erklärung der Psalmen herausgegeben von Erasmus von Rotterdam.- Haimo (auch: Haymo), war von 840 bis zu seinem Tod 853 Bischof v. Halberstadt; er hat sich besonders durch seine Bibelkommentare einen Namen gemacht.- Titel gestempelt u. mit hs. Besitzvermerk, tls. leicht fleckig, gering gebräunt, Ebd,. etw. berieben u. fleckig, Schließen fehlen.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27144 EUR 480,00 / Bestellen

Haubold Hieronymus
Eine christliche Leichpredigt: Iber dem Begrebnis, der wolgebornen Frawen, Frawen Helenae, des... Herrn Rüdigers, Herrn von Starhemberg,... auff Schönpühel. 1579. 4°. 29 (v.31?) Bll.- Angeb.: Bresnicer Alexius, Leichpredigt iber der Leich, der wolgebornen Frawen,... Helenae, Frawen von Starhemberg, geborne Zäcklin Frawn, deß... Herrn Rudigers, Herrn von Starhembergs, und zu Schönbühl... Gethan zu Horn, in Sanct Stephans Kirchen. Nürnberg, L. Heußler 1579. 26 nn.Bll.- Angeb.: (Steiniger Gallus), Drey Christliche Predigten, gehalte[n] bey der Leich und Begrebnuß,... des ... Herrn Gundacker, Herrn von Starhemberg, auff Paurbach... welcher den 9. Septemb.1585 zu Lintz seliglich gestorben. Tübingen, G. Gruppenbach 1586. 4 Bll., 102 S.- Angeb.: Neumeister von Gräventhal Martin, Jesus Christus salutis nostrae fundamentum fortissimum. Christliche Leichpredigt bey der Begräbnuß,... Elisabeth, Frawen von Starhemberg, zu Enßeck,... Welche zu Enß in Oesterreich, im Schloß Enßeck, den 5. May... deß 1601. Jars... abgeschieden... in der Pfarrkirchen zu Eferding... bestattet worden. Nürnberg, A. Wagenmann 1605. 4°. 15 nn. Bll., mit 2 (1 ganzs. Wappen-) Kupferstiche im Text, Hprgt. d. Zt. mit hs. Rtit.
I) Nicht im VD16; auch sonst kein Exemplar über KVK u. WorldCat nachweisbar.- Deutsche Predigt gehalten vom Pfarrer in Eferding.- Es fehlen die letzten beiden Bll(?) des lat. Anhangs "Epithaphium" von dem Diakon Andreas Singel.- II) VD16 B 8013 (nur inkompl. Exemplar; nicht in BSB.- III) Nicht im VD16; auch sonst nur 1 Ex. in der Sächs. LB nachweisbar.- Die Predigten wurden gehalten in Linz, Eferding u. Peuerbach.- IV) VD17 1:039097T (nur 2 Exemplare).- Unterschiedlich gebräunt (die ersten beiden Werke stärker; letztes nur gering), tls. etw. fleckig u. wasserrandig, letztes Werk mit kl. Tintenfleck im unt. Rand, Innendeckel mit Exlibris, Ebd. mit kl. Wurmspuren.
(Fürsten von Starhemberg, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26318 EUR 850,00 / Bestellen

Herpius Henricus (Herp Heinrich)
Theologiae mysticae cum speculativae tum adfectivae libri III ... castigati et illustrati... nunc denuo studio multo attentiori. Köln, Arnold Birckmann Erben 1556. Fol. 16 Bll., 259 (recte: 258) röm. num. Bll., 1 w. Bl., mit Holzschn.-Druckermarke am Titel, 1 gr. Textholzschnitt (Christus am Kreuz) sowie zahlr. Holzschn.-Initialen, Hprgt. d. Zt. mit hs. Rtitel.
VD 16, ZV 7707 (nur 2 Exemplare) - Adams H 435 - ADB X, 617.- Seltene, frühe Ausgabe; erstmals 1529 in Köln erschienen, wurden alle Ausgaben vor 1585, wegen anstößiger Stellen im 2. Buch, auf den Index gesetzt.- Henrick Herpius (um 1400/1410-1477 oder 78) so genannt nach seinem Geburtsorte Herp (Erp) in Brabant, gehörte dem Orden der Minoriten an, war eine Zeitlang Provinzial der kölnischen Ordensprovinz, bei seinem Tode Guardian des Klosters zu Mecheln. Er vertritt einen praktischen Mystizismus, der kirchlichen Verrichtungen u. den sogen. guten Werken keinen Wert beimißt.- Titel mit hs. Besitzvermerk, etw. (tls. stärker) fleckig u. gebräunt, Pag. tls. hs. korrigiert, 1 Bl. mit kl. Eckabriss, Innendeckel mit kl. Buchhandelsetikett, Ebd. etw. berieben, bestoßen u. fleckig.
>
Bestellnummer:B27456 EUR 1800,00 / Bestellen

Hesselbach Johann
Salutatio B. Mariae, Das ist, Unser L. Frawen Gruß, darinnen die allerhochwichtigste Werbung unnd Anbringen des heyligen Engels Gabriel als eines hochansehenlichen Commissarii und Gesandten... ahn die Hogchebenedeyte Jungfraw Maria... erklähret wird. Köln, M. Dehmen 1650. 4°. 7 Bll., 665 (recte 664) S., blindgepr. Schweinsldr. über Holzdeckeln d. Zt.
Nicht im VD 17.- Sehr selten (WorldCat verzeichnet nur 3 Ex. in Bayern).- Johann Hesselbach (1580-1668) war römisch-katholischer Dechant und Pfarrer in Köstendorf b. Salzburg. Er errichtete eine Stiftung für die Volksschule Köstendorf und eine zur Förderung des Köstendorfer Priesternachwuchses.- Titel mit hs. Besitzvermerk und alten hs. Eintragungen verso, tls. etw. gebräunt u. fleckig, Vorsätze u. Innendeckel mit Wurmspuren, Ebd. etw. fleckig u. berieben, Schließen fehlen.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27442 EUR 600,00 / Bestellen

Hesselbach Johann
Tröstliche Leichpredigen von dem Todt und Absterben deß Menschen. Darinnen enthalten I. Was der Zeitliche Todt eigentlich seye? II. Wie nutz und erfreulich er den Catholischen Christen, die in Gnaden bey Gott stehen. III. Wie wir uns zu einem seeligen Todt rüsten, und in guter Bereitschafft halten sollen. Alles... damit wir elende Menschen seeliglichen auß disem Jammerthal abscheiden... mögen. Salzburg, J. B. Mayr 1689. Kl.4°. 2 Bll., 222 S., 1 Bl., mit Holzschn.-Druckermarke am Titel u. kl. Holzschn. als Front., Prgt. d. Zt. mit Rsch.
Diese Ausgabe nicht im VD 17 (vgl. VD17 12:203345E Ausg. 1666; nur 1 Ex. in der BSB).- Sehr selten (über WorldCat nur 1 Ex. in USA nachweisbar).- Johann Hesselbach (1580-1668) war römisch-katholischer Dechant und Pfarrer in Köstendorf b. Salzburg. Er errichtete eine Stiftung für die Volksschule Köstendorf und eine zur Förderung des Köstendorfer Priesternachwuchses.- Durchgeh. braunfleckig (tls. stärker), vord. Innengelenk gelockert, Vorsatz mit mehreren hs. Besitzeinträgen, Ebd. fleckig.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27191 EUR 450,00 / Bestellen

Hoe von Hoenegg Matthias
Pragerische Geistliche Frewd und Ehrenport, uber wol abgelauffener Keyserlicher Wahl ... Matthi[a]e des I. Erwehlten Römischen Keysers ... Aus aller unterthänigster trew, zu schuldigster Gratulation und Glückwüntschung, Im namen und von wegen, der Evangelischen Teutschen Kirch, in der Königlichen Hauptstadt Prag,... in der Kirchen zum heiligen Creutz auffgerichtet. Leipzig, Abraham Lamberg 1612. 4°. 1 Bl., 22 (recte 28) S., 1 Bl., mit Holzschn.-Druckermarke am Schluss, mod. Umschl.
VD17 14:002444U - vgl. ADB XII, 541 ff.- Selten.- Predigt zur Krönung des Erzherzogs von Österreich und Königs von Ungarn u. Böhmen, Matthias (1557-1619) zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, gehalten von dem lutherischen Theologen Matthias Ho‘ von Ho‘negg (1580-1645) in Prag. - Etwas fleckig.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26696 EUR 240,00 / Bestellen

Hölzl Matthias Eustachius
Tractatus de meteoris historico-philosophicus quem cum parergis ex universa philosophia in alma & Archi-Episcopali Universitate Salisburgensi. Praeside P. Coelestino Romoser ... publice propugnabit. Salzburg, J. B. Mayr 1700. Fol. 4 Bll., 309 (recte 300) S., Goldschn., Buntpapierbrosch. d. Zt.
VD17 12:187701M - nicht in Houzeau-L.- Erste u. einzige Ausgabe.- Interessante Abhandlung, enthält 6 Disputationen, des aus Krems stammenden M. E. Hölzl unter dem Vorsitz des Dekans Cölestin Rohrmoser (1667-1720). Behandelt nicht nur Meteore, sondern auch Sonnen- u. Mondfinsternisse, Milchstraße, Erdbeben, Gewitter und andere meteorologische Erscheinungen.- Tls. gebräunt od. braunfleckig, Rücken mit kl. Bezugsfehlstellen.
(Astronomy, Meteors, Solar system, Continental Books)
>
Bestellnummer:B22223 EUR 650,00 / Bestellen

Hugo aus Straßburg
Epitome. al[ia]s Compe[n]diu[m] theologice veritatis no[n] minus publicis concionatorib[us] q[uam] scholasticis proficuum. Köln, H. Quentel (Erben) 1506. 4°. 88 nn.Bll.- Angeb.: Hieremias de Montagnone, Epytoma Sapientie. [Incipit compendium moralium notabilium compositum per Hieremiam iudicem de montagnone civem Paduanum ...] Venedig, P. Liechtenstein 1505. 12 Bll., 145 (v.146) num. Bll., mit einigen Holzschn.-Initialen, Holzdeckelbd. d. Zt. mit breitem, Kalbslederrücken mit hs. Rsch. u. 1 Messingschließe.
I) VD16 H 5852 - Index Aurel. XI, 256 - Steer D19 - vgl. Adams E 295 (Ausg. 1503).- Zweite bei Quentel erschienene Ausgabe des "Compendium theologicae veritatis", Hauptwerk des Dominikaners Hugo Ripelin von Straßburg (ca. 1205-1270) und eines der jahrhundertelang meistverwendeten Handbücher der religiösen Gebrauchsliteratur.- Zu Beginn kl. Wurmspuren, wenige zeitgenöss. Anmerkungen.- II) STC 444 - Adams H540 - Essling 1494 - Sander 4871.- Erste Ausgabe, herausgegeben von Petrus Trecius.- Der Verfasser, ein römischer Schriftsteller des Mittelalters, lebte um 1250 bis 1320. Sein Kompendium der Moral wurde vor allem in Handschriften verbreitet.- Es fehlt das letzte Blatt mit Kolophon u. Holzschn-Druckermarke. Tls. gering gebräunt od. braunfleckig, Ebd. mit Wurmspuren, Rücken berieben.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B25985 EUR 3200,00 / Bestellen

Humbertus de Romanis
De eruditione religiosorum libri quinque. ... Humberti, ... Accessit praeterea alterius cuisdam religiosi viri, Ordinis D. Benedicti, tractatus duplex. Ingolstadt, D. Sartorius 1591. 8°. 8 Bll., 624 S., 7 Bll., mit Holzschn.-Druckermarke am Titel, blindgepr. Schweinsldr. d. Zt. über Holzdeckeln mit hs. Rsch.
VD 16 H 5888 - nicht im BM, STC u. bei Adams.- Enth. die beiden Werke: "Tractatus de horis canonicis rite persolvendis" und "Exercitatorium vitae spiritualis Exercitatorium".- Der selige Humbertus de Romanis (1190/1200 - 1277) war ein französischer Dominikaner, der von 1254 bis 1263 als fünfter Generalmeister des Predigerordens diente.- Titel mehrf. gestempelt, kaum gebräunt od. braunfleckig, Ebd. leicht berieben u. fleckig, Schließen fehlen, sonst gutes Exemplar.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27145 EUR 400,00 / Bestellen

Hundt Magnus
Compendium toti[us] logices q[uo]d a no[n]nullis paruul[us] antiquoru[m] appellatur. In flore[n]tissimo studio Lyptzen[si]. renouatu[m] / Cu[m] quibusda[m] additionibus collectis. Leipzig, Jakob Thanner 1507. 4°. 174 num. Bll., 14 Bll., mit kl. Holzschn.-Druckermarke, Holzdeckelbd. d. Zt. mit blindgepr. Schweinsldr.-Rücken u. hs. Titelsch. sowie 2 Schließen.
VD 16, P 796 (unter Parvulus) - vgl. Adams H 1162 u. Panzer XI, 482, 198.c (Ausgabe Leipzig, Lotter, 1507) - nicht bei Proctor/Isaac u. im STC (+ Suppl.).- Magnus Hundt (1449 Magdeburg - Meissen 1519), Philosoph, Arzt und Philologe, gilt als einer der Begründer der modernen Anthropologie. Sein Kompendium der Logik liegt hier in einer von mehreren gleichermaßen seltenen Ausgaben aus dem Jahr 1507 vor.- Am Schluss die Druckermarke Thanners (Weil S. 75 u. Leipziger Druckerz., le. S.).- Breitrandig, mit Témoins, kaum gebräunt oder fleckig, Titel mit altem Besitzverm. der Abtei S. Peter in Salzburg u. teilw. gelöschter Bibl.-Signatur, der hübsche Einband minimal wurmst., ob. Kapital etw. lädiert. # Magnus Hundt (1449 Magdeburg - Meissen 1519), philosopher, physician and philologist, is considered one of the founders of modern anthropology. His compendium of logic is here in one of several equally rare issues from the year 1507.- Wide margins, with Témoins, hardly browned or spotted; fine copy.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26664 EUR 6200,00 / Bestellen

Irenäus Christoph
(Symbolum Apostolicum). Des dritten Artickels unsers Christlichen Glaubens folgende stueck. Jch gleub, Ein heilige Christliche Kirche. Die gemeine der Heiligen. Vergebung der Suenden. Ausgelegt, mit vermeldung und widerlegung allerley Jrthumb, alt und new, so dawider entstanden. (Eisleben, U. Gaubisch 1563). 4°. 460 nn. Bll., blindgepr. Schweinsldr. über Holzdeckeln d. Zt. mit 1 (v.2) Messingschließen.
VD 16 I 303.- Auslegung des dritten Artikel, "Von der Heilung", des Glaubensbekenntnisses im Katechismus Martin Luthers.- Christoph Irenäus (1522-1595) wurde 1562 Pfarrer an St. Peter u. Paul in Eisleben, 1566 berief ihn Herzog Johann Wilhelm von Sachsen als Hofprediger nach Coburg und nahm ihn später mit nach Weimar.- Titel mit kl. restaurierten Randläsuren, etw. gebräunt u. tls. leicht braunfleckig, am Ende auch mit kl. Waserrand, 5 Bll., mit kl. Randausschnitt, vord. spiegel beschrieben, Vorsatz fehlt, Ebd. berieben, fleckig u. mit kl. Bezugsfehlstelle.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26886 EUR 650,00 / Bestellen

Johannes Nepomuk
Acta utrisque processus in causa canonisationis beati Joannis Nepomuceni martyris super fama, sanctitatis, virtutum & miraculorum,... Pragae constructa, Romae examinata, & secuta beatificatione approbata; ... In specie visitatio sacrisepulchri. Wien, Johann Baptist Schilgen 1722. 4°. 7 Bll., 496 S., Prgt. d. Zt. mit hs. Rtit.
Siehe Wetzer-Welte VI, 1725f.- Sehr seltener Wiener Druck (über KVK u. WorldCat nur 3 Exemplare nachweisbar, davon in Österreich nur in der UB Salzburg).- Gesammelte Akten und Unterlagen die 1729 zur Heiligsprechung des böhmischen Märtyrer Johannes Nepomuk (um 1350 -1393) führten. Er gilt als "Brückenheiliger" sowie Patron des Beichtgeheimnisses.- Titel gestempelt, 7 Bll. Vorstücke im Randbereich mit Wurmspuren, etw. gebräunt u. braunfleckig, Innendeckel u. letzte Bll. mit Wurmgang, hint. Deckel mit kl. Bezugsfehlstelle u. besch. Ecke.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27415 EUR 350,00 / Bestellen

Josephus Flavius
Opera, [graece]. Ed. A. Arlenius. Basel, Froben u. Episcopius, 1544. Fol. 6 Bll., 967 S., mit Holzschn.-Druckerm. a. d. Titel u. am Schluß sowie mehr. Initialen u. Zierleisten. blindgepr. Schweinsldr. über Holzdeckel d. Zt.
VD 16, J 955 - Adams J 351 - Brunet III, 569 - Dibdin II, 130 Ebert 10897 - Fürst II, 117 - Graesse III, 480 - Hoffmann III, 587 - Schweiger I, 177 - STC 463.- Erste Gesamtausgabe des griechischen Originaltextes, sehr selten (kein Ex. im JB d. Auktionspreise).- Herausgegeben von Arnoldus Arlenius. Zuvor war nur das sogenannte 4. Makkabäerbuch, das heute nicht mehr als Werk des Josephus gilt, im Druck erschienen. Bis auf die Vorstücke ganz in griechischen Typen gedruckt.- "This volume. . . is beautiful and rare: ,I wonder,í says Harwood, ,that collectors of Greek books do not value this editio princeps of Josephus more; it is one of the noblest and most venerable old books I ever saw" (Dibdin).- Schöner Druck, Titel teilweise in Rot.- Breitrandig, kaum gebräunt oder fleckig, vereinz. alte Marginalien. Einband etwas berieben, ohne die beiden Schließen, Rücken am oberen Kapital etw. ergänzt. # Editio princeps of the Greek text of Flavius Josephus, providing a comprehensive history of the Jews from Creation to the end of the war with Rome.- Greek type, title in red and black and with woodcut printer s device.- Contemporary blind-stamped pigskin over wooden boards.- Wide margins, barely browned and stained, few old marginalia, spine damaged above.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26667 EUR 5800,00 / Bestellen

Katzenberger Kilian
Buch des Lebens, daß ist, ein kurtze Auslegung der heiligen Regel des Heilign Seraphischen Vatters Francisci, Stiffters des Ordens der Minderen Brüderen, wie sie dem Buchstaben nach zu halten seye,... nach denen Auslegungen bewehrter Lehreren, zum Gebrauch deren Minderen Brüderen S. Francisci Ordens, welche die Regel S. Francisci dem Buchstaben nach zu halten, Gott geloben. Augsburg, M. Wolff 1733. 8°. 7 Bll., 376 S., 1 Bl., mit gest. Frontispiz, Prgt. über Holzdeckeln d. Zt. mit 2 Messingschließen.
Erste Ausgabe.- Die Ordens-Regel des Heiligen Franz von Assisi, beschrieben und interpretierd von dem bayrischen Franziskaner Kilian Katzenberger (geb. 19. Okt. 1681 in Zellingen, gest. 18. Mai 1750 in Dettelbach). Er war hauptsächlich in Bamberg, Salzburg, Eger, Passau und Augsburg als Lehrer für Philosophie, Kanonisches Recht und Theologie tätig und ist in erster Linie als Verfasser von Kommentaren zu franziskanischen religiösen Rechtstexten bekannt.- Titel mit hs. Besitzvermerk, leicht gebräunt u. etw. braunfleckig, Ebd. stärker fleckig.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26407 EUR 175,00 / Bestellen

Kobavius Andreas
Vindiciae astronomicae theticae, pro Dionysio, cognomento, exiguo, abbate Romano. Contra eximios chronographos, praeter propter summos imos aeram vulgarem Dionysianam usurpantes. Wien, Gregor Gelbhaar 1643. 8°. 4 Bll., 480 S., mit 3 Holzschn.-Tafeln, Prgt. d. Zt.
VD17 12:651539F (nur 1 Exemplar in der BSB) - De Backer/S. IV, 1137, 2 - Houzeau-L. 13862.- Einzige Ausgabe.- Sehr seltene Abhandlung des Grazer Gelehrten Andreas Kobavius (1593 Circkwitz in Crain -1654 Triest) über die seit 525 bestehende christliche Zeitrechnung, die auf den chronologischen Studien des Dionysius Exiguus beruht.- Titel mit hs. Besitzvermerk, tls. leicht fleckig, Titel u. Widm. im rechten Rand fachm. ergänzt, Ebd. etw. fleckig, ohne Schließbänder. # First and only edition.- Very rare treatise of the scholar Andreas Kobavius (1593 Circkwitz in Crain -1654 Trieste) from Graz in Austria on the existing Christian era, which is based on the chronological studies of Dionysius Exiguus.-
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27150 EUR 2200,00 / Bestellen

König Johannes
Institutio geographica elementaris sive modus, methodusque intelligendi & conficiendi mappas, cum anatomia chorographica Germaniae per sua flumina, montes, provincias, circulos, urbes, & oppida divisae. Quibus accedit topographia Alsatiae et Brisgoiae. Straßburg, G. A. Dolhopff 1677. Kl. 8°. 4 Bll., 160 S., 1 Bl., mit 1 (gef.) Kupferkarte u. 2 (1 gef) Kupfertafeln.- Angeb.: (Melecius Johannes Baptist), Animadversio philosophico, mathematica ecclipseos lunaris & cometae anno 1677. mense majo in diversis Germaniae horizontibus observatorum... O.O. u. Dr. (vermutl. Straßburg, G.A. Dolhopff) 1677. 1 Bl. 21 S., mit 1 Kupfertafel.- Angeb.: Ders., Relatio et crisis prognostica cometae in Germaniae hemisphaerio, mense april. & maio 1677 observati, cum planisphaerii coelestis descriptione. Straßburg, G. A. Dolhopff 1677. 3 Bll., 18 S., 12 Bll., mit 2 (1 gef.) Kupfertafeln. Ldr. d. Zt. mit Deckel- u. Rvg.
I) VD17 23:308971A - De Backer-S. IV, 1148, 1 (Ausg. 1675) - nicht in Poggendorff u. Houzeau-L.- Der Jesuit Johannes König war Professor der Mathematik in Freiburg im Breisgau, in Coimbra (als J. des Reys) und ab 1690 in Lissabon.- Mit einer (verkehrt eingebundenen) Karte des Breisgaues (11,5 x 14,5 cm) v. J. M. Fr. Fischer, dem gebürtigen Freiburger und späteren österr. Hofkanzler Johann Paul Hochter gewidmet.- Die beiden Kupfertafeln am Ende des Bandes eingebunden.- II) VD17 23:308981G (irrtümlich mit 2 Kupfertafeln) - nicht bei Houzeau-L., Zinner, Instrumente etc.- Beobachtungen über den Kometen der im Mai 1677 über Deutschland sichtbar war.- Kupfertafel mit Abbildung der Sonnenfinsterniss am Ende des Bandes eingebunden.- III) VD17 32:636037D (nur 1 Ex. in Weimar) - nicht bei Houzeau-L., Zinner, Instrumente etc.- Offenbar unbeschriebener Bericht über den Kometen von 1677. Die 12 Bll. Anhang mit Beschreibung u. Gebrauch einer Planisphäre ("Descriptio et Usus Planisphaeri").- Das gefaltete Kupfer mit Abbildung des Kometen am Nachthimmel, das zweite Kupfer mit Abbildung einer Planisphäre.- Vermutlich handelt es sich bei dem Namen "Melecius" um ein Pseudonym für Johannes König (vgl. BL, German books 17th cent M790).- Durchgehend leicht gebräunt, Ebd. berieben, Rücken verblaßt. # Sammelband with 2 rare writings on the Comet of 1677.-
(Astronomy, Kometen, Mathematik, mathematics, Continental Books)
>
Bestellnummer:B6425 EUR 1500,00 / Bestellen

Lapide Cornelius (d. i. Cornelius van den Steen)
Commentaria in duodecim prophetas minores. Antwerpen, J. Meurs 1661. Fol. 11 Bll., 848 S., 45 Bll. (Index), mit Kupfertitel, blindgepr. Schweinsleder über Holzdeckel d. Zt. mit hs. Rsch. u. 2 Messingschließen.
Vgl. De Backer-S. IV, 1515 u. Wetzer-W. VII, 1428.- Kommentar zu den zwölf kleinen Propheten im Alten Testament (Hosea, Joel, Amos, Obadja, Jona, Micha, Nahum, Habakuk, Zephanja, Haggai, Sacharja und Maleachi).- Cornelius a Lapide (* 8. Dezember 1567 in Bocholt bei Lüttich;   12. März 1637 in Rom) gilt als einer der fruchtbarsten Exegeten des Jesuitenordens und verfaßte Kommentare zu fast allen Büchern der Bibel, die "eine ergiebige Fundgrube für Prediger sind" (LThK VI, 209).- Leicht gebräunt u. tls. etw. fleckig, Ebd. etw. fleckig u. berieben.- Aus dem Besitz des Abtes von St. Paul im Lavanttal Philipp Rothenhäusler (1661-1677) mit seinem gest. Exlibris am vord. Innendeckel. # Commentaries to the twelve minor prophets in the Old Testament.- With engraved title-page, initials, and vignettes.- Contemporary blind-pressed pigskin binding with 2 clasps.-
(Continental Books, Bibel)
>
Bestellnummer:B27419 EUR 360,00 / Bestellen

Lapide Cornelius (d. i. Cornelius van den Steen)
Commentarii in ecclesiasten, (canticum canticorum et librum sapientiae). 3 Bde. in 1 Band. Antwerpen, J. Meurs 1657. Fol. 4 Bll., 360 S., 18 Bll.; 8 Bll., 376 S., 22 Bll.; 2 Bll., 336 S., 11 Bll., mit Titelkupferstich, 2 (wdh.) Holzschn.-Druckermarken am Titel u. 3 (wdh.) Holzschn.-Vign. am Schluß, blindgepr. Schweinsleder über Holzdeckel d. Zt. mit hs. Rsch. u. 2 Messingschließen.
De Backer-S. IV, 1520 u. Wetzer-W. VII, 1428.- Mit gemeinsamen Vortitel der drei, auch selbständig erschienenen Werke.- Enth. drei Kommentare zum Alten Testament: Buch Kohelet, Hoheslied u. Buch der Weisheit.- Cornelius a Lapide (* 8. Dezember 1567 in Bocholt bei Lüttich;   12. März 1637 in Rom) gilt als einer der fruchtbarsten Exegeten des Jesuitenordens. "Zu allen Büchern der Hl. Schrift verfaßte er breit angelegte Kommentare, die weniger duch genaue Darlegung des Lateralsinns als durch reiche Ausführung des Moralsinns im Anschluß an die Kirchenväter u. ältere Kommentatoren hervorragen u. eine ergiebige Fundgrube für Prediger sind" (LThK VI, 209).- Leicht gebräunt u. tls. etw. fleckig, Ebd. etw. fleckig u. berieben.- # Commentaries to the Old Testament: Ecclesiastes, High Song and Book of Wisdom.- Contemporary blind-pressed pigskin binding with 2 clasps.-
(Bibel, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27464 EUR 400,00 / Bestellen

Lebensführung
Via salutis fundata in timore et amore domini: Exhibens artem bene, beateque vivendi, paucis praeceptis circumscriptam dicata pro strena DD. Sodalibus sub titulo B. Mariae Virginis in coelum assumptae. Wien, J. J. Kürner 1675. 12°. 5 Bll., 192 S., mit gest. Frontispiz, Goldschnitt, Ldr. d. Zt.
VD17 3:613508Z (nicht in Wolfenbüttel; nur 1 beschädigtes Ex. in der UB Halle).- Erste Ausgabe.- Das Frontispiz gestochen von Tob. Sadeler.- Mit Widmung an Nikolaus Esterházy de Galantha.- Nur gering braunfleckig, Ebd. etw. berieben u. mit kl. Wurmspuren.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26502 EUR 300,00 / Bestellen

Leonardo da Vinci
Tractat von der Mahlerey. Aus dem Italiänischen und Frantzösischen in das Teutsche übersetzet; nach dem Original... auch mit beygefügtem Leben des Auctoris zum Druck befördert, von J. G. Böhm Sen. Zweyte Auflage. Nürnberg, A. Bieling für Chr. Weigel 1747. 4°. 11 Bll., 200 S., 5 Bll., mit 1 gest. Porträt als Frontispiz u. 28 Kupfertafeln sowie zahlr. Textholzschnitten, Prgt. d. Zt.
Graesse VII, 328 - vgl. Ebert 23623, Schlosser 144, Verga 8 (alle E.A. v. 1724).- Zweite deutsche Ausgabe (E.A. von 1724) des oft übersetzten theoretischen Hauptwerkes von Leonardo da Vinci "mit einem bemerkenswerten Versuch, den Stoff selbständig zu ordnen" (Schlosser). "Important Renaissance treatise on the technique of painting" (Chamberlin 1486).- Porträt seitlich knapp beschnitten u. verso gestempelt, braunfleckig, Rücken mit kl. Bezugsfehlstelle, insges. ordentliches Exemplar. # Second German Edition.- Major theoretical work on painting by Leonardo da Vinci, translated from Italian and French.- With an engraved portrait of Leonardo da Vinci and 28 engraved plates.-
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27408 EUR 800,00 / Bestellen

Leopold I.
Deß H. Röm. Reichs ohnmittelbahren Freyer Ritterschafft am Rheinstrom, in der Wetteraw und zugehörigen Orthen, von Jetziger Röm. Kays. Majest. Leopoldo I. Erneuert- und Confirmirte Rahts- Satzung- und Ordnungen, samt deroselben É Privilegien und Freiheits Briefen auch Kayserl. Decreten. Mainz, J. Mayr 1701. 4°. 152 S., 2 Bll., Prgt. d. Zt. mit hs. Rtit.
Vgl. VD17 1:019563P (Ausg. 1671).- Seltene Mainzer Ausgabe der Bestätigung der Privilegien der Reichsritterschaft im Rheinland durch Kaiser Leopold I.- Innendeckel mit gest. Wappenexlibris von Baron Heinrich von Gudenus (Henricus Liber Baro de Gudenus), dat. 1891, tls. gering gebräunt od. fleckig, im Bund kl. Wurmspur, Ebd. etw. fleckig u. bestoßen.
(Reichsritterschaft, Ritterkreis Rhein, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26788 EUR 380,00 / Bestellen

Leopold I.
Ecce, biceps aquila occasum collustrat et ortum. Kurtze Beschreibung deß Kayser: und Koenigl. Einzugs, in deß Heiligen Römischen Reichs Stadt Augspurg, Mittwochs den 31. Augusti 1689. Revidirt in der... Pappenheim. Canzley alda. (Augsburg), Jacob Koppmayer (1689). Kl.4°. 4 nn. Bll., mit 1 (gefalt.) Kupfertafel, Pbd. d. Zt.
Vgl. VD17 32:654865Z.- Selten.- Am 31. August 1689 "Nachmittags 6 Uhr" langte Kaiser Leopold I. mit der Kaiserin und seinem ältesten Sohn Prinz Joseph I., zu dessen römischer Königswahl in Augsburg ein, das diesmal an Stelle Frankfurts Krönungsstadt war.- Die Kupfertafel mit einer Ansicht von Augsburg während des Einzugs darüber die Portraits des Kaisers, der Kaiserin u. Prinz Joseph I.- Titel mit fachm. ergänztem Ausriß, etw. fleckig u. wasserrandig, kl. Randläsuren, Ebd. fleckig.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26233 EUR 450,00 / Bestellen

Letzner Johannes
Chronica. Und historische Beschreibung, des Lebens, der Hendel und Thaten, des ... teutschen Röm. Key. Lodowici Pii. Und wie derselbe in Sachsen, das weitberümete Key. freie Stifft Corbei ... gestifftet gebawet und reichlich begütert. Hildesheim, A. Hantzsch 1604. 4°. 4 Bll, 152 (recte 182) num. Bll., mit Titelholzschnitt (im Text wiederh.) u. einigen Wappenholzschnitten im Text, alter Prgt.-Manuskripteinband.
VD 17 23:247660B - Hartmann 51.- Erste Ausgabe unter diesem Titel, erstmals 1590 als "Corbeische Chronica" bei Jacob Wolff in Hamburg erschienen. Chronik von Stift Corvey, auf dem heutigen Stadtgebiet von Höxter, gedruckt durch den Hildesheimer Zweitdrucker Andreas Hantzsch (tätig ab 1601).- Der Hardegser Pfarrer Johannes Letzner "gehörte im 16. Jh. zu den bekanntesten Geschichtsschreibern in Niedersachsen... Der Wert seines Werkes liegt vor allem in der Fülle der Nachrichten und Urkunden, die uns anderweitig nicht überliefert sind" (NDB XIV, 361).- Gebräunt u. stellenw. etwas wasserrandig, Schlußbl. u. Titel verso gestempelt (Titel auch auch mit Stempel "abgegebene Dublette"), Ebd. etw. berieben, Rücken mit Papierbezug.- Vorsatz mit Geschenkwidmung des Superintendenten Erich Bernstorf an Ferdinand Albrecht (1636-1687), Herzog von Braunschweig-Wolfenbüttel-Bevern, datiert Bevern den 12. Januar 1669.
(Corvey, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26261 EUR 1750,00 / Bestellen

Lipsius Justus
Opera omnia postremum ab ipso aucta recensita. Nunc primum copioso rerum indice illustrata. 4 Bände. Wesel, A. v. Hoogenhuysen 1675. 8°. 50 Bll., 991 S., 23 Bll., 69 S.; 1086 S., 18 Bll.; 1492 S., 55 Bll.; 7 Bll., 1008 S., 38 Bll., mit gest. Titel, 2 gestoch. (wdh.) Titelvignetten, 91 (tls. ganzs.) Textkupfern, 1 (ganzs.) Porträtkupfer, 8 gefalt. Kupfertafeln und einigen Textholzschnitten, Prgtbde. d. Zt. mit hs. Rtit.
VD17 3:305614E - Graesse IV, 220 - Ziegenfuß/Jung II, 64 - Eisler 417 - Ebert 12050: "Bequemer und etwas vollständiger" als die Amsterdamer Platin-Werkausgabe von 1637, nach der das vorliegend Gesamtwerk erstellt wurde.- Justus Lipsius (1547-1606) war neben Erasmus von Rotterdam der bedeutendste Epistolograph des Humanismus.- Die schönen u. interessanten Illustrationen zeigen röm. Bauwerke, Gladiatoren, Kriegsmaschinen, Münzen usw. sowie 3 Ansichten von Halle, Löwen u. Heverlea.- Unterschiedl. gebräunt u. tls. etw. braunfleckig, Ebde. etw. fleckig, beim 1. Bd. Rücken mit kl. Fehlstelle, im 4. Bd. fehlt der Titel, sonst insges. gutes, vollständiges Exemplar.- Innendeckel mit dem schönen Exlibris von Rudolf von Larisch (1856 - 1934) für Emma Radio von Radiis Pantolska.
(Philologie, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26978 EUR 700,00 / Bestellen

Luther Martin
Jesus Syrach Deudtsch. Wittenberg, V. Kreutzer 1563. 8°. 103 nn.Bll., mit Holzschn.-Titelvignette.- Angeb.: (Luther Martin), Jesus Syrach zu Wittenberg verdeutscht. In eine newe und richtige ordnung gebracht durch Georgen Lauterbach. Nürnberg, o.Dr. 1567. 8 Bll., 107 S., mit Holzschn.-Titelvignette, blindgepr. Schweinsldr. über Holzdeckel d. Zt. mit 2 Schließen.
I) Nicht im VD 16 und auch sonst kein Exemplar über KVK nachweisbar.- Sehr seltene Ausgabe des "Jesus Sirach" in der erstmals 1533 erschienenen Wittenberger Übersetzung des "liber ecclesiasticus" aus dem Alten Testament.- Titel in Rot u. Schwarz.- II) Diese Ausgabe nicht im VD 16 (vgl. VD16 ZV 16376 Ausg. 1571) und auch sonst kein Exemplar über KVK nachweisbar.- Frühe Ausgabe dieser Bearbeitung durch Georg Lauterbeck (gest. 1578) nach Luthers Übersetzung.- Titel in Rot u. Schwarz.- Nur gering gebräunt od. fleckig, Ebd. etw. berieben, Rücken ausgebliechen, Unterkante d. hint. Deckel durch Wurmfraß etw. beschädigt.
(Reformation, Ecclesiasticus, Continental Books)
>
Bestellnummer:B25963 EUR 2000,00 / Bestellen

Lyseck Johann Philipp von
Propugnaculum contra pestem oder Vorbaw, wider die Pestilenz, welcher durch uber natürliche Geistliche: und natürlich Leibliche Mittel der Medicin: mit Hilff deß Astrologischen Verstands, und Würckung der öbersten Cörper des Him[m]els, in den understen Leibern der Erden, durch Experienz, Kunst und Vernunfft ermessen beschriben und auffgericht. ... Neben Vorstellung dess salomonischen Spiegels, in welchem zusehen wie das new politische Wesen... vergreiffen kan. Straubing, J. Chr. Haan (1674). 4°. 4 Bll., 191 S., 2 Bll., mit 1 Kupfertafel, Hldr. d. Zt.
VD 17, 12:184465B - Krivatsy 7215 - vgl. Wellcome III, 565 (EA 1673) - Jöcher IV, 269 (Ausg. 1675).- Erste Ausgabe unter diesem Titel (1673 unter dem Titel "Praeservativum pestilentiale" erschienen).- Abhandlung über die Herkunft und Entstehung von Krankheiten und ihrer Heilmethoden aus astrologischer Sicht von dem bayrischen Mediziner u. "Chur Bayrischen Hof - Chymisten" Johann Philipp de Lyseck (1669-1673).- Etw. braunfleckig, Errata-Bl. u. Innengelenke wurmspurig, Kupfertafel mit kl. rotem Farbfleck. Ebd. mit Wurmspuren.
(Pest, Astrologie, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27206 EUR 1300,00 / Bestellen

Maggi Giovanni u. Bartolomeo Rossi
Ornamenti di fabriche antichi et moderni dell alma citta di Roma con le sue dichiaratione fatti da Bartolommeo Rossi fiorentino. Rom, Andrea della Vaccharia 1600. 4°. Mit 24 Kupfertafeln (inkl. Titel), alter Prgt.-Manuskripteinband.
Rossetti 2196 - Berlin Katalog 3620 - Edit 16 CNCE 35738 - Thieme-Becker XXIX, 53 - Brunet I, 320.- Erste Ausgabe dieser seltenen römischen Kupferstichfolge.- Mit Grabdenkmälern (u. a. für Alexander Farnese u. Papst Sixtus V.), Ehrensäulen (Trajan, Antoninus u. a. ), Obelisken, Engelsburg, Mausoleum des Augustus etc.- Im Bund etw. wasserrandig, die letzten 6 Tafeln im Randbereich tls. etw. ergänzt, 1 Tafel mit restauriertem Riss. # Sul frontespizio della pubblicazione si legge "seconda parte" ma dell opera di Maggi non risulta una parte prima.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27155 EUR 2200,00 / Bestellen

Mähren
Schluß der löblichen vier Herren Ständen deß Marggraffthumbs Mähren. Bey den in der königl. Stadt Brünn auff den Ersten Monats-Tag Martii außgeschriebenen, und den Neun und Zwantzigsten Monats-Tag Augusti dieses Siebenzehen Hundert und Funffzehenden Jahrs geendigten allgemeinen Lad-Tags. Brünn, J. F. Swoboda 1715. 4°. 23 nn.Bll., mit Wappenkupfer am Titel u. 3 (fast ganzs.) Wappenkupfer im Text bzw. am Titel verso u. einer gefalteten Tabelle, Kart. d. Zt.
Landtagsschluss mit Verordnungen für das Militär- und Kameralwesen, den Festungs- und Straßenbau, etc.- Mit dem Mährischen Adler u. den Wappen von Johann Anton Pachta von Rayhofen u. Wenzel Maximilian von Kriesch.- Etw. braunfleckig, letztes Bl. mit Kolophon am hint. Umschl. kasch. u. mit gelöschtem Stempel.
(Tschechien, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27438 EUR 160,00 / Bestellen

Mappus Markus
Dissertatio medica de potu thee... respondente Johanne Heckheler. Straßburg, J. Fr. Spoor 1691. 1 Bl., 54 S.- Angeb.: Waldschmidt Wilhelm Ulrich, De usu & abusu potus thee in genere praecipue vero in hydrope... defendendam sistit Jeremias Muller. Kiel, J. Reumann 1692. 24 S.- Angeb.: Mappus Markus, De potu cafe,... respondente Daniele Wencker. Straßburg, J. Fr. Spoor 1693. 1 Bl., 66 S.- Waldschmidt Wilhelm Ulrich, De usu & abusu potus thee... Kiel, J. Reumann 1692. 8 S.- Angeb.: Boecler Johann d. Ä., De potu frigido cujus primam partem... defendendam suscipiet Johannes Daniel Scheferus. Straßburg, J. Fr. Spoor 1700. 3 Bll., 30 S.- Angeb.: Camerarius Rudolf Jakob, De potu aquarum ardentium... subjicit Ludovicus Fridericus Breyer. Tübingen, J. C. Reis 1698. 24 S.- Angeb.: Crause Rudolf Wilhelm, De potu frigido... pomeridianis submittet Ernestus Christophorus Wolff. Jena, Gollner 1697. 18 nn.Bll.- Angeb.: Slevogt Johann Adrian, Prolusio Inauguralis qua ad argumenta, aequivocam generationem... Jena, Gollner 1697. 4 nn. Bll.- Angeb.: Mappus Markus, Dissertationes medicae tres de receptis hodie etiam in Europa potus calidi generibus thee, cafe, chocolata. Straßburg, J. Fr. Spoor 1695. 1 Bl., 75 S., Hldr. mit Rtit. um 1920.
Sammelband mit 7 seltenen medizinischen Dissertationen über den Gebrauch und Wirkung heißer Getränke wie Tee, Kaffe oder Schokolade.- I) VD17 1:061244Y (nicht in Wolfenbüttel).- Markus Mappus (1632-1701) war zunächst ordentlicher Professor der Botanik und dann der praktischen Medizin in Straßburg.- II) VD17 7:688736K (nicht in Wolfenbüttel).- Wilhelm Ulrich Waldschmidt (1669-1731) war Leibarzt des Herzogs von Holstein und Professor für Anatomie und Botanik an der Universität Kiel.- III) VD17 7:696176X (nicht in Wolfenbüttel).- IV) VD17 7:688737S (nicht in Wolfenbüttel).- Einladung der Fakultät.- V) VD17 12:159458E (nicht in Wolfenbüttel).- Johann Boecler der Ältere (1651-1701) war Professor der Medizin in Straßburg.- VI) VD17 39:165230F.- Rudolf Jakob Camerarius (1665-1721) war Direktor des Botanischen Gartens in Tübingen, ab 1689 Professor für Physik (Naturlehre) und ab 1695 als Ordentlicher Professor für Medizin an der Universität Tübingen.- VII) VD17 1:062589H.- Rudolf Wilhelm Crause (1642-1718) war Professor der praktischen Medizin und Chemie in Jena.- VIII) VD17 12:174960N.- Einladung des Dekans zur Promotion des Ernst Christoph Wolff aus Emleben bei Ohrdruf.- IX) Vgl. VD17 32:651779T (nicht in Wolfenbüttel).- Durchgehend etw. gebräunt, sonst ordentliches Exemplar. # Sammelband with 7 rare medical dissertations from Germany on the use of hot drinks such as tea, coffee or chocolate.-
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26315 EUR 1400,00 / Bestellen

Marchesini Angelo Maria
Geistlicher Buss-Zaum den in sein Verderben sporenstreichs rennenden Sünder zauffend und hergegen den Wes dess Lebens lauffend zu machen durch achtzig in zwey Ordnungen abgetheilte sehr nöthige Gesetz-Predigten. Vormahls in Italiänischer Sprach vorgestellet ... Anjetzo aber ... In das Teutsche übersetzet. Augspurg, L. Kroniger u. G. Göbel 1694. 4°. 26 Bll., (3-) 558 S., 3 Bll., mit gest. Frontispiz, blindgepr. Schweinsldr. über Holzdeckeln d. Zt.
VD17 23:240468W (nur 1 Ex. in Wolfenbüttel).- Erste deutsche Ausgabe.- Sammlung von 40 Predigten "wider allerhand Sünden" (u.a. "Wider die so den Teuffel anruffen" u. "Der Sünder kombt wie ein erschröckliche Mißgeburt für" des Kapuziners Angelo Maria Marchesini (1615-1690).- Fleckig, tls. auch etw. wasserrandig u. gebräunt, Ebd. berieben u. fleckig, Schließen fehlen.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26200 EUR 240,00 / Bestellen

Martin von Cochem
S. Gertrudis und Mechtildis Gebettbuch, darinnen das wahre Marck der andächtigisten von Christo und der Mutter Gottes selbsten gemachten, und denen zweyen hh. Closter-Jungfrawen und leiblichen Schwestern, Gertruden und Mechtilden, theils mündlich, theils durch den h. Geist offenbahrter Gebettern begriffen seynd. München, J. Jäcklin 1690. 4°. 3 Bll., 372 S., 2 Bll., mit gest. Titel u. 12 (ganzs.) Textkupferstichen.- Angeb.: Zehen gantz newe und trostreiche Officia, oder Tag-Zeiten. Auff alle Tag der Wochen gerichtet. München, J. Jäcklin 1690. 1 Bl., 97 S., Goldschnitt, Ldr. d. 19. Jhdt. über Holzdeckeln.
I) Diese Ausgabe nicht im VD 17 (über KVK nur 1 Exemplar in der UB Eichstätt nachweisbar).- II) Diese Ausgabe nicht im VD 17 (vgl. VD17 4620:739244P nur 1 Exemplar der Ausg. 1683 im Archiv der Erzdiözese Salzburg).- Sehr seltenes Ausgabe des "Getrudenbuches" mit den Gebeten der Gertrud von Helfta und iher Schwester Mechthild von Hackeborn.- Martin von Cochem (1634-1712) war ein Volksmissionar und verfasste zahlreiche religiösen Bücher, die eine weltweite Verbreitung fanden. "His power of description, his drastic but striking manner of expression, and his language, leaning toward dialect but clear and easily understood, made him the most popular folk author of his time" (FdF 270f.).- Etw. braun- u. fingerfleckig, Rücken erneuert.
(Getrudenbuch, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26398 EUR 750,00 / Bestellen

Marzioli Francesco
Precetti militari consacrati all immortal nome dell altezza serenissima di Ferdinando Maria duca dell una e dell altra Baviera... 2. Auflage. Bologna, l erede di Domenico Barbieri, appresso Giov. Fr. Davico detto il Turrini 1673. Fol. 1 Bl., 166 S., 3 Bll., mit gest. Titel mit allegor. Bordüre, Portrait von Ferdinand Maria von Bayern (beide gest. von Lorenzo Tinti), 27 Tafeln mit 53 Kupfern u. 37 großen Kupfern im Text sowie Holzschn.-Druckermarke am Schluss, Hprgt. d. Zt. mit Rsch.
Vgl. Lipperheide 2086, Gelli 139 u. Thimm 185 (Ausg. 1670).- Zweite Ausgabe dieses seltenen und sehr schön illustrierten Werkes der Militärkunst im 17. Jahrhundert; dem Kurfürsten Ferdinand Maria von Bayern gewidmet, "selbst ein tüchtiger Ritter im höfischen Turnier, ein ausgezeichneter Schwimmer und leidenschaftlicher Jäger" (NDB V, 87). Über den rechten Gebrauch von Pike und Muskete, sowie Exerzierreglements, Kampfformationen, Verteidigung und Attacke etc.- "Die Abbildungen erläutern die Handgriffe an Pike und Muskete, Exercitien und Schlachtaufstellungen." (Lipperheide).- Das schöne Portrait des Kurfürsten u. der Kupfertitel nach einer Vorlage von Domenico à Briccio gestochen.- Abgesehen vom Kolophon mit Turrini`s Name und Datum identisch mit der Erstausgabe.- Titel mit hs. Besitzvermerk u. 2 restaur. Randeinrissen, tls. etw. braunfleckig, Rücken tintenfleckig, Deckelbezüge erneuert, insges. schönes Exemplar auf starkem Papier. # Second edition (apart from the colophon with Turrini s name and date identical to the first edition).- With engraved title, portrait, 27 plates and 37 large engraved illustrations in text.- Richly illustrated book on the right use of Pike and Musket.- Title with ownership entry and 2 restored edge tears, partly a little brown spots, covering renewed; altogether fine copy on strong paper.
(Continental Books, Waffen, Fechten, Fechtkunst, Fencing)
>
Bestellnummer:B26228 EUR 3600,00 / Bestellen

Melanchthon Philip
Selectarum declamationum, quas conscripsit, et partim ipse in schola Witebergensi recitavit, partim aliis recitandas exhibuit. Tomus tertius. Zerbst, B. Faber 1587. 8°. 5 Bll., 814 S., 19 Bll., mit Holzschn.-Druckermarke am Titel, blindgepr. Prgt. d. Zt.
VD 16, M 3581 - vgl. Adams M 1121 (Ausg. 1559).- Seltene Zerbster Ausgabe (erstmals 1551 in Basel erschienen) der dritten (von 4), mit einer Bandangabe bezeichneten Sammlung ausgewählter Schulreden und Vorträge die Melanchthon während seiner Wittenberger Lehrtätigkeit (ab 1518) entweder selbst verfaßt und vorgetragen oder sie seinen Schülern und Zeitgenossen zur Vorlesung übergeben hatte; herausgegeben von Kaspar Peucer. "Melanchthons Declamationes genossen eines großen Rufes und können als typisch für diese ganze schriftstellerische Gattung betrachtet werden. Die Themen umfassen den ganzen Kreis des Wissens jener Zeit: es gab historische, philosophische, philologische, theologische, naturwissenschaftliche Declamationes..." (Hartfelder 349).- Mit Widmungsvorrede von Caspar Peucer an Nicolaus Brome in Frankfurt am Main, dat. Aug. 1557.- Titel gestempelt, gebräunt, mit zeitgenöss. Unterstreichungen in schwarzer Tinte, Innendeckel im Bund mit Wurmspuren, Ebd. VDeckel etw. fleckig.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26995 EUR 500,00 / Bestellen

Melanchthon Philipp
Selectarum declamationum, quas conscripsit, et partim ipse in schola Witebergensi recitavit, partim aliis recitandas exhibuit. Tomus quartus. Zerbst, B. Faber 1586. 4 Bll., 844 S., 17 Bll., mit Holzschn.-Druckermarke am Titel, grün eingefärbter Prgt. d. Zt. mit breitem, blindgepr. Schweinsldr.-Rücken.
Nicht im VD 16 (aber in der UB München vorhanden) - vgl. Adams M 1122 (Ausg. 1566).- Seltene Zerbster Ausgabe (erstmals 1558 in Straßburg erschienen) der vierten (von 4), mit einer Bandangabe bezeichneten Sammlung ausgewählter Schulreden und Vorträge die Melanchthon während seiner Wittenberger Lehrtätigkeit (ab 1518) entweder selbst verfaßt und vorgetragen oder sie seinen Schülern und Zeitgenossen zur Vorlesung übergeben hatte; herausgegeben von Kaspar Peucer. "Melanchthons Declamationes genossen eines großen Rufes und können als typisch für diese ganze schriftstellerische Gattung betrachtet werden. Die Themen umfassen den ganzen Kreis des Wissens jener Zeit: es gab historische, philosophische, philologische, theologische, naturwissenschaftliche Declamationes..." (Hartfelder 349).- Mit Widmungsvorrede von Caspar Peucer an Ulrich Mordeisen, dat. Sept. 1558.- Titel gestempelt, gebräunt, Vorsatz mit Eckabriss, letztes Viertel auch etw. wasserrandig, Ebd. etw. berieben.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26803 EUR 500,00 / Bestellen

Merz Philipp Paul
Thesaurus biblicus completus, locupletissimus, ex ipsis sacrarum scripturarum visceribus et medullis congestus, id est, dicta & exempla biblica, seu concordantiae reales, opus certe aureum et vere...Augsburg u. Graz, Ph. u. M. Veith 1734. 4°. 9 Bll., 784 S., mit gest. Portr.-Frontispiz v. Sondermayr, dat., blindgepr. Schweinsldr. über Holzdeckeln d. Zt. mit 2 Schließen.
Adelung IV, 1530.- Erste Ausgabe.- Das Frontispiz mit einem Porträt des Widmungsempfängers Ambrosius Schnaderbeck, Domherr von St. Stephan in Wien.- Paul Philipp Merz stammte aus Augsburg, trat 1724 zum katholischen Glauben über und wurde Pfarrer in Schwabsoyen im Allgäu.- Titel mit hs. Besitzvermerk, etw. braunfleckig, etw. berieben u. fingerfleckig, insges. gutes Exemplar. # First edition.- This work is very useful to preachers. At the end of each important word it contains a reference to such passages of Scripture as bear upon it.- Philipp Paul Merz, a German theologian, as born at Augsburg near the close of the seventeenth century. After having been received as a candidate for orders in the evangelical ministry in 1724, he suddenly turned to Romanism; was subsequently ordained a priest, and became the curate of Schwabsoyen, and sometime afterwards retired into his native city. He died in 1754.- Blind-pressed pigskin over wooden boards with spine title and 2 intact clasps.
(Continental Books, Bibel, Biblia)
>
Bestellnummer:B27411 EUR 250,00 / Bestellen

Miller (Müller) Georg
Drey nutzliche Predig von der Ketzerey, wie dieselb durch gewisse Mittel,... zuerkennen, auch darauff notwendigklich zufliehen sey. I. Von Beschreibung der Ketzerey. II. Von den Früchten derselben. III. Was Ursach darzu gebe, sampt den Eigenschafften der Ketzer. Ingolstadt, W. Eder 1585. 8°. 8 Bll., 142 S., 1 Bl.- Angeb.: Ders., Zwo newe Predig: Die erste auf das newe Jar, von dem hochgebenedeyten Namen Jesu: Die ander von allen Heiligen Gottes, und den acht Seligkeiten. Ingolstadt, W. Eder 1586. 8 Bll., 88 S., alter Prgt.-Manuskripteinband mit 4 Bindebänder.
I) VD 16, M 6494.- Erste Ausgabe.- Titel mit hs. Besitzvermerk u. hinterlegtem Randausschnitt unten (ohne Textberührung).- II) VD 16, ZV 11196.- Erste Ausgabe.- Titelblatt mit altem hs. Eintrag im unteren Rand.- Georg Miller war Pfarrer in der katholische Spitalkirche Heilig Geist in Ingolstadt.- Beide Werke gering gebräunt od. fleckig, gebunden unter Verwendung eines frühen lat. Manuskriptes.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27443 EUR 800,00 / Bestellen

Nas Johannes
Drey Geschrifftfester heiliger, Catholischer predigen. Die Erst. Von dem hochzeytlichen klayd,... Die Ander. Von... rechtgeschaffnen Klosterleben... Ingolstadt, A. u. S. Weissenhorn 1566. 8°. 8 Bll., 161 num. Bll., 3 Bll., mit 1 Holzschnitt am Titel verso.- Angeb.: Ders., Orthodoxischer, fünff catholisch und christlicher Sermon. 1. Vom zeytlich unnd ewigen Todt. 2. Von Gaistlich auch leiblicher Kranckhait. 3. Von Göttlich und menschlicher Artzney ... Ingolstadt, A. u. S. Weissenhorn 1565. 8 Bll., 112 num. Bll.- Angeb.: Lauther Georg, Ein kurtzer, gründtlicher Bericht von der Meß, ob sie ein frommer Evangelischer Christ besuchen, oder fliehen soll. München, A. Berg 1565. 104 nn. Bll., mit Holzschn.-Wappen am Titel verso u. 1 (halbs.) Holzschnitt auf leerer Seite im Text.- Angeb.: Zerer Matthaeus, Ein Christlicher, Bericht vom Heyligen vom Heyligen unnd Hochwürdigen Sacrament des Tauffes. München, A. Berg 1566. 40 nn. Bll., blindgepr. Schweinsldr. d. Zt. über Holzdeckeln mit hs. Rsch.
I) VD16 N 134 u. II) VD16 N 126.- Den Theologen und Weihbischof von Brixen Johannes Nas (1534-1590) "zeichnet ein echt volksthümlicher Witz und eine Kraft und Gewandtheit des Ausdruckes aus, der ihn als nicht unwürdigen Nebenbuhler seines großen Gegners Fischart erscheinen läßt" (ADB XXIII, 260). Der Franziskaner, der in seiner Jugend ein begeisterter Lutheraner war, kehrte nach dem Studium von Thomas a Kempis "Nachfolge Christi" zum Katholizismus zurück und wurde zu einer der führenden Persönlichkeiten der Gegenreformation in Bayern.- III) VD16 L 802.- Einer der frühesten Drucke Adam Bergs, der seine Offizin im Vorjahr eingerichtet hatte.- Georg Lauther (1546- 1610) war u. a. Stadtpfarrer zu Ingolstadt sowie Hofprediger und geistl. Rat Herzog Albrechts V.- IV) VD16 Z 382.- Matthaeus Zerer war Pfarrer in Braunau.- Erster Titel mit hs. Besitzvermerk, etw. gebräunt u. tls. braunfleckig, erster Titel auch etw. wasserrrandig, vereinzelt mit Marginalien, Ebd. etw. berieben u. fleckig, Schließen fehlen. # Sammelband with four German-language first editions of the Counter Reformation in Bavaria.- Contemporary blind-pressed pigskin binding.- Slightly browned and partly brown spots, decent copy.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27147 EUR 850,00 / Bestellen

Origenes
Commentariorum in B. Ioannis Evangelium tomi novem, ex XXXIX. quos eum scripsisse ait B. Hieronymus. Ioachimo Perionio ... interprete. Paris, C. Guillard & G. Desboys 1555. Fol. 4 Bll., 316 S., 12 Bll., mit gr. Holzschn.-Druckermarke am Titel, Pbd. d. 19. Jhdts.
Lateinische Übersetzung des Johannes Kommentars mit den Erklärungen des französischen Benediktiners Joachim Perion (1499-1559).- Gewidmet König Heinrich II von Frankreich (1519-1559).- Titel verso gestempelt, leicht gebräunt u. tls. etw. braunfleckig, letzte Bll. mit Braunfleck im Rand, Ebd. etw. berieben. # With title vignette (printer s device); head-pieces, decorative initials.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27417 EUR 400,00 / Bestellen

Palladio Andrea
Die Baumeisterin Pallas, oder der in Teutschland erstandene Palladius, das ist: Andreae Palladii zwey Bücher von der Bau - Kunst. Ins Teutsche nach dem Italiänischen übersetzt durch Georg Andreas Böcklern. Nürnberg, J. A. Endter Erben 1698. Fol. 15 Bll., 106 S., 2 Bll., mit gestoch. Frontispiz und 88 Kupfertafeln nach J. J. v. Sandrart, Hprgt. mit Rsch. d. 19. Jhdts.
VD 17, 23:296769N - Kat. der Ornamentstichslg. Berlin 2598 - Fowler 222 - Graesse V, 108.- Erste deutsche Ausgabe des Klassikers der Baukunst; Übersetzung aus dem Italienischen der ersten beiden Bücher Palladios "Quattro Libri dell´Architettura".- Mit einem umfangreichen, speziell auf die Baupraxis abzielenden Kommentar des Übersetzers und Architekten G. A. Böckler (um 1617-1687). "Markiert den ersten Versuch, dieses stilbildende Werk einem an praktischen Baufragen und architekturtheoretischen Problemen interessierten deutschsprachigen Publikum zugänglich zu machen." (ADB II, 787f.).- Die blattgroßen gestoch. Tafeln mit Darstellungen von Säulenordnungen, Türen, Treppen, Palästen etc. sind in enger Anlehnung an die italienischen Ausgaben des 16. Jhdts gehalten und zeigen im zweiten Buch auch einige markante Villen des großen Baumeisters.- Das Frontispiz im unteren Rand mit weiß ergänztem Eckausschnitt, tlw. etwas fleckig, im letzten Drittel schwach wasserrandig. # First German edition.- With engraved frontispiece and 88 copper plates. "The unsigned copper plates follow very closely the original woodcuts of the 1570 Venice edition, with the ten plates of doors added, enlargements of those in Le Muet`s LíArt de Bien Bastir. The frontispiece was engraved by C. L. Glotsch after J. J. Sandrart" (Fowler)
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27445 EUR 4800,00 / Bestellen

Pescheck Christian
Vorhoff der Meß-Kunst, darinnen die Anfangs-Gründe dieser edlen Wissenschaft und die darzu gehörige Instrumenta erkläret werden. Bautzen, D. Richter 1721. 8°. 14 Bll., 343 S., mit gest. Frontispiz u. zahlr. Textholzschnitten.- Angeb.: Ders., Rechnender Feld-Mässer, oder Geometra, welcher die, bey der Geometrie eingeführte und so genannte Decimal-Rechnung... ausführlich beschreibet. Bautzen, D. Richter 1730. 3 Bll., 88 S., mit 1 (mehrf. gef.) Holzschn.-Tafel (Astrolabium).- Angeb.: Ders., Selbstlehrender Trigonometra, oder Dreyeck- Mässer, welcher aller gradlinichten Triangul,... zuberechnen lehret. Bautzen, D. Richter 1730. 134 S., mit 1 Holzschn.-Tafel u. einigen geometr. Fig. im Text.- Angeb.: Ders. Deutlicher Unterricht von Ausziehung oder Extrahirung mancherley Arith- und Geometrischen Wurtzeln. O.O. (um 1730). 184 S., mit einigen mathem. Fig. im Text.- Angeb.: Reduction der Sächßischen Müntzen in sich selbst, und in die gebräuchlichsten Sorten benachbarter Länder. Nebst einem Anhange von Betraidicht-Maaß, Pappier-Rechnungen und Vermögen-Steuern. Bautzen, J. G. Hüneln 1713. 4 Bll., 469 S., 16 (1 w.) Bl. Prgt. d. Zt.
Poggendorff II, 410 - Bibl. Dt. Mus., Libri rari 216 - vgl. Cantor III, 514.- Sammelband mit fünf seltenen Schriften des Zittauer Mathematiklehrers und "Rechenmeisters" Christian Pescheck (1676-1744); alle in erster Ausgabe.- Pescheck zählte zu den berühmtesten Rechenmeistern des Barock, seine zahlreichen Lehrwerke erschienen in vielen Auflagen. "In the field of elementary education, Germany produced a number of important writers, but few whose names can be rated as international. Among the most industrious of the group was Christian Pescheck, who wrote a large number of textbooks and was one of the first of the German writers to consider seriously the methods of teaching the subject" (Smith, Hist. of Math. I, 502).- Gleichmäßig leicht gebräunt, 1. Werk tls. mit Wurmspuren, Falttafel mit geklebt. Einriß, Ebd. etw. fleckig, sonst insgesamt gutes Exemplar. # Sammelband with five rare writings by the Zittau mathematics teacher Christian Pescheck (1676-1744); all in first edition.-
(Geometrie, Geodäsie, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26230 EUR 1100,00 / Bestellen

Petrus Franziscus
Suevia ecclesiastica seu clericalia collegia tum secularia tum regularia: quaevis item diversorum religlosorum ordinum utriusque sexus monasteria nova et antiqua in circulo, seu ducato Sueviae consistentia: cum suis fundationibus, originibus, juribus, privilegiis etc. Augsburg u. Dillingen, J. K. Bencard 1699. Fol. 10 Bll., 918 (recte: 922) S., 7 Bll., mit gest. Titelvignette, Goldschnitt, Ldr. d. Zt. mit Rverg. u. hs. Rsch.
VD17 12:118384W - Heitjan, Bencard 665 - Hurter IV, 894: "Opus rarissimum".- Erste Ausgabe.- Geschichte der Klöster und anderer geistlicher Einrichtungen in Schwaben, alphabetisch nach den Ortsnamen geordnet. Der Index schlüsselt nach den verschiedenen Orden auf.- Tls. etw. fleckig, einige Marginalien, Vortitel mit hs. Eintrag, Vorsatz gestempelt, Ebd. mit kl. Wurmspuren u. etw. berieben, Rückengelenke unterlegt.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27194 EUR 1350,00 / Bestellen

Pfitzer Johann Nicolaus
Zwey sonderbare Bücher, von der Weiber Natur, wie auch deren Gebrechen und Kranckheiten. Aus den bewährtesten, so wol alten, als neuern Natur- und Arzney-Kunst-Erfahrnen, mit Fleisse zusammen verfasset, samt einem Anhang von den Zufällen und Kranckheiten der Kinder. Anjetzo mit curieusen... Erfind- und Anmerckungen bereichert und vermehrt. 2 Tle. in 1 Band. Altdorf, H. Meyer für W. M. Endter in Nürnberg 1691-92. 8°. 28 Bll., 404 S.; 4 Bll., (405-)856 (recte 864) S., 12 Bll., Prgt. d. Zt.
VD17 12:183049T (nicht in Wolfenbüttel) - Krivatsy 8896 - vgl. Waller 7376 u. Hirsch-H. IV, 586.- Zweite, um über 100 Seiten vermehrte Ausgabe (erstmals 1673 erschienen).- Behandelt neben medizinischen (Kranckheiten der Gebärmutter, Beschwerden der Brüste, u.a.), auch philosophische Fragen, so: "Von der Nothwendigkeit der Fortpflanzung; Von der Nothwendigen Wollust; Ob der böse Geist vermöge eine Schwängerung auszuwürcken, Von Ursprung u. Fortpflanzung der Seele des Menschen" u.a.- Etw. gebräunt od. braunfleckig, Ebd. fleckig u. berieben, Rückenbezug oben etw. aufgeplatzt.
(Gynäkologie, Frauenarzt, Frauenliteratur, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27440 EUR 700,00 / Bestellen

Porta Santius de
Opus concionatoriu[m] ... totius anni multiplices singula[rum] dominicaru[m] sermones continens: quadrifariamq[ue] divisum... Sermo[n]es hyemales d[e] te[m]pore. Sermones estivales d[e] te[m]pore. Mariale festa b. virg. co[n]tinens. Sanctorale vel sermo[n]es d[e] s[an]ctis... 4 Tle in 1 Band. Hagenau, Heinrich Gran für Johann Rynmann Nov. 1514 - April 1515. Fol. CXXXVI num. Bll. 2(d.l.w.) Bll.; 10 Bll., CXLI num. Bll., 1 w.Bl.; XCVIII (recte CXIII) num. Bll., 1w.Bll.; 6 Bll., LXXVI, XII num.Bll., mit 4teilig. Holzschn.-Titelbordüre, Holzdeckelbd. d. Zt. mit blindgepr. braunen Lederbezug, Titelsch. am Rücken u. VDeckel sowie hs. Titel am unt. Schnitt.
VD 16, S 1648-1650 - Adams P 1947-1949 - Benzing 33, 153 (fehlerhafte Kollation) - Palau 233.151.- Attraktiver Hagenauer Druck der Predigten des Dominikaners Sancho Porta (um 1350 -1429) aus Saragossa, in einem vollständigen Exemplar.- Als Titeleinfassung wurden dieselben 4 Leisten in verschiedenen Kombinationen verwendet.- Schönes, breitrandiges (mit Témoins) Exemplar kaum gebräunt od. fleckig (nur 1 Bl. im 1. Tl. mit kl. Ausbesserung im weißen Rand).- Der zeitgenössische Prägeeinband (mit Streicheisenlinien, zwei Rollenstempeln u. zahlr. Einzelstempeln) auf vier Doppelbünden und abgeschrägten Kanten stammt aus dem Benediktinerkloster Tegernsee (vord. Spiegel mit dreizeiligem Kaufvermerk des Klosters von 1520 "Sub Mauro [Leyrer] Abbate; auf dem hint. Spiegel "Attinet Tegernsee"). Ohne Beschläge u. die beiden Schließen, etw. berieben u. kl. Wurmspuren.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27460 EUR 3300,00 / Bestellen

Preston Thomas
Apologia Cardinalis Bellarmini pro jure principum. Adversus suas ipsius rationes pro auctoritate Papali Principes Seculares in ordine ad bonum spirituale deponendi. Cosmopoli, Th. Pratus (d.i. London, Richard Field) 1611. 8°. 11 Bll., 359 S., mit Holzschn.-Vignette am Titel, Goldschnitt, reich goldgepr. roter Ldr. d. Zt. mit Wappensupralibros auf beiden Deckeln.
VD17 23:296889F - STC 25596.- Erste Ausgabe.- Wichtiges Werk im Versuch eine Gruppe von Katholiken, die ihre Loyalität zu James I erklärten, zu unterstützen.- Thomas Preston (1563-1640) war ein Mönch der Abtei von Montecassino, der 1603 nach England zurückkehrte und sich mit dem letzten Abt von Westminster, Sigebert Buckley, traf. Er verbrachte jedoch einen Großteil seines Lebens im "The Clink" Gefängnis in Southwark. Für seine kontroversen Streitschriften verwendete er das Pseudonym "Roger Widdrington".- Der Wappeneinband für Don Ramiro Nunez de Guzmán, Herzog von Medina de las Torres.- Aus der "Tetschner Bibliothek" des Grafen Franz von Thun-Hohenstein zu Tetschen mit dessem gestochenen Exlibris "Franc com a Thun-Hohenstein. Tetschen" am vord. Innendeckel.- Titel mit hs. Besitzvermerk, gering braunfleckig, Ebd. etw. fleckig u. berieben. # First edition.- Important work in the attempt to secure a body of Catholics who would declare their loyalty to James I and help to foster a religious accommodation. The work was placed on the Roman Index.- Preston was a monk of the abbey of Montecassino, who returned to England in 1603 and met with the last abbot of Westminster. However he spent much of his life in the Clink prison.
(Streitschrift, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27433 EUR 450,00 / Bestellen

Rauscher Wolfgang
Oel und Wein deß Mitleidigen Samaritans für die Wunden der Sünder. Das ist Catholische, mit Christlichem Ernst, geistreicher Schärpffe, und Mildigkeit vermischte Predigen, zu Bekehrung und ewigen Heyl der Verwundten Seelen angesehen. Dillingen, Johann C. B. 1689. Fol. 8 Bll., 410 S., 9 Bll., mit gest. Frontispiz.- Angeb.: Ders., Trauben-Preß biß auff den letsten Bluts-Tropfen. Das ist bitteres Leyden und Sterben deß Sohns Gottes. In acht Passion-Predigen an dem Grünen Donners-Tag und Charfreytag auff der Cantzel dem glaubigen Volck fürgetragen. Dillingen, J. C. Bencard 1689. 88 S., 2 Bll.- Angeb.: Ders., Marck der Cederbäum. Das ist lobwürdige Thaten, unsträffliche Sitten ... und Triumph Christi, deß Erlösers, seiner werthisten Mutter, und der vornemmsten Heiligen Gottes: Deren Gedächtnuss von den streitbaren Kirchen auff Erden das gantze Jahr hindurch fewrlich begangen wird. Dillingen, J. C. Bencard 1689. 8 Bll., 539 S., 19 Bll ., Prgt. d. Zt.
I) VD17 12:632942D.- II) VD17 12:632784K.- III) VD17 12:632871L (alle 3 Werke nicht in Wolfenbüttel).- Siehe ausf. zum Verfasser: Moser-Rath, Die Barockpredigten des Jesuitenpaters W. R. in volkskundlicher Sicht. Phil. Diss. München 1973.- Sammelband mit drei seltenen Werken in erster Ausgabe des "herausragenden, temperamentvollen Predigers und Jesuiten Wolfgang Rauscher (geb. 1641 in Mühldorf, gest. 1709 in München)... seine Predigten sind klug, lebendig, glücklich ausgewogen in Ernst und Heiterkeit, sprachlich hervorragend" (Moser-Rath).- Etw. gebräunt od. braunfleckig, tls. auch kl. Wasserrand, Innendeckel sowie die ersten u. letzten Bll. mit Wurmspuren, Ebd. fleckig, Kanten tls. besch., oberes Kapital tls. etw. ergänzt.
(Predigtsammlung, Jesuiten, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26207 EUR 750,00 / Bestellen

Reiß Johann Caspar
Gründliche Untersuchung des Aderlassens und Schrepfens, so wohl nach der alten Anatomie des menschlichen Leibes, als besonders und vornemlich nach jetziger gründlichen Wissenschaft der Circulation des Geblütes und aller übrigen Säfften, worinnen eigentlich der rechte Gebrauch und Mißbrauch... gewissenhafft, gründlich und unpassioniret gezeiget wird. Augsburg, J. J. Lotter Erben 1744. 8°. Mit dplblgr. Titel., 10 Bll., 144 S. Pbd. d. Zt.
VD18 11580380 - vgl. Lesky 538 (2. Ausg. v. 1751) - nicht in Wellcome.- Seltene, erste Ausgabe.- In 40 "Untersuchungen" wird das Thema von dem Augsburger "Wundarzt und Chirurgo" Johann Caspar Reiss, mit 19jährigen Erfahrung in der "Proffession von dem Aderlassen", ausführlich behandelt.- Etw. gebräunt tls. braunfleckig.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27457 EUR 700,00 / Bestellen

Ribadeneyra Pedro de
Leben deß Seligen P. Ignatii, der Societet Jesu Stiffters. ... mit vilen denckwürdigen Sachen, und kundtbaren Mirackeln, also gemehret, daß diese jetzige Beschreibung, gegen der vorigen,... gleichsam für ein andere möcht angesehen werden. Endlich jetzo von P. Conrado Vetter,... in die Teutsche Sprach versetzt und gebracht worden. Ingolstadt, E. Angermaier 1614. 4°. 6 Bll., 222 S., mit Holzschn.-Portait am Titel.- Angeb.: Torsellini Orazio, Vom tugentreichen Leben, und großen Wunderthaten B. Fr. Xaverii der Societät Jesu, so den Christlichen Glauben in India sehr erweitert, und in Iapon anfänglich eingeführt... anjetzt aber in das Teutsch versetzt durch Martinum Hueber. München, N. Henricus 1615. 6 Bll., 556 S., 6 Bll., mit gest. Portrait am Titel.- Angeb.: Ribadeneyra (Pedro de), Leben, Francisci Borgiae, Dritten Generals des Societet Jesu... von Andrea Schotto... in die Lateinische, und an jetzo von Conrado Vettern in die Teutsche Sprach gebracht. Ingolstadt, E. Angermaier 1613. 14 Bll., 309 S., mit Holzschn.-Portait am Titel u. (wdh.) im Text. Ldr. über Holzdeckeln d. Zt. mit hs. Rsch. u. 2 Messingschließen.
I) VD17 12:118153H - vgl. De Backer-S. VI, 1725,2 u. Streit I, 115 (E.A. Neapel 1572) sowie Borba de Moraes II, 204: "This is a classic work with many editions, and translations into several languages".- Erste deutsche Ausgabe (erstmals 1590), in der Übersetzung des schwäbischer Jesuiten Conrad Vetter (1546-1622), der ersten Biographie des Gründers des Jesuitenorden. "Die Stellung, die P. Ribadeneira in seinem Orden einnahm, erhöht die Bedeutung seiner Schriften. Der Verfasser berücksichtigt die Missionstätigkeit des Ordens" (Streit).- II) VD17 12:118325Q.- Erste deutsche Ausgabe der ersten Biographie des Missionars.- Francisco de Xavier (Hl. Franz Xaver) war einer der Wegbereiter christlicher Mission in Ostasien und Mitbegründer der Gesellschaft Jesu. "Von 1542-1549 war er als Superior der Jesuiten in Indien und von 1550-1552 erster Provinzial von Indien. ... Als er in Goa Japaner kennenlernte, die ihm vom fernen Japan berichteten, begab er sich im April 1549 mit drei getauften Japanern als Dolmetscher dorthin. ... 1552 kehrte er nach Indien zurück, um eine Gesandtschaft nach China vorzubereiten" (Bautz XIV, 269f.).- III) VD17 12:107191M (nicht in Wolfenbüttel) - Faber du Faur 943 - vgl. De Backer-S. VI, 1734 u. Streit I, 196.- Erste deutsche Ausgabe.- Bedeutende, zuerst 1592 in spanischer Sprache erschienene Biographie des dritten Ordensgenerals der Jesuiten und vormaligen Herzogs von Gandia, Francesco Borgia (1510-1572). Dieser förderte vor allem die Mission in Süd- und Mittelamerika (Florida, Peru u. Mexiko) sowie in Nordafrika, was hier in eigenen Kapitel behandelt wird.- Erster Titel mit hs. Besitzvermerk u. gestempelt (Kapuzinerkloster Radstadt), durchgehend im Randbereich wasserrandig, sonst nur leicht gebräunt od. braunfleckig, Ebd. berieben, Rücken mit Wurmspuren.
(Hagiographie, Heiligenlegende, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27463 EUR 1800,00 / Bestellen

Rimpler Georg
Beständiges Fundament zu Fortificiren und Defendiren, mit gantz neuen Maximen gefasset. Nach welchen hinkünfftige Festungen in solche Defension zu setzen seyn, daß man sich auß selbigen ... Biß auffs letzte Bollwerck wehren, und einen Feind,... obligiren,... kan... allen Generalen und hohen Officiren,... zu beliebigem Judicio übergeben. Frankfurt a. M., J. G. Schiele 1674. 12°. 342 S., 2 Bll., Prgt. d. Zt. mit goldgepr. Monogramm "MB" am Rücken.
VD17 547:629937N - Jähns 1353 ff. - Jordan 3141.- Erste Ausgabe.- Mit Nebentitel: "Die befestigte Festung / Artillerie und Infanterie, mit drey Treffen in Bataille gestellet".- "Den Ingenieuren galten bis zu jener Zeit diejenigen Polygone, welche sich am meisten der Kreisform näherten... als die vorzüglichsten. Rimpler tritt als entschiedener Gegner dieser Auffassung auf und stellt dem ,nach dem Zirkel befestigtení seine ,Befestigung nach dem Quadratí entgegen" (Jähns).- Nur gering gebräunt od. braunfleckig, schönes Exemplar.
(Kriegskunde, Festungsbau, Fortifikationskunst, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27459 EUR 750,00 / Bestellen

Rosa von Lima
Geistliches Rosen-Hönig. Das ist, ein newes und andächtiges Officium, oder siben Tagzeiten, sampt etlichen außerlessnen Gebettern, auß den wolriechenden Tugen-Blümlein der seeligen Jungfrawen Rosae. Von St. Maria, Prediger Ordens zusam[m]en getragen, und der ... Frawen Annae Mariae Isabellae, Gräffin von Althann... offeriret. Wien, M. Cosmerov 1670. 12°. 4 Bll., 138 S., 8 Bll., mit typogr. Noten, Goldschnitt, Ldr. über Holzdeckeln d. Zt. mit 2 Schließen.
Nicht im VD 17 und auch sonst nur in der British Library nachweisbar.- Sehr seltenes Wiener Gebetbuch zur Andacht der "seeligsten Jungfrawen Rosa".- Der Anhang mit eigenem Titelblatt: "Epithalamium. oder Geistliches Hochzeit-Lied: in welchem ... Christus Iesus seine Vermählungs-Ursachen mit ... Rosa von S. Maria ... erörtert" enth. 4 Seiten Musiknoten und 30 Liedstrophen.- Erstes Bl. u. Titel mit kl. Wurmspuren, nur gering fleckig, Innengelenk etw. gelockert, Rückenbezug aufgeplatzt.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27435 EUR 380,00 / Bestellen

Rothmann Barthold
Neuer Irr-Garten oder Historia vom Hl. Augustino, in Reimen verfasset. Ohne Ort um 1750. Mit ornamentaler u. floraler Holzschnittbordüre 36 x 28 cm. (42 x 35,5 cm Blattgr.)
Seltener Einblattdruck (über KVK u. WorldCat nur 1 Exemplar in der SUB Hamburg nachweisbar).- Gereimter Text (Figurengedicht) unter den Titelzeilen in quadratischer Spirale in Form eines Labyrinths gesetzt, so daß er von allen vier Seiten auf eine kleine Abbildung im Zentrum zuläuft. Textbeginn: "Ich nahm mir einsmahl vor die Hand, zu reisen in mein Vaterland, daß ich mein Freundschaft besuchen möcht, zurück auch etwas neues brächt ...".- Christoph Rothmann (1560-1600) aus Bernburg war Astronom und Mathematiker.- Mehrf. gefalt. - Etw. gebräunt u. fleckig, tls. Falze knittrig u. tls. gering beschädigt. # Rare Broadsheet (KVK and WorldCat lists only 1 copy in the SUB Hamburg).- Rim text (figure poem) in the form of a labyrinth.-
(Flugblatt, Broadsheet, leaflet)
>
Bestellnummer:B26817 EUR 300,00 / Bestellen

Rycaut Paul
Die Neu-eröffnete Ottomannische Pforte (Mit Fortsetzung), Bestehend: Erstlichen, in einer... Beschreibung deß gantzen Türckischen Staats- und Gottesdiensts; ... Zweytens, einer wolgefaßten außführlichen Histori, der vornehmsten Geschichten aller Ottomannischen Monarchen, von ihrem ersten Ursprung an biß auf gegenwärtige Zeit. Und: Continuirter historischer Bericht, betreffend der Türckischen Monarchie Staats-Maximen, Macht, Reichthum, Kriege, feindliche Einfälle, Grausamkeiten,... 2 Bände. Augsburg, J. J. Schönig u. J. Chr. Wagner für L. Kroniger u. G. Göbels Erben 1694-1700. Fol. 9 Bll., 150 S., 569 S., 36 Bll.; 7 Bll., 864 S., 20 Bll., mit 2 gest. Frontispize, gest. Porträttafel, 2 gest. Initialen, 40 gest. Kopfvignetten u. 349 Textkupfern, Holzdeckelbd. d. Zt. mit blindgepr. Schweinsldrbez., Rsch., Wappensupralibros auf beiden Deckeln sowie 2 Schließen bzw. Ldr. d. Zt.
VD17 39:124179C - Lipperh. Lb 23 - Atabey 1072 - vgl. Apponyi 2100 u. Graesse VI, 108.- Zweite deutsche Ausgabe, mit dem Fortsetzungsband, der reich illustrierten Türkenchronik.- Der englische Diplomat Sir Paul Rycaut (1629-1700) war 1661 Gesandtschaftssekretär in Konstantinopel, 1667-79 Konsul der "Levant Company" in Smyrna (Izmir).- Das Frontispiz zeigt Kaiser Leopold I. als Sieger über die Türken und Schutzherrn von Siebenbürgen, Dalmatien und anderen Balkanstaaten. Das Porträt mit dem Widmungsempfänger Herzog Georg Ludwig von Braunschweig u. Lüneburg. Die Textkupfer mit Fürstenporträts, Kriegsszenen u. Städteansichten (u.a. Kanischa, Budapest, Kaschau, Methoni, Stuhlweißenburg, Klausenburg, Sisek, Belgrad, Novigrad, Temeswar).- Außerdem mit umfangreichen Kapiteln zur Staats- u. Kriegsverfassung sowie zur mohammedanischen Religion.- Bd.1: der meist nach S. 150 eingebundene Zwischentit. an das Ende der Vorstücke gebunden, Kupfertit. mit kl. Randläsur (ohne Bildverl.), leicht fleckig, anfangs auch etwas wasserrandig, sonst überwiegend sauber, die Kupfer in kräftigen Abdrucken. Vord. flieg. Vors. mit kl. Bibl.-Sch. Einband etwas berieben u. bestoßen, Rücken mit Schabstelle durch entferntes Bibl.-Schildchen. Die ehemals goldgepr. Wappensupralibros oxydiert. Bei einem Schließband fehlt das Metallteil.- Gest. Wappenexlibris u. Exlibris Adhemari Baronis a Linden.- Bd. 2: Titel mit gelöscht. Stempel, Titel u. Vortitel etw. knittrig, nur wenig braunfleckig u. kl. Randläsuren, Ebd. berieben, Rückengelenk unterlegt. # Second German edition.- Richly illustrated Turks Chronicle, complete in 2 volumes.- "Second edition in German of Rycaut s Present state of the Ottoman Empire , together with Sagredo s account of the Ottoman sultans. The explanation of the frontispiece is in verse ... An earlier edition appeared at Frankfurt in 1671. A continuation in 1700" (Atabey).- With 2 engraved frontispiece, engraved portrait, 2 engraved initials, 40 engraved head vignettes and 349 engravings in the text.-
(Orient, Osmanisches Reich, Türkei, Türkenkriege, Ottoman World, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26674 EUR 5500,00 / Bestellen

Sachs Hans
Sehr herrliche schöne und wahrhaffte Gedicht. Geistlich unnd Weltliche allerley art, als ernstliche Tragedie, liebliche Comedien, seltzame Spil... (Werke) 3 Bände. Nürnberg, Chr. Heußler 1560-61. Fol. 8 Bll., 545 num.Bll.; 4 Bll., 90 num.Bll., 4 Bll. (d.l.w.), 114 num.Bll., 192 num.Bll., 130 num.Bll.; 4 Bll., 264 num.Bll., 1 w.Bl., 300 num.Bll., 84 num.Bll., blindgepr. Schweinsldrbde. d. Zt. über Holzdeckeln mit 3 (v.6) Schließen.
VD 16 S 143, 144, 145 - Goedeke II, 421ff. - Graesse VI, 205 - Weller, Sachs 1-3.- Erste Gesamtausgabe, von Hans Sachs selbst herausgegeben (Bd. 1 in zweiter Ausgabe, Bd 2. u. 3 in erster Ausgabe).- Band 3 hat noch den Titel "Das dritt und letzt Buch ...", Sachs hatte seine Ausgabe der Spruchdichtungen für beendet betrachtet. Nach seinem Tod, 1578-79, erfolgte aber die Herausgabe weiterer 2 Bände.- Enthält Komödien und Tragödien, Fastnachtsspiele, Fabeln und Schwänke, geistliche Gedichte und Sprüche, Psalmen, weltliche Gedichte, weltliche und poetische Historien.- Tls. leicht gebräunt od. gering braunfleckig, Bd. 2 am Ende mit kl. Randläsur, Bd. 3 zu Beginn mit leichtem Wasserrand, Innendeckel mit entferntem Exlibris, Ebde. etw. berieben u. fleckig, insges. schönes, einheitlich gebundenes Exemplar.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B25952 EUR 5000,00 / Bestellen

Sagittarius Joh. Helfrich (d.i. Johann Heinrich Schütte)
Dreifacher Beweis: 1. Daß die Promotion eines Juden zum Doctor Medicinae, gegen die Christliche Religion... mithin null und nichtig, ja eine Schande der Arzneykunst sey. 2. Daß die jüdischen Medici sehr schädlich, und unter Christen nicht zu dulden seyn. 3. Daß ein Christen-Patient, ohne Verletzung seines Gewissens,... in eines jüdischen Medici Cur sich nicht begeben könne. Aus der Juden Lehren,... dargethan. Frankfurt u. Leipzig, Chr. Sommer 1745. 8°. 96 S., Holzdeckelbd. mit Papierbezug d. Zt.
Hirsch-H. V, 152 - Weller, Pseudonymenlexikon, 492.- Außerordentlich heftige Schrift gegen jüdische Ärzte.- Johann Heinrich Schütte (* 11. Juni 1694 in Soest;   20. Januar 1774 in Kleve) war Arzt in Kleve u. "Landphysicus des Herzogthums Cleve".- Durchgehend gebräunt u. tls. braunfleckig, Ebd. stärker fleckig, berieben u. bestoßen. # Extremely violent pamphlet against Jewish doctors.-
(Judaika, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27205 EUR 340,00 / Bestellen

Sallustius Crispus C(aius).
De bello Iugurthino liber, ex secunda recognitione ad Aldi Manucij Archetypon. Item. C. Crispi Sallustij vita. Index praeterea eorum, qu[a]e ex hoc opere veniunt notatu memoratuq[ue] digna. Leipzig, V. Schumann 1519. 4°. 1 Bl., 44 num. Bll., 1 Bl., mit Holzschn.-Titelbordüre.- Angeb.: Ders., De coniuratione Sergij Catilinae, historia. nuper ad Aldi Manutii Archetypon, q[ua]e diligentissime & emendata & impressa. Leipzig, V. Schumann 1518. 4 Bll., 24 num. Bll., mit Holzschn.-Titelbordüre u. Holzschn.-Druckermarke am Schluß, alter Prgt.-Manuskripteinband.
I) VD16 S 1404 (nur 3 Exemplare) - Schweiger II, 890 - STC 774.- Über den Krieg gegen Jugurtha nach der bei Aldus Manutius erschienen Ausgabe, mit einer Biographie des Sallust.- Titel mit hs. Besitzvermerk, gebräunt u. berieben sowie mit kl. Eckabriss u. kl. restaur. Durchbruch, tls. mit umfangr. zeitgenöss. Anmerkungen.- II) VD16 S 1415 (nur 3 Exemplare) - Schweiger II, 889.- Nach der bei Aldus Manutius erschienene Ausgabe der Verschwörung des Catilina, in der Sallust dessen gescheiterten Versuch eines Staatstsreichs im Jahr 63 v. Chr. schildert.- Titel u. Text mit umfangr. zeitgenöss. Anmerkungen, Ebd. mit kl. Wurmspuren.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26554 EUR 1500,00 / Bestellen

Scherer Georg
Christliche Erinnerung, bey der Historien von jüngst beschehener Erledigung einer Junckfrawen, die mit zwölfftausent, sechshundert, zwey und fünffzig Teufel besessen gewesen. Geprediget zu Wien in Oesterreich, Anno 1583. am dreyzehenden Sontag nach Pfingsten. Ingolstadt, D. Sartorius 1584. 4°. 4 Bll., 63 S., mit Holzschn.-Titelbordüre, blindgepr. Schweinsldr. d. Zt.
VD16 S 2685 - De Backer-S. VII, 750,5 - Crowe 488.- Erste Ausgabe, einer von 3 Drucken.- Seltene Predigt des berühmten des österr. Jesuiten G. Scherer (1540-1605). Die gemeinte Person hieß Anna Schulterbäurin und wurde laut Vorwort dem Stadtgericht übergeben.- Etw. gebräunt od. braunfleckig, Ebd. etw. berieben, Rücken unterlegt.
(Hexenprozess, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27265 EUR 500,00 / Bestellen

Schott Caspar
Physica curiosa, sive mirabilia naturae et artis libris XII comprehensa, quibus pleraque, quae de angelis, daemonibus, hominibus, spectris, energumensis, monstris, portentis, animalibus, meteoris, etc. rara, arcana, curiosaq[ue]; circumferuntur, ad veritatis trutinam expenduntur, variis ex historia ac philosophia petitis disquisitionibus excutiuntur, & innumeris exemplis illustrantur. Editio altera auctior. 2 Tle. in 1 Band. Nürnberg & Würzburg, J. J. Hertz für J. A. Endter & W. Endter d. J. Erben, 1667. 4°. 27 Bll., 1389 S., 11 Bll., mit gest. Titel v. Sandrart, Wappenkupfer am Drucktitel verso u. 61 (7 gefalt.) Kupfertafeln, Prgt. d. Zt.
VD 17 39:120052P - De Backer-S. VII, 909, 8 - Dünnhaupt 3818, 7.2 - Nissen, ZBI 3746 - Ferguson II, 340.- Zweite Ausgabe, gegenüber der ersten von 1662 wesentlich erweitert.- "Ausführliche Abhandlung über die Wunder der animalischen Natur sowie der physikalischen Phänomene, in der Schott exakte naturwissenschaftliche Beobachtungen mit Erscheinungen der Fabelwelt wie Dämonen, Hexen, monströsen Tierungeheuern usw. zu bringen sucht" (Dünnhaupt).- Tls. gering gebräunt od. braunfleckig, wenige kl. Papierdurchbrüche, Innendeckel mit Exlibris der "Royal Meteorological Society 1900", Nachsatz mit ergänz. Eckabschnitt, Ebd. etw. berieben u. fleckig, insges. gutes, vollständiges Exemplar (auch mit dem Errata-Bl.) # Second, best and most desirable edition of one of Schott s chief works, complete, with all 61 (7 fold.) engraved plates; the first edition (1662) contained only fifty-eight plates.- Amazing encyclopedia of natural wonders, highly desired for its depictions of demons, angels, specters, men, energumen, monsters, portents, all kinds of animals, meteors, and miscellaneous marvels.-
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27095 EUR 5500,00 / Bestellen

Schottelius Justus Georg
Ausführliche Arbeit von der Teutschen Haubt Sprache, worin enthalten Gemelter dieser Haubt Sprache Uhrankunft, Uhraltertuhm, Reinlichkeit, Eigenschaft, ... zumahl die SprachKunst und VersKunst... Item die Stammwörter der Teutschen Sprache samt Erklärung und derogleichen viel merkwürdige Sachen. 2 Tle. in 1 Band. Braunschweig, Ch. F. Zilliger 1663. 4¼. 16 Bll., 170 S., 1 Bl., (171-)1466 S., 14 Bll., mit gest. Titel u. gest. Porträttafel, Hldr. d. Zt. mit mod. Rsch.
Faber du Faur 697 - Jantz 2265 - Wolfskehl 378 - Seebaß, N. F., 832 - Dünnhaupt 37.1: "Wie kein anderes philologisches Buch der Barockzeit bietet dieser (!) umfassende Opus einen Gesamtüberblick über die sprachwissenschaftlichen Erkenntnisse der Fruchtbringenden Gesellschaft." Erste Ausgabe.- "Das wichtigste Sprachwerk vor Jakob Grimm. Heiße Liebe zum Gegenstand im Verein mit Gelehrsamkeit und kritischen Sinn haben hier eines der wissenschaftlichsten Werke des 17. Jahrhunderts geschaffen. Pag. 1241-1450 einâVerzeichnis der Deutschen Stammwörter‘, enthalten sehr viel Provinzielles oder sonst Verschollenes, auch aus der gesprochenen Sprache, und darum von dauerndem Wert. Das Werk umfaßt auch Schottelius‘ Poetik und eine sehr eingehende Darstellung der deutschen Syntax" (Wolfskehl).- Titel mehrf. gestempelt, gebräunt und stellenw. fleckig, Innengelenke gebrochen, Vorsatz mit Besitzvermerken, Ebd. berieben, Rücken mit Wurmspuren.- Aus namhaftem Vorbesitz: Exlibris von Wilhelm Hertz (1835-1902), dem Altgermanisten und mit Heyse befreundeten Dichter. # First edition.- Inner joints broken, endpaper with ownership entries, title with multiple stamps, browned and soiled here and there.- From renowned prior possession: Exlibris of Wilhelm Hertz (1835-1902), scholar of old German and a friend of Heyse.- Contemporary slightly damaged half calf with modern spine label.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27349 EUR 1500,00 / Bestellen

Segner Paul
Conciones in apostolico palatio habitae et sanctissimo domino nostro Innocentio Duodecimo pontifici maximo nuncupatae. Quas latinas fecit R. P. Maximilianus Rassler. Dillingen, J. C. Bencard 1695. 4°. 11 Bll., 541 S.,11 Bll., mit gest. Frontispiz.- Angeb.: Ders., Instructio poenitentis sive opusculum, in quo traditur praxis rite peragendi confessionem sacramentalem, gratiam dei recuperandi, eámque conservandi. Augsburg u. Dillingen, J. C. Bencard 1699. 1 Bl., 69 S.- Angeb.: Ders., Instructio confessarii, sive opusculum, in quo traditur praxis cun fructu administrandi sacramentum poenitentiae. Augsburg u. Dillingen, J. C. Bencard 1699. 1 Bl., 78 S., Prgt. d. Zt. mit hs. Rtit.
VD17 12:625281U.- Erste lat. Ausgabe.- II) VD17 23:303937Y.- Zweite lat. Ausgabe.- III) VD17 23:303941K.- Zweite lat. Ausgabe.- Predigten gehalten im apostolischen Palast.- Paul Segner (1624-1694) war der wohl bedeutendste Prediger Italiens im 17. Jahrhundert und Reformator der damaligen italienischen Kanzelberedsamkeit. Papst Innozenz XII. berief Segneri als Prediger an den päpstlichen Hof.- Ins Lateinische übersetzt von Max Rassler.- Das Frontispiz gestochen von Leonhard Heckenauer (* 1655 in Augsburg;   1704 in München).- Gebräunt u. tls. braunfleckig, Front. mit kl. Randläsur, Ebd. etw. fleckig.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26465 EUR 250,00 / Bestellen

Sixsey Stephan
Unter-Oesterreichischer Land-Compaß, aus welchem unterschiedliche Landes-Bräuche und Gewohnheiten auch ein gewisser Einwurff der Anschläg und Schätzungen, neben andern Eigenschafften deß Lands, wie selbe bißhero gepflogen worden, angezeiget werden. Wien, J. P. van Ghelen für J. M. Christophori 1723. 8°. 93 S., 1 Bl., mit 1 (mehrf. gefalt.) Tafel, Pbd. d. Zt.
Schöne 3782.- Zweite Ausgabe (ertsmals 1673 erschienen).- Behandelt nach einer kurzen Landesbeschreibung zunächst die Schätzung und Taxierung von Gebäuden u. Grundstücken sowie die versch. Maaße. Das VIII. Kapitel behandelt ausfürlich den Weingartenbau ("Fasten-Hauen, Jöden, Abwipfeln" u.a.) mit einem anschließenden Verzeichnis der "Wein-Gebürg" in Niederösterreich.- Gering braunfleckig, Ebd. etwas fleckig u. berieben, sonst gutes Exemplar.
(Niederösterreich, Oenologie, Wein, Weinbau, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27213 EUR 480,00 / Bestellen

Solis Antonio de
Historia de la conquista de Mexico, poblacion, y progressos de la America Septentrional, conocida por el nombre de nueva Espana. Brüssel, Francisco Foppens 1704. Fol. 10 Bll., 604 Sp., 9 Bll., mit 3 gestoch. Kopfvign., gestoch. Initiale, 2 Kupferstichkarten und 12 (10 doppelblattgr., davon 2 gefalt.) Kupfertafeln, Ldr. d. Zt. mit reicher Rverg.
Sabin 86448 - vgl. Palau 318693 u. Cox II, 239.- Erste illustrierte Ausgabe der Geschichte der Eroberung Mexikos durch Hernán Cortés (1485-1547) des spanischen Dramatikers und Historikers Antonio de Solis (1610-1686). Eines der wichtigsten Quellenwerke zur frühen Geschichte der Eroberung Mexikos durch Cortez. "Bringt die Historiographie der Neuen Welt zu einem ersten Abschluß ... Es wurde bisher mehr als 65 Mal in spanischer Sprache und in Übersetzungen herausgebracht ... Solis geht bei der wissenschaftlichen Auswertung seines Materials mit einer für seine Zeit seltenen Sorgfalt vor" (KLL III, 1894f.).- Mit großer Druckermarke auf dem Titel in Rot und Schwarz.- Die Kupfer zeigen Mexiko-City, Küstenstädte mit reicher Schiffsstaffage, kultische Handlungen und Rituale der indigenen Bevölkerung, kriegerische Auseinanderstzungen im Tal von Otumba etc.- Tls. etw. braunfleckig, 1 Bl. mit geklebtem Einriss, Ebd. etw. berieben u. bestoßen.- Provenienz: Bibliothek Schloss Pfannberg. # Extremely rare first illustrated edition.- With 12 plates and 2 maps of Mexico.- The work covers the years from the appointment of Cortés as commander of the invading force to the fall of the City of Mexico.- Partly a little foxed, 1 sheet with glued tear, binding slightly rubbed and bumped.
(Continental Books, Mexico)
>
Bestellnummer:B26341 EUR 2400,00 / Bestellen

Sophocles
Tragoediae Sophoclis quotquot extant, graecolatinae. Ingolstadt, A. Sartorius 1608. 8°. 945 S., mit Holzschn.-Druckermarke am Titel, flex. Prgt. d. Zt.
VD17 12:630682E (nicht in Wolfenbüttel) - Hoffmann III, 415.- Die sieben vollständig erhaltenen Tragödien des Sophokles mit griechischem Text und lateinischer Übersetzung.- Titel mit hs. Besitzvermerk, etw. braunfleckig, Buchblock verschoben, Ebd. leicht fleckig. # Latin translation from the Greek of the seven tragedies of Sophocles.-
(Altgriechisch, Continental Books)
>
Bestellnummer:B25937 EUR 240,00 / Bestellen

Sorbait Paul de
Catalogus rectorum & illustrium virorum archigymnasii Viennensis, in quo praeter elegantissimam temporum seriem & historias notatu dignissimas, quae primo ad catalogum ederianum ultimamq... breviter enarrantur ab Anno M.CCC.XXXVII. usque ad Annum M.DC.LXIX. exclusive. Wien, M. Cosmerovius 1669. 4°. 2 Bll., 227 S., Pbd. d. Zt.
Diese Ausgabe nicht im VD 17 (vgl. VD17 12:130683B Ausg. 1670) - NDB IV, 311 (Autor).- Paul de Sorbait (* 1624 in Montblyart, Belgien;   29. April 1691 in Wien) war Arzt und Rektor der Universität Wien. Er streut in sein chronologisches Verzeichnis der Rektoren zahlreiche biographische und politische Bemerkungen ein.- Titel mit kl. Tintenfleck u. verso gestempelt, tw. gebräunt u. stockfleckig, Anfang leicht wasserrandig, Ebd. berieben, Deckelbezug tls. etw. ergänzt.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27204 EUR 420,00 / Bestellen

Steinhauer Hieronymus
Augspurgischer curioser und ergötzlicher Rätzel-Calender, auf das Jahr ... 1750. Zur Belustigung einer Ehr-liebenden Gesellschaft gantz neu ausgefertiget. 2 Tle. in 1 Band. Augsburg, Brechenmacher Erben (1749). 4°. 17 nn. Bll., mit Holzschn.-Titel u. 13 kl. Textholzschnitten, Pbd. d. Zt.
Früher u. sehr seltener Jahrgang des seit 1744 erschienen Rätselkalenders (bis 1784 nachgewiesen).- Mit "Aderlaß-Tafel", Rätsel und mit kuriosen Geschichten: "Physicalisch-mathematisch-historische merkwürdige Seltsamkeiten" sowie im zweiten Teil mit der "so genannten Practica" mit Hinweisen zu Witterung und zu astrologischen Dingen.- Im Kalendarium 3 weiße Bll. mit handschr. Anmerkungen zwischengebunden.- Etw. gebräunt u. fleckig, Holzschn.-Titel mit kl. Randbeschädigungen.
(Kalender, Bayern, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27182 EUR 320,00 / Bestellen

Tartaret Pierre
Lucidissima commentaria, sive (ut vocant), raportata, in tertium librum sententiarum Ioannis Duns Scoti subtilium principis. Venedig, S. Galignani de Karera 1583 (Kolophon 1582). Fol. 24 Bll., 234 S., mit gr. Holzschn.-Druckermarke am Titel.- Angeb.: Ders., Lucidissima commentaria, sive (ut vocant), raportata, in quatuor librum sententiarum... Venedig, S. Galignani de Karera 1583. 6 Bll., 490 S., mit Holzschn.-Druckermarke am Titel, Prgt. d. Zt.
OCLC, 22342753 - Edit16 CNCE 37345 - Kress S.250.- Pierre Tartaret (gest. 1522) war ein Philosoph und Theologe, der im späten 15. und frühen 16. Jahrhundert an der Universität von Paris tätig war. Sein Oeuvre besteht hauptsächlich aus Kommentaren zu Schulautoren (Aristoteles, Peter Lombard und Peter von Spanien), die er anhand der Lehren von Duns Scotus oder Nominalisten des 14. Jahrhunderts wie John Buridan und Albert von Sachsen erklärte.- Erster Titel mit hs. Besitzvermerk, zweiter Titel mit Blattweiserausriß, etw. braunfleckig, tls. auch etw. gebräunt, Ebd. fleckig, u. etw. bestoßen.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26470 EUR 500,00 / Bestellen

Teuschlein von Frickenhausen Johannes
In divi A. Augustini: Hyppone[n]sis Ep[iscop]i: Undecim parteis o[mn]i[um] contentorum index co[n]summatissimus: bono cuiq[ue] Theosopho sacratissimas indaga[n]ti l[itte]ras no[n] min[us] necessari[us] q[ue] utilissimus. Nürnberg, F. Peypus für A. Koberger, 1517. Fol. 258 nn. Bll. (Bl. 238 w.), mit breiter, figürl. Holzschn.-Titelbordüre, gr. Holzschnitt am Titel verso u. Holzschn.-Druckermarke, blindgepr. Ldr. d. Zt. über Holzdeckeln.
VD 16, T 627 - BM, STC German 52 (unter Augustinus).- Einzige Ausgabe, eine von zwei Varianten, vorliegend mit Druckermarke auf Bl. 237 verso.- Index zu Augustinus, dessen Werk 1515-16 in Basel von Amerbach in 11 Teilen gedruckt worden war. Mit Widmungsgedicht von J. Locher und Widmungsbrief des Autors an Lorenz, Fürstbischof von Würzburg, der auf dem großen Holzschnitt bei Entgegennahme des Werkes gezeigt wird. Die schöne Titelbordüre mit Szenen aus dem Neuen Testament mit der Taufe Christi (Albrecht Dürer Schule).- Teuschlein aus Frickenhausen am Main (ca. 1480-1525) war Prediger in Rothenburg a. d. Tauber.- Titel mit gelöschtem Stempel, erstes Bl mit hs. Besitzvermerk ("Conventus Erffurtensis"), nur leicht gebräunt, tls. gering fleckig u. mit wenigen kl. Wasserrändern, wenige hs. Anmerkungen od. Unterstreichungen, Ebd. berieben u. bestoßen, Rückengelenke etw. brüchig, Kapitale besch., Schließen fehlen. # Only edition, one of two printings. Copy with printer s device. With woodcut title-border and fullpage woodcut on title verso.- Bound in contemporary blindtooled calf over wooden boards; rubbed, defects to spine, lacking clasps.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26411 EUR 1800,00 / Bestellen

Trauner Ignatius
Fragmenta Sacra, Das ist: überbliebene Geistliche Brosamen, Oder Sittliche Lob- und Ehren-Predigen von dem unsträfflichen Wandel, außbündigen Tugenden, und hohen Verdiensten Christi Jesu. ... Mariae seiner Jungfräulichen, unbefleckten Mutter; Aller lieben Heiligen. Gesamblet ... und in ein doppeltes Festival eingerichtet Von R.D.P. Calcidonio Klain. Opus Posthumum. 2 Bände. Dillingen, J. C. Bencar 1701-02. 4°. 17 Bll., 1500 S.; 15 Bll., 1251 S., mit 2 gest. Frontispize, blindgepr. Schweinsldr. über Holzdeckel d. Zt. mit 2 Messingschließen.
Vgl. VD17 12:626156M (Ausg. 1698).- Der 1. Bd. in zweiter Ausgabe; der 2. Bd. vollendet von R.D.P. Joachimo Miller.- Seltene, umfangreiche Predigtsammlung.- Der Benediktiner Ignaz von Trauner (* 1638 auf Schloss Adelstetten bei Salzburg;   21. Oktober 1694 in Regensburg) war einer der bedeutenden Prediger des Barock in Bayern sowie Abt im Regensburger Kloster Sankt Emmeram.- Etw. braunfleckig, Ebd. etw. berieben, Schließen beim 2. Bd. fehlen, insges. ordentliches Exemplar.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26904 EUR 650,00 / Bestellen

Tridentinisches Konzil
Concilium Tridentinum sub Paulo III. IV Iulio III. & Pio IIII. Pont. Max. celebratum. ... Et denuo librorum prohibitorum Indice addito. Omnia nuperrime diligenti cura castigatoria reddita, Venedig, H. Polus 1578. 16°. 16 Bll., 350 S., 1 Bl., 48 S., mit 2 (wdh.) Holzschn-Vignette am Titel u. zahlr. Holzschn.-Init., reich blindgepr. Ldr. über Holzdeckeln d. Zt. mit hs. Rsch. u. 2 Messingschließen.
Vgl. BM, Italian Books 589 (Ausg. 1588).- Eine der zahlreichen zeitgenöss. Ausgaben der Sitzungsberichte des Konzils von Trient, dem ergänzende Bullen und Dekrete von Papst Pius IV. sowie im Anhang mit eigenem Titel: "Index librorum prohibitorum ad Romanum nouissimum exemplar redactus".- Titel mit hs. Besitzvermerk u. Rand oben fachm. ergänzt, einige zarte zeitgenöss. Unterstreichungen, wenig fleckig, der dekorative Ebd. leicht berieben.
(Tridentinum, Trient, Concilio di Trento, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26510 EUR 300,00 / Bestellen

Türkenkriege
Notel einer gemeinen Anlag wider den Thürcken (Nürnberg, H. Höltzel 1525). 4¼. 4 Bll., mit gr. Holzschn.-Initiale am Beginn, loser Bogen ohne Ebd.
VD 16 N 1879 (im gedruckten VD 16 noch ohne Druckerbestimmung) - Göllner 232 "Dieses ,Notelí ist offensichtlich vor Mohács gedruckt worden" - nicht im STC und bei Adams.- Seltene Flugschrift.- Mit Einleitungsüberschrift "Notel des Anschlags einer Tapffern beharrlichen gemeinen hilff, gegen dem Thürcken." Von den Reichsständen wurde eine Steuer erhoben, die sogenannten Türkenhilfe. Vorliegend die Auflistung wer welche Abgabe zu entrichten hatte; z.B. "Alle die Juden person, jungk und alt, sollen zum anfangk dyser hilff von yeder personen, ein Gülden, zulegen schuldig sein".- Etw. angerändert u. schonen gereinigt, mit altem Handhinweis und Unterstreichung.
(Türkei, Türkenbelagerung, Osmanisches Reich, Ottoman war, Continental Books)
>
Bestellnummer:B26249 EUR 750,00 / Bestellen

Ughelli Ferdinando
Italia sacra. Sive de Episcopis Italiae et Insularum adiacentium, rebusque ab iis praeclare gestis, deducta serie ad nostram usque aetatem. Opus singulare provinciis XX. distinctum... 9 Bände. Rom 1644-62. Fol. Mit gest. u. Holzschn.-Titelvignetten sowie zahlr. Holzschn.-Wappen bei den angeführten kirchlichen Würdenträgern. Hldrbde. d. Zt. mit etw. Rverg.
Brunet V, 1001 - Hurter IV, 209.- Erste Ausgabe, vollständig selten.- Erste Geschichte der italienischen Diözesen, Hauptwerk des Zisterziensers Ferdinando Ughelli (* 19. März 1596 in Florenz;   19. Mai 1670 in Rom). Geschichte der Bistümer mit Biographien aller Bischöfe, in die zahlreiche Quellen eingearbeitet sind. Dazu bediente er sich eines ausgedehnten Netzwerkes an Korrespondenten, die ihm Mitteilungen und Abschriften von Texten zukommen ließen.- Etw. gebräunt, tls. stockfleckig, Vorsatz, Vortitel u. Titel meist gestempelt, Ebde. etw. berieben u. bestoßen, Rücken tls. etw. ergänzt, mit Wurmspuren u. kl. Fehlstellen im unteren Bereich durch entfernen eines Etiketts, insges. schönes Exemplar.
(Italien, Italia, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27192 EUR 2200,00 / Bestellen

Vianoli Alessandro Maria
Historia Veneta. 2 Bände. Venedig, G. G. Hertz 1680-84. 4°. 8 Bll., 780 S., 31 Bll.; 4 Bll., 729 S., 41 Bll., mit 2 gest. Titelvignetten, 2 gest. Portraittafeln u. 106 Portrait-Kupfer im Text, Prgtbde. d. Zt. mit hs. Rtitel.
Graesse VI, 296 - Libr. Vinciana 1064 - Cicogna 605.- Erste Ausgabe.- Seltene, den Zeitraum von der Gründung bis zum Jahre 1683 umfassende Stadtgeschichte von Venedig.- Die Kupfer mit den Portraits der Dogen.- Tls. leicht gebräunt od. gering fleckig, wenige kl. Wurmspuren, Ebde. etw. fleckig, sonst gutes, breitrandiges Exemplar. # First edition, complete in 2 volumes, illustrated with 106 portrait engravings of the Doge.- Venetian History, "which is organized by the reigns of doges and notable for its pompous prose".-
(Italy, Venezia, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27441 EUR 2200,00 / Bestellen

Viehpöck Franz
Lob-Rede von Heiligen Vatter Bernardo, Glorreichen Abbten zu Clarevall und Preyßwürdigsten Fortpflantzer des Heil. und exempten Cistercienser-Ordens : als dessen Grosser Fest-Tag in dem Hochwürdigsten, berühmt- und ur-alten Closter-Stifft Unser Lieben Frauen zu Zwettl, mit auferbäulichen Kirchen-Gepräng Hoch-feyerlich begangen wurde den 20. Augusti 1749. Krems a. D., Ignaz Anton Präxl (1749). Fol. 24 S., mit Holzschn.-Vignette, Rückenfalz.
Über KVK nur 2 Exemplare nachweisbar.- Seltener Kremser Druck von Ignaz Anton Präxl, der die Kopitzsche Druckerei 1731 übernommen und bis 1767 "zu einer beachtlichen Blüte geführt" (Durstmüller I, 297) hatte.- Predigt auf den heiligen Bernhard von Clairvaux anlässlich seines Todestages gehalten von dem "Gewöhnlichen Sonntags-Prediger auf den Marien-Berg in Krems".- Schönes Exemplar.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26018 EUR 120,00 / Bestellen

Vogl Coelestin
Mausoloeum oder herrliches Grab, deß Bayrischen Apostels und Blut-Zeügens Christi S. Emmerami. Geziert mit viller anderer Heilig-Seeliger Bischoven, Aebten, Kayser, und Königen,... Begräbnussen, so in gedachten S. Emmerami Closter-Kirchen in Regenspurg zusehen. Sampt ainer innhaltischen Histori, was Denckwürdiges,... von Ursprung... biß auff das 1650.te Jahr... in obbenanter Statt sich zugetragen. Editio Secunda. Straubing, J. Chr. Haan 1672. 4°. 5 Bll., 304 S., 8 Bll., mit gest. Frontispiz, 1 gest. Portrait u. 2 Kupfertafeln, Prgt. d. Zt.
VD17 12:148054V - Lentner 10018.- Erweiterte zweite Ausgabe (erstmals 1661 erschienen).- Beschreibung des Klosters St. Emmeram in Regensburg, sowie der Grabstätte des Heiligen.- Coelestin Vogl (1613-1691) war seit 1655 Abt des Klosters St. Emmeran; mit seinem gest. Portrait.- Das hübsche Frontispiz mit einer kleinen Ansicht des Klosters, umgeben von zwei heraldischen Löwen, darüber wacht ein doppelköpfiger gekrönter Adler; die Kupfertafeln mit einem Grundriß der Klosterkirche sowie einer Ansicht des Altars.- Meist nur etw. braunfleckig, einige Bll. auch wasserrandig od gebräunt, Ebd. etw. fleckig.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26888 EUR 550,00 / Bestellen

Wildenberg Hieronymus
Totius philosophiae humanae in tres partes, nempe in rationalem, naturalem, & morale[m], digestio: earu[n]demq[ue] partium luculentiss. descriptio,... Basel, J. Oporinus (1558). 392 S., 19 Bll., mit 2 Holzschn.-Illustr. im Text u. zahlr. Holzschn.-Init., flex. Prgt. d. Zt.
VD16 G 3953 - ADB XXXXII 499 - vgl. Adams W172 (Ausg. Paris 1553).- Oft aufgelegtes, vielgebrauchtes Lehrbuch mit umfangreichen naturwissenschaftlichen Kapiteln.- Auf Veranlassung des Culmer Bischofs Tiedemann Giese, zusammengefasste Gesamtpublication des schlesischen Humanist Hieronymus Gürtler von Wildenberg (1464-1558). Er war zunächst Schulmann in Culm, promovierte 1512 jedoch zum Doktor der Medizin. Ab 1515 war er ein angesehener Stadtphysikus in Thorn, blieb aber seinen pädagogischen Wurzeln treu und nahm immer noch Anteil an den schulischen Entwicklungen in Culm. Er verfaßte mehrere pädagogische Werke.- Titel fleckig, mit hs. Besitzvermerk u. kl. Kugelschreiberkritzelei, tls. mit zeitgenöss. Anmerkungen, Randläsuren u. Eselohren, Ebd. fleckig u. tls. etw. besch.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27409 EUR 400,00 / Bestellen

Zeiller Martin
Chronicon parvum Sueviae, oder kleines schwäbisches Zeitbuch, darinnen die vornehmsten, und bekantisten Geschichten, und Sachen, so sich, nach Ankunfft der Schwaben, in das heutige Schwabenland, in demselben, biß auf das jetzund angehende 1653. Jahr, begeben haben. 3 Tle. in 1 Band. Ulm, B. Kühn 1653. 4°. 12 Bll., 163 (recte 164) S., 1 Bl.; 7 Bll., (201-)427 S.; 1 Bl., (450-)683 S., 13 Bll., mit gest. Titel u. 2 (gefalt.) Kupferkarten, Prgt. d. Zt. mit hs. Rtitel.
VD17 3:309590P - Heyd 120 - vgl. ADB XLIV, 782 ff.- Einzige Ausgabe; Ergänzung zur Topographie von Merian.- Tl. 1 enthält die eigentliche Chronik bis 1652; Tl. 2 und der Anhang die "Oerter Beschreibung des Schwabenlandes".- Mit einer Karte von Schwaben (27,5 x 35,5 cm) und einer Umgebungskarte von Ulm (28,5 x 36 cm).- Etw. Gebräunt, tls. etw. braunfleckig, Karten mit geklebt. Falzeinriß, Ebd. etw. fleckig u. gering wellig.
(Schwaben, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27053 EUR 650,00 / Bestellen

Zeiller Martin
Historici, chronologi, et geographi celebres ex variis, qui de eorum aetate, seu tempore, quo vixerunt; & operibus, quae reliquerunt, scripserunt; ac de plerisq[ue] judicium suum tulerunt; Secundum ordinem literarum, in gratiam studiosae juventutis, collecti. 3 Tle. (alles erschienene) in 2 Bänden. Ulm, J. Gerlin 1652-57. 8°. 1 Bl., 164 S., 1 w.Bl., 1 Bl., 242 S., 25 Bll.; 1 Bl., 304 S., 18 Bll., mit Holzschn.-Druckermarke am 1. Titel, Prgt. d. Zt. bzw. alter Prgt.-Manuskripteinband.
VD17 23:255080B - Graesse VI/2, 509 - STC Z79 - Griep-L. II, 1521.- Erste Ausgabe, mit dem dritten (Supplement) Band selten.- "Biobibliographisches Lexikon von Historiographen und Geographen von den Anfängen bis ca. 1650. Der dritte Teil ist als Ergänzung und Register für die beiden vorausgehenden Teile zu benutzen." (Griep-L.).- Martin Zeiller (* 17. April 1589 in Ranten, Steiermark;   6. Oktober 1661 in Ulm) ist das typische Beispiel eines barocken Polyhistors und Kompilations-Schriftstellers. Er veröffentlichte zahlr. Werke, die geographisches, historisches und praktisches Wissen für ein breites Publikum darboten. Am bekanntesten ist seine Mitwirkung als Textautor an Matthäus Merians Topographia Germaniae.- Titel verso gestempelt, etw. gebräunt, unterschiedlich gebunden, sonst ordentliches Exemplar.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B26832 EUR 450,00 / Bestellen

Zesen Philipp von
Die verschmähete, doch wieder erhöhete Majestäht; das ist, kurtzer Entwurf der Begäbnüsse Karls des Zweiten, Königs von Engelland, Frankreich, Schotland, und Irland; Darinnen sein gantzer Lebens-Lauf bis auf diese Zeit,... alles aus den wahrhaftigsten unterschiedlichen Englischen Verzeichnungs schriften gezogen. Amsterdam, J. Nosche 1661. 18¼. 2 Bll., 424 S., 1 Bl., mit gestoch. Titel, 8 gestoch. Porträt-Tafeln und 9 (tls. gefalt.) Kupfertafeln, Prgt. d. Zt.
VD 17 23:299093M - STC Z 167 - Goedeke III, 101, 40a - Bruckner 304 . FdF 823 - Otto 85 - Wolfskehl 457 - Dünnhaupt 49.1 - Seebaß, N. F., 985: eine "der schönsten barocken zeitgeschichtlichen Darstellungen."- Erste Ausgabe, vollständig selten.- Philipp von Zesen (1619-1689) gilt als der Erste deutscher Berufsschriftsteller.- Mit den Porträts unter anderem von Fairfax, Cromwell und Monk, die Tafeln mit Schlachten- und Bankettszenen, der Hinrichtung Karls I. etc.- Gebräunt, etw. braunfleckig, Ebd. etw. fleckig.
(Continental Books)
>
Bestellnummer:B27350 EUR 1000,00 / Bestellen

Zittardus (Sittard) Conrad
Kurtze Chronica. Das ist, historische beschreibung (neben andern mercklichen Puncten) der General Maister Prediger Ordens, und was zu eines jeden zeit für Fürnehme, Hochgelehrte auch Heylige Brüder und Schwestern im Prediger Orden gelebt haben. Dillingen, J. Mayer 1596. 4°. 3 Bll., 175 S., 1 Bl., mit Holzschn.-Druckermarke am Titel, Ldr. d. Zt. mit hs. Rsch.
VD 16 S 6603 - Bucher 729 - ADB XL, 369 - nicht im STC, bei Adams und Heimbucher.- Erste u. einzige Ausgabe, selten.- Kurze Geschichte des Dominikanerordens nach Abfolge seiner Ordensgenerale. Mit Hinweisen auf die Missionstätigkeiten des Ordens in Asien und Südamerika. Unter dem 36. Ordensgeneral wird auch Savonarola als Bruder Hieronymus Savanorota von Ferrara erwähnt (S. 74). Im zweiten Teil (ab S. 112) ein alphabetisches Verzeichnis der heilig- bzw. seliggesprochenen weiblichen Ordensmitglieder mit Kurzbiographien.- Der Verfasser war 19 Jahre Provinzial der Dominikaner in Oberdeutschland und Österreich.- Titel u. Vorsätze gestempelt, gering gebräunt od. braunfleckig, Vorsatz leicht leimschattig, Ebd. leicht berieben, gutes Exemplar. # First and only edition, rare - History of the Dominican Order according to the order of its generals. In the second part (from p. 112) an alphabetical list of the canonized or beatified female members of the order with short biographies.- Good copy.
(Dominikaner, Continental Books)
>
Bestellnummer:B27195 EUR 1400,00 / Bestellen


Johannes Müller | Franz-Josef-Strasse 19 | A-5020 Salzburg | Telefon +43 (0) 664 / 2010925 | e-mail: office@antiquariat-mueller.at